LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Was hilft bei Erkältung? Eure Erfahrungen!

Login, um beitreten und schreiben zu können!
Es wird wieder kalt. Hier tauschen wir Tipps aus, was man tun kann, um Erkältungen rasch wieder loszuwerden!
8 Mitglieder, 109 Beiträge, gegründet von felidae

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Schnupfen, Grippe, Halsweh - Was hilft euch bei Erkältung? Womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

05.10.2019 18:00 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! FE  felidae

Bislang bin ich zum Glück noch fit und ich hoffe es auch lange, wenn möglich sogar über den ganzen Herbst und Winter zu bleiben. So, wie ich mich aus den letzten Jahren kenne, werde ich mir aber vermutlich doch mindestens eine Verkühlung einfangen.

Ich dachte mir, hier können wir Tipps austauschen, was man tun kann, um Erkältungen rasch wieder loszuwerden!

Aus meiner Kindheit kenne ich Zwiebelhonig: Man schneidet eine Zwiebel ganz fein und gibt sie zusammen mit Honig in eine verschließbare Dose oder ein Glas. Das ganze lässt man eine Weile stehen und der Zucker aus dem Honig beginnt die Flüssigkeit aus der Zwiebel zu lösen. Von diesem Sud, der ein bisschen antimikrobiell wirken soll, nimmt man mehrfach täglich einen Teeflöffel voll ein.

Mit welchen Hausmitteln und sanften Behandlungsansätzen habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

04.12.2019 22:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! CA  Caruso
Wir arbeiten in der Pflege haben alle einen Gesundheitspass.Die Pflicht zum Impfen gehört dazu.
So viel Verantwortungsbewusstsein gehört dazu.
Ich weis das es viele Impfgegner gibt aber da kann man dann nur hoffen das niemand von denen ernstlich krank wird.

04.12.2019 22:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 04.12.2019 22:15CA  Caruso
Wir arbeiten in der Pflege haben alle einen Gesundheitspass.Die Pflicht zum Impfen gehört dazu.
So viel Verantwortungsbewusstsein gehört dazu.
Ich weis das es viele Impfgegner gibt aber da kann man dann nur hoffen das niemand von denen ernstlich krank wird.

da hast du recht!

04.12.2019 22:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  NO! CA  Caruso
Eine Impfung gegen Masern – die müssen Eltern künftig nachweisen, damit ihr Kind in einer Kita oder Schule aufgenommen werden darf. Das sieht ein Gesetzesentwurf der Bundesregierung vor.

Damit die Impfgegner noch ein bischen mehr wettern können.

04.12.2019 22:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 04.12.2019 22:49CA  Caruso
Eine Impfung gegen Masern – die müssen Eltern künftig nachweisen, damit ihr Kind in einer Kita oder Schule aufgenommen werden darf. Das sieht ein Gesetzesentwurf der Bundesregierung vor.

Damit die Impfgegner noch ein bischen mehr wettern können.

finde ich auch richtig - das habe ich heute zwar schon mal verlinkt, aufgrund der Aktualität aber nochmals:

steiermark.orf.at/stories/3024553/

04.12.2019 23:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 04.12.2019 22:06CA  Caruso
Dann kann ich Dir versichern das Sie heute keinen Kontakt zu unseren Heimbewohnern hatte.Und ich glaube das Thema Impfpflicht steht auf einem ganz anderen Blatt.
Und falls es Dich interessiert wir Mitarbeiter sind alle geimpft.

Ist zu begrüßen, wenn sie den Kontakt mit den Heimbewohnern vermieden hat.

04.12.2019 23:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 04.12.2019 22:15CA  Caruso
Wir arbeiten in der Pflege haben alle einen Gesundheitspass.Die Pflicht zum Impfen gehört dazu.
So viel Verantwortungsbewusstsein gehört dazu.
Ich weis das es viele Impfgegner gibt aber da kann man dann nur hoffen das niemand von denen ernstlich krank wird.

Dann braucht ihr euch nicht zu wundern wenn ihr Personalmangel habt.

05.12.2019 00:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 04.12.2019 22:15CA  Caruso
Wir arbeiten in der Pflege haben alle einen Gesundheitspass.Die Pflicht zum Impfen gehört dazu.
So viel Verantwortungsbewusstsein gehört dazu.
Ich weis das es viele Impfgegner gibt aber da kann man dann nur hoffen das niemand von denen ernstlich krank wird.

Das ist jetzt wohl nicht dein Ernst, impfen gehört zur Verantwortungsbewußtsein aber krank im Pflegeheim arbeiten ist völlig normal???
Gegen welche ernsthafte Krankheit gibt´s denn schon ´ne Impfung?! Wenn ich krank werde als einer der nicht geimpft ist, zumindest gegen nichts wie vorgesehen, dann mach ich beinahe das selbe wie jeder andere auch, ich leide, nur daß ich eben zu keinem Arzt gehe, denn spätestens wegen all der Skandale und so blödsinniger Ideen wie Zwangsweise Organspender oder Impfpflicht schwindet der kleine Rest an Vertrauen in die Medizin vollends zur Gänze. ...na gut, die Wunder die sich die Medizin ständig unterjubeln läßt mit denen sie nichts zu tun hat natürlich auch.

05.12.2019 14:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! CA  Caruso bearbeitet  
Unsere Chefin war nur kurz anwesend sitzt wenn Sie länger da ist im Obergeschoss wo keine Bewohner sind und hatte somit gestern auch keinen Kontakt zu Ihnen.Sie ist die Heimleitung Sie arbeitet nicht unten auf den Stationen mit.
Sie rennt ja nicht durch die Zimmer und schüttelt überall die Bakterien aus.
Die meiste Zeit ist Sie unterwegs.
Also Bitte schön locker bleiben ja.

Und die Leute wollen den Job nicht machen weil er schlecht bezahlt Stundenmässig der reine Wahnsinn und das Arbeitsaufkommen heftig ist.Davon abgesehen davon das,das Heim oft Endstation ist für die Bewohner.

05.12.2019 15:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 05.12.2019 14:28CA  Caruso
Unsere Chefin war nur kurz anwesend sitzt wenn Sie länger da ist im Obergeschoss wo keine Bewohner sind und hatte somit gestern auch keinen Kontakt zu Ihnen.Sie ist die Heimleitung Sie arbeitet nicht unten auf den Stationen mit.
Sie rennt ja nicht durch die Zimmer und schüttelt überall die Bakterien aus.
Die meiste Zeit ist Sie unterwegs.
Also Bitte schön locker bleiben ja.

Und die Leute wollen den Job nicht machen weil er schlecht bezahlt Stundenmässig der reine Wahnsinn und das ... mehr!

da kommt dann auch zusätzlich zum physischen auch der psychische Stress dazu...

05.12.2019 16:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! CA  Caruso
Ich bin ganz ehrlich am Anfang in der Pflege hatte ich daran echt zu knabbern.Es tat mir in der Seele weh ihnen nicht mehr helfen zu können.
Und auch heute geht es nicht spurlos an uns vorrüber.
Wir haben nicht selten von morgens um 6:00 Uhr bis 18:00 Uhr Dienst.


05.12.2019 16:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 05.12.2019 16:11CA  Caruso
Ich bin ganz ehrlich am Anfang in der Pflege hatte ich daran echt zu knabbern.Es tat mir in der Seele weh ihnen nicht mehr helfen zu können.
Und auch heute geht es nicht spurlos an uns vorrüber.
Wir haben nicht selten von morgens um 6:00 Uhr bis 18:00 Uhr Dienst.

kann ich mir vorstellen

05.12.2019 16:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! CA  Caruso bearbeitet  
Jeder Leiharbeiter oder Azubi schmeisst nach einem halben Jahr den Job hin.
Entweder weil es körperlich zu schwer ist oder weil die Psyche streikt.
Wir haben zur Zeit 45 Bewohner auf Station und sind 5 Leute

Mein erster Weg jeden morgen führt mich zu meinen besonderen Bewohnern.

@martin kannst du das Thema abtrennen und einen extra Faden schieben.


05.12.2019 17:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! CA  Caruso
Zitat von 04.12.2019 23:58 Kaputnik
Dann braucht ihr euch nicht zu wundern wenn ihr Personalmangel habt.

Hast Du schon einmal in der Pflege gearbeitet?
Ich glaub nicht denn dann würden solche Kommentare nicht kommen.

06.12.2019 02:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 05.12.2019 14:28CA  Caruso
Unsere Chefin war nur kurz anwesend sitzt wenn Sie länger da ist im Obergeschoss wo keine Bewohner sind und hatte somit gestern auch keinen Kontakt zu Ihnen.Sie ist die Heimleitung Sie arbeitet nicht unten auf den Stationen mit.
Sie rennt ja nicht durch die Zimmer und schüttelt überall die Bakterien aus.
Die meiste Zeit ist Sie unterwegs.
Also Bitte schön locker bleiben ja.

Und die Leute wollen den Job nicht machen weil er schlecht bezahlt Stundenmässig der reine Wahnsinn und das ... mehr!

Die meisten Erkrankungen die wir so haben sind mit Tröpfchenübertragen, also via Luft, da wird sich´s kaum vermeiden lassen, daß die Vieren die für junge gesunde Menschen in großer Zahl harmlos sind, aber für alte geschwächte in kleiner Zahl sehr gefährlich, durch die Flure und Stockwerke geistern und gegebenenfalls locker für Probleme sorgen.
Woher man das wohl so genau weiß warum viele nich in dem Heim arbeiten wollen...

06.12.2019 02:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 05.12.2019 17:57CA  Caruso
Hast Du schon einmal in der Pflege gearbeitet?
Ich glaub nicht denn dann würden solche Kommentare nicht kommen.

Ich habe schon Leute gepflegt, allerdings nicht gegen Bezahlung.
Mir ging´s im Wesentlichen auch nur um diese Hirnrissige Impfpflichtdiskusion.
Im Übrigen kenne ich außer mir noch einige Leute die im Gesundheitswesen tätig sind oder sozial eingestellt und andere pflegen weil es eben gemacht sein muß, die alle samt eine Impfpflicht für dieses Tun als Ko-Kriterium ansehen würden. Die Schafsherde die bei jeder Mode mitmacht hat in der Regel keine Böcke sich um andere zu kümmern.

06.12.2019 15:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! CA  Caruso bearbeitet  
Oh man du bist ja ein ganz schlauer.
Vielleicht würde eine gewisse Information über Fernsehen und Presse helfen zu verstehen das in Deutschland Pflegekräfte fehlen.
Es geht hier nicht um unser Heim es geht um alle Pflege und Seniorenheime in Deutschland.
Aber scheinbar lebst Du ja im Tal der Ahnungslosen.Alles was nicht passt wird hemmungslos kritisiert und ins lächerliche gezogen .
Ich habe keine Ahnung was Du beruflich machst interessiert mich auch nicht aber vielleicht solltest Du mal ein Jahr in einen Pflegeheim arbeiten.Da bekomnst Du einen Tritt wenn Du mit deinen Theorien anfängst.
Ich arbeite seit 25 Jahren in der Pflege.
Und es fehlen auch in den Kliniken Schwestern und Ärzte.Viel zu viele Patienten und zu wenig Medizinisches Personal.Das setzt sich in den Heimen dann fort.

06.12.2019 19:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 06.12.2019 15:33CA  Caruso
Oh man du bist ja ein ganz schlauer.
Vielleicht würde eine gewisse Information über Fernsehen und Presse helfen zu verstehen das in Deutschland Pflegekräfte fehlen.
Es geht hier nicht um unser Heim es geht um alle Pflege und Seniorenheime in Deutschland.
Aber scheinbar lebst Du ja im Tal der Ahnungslosen.Alles was nicht passt wird hemmungslos kritisiert und ins lächerliche gezogen .
Ich habe keine Ahnung was Du beruflich machst interessiert mich auch nicht aber vielleicht solltest Du mal ... mehr!

In Deutschland fehlen sie nicht wegen einer Impfpflicht, sondern weil zu Gunsten von Investoren die Arbeitsbedingungen und der Verdienst in den Bereich von Liebhaberei gebracht wurde. Nicht jeder kann sich Liebhaberei leisten.
Bla bla...
In Deutschland gibt´s nicht zu wenige Ärzte sondern zu viele. Bei den Niedergelassenen sind sie nur beschissen verteilt und in der Chirurigie z.B. sind sie damit beschäftigt das zu machen was am meisten Geld gibt an stelle von dem was sinnvoll wäre.

06.12.2019 20:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! CA  Caruso bearbeitet  
Du verstehst es noch immer nicht.Oder willst es nicht verstehen.

Es geht hier um die Schwestern die auf den Stationen Tag für Tag ihren Dienst tun.
Genau wie in den vielen Heimen.

Mit Dir ist diskutieren Sinn und Zwecklos und führt zu nichts.
Vielleicht solltest Du mal überlegen wo Du bist wenn Du dich nicht mehr allein versorgen kannst weil Alter und Krankheit dagegen sind.
Gehst Du dann auch in ein Heim?
Und wer pflegt Dich dann dort?

06.12.2019 20:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik bearbeitet  
Zitat von 06.12.2019 20:03CA  Caruso
Du verstehst es noch immer nicht.Oder willst es nicht verstehen.

Es geht hier um die Schwestern die auf den Stationen Tag für Tag ihren Dienst tun.
Genau wie in den vielen Heimen.

Mit Dir ist diskutieren Sinn und Zwecklos und führt zu nichts.
Vielleicht solltest Du mal überlegen wo Du bist wenn Du dich nicht mehr allein versorgen kannst weil Alter und Krankheit dagegen sind.
Gehst Du dann auch in ein Heim?
Und wer pflegt Dich dann dort?

Du hast doch die Ärzte aus´m Hut gezaubert, aber davon abgesehen sind natürlich auch die Schwestern zu einem Großteil damit beschäftigt sich um Patienten zu kümmern die nur behandelt wurden weil sich´s lohnt für die Kliniken und nicht weil es nötig gewesen wäre.
Ich kann auf alle Fälle diskutieren, kannst du das auch?

06.12.2019 21:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
@Alle: könnten wir vielleicht wieder passend zur Jahreszeit über Erkältungen und Massnahmen dagegen bzw zur Vorbeugung reden?

07.12.2019 00:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! CA  Caruso
@martin ich hatte weiter oben gefragt ob Du das Thema abtrennen kannst.
Ich bin hier jedenfalls raus.Mag mir nicht meine Arbeit von jemanden verunglimpfen lassen der keine Ahnung davon hat.

07.12.2019 00:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 07.12.2019 00:21CA  Caruso
@martin ich hatte weiter oben gefragt ob Du das Thema abtrennen kannst.
Ich bin hier jedenfalls raus.Mag mir nicht meine Arbeit von jemanden verunglimpfen lassen der keine Ahnung davon hat.

ich hoffe, du verlässt uns nicht für immer. Due meinst das Thema Kramkenpflege von hier abtrennen?

07.12.2019 00:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Caruso meinte wohl in der Tat das Abtrennen des Themas Krangenpflege. Und er meinte, daß ich die Krankenpflege verunklimpfen würde.
Das tu ich aber natürlich nicht, Pflegeberufe im allgemeinen sind sehr ehrenwerte Berufe. Leider kommt es im Pflegebereich immer wieder zu großen Problemen weil´s mit der Hygiene hapert und/oder weil Mitarbeiter im Bereich Pflege, aus falschem Pflichtgefühl heraus, krank zur Arbeit gehen und dann die Leute mit geschwächtem Imunsystem in Gefahr und nicht selten in´s Grab bringen.

07.12.2019 11:38 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! lachendes_gesicht
Zitat von 23.11.2019 18:01FE  felidae
Der Tipp mit den angefeuchteten Handtüchern mit ätherischem Öl über dem Heizkörper gefällt mir gut, ich habe im Winter oft das Gefühl, dass die trockene Heizungsluft auch meine Haut und vermutlich auch die Nase austrocknet. Könnte dann eventuell auch dazu beitragen Krankheiten vorzubeugen?

Caruso, das mit deiner Allergie ist blöd. Also gut zu wissen, was du hast und was du tun kannst, aber blöd, dass du betroffen bist. Ich kenne ein paar Berichte, wo die Unverträglichkeiten mit der Zeit ... mehr!

ja, die trockene Heizungsluft trocknet alles aus... Haut, Nasenschleimhaut, Augen, Haare... ich selbst wende den Trick mit den feuchten Handtüchern mittlerweile ganz oft an! Habe letztens etwas Nelkenöl draufgeträufelt, das macht einen Weihnachtlichen Geruch! Gut, dass du schon einmal vorgesorgt hast! Bei mir hat sich momentan auch eine leichte Erkältung etabliert, ich trinke sehr viel Ingwertee aus der frischen Knolle mit frischer Zitrone und etwas Honig, das soll gegen das Halskratzen helfen.

14.12.2019 20:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! FE  felidae
Dass es ein anderes Thema ist, dass man auch zuhause bleiben können sollte, wenn man krank ist, sehe ich auch so. Da geht es ja eher um Krankenpflege, das (Gesundheits-) System an sich und weniger um im Normalfall recht gut zu behandelnde Erkältungen oder kleinere Infekte, bei denen man das Immunsystem mit verschiedenen Mitteln unterstützen kann. Toll, was wir hier gemeinsam sammeln konnten, danke euch!

14.12.2019 22:00 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 07.12.2019 11:38 lachendes_gesicht
ja, die trockene Heizungsluft trocknet alles aus... Haut, Nasenschleimhaut, Augen, Haare... ich selbst wende den Trick mit den feuchten Handtüchern mittlerweile ganz oft an! Habe letztens etwas Nelkenöl draufgeträufelt, das macht einen Weihnachtlichen Geruch! Gut, dass du schon einmal vorgesorgt hast! Bei mir hat sich momentan auch eine leichte Erkältung etabliert, ich trinke sehr viel Ingwertee aus der frischen Knolle mit frischer Zitrone und etwas Honig, das soll gegen das Halskratzen helfen.

ja in diesen neumodischen Büro-Betongebäuden. Fürchterlich - ich sass dort 4 Stunden und war völlig ausgetrocknet - sogar die Zunge war ganz trocken....

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

21.02.2020 02:01 von martin in Gruppe Radfahren
Heutige Radtour 20.2.2020

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

21.02.2020 02:13 von martin in Gruppe Zoologie
tolle Folge von "Universum"

21.02.2020 02:12 von martin in Gruppe Zukunft der EU
Basti's EU-Politik ist super!

20.02.2020 11:15 von kreutzer in Gruppe Wahl des US-Präsidenten
US-Wahl 2020

20.02.2020 03:33 von martin in Gruppe Zoologie
Rindviecher

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Alle Beiträge in diesem Thread abrufen...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Sanvita Lecithin - Ginseng Tonikum
Neu! Verkostung in Ihrer Apotheke!
Sanvita Lecithin-Ginseng Tonikum ist extrem wohlschmeckend und liefert mit den natürlichen Kraftquellen Ginseng und Lecithin sowie Vitaminen Energie für den Alltag. In folgenden Apotheken erhalten sie eine Gratis-Kostprobe:


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

martin

anzeigen...

martin

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^