LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Poste und erfahre Aktuelles und Wissenswertes aus deiner Stadt/deiner Umgebung

Österreich
A - Burgenland
A - Kärnten
A - Niederösterreich
A - Oberösterreich
A - Salzburg
A - Steiermark
A - Tirol
A - Vorarlberg
A - Wien
Deutschland
D - Baden-Württemberg
D - Bayern
D - Berlin
D - Brandenburg
D - Bremen
D - Hamburg
D - Hessen
D - Mecklenburg-Vorpommern
D - Niedersachsen
D - Nordrhein-Westfalen
D - Rheinland-Pfalz
D - Saarland
D - Sachsen
D - Sachsen-Anhalt
D - Schleswig-Holstein
D - Thüringen
Schweiz
CH - Aargau
CH - Appenzell Ausserrhoden
CH - Appenzell Innerrhoden
CH - Basel-Landschaft
CH - Basel-Stadt
CH - Bern
CH - Freiburg
CH - Genf
CH - Glarus
CH - Graubünden
CH - Jura
CH - Luzern
CH - Neuenburg
CH - Nidwalden
CH - Obwalden
CH - Schaffhausen
CH - Schwyz
CH - Solothurn
CH - St. Gallen
CH - Tessin
CH - Thurgau
CH - Uri
CH - Waadt
CH - Wallis
CH - Zug
CH - Zürich
Italien
I - Südtirol
Sonstige regionale Foren
                                                                                                                               

Wien

Login, um beitreten und schreiben zu können!
Forum zur Hauptstadt für Themen, die mehr als nur einen Bezirk angehen.
59 Mitglieder, 825 Beiträge, gegründet von kreutzer

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Wien-Niederösterreich

15.12.2015 15:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen

Was haltet Ihr von der Idee, Wien und Niederösterreich zusammenzulegen?

- einfachere Verwaltung, enorme Einsparungen in der Verwaltung
- endlich Lösungen im Umland für Pendler möglich, die an Bundeslandgrenzen scheitern (Wiener Linien und Randgemeinden als Beispiel)
- budgetausgleich ist sicher auch einfacher

so nebenbei werden sowohl SPÖ als auch ÖVP "angeglichen", damit die Machtstrukturen endlich wieder Reformen erlauben. Als Zuckerl wird die F und Grün dadurch auch geschwächt, das muss rot-schwarz auch helfen. Warum nutzt man nicht das Momentum, das das Budget vorgibt, für solch weitreichende Reformen?

15.12.2015 16:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Halte ich für den unrealistischsten Vorschlag für eine Verwaltungsreform. Abgesehen davon, dass das wohl mit ÖVP und SPÖ nie und nimmer möglich ist, wäre das wahrscheinlich sogar der Schritt, der am wenigsten brächte - ein Verwaltungskreis für fast halb Österreich - da wäre es eher sinnvoll sich mit den anderen 7 Bundesländern was einfallen zu lassen.

15.12.2015 17:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
Glaubst Du nicht, dass das Folgewirkungen für den Rest von Österreich hätte?

Die Einsparungen halte ich für enorm. Wien und NÖ sind gut (über-) verwaltet, zusammen ließen sich Einsparungen erzielen. Und das ewige Reiben an den Grenzen fiele weg.

Ein großer Teil würde sich vielleicht sogar durch ein größeres Wien einsparen lassen, wenn man die Randgemeinden dazu nimmt und in die wiener Infrastruktur einbindet, dürfte das auch schon viel bringen - aber politische Hygiene und Vorteile brächte nur die Zusammenlegung.

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Schulden ? Profi durch eigene Erfahrungen hilft.

Ich zeige ihnen schnelle Lösungen die klappen. Schauen Sie sich mein Erklär-Video einfach mal an. Und werden Sie ihre Schulden einfach schneller los. Anrufen lohnt sich. 0049 9191 / 83 999 84 (Keine Rechtsberatung)



weiter...

15.12.2015 22:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Bin dafür, wir ersparen uns Häupl und Pröll, sanieren das Budget durch die daraus resultierenden massiven Einsparungen und setzen eine Frau als kombinierte Landeshauptfrau ein, nämlich die Meinl-Reisinger. Die hat mittlerweile so viel Erfahrung im Aufzeigen von Missständen gesammelt, dass sie mit der Mauschelei sofort schluss macht.

16.12.2015 00:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
@ kreutzer

Also in erster Linie halte ich es für völlig unrealistisch, Das ist eine heilige Kuh, die Du da schlachten willst - wahrscheinlich sogar eine ganze Herde.

Ob die erwartbaren Synergieeffekte wirklich so groß sind? Ja, ich teile Deine Sicht bezüglich der Argumente in Sachen Verkehrs- und Raumplanung im Umland Wiens.

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Meldeadresse in England ideal bei Schulden

und Behördenärger. Experte durch eigene Erfahrungen gibt sein Wissen weiter. Anrufen lohnt sich. Telefon Deutschland : 09191 - 83 999 84


weiter...

16.12.2015 01:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Also ich brauche keine Parallelverwaltungen und unzählige Föderalsimusmilliarden, damit sich Leute gegenseitig Posten zuschieben können. Heilige Kühe sind dazu da, geschlachtet zu werden, das lehrt uns die Geschichte.
Berlin wollte auch mit Brandenburg fusionieren.

16.12.2015 11:07 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
in der heutigen lage halte ich das nicht für unmachbar, wenn ein gewisser wille da ist. und das window of opportunity ist offen: pröll und häupl werden die politik verlassen und könnten sich noch ein denkmal setzen, beide parteien brauchen optionen in der koalition (die sie sich gegenseitig geben könnten). und: ein gemeinsames bundesland hätte mehr macht in österreich und der cee-region - beide würden hier deutlich profitieren.

dass so ein vorhaben eher weit her geholt wäre, ist mir bewusst - auch dass es bisher nicht möglich war. aber aktuell würde es viele probleme lösen und weniger hürden haben denn je, wenn, dann also jetzt...

16.12.2015 12:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! EulerLagrangeGleichung teilen
Ja, es würde ein paar Probleme lösen, aber Wien-NÖ wäre dann vermutlich zu mächtig. Das Bundesland hätte dann 3.4 Millionen Einwohner, also 40% aller Österreicher würden in diesem Super-Bundesland leben. Ich bin mir nicht sicher, ob die anderen Bundesländer sich über ein noch mächtigeres Wien freuen würden.

16.12.2015 12:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
...und ähnliche synergien nutzen. genau das wäre wohl die folge. weniger bundesländer, weniger bundesrat, weniger verwaltung, ... -> genau das wäre einer der großen nutzen einer solchen reform.

16.12.2015 16:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Generell stellt sich meiner Meinung nach die Frage eher, ob überhaupt noch die 5 Zwerge unter den Bundesländern gerechtfertigt sind, und ob nicht doch eine Reihe von Kompetenzen bei den Ländern liegen, die dort gar nichts verloren haben. 9 Landtage sind für ein Land wie Österreich schon eine ganze Menge.
+
Ganz so restöos überzeugt bin ich vom Nutzen der Zusammenlegungen aber nicht, denn ich bin durchaus ein Freund von kleinen Einheiten, sprich jede Aufgabe sollte von der jeweils möglichst kleinen Einheit erledigt werden, und immer nur dann zur jeweils nächstgrösseren Einheit wandern, wo es zwingend sinnvoll ist. Trotz diverser Synergieeffekte sind nämlich möglichst kleine Einheiten effizienter, einfach weil sie näher dran sind. Das rechtfertigt allerdings keine 9 Bauordnungen samt Zulassungsprüfungen in 9-facher Ausfertigung - Ja die Sporthalle in Bad Reiechenhall wäre wahrscheinlich in Österreich nicht eingestürzt, weil manchmal macht es schon auch Sinn. Trotzdem brauchen wir keine 9 allmächtigen Landeskaiser, da habt Ihr schon recht.
+
Und was das Nichtschlachten von Heiligen Kühen betrifft: Manchmal muss man halt auch auch der Realität ins Auge sehen, und wenn es nur um die Befindlichkeiten der Großparteien geht, bin ich schon beim Martin, aber grad was die Bundesländer betrifft, so gibt es da halt schon auch die Wünsche der Bevölkerung zu respektieren. Ich weiss nicht, ob die Vorarlberger wirklich damit leben können, wenn sie von Innsbruck oder gar Salzburg verwaltet werden.

16.12.2015 19:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
kleine einheiten: wäre gut, dann dürfte die größere einheit aber nicht nochmal das gleiche machen. und die verantwortung für steuern muss dort sein, wo die einnahmen auch ausgegeben werden.

ich denke, in vorarlberg wäre es schwieriger als in wien/nö. die alternative wäre allerdings, den bund zu reduzieren - auch eine gute variante. ein europa der bundesländer fände ich sexier als ein europa der starken staaten!

16.12.2015 20:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! M.  M.G. teilen
Abgesehen von allen Möglichkeiten der Profilierung und Einsparung und Verschlankung ... wovon ich keineswegs überzeugt bin, denn je größer der Wasserkopf ... ihr lasst die psychologische Komponente vollkommen ausser Acht!
Auf welche Gscherden sollen die Wiener dann schimpfen? Auf welche Weana Oa***chr die in der Umgebung wohnenden? Ist doch schon NÖ zu groß. Mistelbacher können nicht mit Neunkirchnern, Kremser nicht mit Lunzer - und die St.Pöltner mit garnienichtniemandem!
Wenns nach mir ginge wäre das Waldviertel schon längst nicht mehr in Österreich ... also Wien auch noch mit rein nehmen? Nein Danke!

16.12.2015 20:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
wieso? wir können doch gemeinsam auf burgenland und kärnten schimpfen, das eint uns alle!

16.12.2015 20:14 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! M.  M.G. teilen
Mehr noch als jetzt schon?

16.12.2015 20:17 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
aber sicher, da gibt es genug angriffsfläche nach außen, um sich nach innen zusammenzuraufen ;-)

16.12.2015 21:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! EulerLagrangeGleichung teilen
Wenn man schon Bundesländer zusammentun will, wäre es nicht besser, dass bei den kleinen Bundesländern zu tun? zB Tirol-Vorarlberg, oder Burgenland in die Steiermark und/oder Niederösterreich zu integrieren?

16.12.2015 21:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
die besonderheit von hauptstadt und umland ist schon eine alleinstellung, die aktuelle politische konstellation ein möglicher katalysator. das wäre meine logik gewesen, warum es gerade hier einen ansatz für reformen geben könnte.

oö-salzburg oder stmk/kärnten/bgld wäre genauso denkbar, aber wer will schon kärnten im boot haben oder die frischen probleme in oö/sbg ins jeweils andere land holen? aktuell sehe ich nur im nordosten eine echte chance, wenn es gewollt wäre. und selbst das ist fraglich.

17.12.2015 01:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Dass das Umland Wiens eine Sonderstellung hat ist schon klar, wobei sich durch die zwei verschiedenen Verwaltungen doch auch ein gewisser Wettbewerb ergibt.
+
Glaub der Schlüssel liegt weniger darin, eine Verwaltungsebene zu entfernen, also vielmehr die Aufgabenverteilungen zu optimieren. Nur gibt halt niemand gerne Macht ab - haben wir ja auch mit der EU - da liegen teils auch die falschen Kompetenzen in Brüssel, und Kernthemen, die dorthin gehören würden, fehlen.
+
Ein Europa der Regionen wäre vielleicht ganz sexy, egal ob man sich da eher an de Gaulle oder an Menasse orientiert. Vielleicht ist das sogar der Gedanke, der die EU noch retten könnte, allerdings aktuell würde das wohl scheitern, und kurioserweise hemmt just die EU diese Entwicklung. Mit eine Abspaltung der schotten hätte da vielleicht Bewegung reinkommen können, aber Spanien, Frankreich und Italien blockieren das ja total.

17.12.2015 11:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
ich hätte auch gerne gesehen, dass sich die diversen regionen abspalten und damit handlungszwang fordern. ich bin sicher, das hätte europa sehr gut getan.

17.12.2015 22:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Wir haben ja doch Gemeinsamkeiten .

Ja für ein freies Triest kann ich mich erwärmen (zumindest die sogenannte ZoneA ist eigentlich völkerrechtlich immer noch ein eigener Kleinstaat) - aber natürlich bin ich auch für die Rechte der Basken, Katalanen, Korsen,Südtiroler und was es halt sonst noch so gibt.

17.12.2015 22:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
nordslowenen nicht vergessen! könnte ja sein, dass sich die anderen 8 bundesländer davon lossagen wollen *LOL*

17.12.2015 23:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Genau: Nordslowenien soll mit Vassilakanien fusionieren.

17.12.2015 23:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
dann kann die troika gleich wieder ausrücken ;-)

17.12.2015 23:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
wäre auch vernünftig ;)

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

20.05.2018 22:22 von martin in Gruppe Radfahren
Liesingbachradweg

20.05.2018 09:48 von martin in Gruppe do you have a black friend?
na?

19.05.2018 23:10 von martin in Gruppe wien-hietzing
Lainzer Tiergarten

19.05.2018 22:34 von lara in Gruppe Datenschutz
vertrottelter Datenschutz!

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

20.05.2018 23:35 von martin in Gruppe Verkehrspolitik
Freiwild Radfahrer

20.05.2018 22:23 von Conny60 in Gruppe ARMUT in Deutschland
Demo gegen Armut

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Konto im Ausland mit Kreditkarte.Ohne Schufa.
Girokonto im Ausland. Mit Kreditkarte. Keine Grundgebühr. Ideal bei Schulden Besser als P Konto. Nur einmalig 50€ für die Vermittlung . Bekommt jeder. Anrufen lohnt sich. 0049 9191 83 999 84 https://www.weg-adresse.com/konto-im-ausland/


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

MS  Mike Stone

anzeigen...

martin

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^