LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

miggks_Blog


14 Mitglieder, 289 Beiträge (rss), gegründet von miggk
Login, um abonnieren und schreiben zu können!

Zurück zur Übersicht des Blogs...

Pflichten

03.08.2019 11:10 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! MI  miggk teilen

Einer meiner schwersten Tätigkeiten ist alles rund um Umgang für und mit meinem Sohn.
Seine Mutter tut alles, um mich schmerzhaft zu treffen, versteht aber überhaupt nicht, dass sie damit unser gemeinsames Kind trifft und verletzt. Jetzt habe ich den aktuellen Umgangsvorschlag geschrieben, in der Erwartung, dass er abgelehnt wird und Teile davon als künfigt nicht mehr durchzuführen festgelegt werden. Das wird gaaaanz schwer.

03.08.2019 11:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Trischa_Sharon teilen
Ich erkenne deine Lage, was du tun kannst ist, das du ihr über das Jugendamt es untersagen lassen kannst, dich schlecht zu reden zum wohle des Kindes. den das Kind hat anrecht auf beide Elternteile.

03.08.2019 11:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Trischa_Sharon teilen
denn*

labarama
Datenschutz und Privatsphäre - das zählt!

Labarama - die Alternative! Suchmaschine und soziales Netzwerk. Anonym, kein Datensammeln, keine Cookies



weiter...

03.08.2019 11:24 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! MI  miggk teilen
@Trischa_Sharon Das hiesige Jugendamt ist total überfordert und scheint auch insgesamt nicht mehr das zu taugen, was es vor ein paar Jahren noch konnte.
Untersagungen lassen sich dann über das Familiengericht platzieren. Das jedoch kostet Geld, das ich aktuell nicht habe, auch nicht in Raten...

03.08.2019 11:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Trischa_Sharon teilen
Ich finds grausam, ich mein man hat sich irgendwann ja mal geliebt und es ist auch ein Kind entstanden, zur liebe zum Kind, sollte man rein Menschlich doch auch so handeln, das man das Kind nicht verletzt. Auch wenn man sich nicht mehr mag, ich kann schlau reden, aber ich habe es so gemacht obwohl ich auch nicht gerade sonderlich gut auf den Vater der Kinder zu sprechen war. es hat auch ne menge Kraft gekostet, aber ich habs für die Kinder gemacht. so ist heute nicht jeder viele nehmen sich den einfachen Weg. ist leider so.

03.08.2019 11:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! MI  miggk bearbeitet | teilen
Tja, ich möchte mich um mein Kind kümmern. Das möchte aber die Mutter nicht. Sie gibt z.B. keine Schulsachen zum Wochenende mit, damit da nichts getan werden kann. Somit hat sie dann gleich das Argument parat, dass ich meinen Sohn in der Schule nicht unterstützen würde. Als Folge davon bekomme ich keine Schulsachen zu sehen.

Du siehst hier einen Kreislauf? Richtig. Sie braucht einen geschlossenen Argumentationskreis: "Ich kann nicht arbeiten, weil ich ein kleines Kind habe. - Das Kind braucht nicht in den Hort, da ich ja nicht arbeite."

Der letzte Vorfall war ein Abschluß-Ausflug der Grundschule über mehrere Tage. Sohnemann hat sich gefreut, alles war klar. Montag in der Frühe, als es losgehen sollte, wurde er krank gemeldet. Ich habe dann durch die Klassenleiterin erfahren.
Donnerstag war Umgangstag. Ich bin hingefahren, habe geklingelt, ein 2. Mal geklingelt, ein 3. Mal geklingelt, dann hat sich Madam an die Sprechanlage bequemt. Ich habe mich gemeldet. Als Antwort: "Die sind doch auf dem Ausflug" <-- 1. Lüge. Zwei weiter folgten. Krank war mein Sohn auch nicht, ein Attest hatte sie auch nicht gebracht. Also 5 unendschuldigte Fehltage. Daher habe ich auch kein Zeugnis gesehen, usw usf.

03.08.2019 11:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Trischa_Sharon teilen
Ich bin da ganz bei Dir, so was sollte unterbunden werden müssen, nicht nur weil die Mutter das Kind bekommt, ihr alle Rechte zusprechen und den Vater da durch außen vor zu lassen. Ich bin oftmals auf die Seite des Vaters, genau aus dem Grund, weil Frauen die Gemeinheit für sich nutzen um am Hebel zu sitzen. Da müssten sich die Gesetze echt ändern.

03.08.2019 12:00 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! MI  miggk teilen
Es gibt genügend positive Beispiele. Da braucht man dann auch nicht eingreifen...

03.08.2019 15:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin teilen
@miggk: Tut mir leid das zu hören. Ich weiss, dass es kein Trost ist, aber meine Schwester ist Familienrichterin und sie muss unzählige solche Fälle bearbeiten. Auch bei Scheidungen - sie sagt mir, da geht es meistens gar nicht so sehr um's materielle, sondern oft nur darum, dem Ex-Partner*In eins auszuwischen. Auch kannte ich mal einen Niedersachsen, der bei uns in Wien für das Jugendamt arbeitet. Er sagte mir, dass es da kaum Unterschiede zwischen Niedersachsen und Wien gibt...

03.08.2019 15:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! MI  miggk teilen
Vermutlich ist es auch in Sachsen-Anhalt so.
Mir geht es nicht um mich. Wenn meine Ex mich auf der Straße anspucken würde, wäre mir das relativ egal. Ich würde ihr halt weiträumig ausweichen. Aber diese Grütze auf dem Rücken eines Kindes...

03.08.2019 15:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin teilen
Darf ich fragen wie alt dein Sohn ist oder habe ich das überlesen?

03.08.2019 15:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! MI  miggk teilen
Hattest Du nicht überlesen. Mein Sohn ist 11 Jahre alt.

03.08.2019 15:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin teilen
Danke, alles Gute, jedenfalls.

03.08.2019 15:36 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! MI  miggk teilen
Können wir gut brauchen, danke Dir.

04.08.2019 12:10 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik teilen
Du hast vergessen zu erwähnen, daß er niedlich ist @Miggk ;)
Vielleicht der kleine Mann und du Glück und sie verliert irgendwann das Interesse an dem Unfug...

04.08.2019 12:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! MI  miggk teilen
Das wäre schön, glaube ich aber aktuell noch nicht

04.08.2019 12:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin teilen
@Miggk ich glaube @Kaputnik hat recht - mit der Zeit wird es ihr zu "langweilig" und je nach, wie soll ich es höflich ausdrücken, charakterlichen Anlagen, verliert sie entweder das Interesse an solchen Psychospielchen oder sie sucht sich ein neues Opfer.

04.08.2019 13:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! MI  miggk teilen
Das eigentlich Schlimme ist ja, dass sie ihr Kind als Waffe mißbraucht. Deswegen denke ich, das wird vermutlich anhalten, bis mein Sohn erwachsen ist.

04.08.2019 13:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin teilen
Na, du kennst sie besser - ich wünsche dir dennoch, dass sie die Lust daran verliert...

05.08.2019 14:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik teilen
Auch wenn mir ihr neues Opfer schon leid tut @Martin wünsche ich das @Miggk natürlich schon lange.
@Miggk das ist ja leider schon zumindest seit Jahrzehnten so, daß die Kinder als Waffe eingesetzt werden, und doch ist,s in den meisten Fällen nachher so, daß man miteinander auskommen kann.

05.08.2019 14:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik teilen
@Martin Mehr als das zu wünschen können wir ohnehin nicht. Wir können höchstens noch ein offenes Ohr anbieten...

Ein Login ist erforderlich für das Abo und Beiträge.

Gratis registrieren, folgen und schreiben!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Zurück zur Übersicht des Blogs...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^