LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

header

RT - KÖNIGSBERG

RT - KÖNIGSBERG = Radio-TV KÖNIGSBERG
2 Mitglieder, 67 Beiträge (rss), gegründet von RKK
Login, um abonnieren und schreiben zu können!

Zurück zur Übersicht des Blogs...

Tödlicher Anschlag im Donzek

31.08.2018 21:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! RKK teilen

Verstoß gegen Immanuel Kants Lehre der „reinen Vernunft“

RT - KÖNIGSBERG
31. 08. 2018

Diese Schreckensmeldungen aus Russland, dem Donzek wie der Ukraine, widerspricht jeglicher Vernunft wie der Versuche, das ukrainische Problem mit seinen russischen Gebietsteilen, zu lösen.

Wer auch immer hinter dieser Dummheit wie diesem Verbrechen stehen mag, hat sich selbst ins „Knie“ geschossen. Denn diese Leute, die das organisiert haben vergessen dabei, sie führen die Russen zusammen und entfernen sie von Kiew, also der Ukraine endgültig. Und auch der Donzek wird mit unabsehbaren Folgewirkungen, nun über kurz oder lang den Weg der Krim gehen müssen, um sich der „Föderalistischen Union Russlands“ anzuschließen.

Wir wollen hier keine Mutmaßungen anstellen, welche Verantwortlichen hinter diesem Attentat stehen, aber es ist auffällig, das die NATO in der Urkaine unberechtigte Präsenz zeigt wie die Ukraine militärisch ausrüstet wie ausbildet, um gegen Russland weiterhin kriegerisch tätig sein zu können. Es sieht ganz danach aus, das hier ähnlich wie in Syrien, westliche Interessen es gerne sehen, einen Dauerkonflikt zwischen der Ukraine und Russland aufrecht zu erhalten, in der Hoffnung, das irgendjemand einmal einen Fehler begeht, der die USA verleiten lassen könnte, Russland militärisch zu beschäftigen mit offenem Ausgang. Ziel dieser Provokateure ist mit Sicherheit die Verhinderung jeglicher Friedensregelung um die Ukraine, wobei die Opferzahlen und Opferarten, wie in Syrien auch, kein Thema sind. Es geht hier nur um Ziele.... dahinter hat jegliche Vernunft wie Menschlichkeit ihre Bedeutung verloren.

Wir von RT – KÖNIGSBERG sehen uns jedoch als ehemaliges deutsches Preußen wie Kulturbringer im Osten dazu berufen, Europa zusammen zu führen wie die Menschen in Europa aufzurufen, in Ihren Ländern auf Frieden in Europa hinzuwirken wie alle Regierungen, die sich hier verweigern, abzustrafen.

Anschlag auf Sachartschenko in Donezk - Putin äußert sich
© Sputnik /
1 / 2
Politik
19:48 31.08.2018

Bei einem Bombenanschlag in Donezk ist Alexander Sachartschenko, Chef der selbsterklärten Volksrepublik Donezk, getötet worden. Die Stadt befindet sich im Ausnahmezustand. Nun hat sich der russische Präsident Wladimir Putin zu dem Angriff geäußert.

Laut Wladimir Putin ist der Anschlag ein Versuch, die gesamte Situation im Donbass zu destabilisieren, um „das Volk vom Donbass in die Knie zu zwingen“, doch das werde nicht funktionieren.
>>Andere Sputnik-Artikel: Tödlicher Anschlag auf Chef von Donezker Volksrepublik — erste Reaktionen
Der Angriff sei, wie jeder Terroranschlag, hinterhältig und zeige, dass bestimmte Gruppen an einer friedlichen Lösung des Konfliktes nicht interessiert seien.

„Ich erwarte, dass die Organisatoren und Vollstrecker dieses Verbrechens die Strafe tragen werden, die sie verdienen“, heißt es in der entsprechenden Stellungnahme von Putin, die auf der Internetseite des Kremls veröffentlicht worden ist.
Zudem hat der russische Präsident die Taten von Sachartschenko gewürdigt — dieser sei „ein echter Anführer, ein mutiger und entschlossener Mensch, ein Patriot vom Donbass“ gewesen.

© AFP 2018 / Dimitar Dilkoff
Chef von Volksrepublik Donezk Sachartschenko nach Bombenanschlag im Zentrum von Donezk tot
„In einer schwierigen Zeit setzte er sich für die Verteidigung seines Heimatlandes ein, übernahm eine große persönliche Verantwortung“, heißt es im Kondolenz-Schreiben.

Putin drückte allen Donbass-Bewohnern sein tiefstes Beileid aus und versprach den Beistand Russlands.

„Bitte nehmen Sie mein aufrichtiges Beileid zum tragischen Tod von Alexander Sachartschenko entgegen… Ich möchte mein Beileid der Familie und den Freunden von Alexander Sachartschenko zum Ausdruck bringen, allen Bewohnern von Donbass. Russland wird immer mit Ihnen sein“, so Putin.

de.sputniknews.com/politik/20180831...

Nach Anschlag auf Sachartschenko: Donezk abgeriegelt
© Sputnik / Igor Maslow
Panorama
18:53 31.08.2018

Laut dem Sprecher des Streitkräfte-Kommandos der selbsterklärten Volksrepublik Donezk (DVR) ist Donezk nach dem tödlichen Anschlag auf Alexander Sachartschenko, den Chef der DVR, abgeriegelt worden.
Alle Zu- und Ausfahrten seien im Moment blockiert.

„Donezk ist wegen des Anschlags für Ein- und Ausfahrt
en geschlossen“, so der Sprecher.
Man beobachte zudem genau die Situation an der Trennlinie zu den ukrainischen Streitkräften. Im Moment bleibe dort die Lage ruhig.

de.sputniknews.com/panorama/2018083...

Nato-Ausbilder in ukrainischer Armee im Donbass eingetroffen - Lugansk
© AP Photo / Evgeny Kraws
Panorama
23:02 30.08.2018

Die Volksmiliz der selbsterklärten Volksrepublik Lugansk hat Nato-Instrukteure entdeckt, die ukrainische Soldaten ausbilden sollen. Dies gab der Sprecher des Verteidigungsamtes der Lugansker Volksrepublik, Andrej Marotschko, bei einem Briefing bekannt.
„Das systematische Heranziehen von Nato-Militärausbildern durch die Behörden in Kiew zur Vorbereitung von terroristischen Sabotagegruppen erschwert den Prozess der Friedensregelung", sagte er. Nato-Ausbilder seien von der Lugansker Volksmiliz auf dem Gelände einer Touristenherberge in der Nähe der Siedlung Pschenitschnoje im Osten des Gebietes Lugansk gesehen worden, so Marotschko.

© AFP 2018 / Anatolii Stepanov
Lugansker Volkswehrsprecher nennt Ursachen für Tod ukrainischer Kämpfer
Nach Angaben der Lugansker Volksmiliz sollen die ukrainischen Militärs in der nächsten Zeit an die Berührungslinie vorrücken.

In der Nacht auf Mittag war im Donbass eine Waffenruhe eingeleitet worden, die mit dem Beginn des neuen Schuljahres zusammenhängt. Dies ist bereits der vierte Versuch in diesem Jahr, Frieden in der Region herzustellen.

de.sputniknews.com/panorama/2018083...

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Schulden ? Profi durch eigene Erfahrungen hilft.

Ich zeige ihnen schnelle Lösungen die klappen. Schauen Sie sich mein Erklär-Video einfach mal an. Und werden Sie ihre Schulden einfach schneller los. Anrufen lohnt sich. 0049 9191 / 83 999 84 (Keine Rechtsberatung)



weiter...

Ein Login ist erforderlich für das Abo und Beiträge.

Gratis registrieren, folgen und schreiben!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Zurück zur Übersicht des Blogs...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^