LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Fussball

Login, um beitreten und schreiben zu können!

8 Mitglieder, 142 Beiträge, gegründet von martin

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: WM Finale 2018 - Vive la France!

14.07.2018 20:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen

Ich bin ja kein Fussballfan, aber:

Zugegeben, in Dalamatien gibt es verdammt gutes Essen und sie haben auch den Tesla hervorgebracht - aber das kann mit der kulturellen, intellektuellen und ästhetischen Leistung Frankreichs nicht mithalten - trotz des windigen Investmentbankers haben die u.a. hervorgebracht:
- den Laiszismus, der immerhin die Religion aus der Öffentlichkeit verbannt hat - eine der grössten kulturellen Leistungen überhaupt
- wesentlichste Beiträge zur analytische Mechanik und Vektoranalysis (Lagrange, Laplace)
- Enzyklopädisten (Diderot)
- Montesquieu, Voltaire, Rousseau
- die Revolution (auch wenn die Amis schneller waren)
- den ersten übgerhaupt, der ein (fast) vereintes Europa zustandegebracht hat und dieses mit seinem Code Civil von noch mittelalterlichen Organisationsformen in die Neuzeit geführt hat
- zugegeben, diese grindigen Chansons und der Kult um diese Sänger sind/ist widerlich, aber gerade kleine Schwächen gerade in der zeitgenössischen Kultur sind bei einer derartigen Grösse unumgänglich

Fazit: als einer zu den Werten Europas stehender Zeitgenosse muss man Frankreich den Sieg vergönnen!

14.07.2018 20:57        martin Geteilt in Profil Profil martin

14.07.2018 21:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Banause.


Große Ansicht

Sanvita Immun+
Jetzt gratis in Ihrer Apotheke verkosten!

Mit den Extrakten aus Cistus, Holunderbeere und Sanddorn sowie Vitaminen und Zink



weiter...

14.07.2018 22:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Dino: wer ist das?

14.07.2018 22:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Ich fürchte die Frage ist ernst gemeint ...

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Meldeadresse in England ideal bei Schulden

und Behördenärger. Experte durch eigene Erfahrungen gibt sein Wissen weiter. Anrufen lohnt sich. Telefon Deutschland : 09191 - 83 999 84 Keine Rechtsberatung-Experte durch eigene Erfahrungen-


weiter...

14.07.2018 22:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
woher soll ich wissen, wer das ist?

14.07.2018 22:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Frau Gassion - die Mutter des Chansons ....

14.07.2018 22:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
so sah es mehr als 50 Jahre nach Ihrem Ableben auf ihrem Grab aus - kein besonderes Jubiläum oder ähnliche Gründe - das ist der Normalzustand ...


Große Ansicht

14.07.2018 22:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Aber um zum Spiel zurück zu kommen. Ein Finale hat immer eigene Gesetze, aber normalerweise müsste das morgen eine ganz klare Angelegenheit werden. Das aktuelle französische Nationalteam ist überragend. Obwohl sie wirklich die weit schwereren Gegner auf ihrem Weg ins Finale hatten, haben sie sich dafür souverän qualifiziert - weder gegen Argentinien, Uruguay (sehr stark) noch gegen den souveränen Sieger des heutigen kleinen Finales Belgien war Frankreichs Finaleinzug ernsthaft in Gefahr.

Kroatien hat sich da gegen wesentlich schwächere Gegner wesentlich schwerer getan. In allen 3 Finalspielen brauchten sie die Verlängerung, zwei Mal sogar das Elfmeterschiessen - und zwar gegen Dänemark, Russland und dem heute klar schwächeren Finalgegner England.

Aber Kroatien leistet seit vielen Jahren überragende Nachwuchsarbeit , so gesehen haben sie es sich redlich verdient, endlich in einem Finale zu stehen.

14.07.2018 23:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Ich sehe das eher als Kampf der Kulturen - was die Kroaten in Ottakring aufgeführt haben - das ist eines WMeisters unwürdig - obwohl ich mal eine wirklich süsse Kroatin aus Mali Loschin kennengelernt habe.

Und das man diese Chansons mag, entzieht sich meiner Vorstellungskraft, das ist fürchterlich - die Mutter der Catherine (meiner ehemaligen Freundin in Paris) hat uns immer mit ehemaligen Chanteurs gequält - furchtbar!

14.07.2018 23:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Das in Ottakring wundert mich übrigens, da in Wien eigentlich gar nicht so viele Kroaten leben.

Aber keine von denen steht morgen am Feld ...

15.07.2018 00:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
willst du wirklich behaupten, dass diese chansons eine kulturelle Leistung sind?

15.07.2018 01:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Ja

15.07.2018 01:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
du hast wirklich ein eigenartiges Kulturverständnis

03.08.2018 22:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! SA  sausi teilen
Das Finale ist schon länger vorbei aber ich will das nocheinmal kommentieren. Hier gehts um Fußball und nicht um geschichtlich, kulturelle, wissenschafltiche,politische etc etc Angelegenheiten. Weil Lagrange zb seine wunderbaren Gleichungen der klassischen Mechanik vor mehr als 200 Jahren hergeleitet hat, soll ich nun 2018 dafür hinter Frankreich bei einem Fußballspiel stehen?? Das ist totaler Schwachsinn. Hier geht es um Fußball und um das hier und jetzt. Und da waren mir mit Abstand die Kroaten als Weltmeister lieber gewesen...weil sie im Finale auch besser gespielt haben.

03.08.2018 22:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Sausi: wieso gerade Lagrange, hab ich das geschrieben? Aber ich habe mal in Frankreich gewohnt, und das Land ist schon voll von Kultur und Lebensstil - in Kroatien war ich noch nie, daher hab ich zu Frankreich gehalten.

04.08.2018 17:38 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Ich hätte beiden den Sieg gegönnt.

04.08.2018 17:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Landschaftlich sind beides wunderschöne Länder.

04.08.2018 19:24 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
aber die französische Sprache klingt besser als die Kroatische

04.08.2018 19:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Das ist korrekt

Auch kulinarisch geht der Punkt klar an Frankreich - und dabei haben die Kroaten, zwei, drei Sachen, die ich wirklich sehr, sehr gerne mag.

04.08.2018 19:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
ich finde die Dalamtinische Küche sogar excellent - der slawonische Teil Kroatien wird kulinarisch vermutlich so sein wie in Serbien, wobei ich den Chopska Salata und das Burek mit Käse und Spinat mag, allerdings muss ich anmerken, dass das Burek natürlich aus dem Land der Ziegenversteher kommt.

04.08.2018 22:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Auch ich finde die dalmatinische Küche hervorragend, aber Frankreich kann auch was.

Spätestens bei Wein und Käse geht der Sieg aber klar an die Franzmänner. Aber sie würden diesbezüglich wahrscheinlich gegen jeden gewinnen. Das muss man ihnen lassen, das könnens.

04.08.2018 22:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
das ist klar - hier mein kulinarisches Europa-Ranking - sag mir was du davon hältst:

1. France
2. Italie
3. Schweiz
4. Dalmatien
5. Espana
6. Portugal (Fisch + Meeresfrüchte aber ohne den bacalhau)
Belgien zähler ich nicht, da das französisch + Waterzooi ist, im unterschied zur CH, die auch hervorragende EDigenkreationen haben, die kulturell nicht zu F, I und D gehören

man darf aber auch den Tiroler Speck, die schwäbischen Maultaschen, die Rheinische Erbsensuppe, das griechische Tsatsiki + gegrillter Oktopus, die Tschechischen und Slowakischen Knödel + Bierkäse, den Wiener Tafelspitz, das polnische Sauerkraut von der Frau Stani gemacht, das englisch Roastbeef, das rmänische Mamaliga + gratar de piept de pui (weiss nicht, ob ich das richtig geschrieben habe, die Alina hat mir nur reden, nicht schreiben beigebracht) unterschätzen

04.08.2018 22:43        martin Geteilt in Profil Profil martin

04.08.2018 23:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Die beiden Erstgenannten haben in der Tat eine Sonderstellung - ansonst kann ich mit solchen Rankings wenig anfangen.

Ich habe auch schon in Deutschland saugut gegessen, und selbst bei den Amis , und - Überraschung - in Thailand. Ich habe sogar in Ägpten tolle Dige verspeist, und bin bei Dir - Griechenland (deren Küche ich nicht unbedingt mag) ihat mich gerade mit toll zubereiteten Tintenfischen (welche auch immer da grad ware) mehr als überzeugt. Dalmatien bin ich bei Dir. Bei der der Schweiz nicht ganz, und auch nicht bei Portugal, aber da hast Due sicher ganz andere Erfahrungen gemacht.

Ein paar Gerichte der Wiener Küche können schon auch was, ich würde uns da über die Eidgenossen stellen - die mir aber in Deinem Ranking zu weit oben sind.

04.08.2018 23:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin bearbeitet | teilen
warst mal in Zürich in der Kronenhalle, im Le Poisson oder in der Brasserie Lipp? also, das bekommst in Wien nicht. Portugal: nur Fisch und Meeresfrüchte - bis auf deren Dorsch (bacalhau) Variationen - versthe nicht, warum grade der ihr Nationalfisch ist und es mehr zubereitungsarten als Tage im Jahr gibt - der mit Schlagobers ist echt grindig - aber ich hatte dort den besten Meeresfrüchtereis meines Lebens gegessen, und zwar in einem Fussballstadium, in das nur fördernde Mitglieder des Vereins Zutritt hatten.

04.08.2018 23:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Thailändische Küche ist ausgezeichnet - hat aber wenig mit Europa zu tun

04.08.2018 23:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Frag den @kreutzer, ob er ein europäisches Schokiranking macht

05.08.2018 00:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Dass es in Zürich einige Spitzenrestaurants gibt ist bekannt - ich glaube in der Kronenhalle war ich.

"Europa" habe ich überlesen

05.08.2018 00:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin bearbeitet | teilen
Wenn wir schon global an die Sache rangehen, muss man auch die Brasilianisch-Venezulanischen Churrascarias - Sachen, Chinesische Enten, amerikanische clams nicht unterschätzen - die irischen stews und das maghrebinisch cous-cous können die sich in den Allerwertesten schieben.. und noch tiefer hineinschieben können die sich das ganze indisch-pakistanisch-nepalesische Zeugs, bis vielleicht auf den Reis, aber auch deren Linsen schmecken kotzig

07.08.2018 04:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! SA  sausi bearbeitet | teilen
haha lustig wie dieses Thema nun zum Essensthema geworden wurde. Aber nachdem ich auch davon sehr interessiert bin kann ich auch mitreden. Dalmatien hat eine wunderbare mediterrane Küche. Da gibts nicht daran auszusetzen. Zum Ranking oben: ich habe auch ein zeitlang in Italien gewohnt und die Italiener sind mit Abstand DIE Köche Europas, wenn nicht auf der Erde. Da kann auch Frankreich nicht mithalten. Ihr Käse und ihr Wein ist sicherlich besser aber sonst topen es die Italiener (bei "Frischkäse" sind die Italiener sogar besser). Die wohl schlechteste Küche die ich so in Europa kenne ist auf der nordwestlichen Insel die wir offiziell ja nicht mehr als EU-Mitglied nennen können (ihr wisst schon wer :) )

07.08.2018 13:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@sausi: wo hast du in Italien gelebt? Bei Frankreich muss ich dir widersprechen (bin aber kein Experte!). Und eine einzige Sache können die Insulaner: das Roast-Beef.
Aber wir sollten vielleich auch Slowenien berücksichtigen: Dieses kleine Land hat 3 Landschaften: Ebene Berge und Kleine Küste, und in Portoroz? (schreibt man das so?) und Novo Mesto hab ich hervorragend gegessen (muss aber zugeben, dass ich dort einen Geschäftspartner hatte, der aufgrund seiner Erfahrungen eine weisse und schwarze Liste der slowenischen Restaurants gemacht hat). Und wie gesagt, auch die portugisischen Fische und Meeresfrüchte sollte man nicht unterschätzen, und auch die tschechischen und slowakischen Marillenkinödel nicht.

07.08.2018 14:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
@ Sausi hat nicht ganz unrecht - und doch stimmt es nicht ganz. Und würde mich auch interessieren, welche Region das war.

Sizilien kenne ich nicht, aber sonst würde ich meinen, es gibt in Italien ein deutliches Nord-Süd-Gefälle - in Frankreich hingegen gibt es das eher nicht, wobei man da in Paris schon auch aufpassen muss - also ganz unbedarft ist die Gastronomie der französischen Hauptstadt eher kritisch.

Und ja, es ist viel Glück und Pech dabei, und vor allem immer hilfreich, wenn man wen kennt, der sich auskennt.

Portoroz ist ein Steinwurf von Triest - und das ist auch kulinarisch eine der spannendsten Ecken überhaupt. Wobei auch hier Vorsicht geboten ist, der Tourismus macht viel kaputt (hält sich aber in Grenzen) - und ich kenne Triest ja wirklich ganz gut. Es ist nicht leicht wirklich schlecht zu essen (OK, im August geht das schon), aber ganz oben wird bei den Restaurants die Luft doch schnell dünn. Es lebt von der Vielfalt, vom hohen Niveau der Zutaten (Einkaufen gehen, das kann dort was), aber diese kreative Top-Spitze, die ist dort doch wieder rar.

07.08.2018 14:07 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Dino: damals in Portoroz waren auch viele Triestiner, die zum essen rübergefahren sind

07.08.2018 14:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Sowas machen die.

Ist überhaupt ein verfressenes Städtchen, das kannst mir glauben.

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

17.11.2018 02:43 von martin in Gruppe the mamas and the papas
Chynna Phillips

16.11.2018 12:44 von martin in Gruppe Linguistik
lustige Übersetzungsfehler

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Girokonto in England.Sicher vor Gläubigern.
Mit Kreditkarte. Nur 5 € Gebühr im Monat. 6 mal am Geldautomat abheben ohne kosten. 7000€ am Tag ausgeben.Nur 50 € Vermittlung . Für alle EU Bürger. Telefon 0049 9191 83 99984


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

AN  Andreas

anzeigen...

kreutzer

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^