LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Palmöl/Palmfett

Login, um beitreten und schreiben zu können!

4 Mitglieder, 30 Beiträge, gegründet von martin

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Palmöl zur Kraftstofferzeugung

17.03.2019 14:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen

netzfrauen.org/2019/02/18/palmoil-3/?fbclid=IwAR1_-OwjGgKmxZNWn4j4PQ-oK4e8I87P5MMv98mP7-_LPbQEGaDe6gu7ZQ0

Mehr als die Hälfte des nach Europa importierten Palmöls wird in Biokraftstoffen für Straßenfahrzeuge verwendet – und Indonesien ist einer der Hauptlieferanten.

Zwischen 2006 und 2013 verfünffachte sich der Palmölverbrauch für Agrarsprit in der EU nahezu – auf zuletzt 1,9 Millionen Tonnen im Jahr. Allein die dafür benötigten Plantagen nehmen eine Fläche von der doppelten Größe Mallorcas ein.

17.03.2019 17:38 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Unverschämtheit - verbieten und dafür Radwege bauen

17.03.2019 19:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Im Regenwald?

labarama
Datenschutz und Privatsphäre - das zählt!

Labarama - die Alternative! Suchmaschine und soziales Netzwerk. Anonym, kein Datensammeln, keine Cookies



weiter...

17.03.2019 20:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Natürlich nicht dort, sondern in Wien. Heute war der Donaukanal radweg total überfüllt, obwohl es auf der anderen Uferseite einen Parallelen gibt

18.03.2019 00:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Im Regenwald bräuchte man aber nicht so weit zu fahren, um anständig zu schwitzen.

Sanvita Lecithin - Ginseng Tonikum
Neu! Verkostung in Ihrer Apotheke!

Sanvita Lecithin-Ginseng Tonikum ist extrem wohlschmeckend und liefert mit den natürlichen Kraftquellen Ginseng und Lecithin sowie Vitaminen Energie für den Alltag. In folgenden Apotheken erhalten sie eine Gratis-Kostprobe:



weiter...

18.03.2019 00:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Mir geht ja dieses Palmöl-Bashing unglaublich auf die Nerven. Wer sich die Mühe macht, und sich auch nur ein klein wenig versucht schlau zu machen, der wird verstehen was ich meine.

Keine Frage, der extreme Anstieg an der Produktionsfläche produziert Probleme, aber sie wären mit jedem Alternativ-Produkt grösser.

Aber wieder einmal bin ich trotzdem bei Andreas, ich halte es für bedenklich ein hochwertiges Lebensmittel als Treibstoff zu verwenden, das gilt aber noch mehr für Rapsöl, denn da ist der Flächenbedarf noch weit höher.

18.03.2019 01:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Hier geht es aber um ein wirklich ernsthaftes Problem.
Speziell dann, wenn man bedenkt, welche Ausmaße die Rodungen von Regenwäldern in den letzten Jahren angenommen haben.

Biotreibstoffe wie etwa Raps als umweltfreundlich zu deklarieren ist generell sehr grenzwertig.

18.03.2019 11:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@Dino: abgesehen vom Umweltgedanken soll das Palmöl auch gesundheitsschädlich sein - und ich sehe nicht ein, warum der Dreck in so vielen Lebensmitteln drinnen sein muss.

18.03.2019 12:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Soll - aber hält das einer genaueren Überprüfung auch wirklich Stand? Eher nicht.

Palmöl ist nicht gleich Palmöl. Palmöle können sogar besonders gesund sein, und diesbezüglich besser als Olivenöl liegen - bei raffinierten Palmölen gibt es die Probleme aller raffinierten Pflanzenöle, bei schlechter Qualität (vor allem Palmkernölen) besonders, aber nicht einmal extrem.

Zur Umweltproblematik: Ja und Nein

Palmöl liegt sogar besser als die Konkurrenzsorten, gegenüber Soja hat Palmöl beispielsweise gerade Mal ein Sechstel des Flächenverbrauchs. Das ist ein Argument, das ich nicht so einfach wegwischen würde.

ABER Jedwede extensive Landwirtschaft stellt ein Umweltproblem dar - und bei den enormen Wachstumszahlen von Palmöl liegen die Probleme natürlich auf der Hand.

Der Rest ist das übliche Gewäsch der militanten Umweltschützer - aus berechtigter Kritik wird Panikmache, und die Undifferentiertheit wird zum Programm - bestenfalls wird dann das Kind mit dem Bade ausgeschüttet.

18.03.2019 13:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Wenn sich der Martin jetzt die Frage stellt, wieso ich mich zu dem Thema recht leidenschaftlich zu Wort melde, ich kann es Dir erklären. Es war das Studium alter Kochbücher, und vor allem alter italienischer Kochbücher. Palmöl ist ein wesentlicher Bestandteil traditioneller italienischer Backwaren - und das war der Grund, wieso ich mich da ein wenig schlauer gemacht habe.
Die beanstandeten Substanzen in raffinierten Palm(kern)ölen sind normal in raffinierten Pflanzenölen, und auch die Konzentration liegt im Rahmen, aber sie schwankt.
Dennoch sind raffinierte Pflanzenöle aus der Küche nicht wegzudenken, man kann ja nicht alles mit Schmalz machen. Scherz beiseite: Unraffinierten Ölen ist natürlich im Zweifel der Vorzug zu geben, dass da just mit vermeintlich hochwertigen Olivenölen Schindluder getrieben wird, steht auf einem anderen Blatt. Ändert nichts, unraffinierte Öle vertragen keine hohen Temperaturen, weil da werden die nämlich extrem ungesund. Also beim Backen, aber noch mehr beim Braten hilft nur der Griff zu raffinierten Ölen.

Aber es stimmt: Die Probleme, die durch Palmöl verursacht werden sind enorm, aber das hat nichts damit zu tun, dass im Nutella Palmöl ist, sondern dass der Verbrauch enorm steigt. Besonders angeheizt wird dieser Verbrauch durch die Verwendung als Biosprit. Und bei all meiner Liebe zu Verbrennungsmotoren, hier habe ich ernste moralische Bedenken, die weit jenseits meiner ohnedies schon grossen Bedenken gegenüber extensiver Landwirtschaft liegen.

Ich halte es für ungehörig, hochwertige landwirtschaftliche Produkte als Erdöl-Ersatz zu missbrauchen. Das ist für mich ein No-Go, und das gilt für Palmöl genauso wie für Raps. Der übrigens für den gleichen Ertrag die 6-fache Fläche verschlingt.

18.03.2019 14:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@Dino: und was ist die ethische Konsequenz deiner Ausführungen? - na klar, den Verbrennungsmotor verbieten. denn ein Tesla oder ein E-Bike verbrauchen weder Raps- noch Palmöl. Es lebe die autofreie Autobahn!

18.03.2019 15:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Fossile Brennstoffe werden nicht nur Verbrennungsmotoren verwendet, und Biokraftstoffe als Zusatz gibt es auch in Heizöl und für Kraftwerke ....

18.03.2019 16:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
auch unnötig - Solarstrom - die Sonne liefert seit ca 5 Milliarden Jahren konstant mehr Energie, als wir jemals brauchen können

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Sanvita Immun+
Jetzt gratis in Ihrer Apotheke verkosten!
Mit den Extrakten aus Cistus, Holunderbeere und Sanddorn sowie Vitaminen und Zink


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

peter@

anzeigen...

martin

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^