LoginLabarama Logo 
WettbewerbeLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Poste und erfahre Aktuelles und Wissenswertes aus deiner Stadt/deiner Umgebung

Österreich
A - Burgenland
A - Kärnten
A - Niederösterreich
A - Oberösterreich
A - Salzburg
A - Steiermark
A - Tirol
A - Vorarlberg
A - Wien
Deutschland
D - Baden-Württemberg
D - Bayern
D - Berlin
D - Brandenburg
D - Bremen
D - Hamburg
D - Hessen
D - Mecklenburg-Vorpommern
D - Niedersachsen
D - Nordrhein-Westfalen
D - Rheinland-Pfalz
D - Saarland
D - Sachsen
D - Sachsen-Anhalt
D - Schleswig-Holstein
D - Thüringen
Schweiz
CH - Aargau
CH - Appenzell Ausserrhoden
CH - Appenzell Innerrhoden
CH - Basel-Landschaft
CH - Basel-Stadt
CH - Bern
CH - Freiburg
CH - Genf
CH - Glarus
CH - Graubünden
CH - Jura
CH - Luzern
CH - Neuenburg
CH - Nidwalden
CH - Obwalden
CH - Schaffhausen
CH - Schwyz
CH - Solothurn
CH - St. Gallen
CH - Tessin
CH - Thurgau
CH - Uri
CH - Waadt
CH - Wallis
CH - Zug
CH - Zürich
Italien
I - Südtirol
Sonstige regionale Foren
                                                                                                                               

Fragen zu Österreich

Login, um beitreten und schreiben zu können!
AufZack Fragen und Antworten sind nun in Labarama und noch besser!
202 Mitglieder, 619 Beiträge, gegründet von AufZack

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Arbeitsrecht / Urlaubsanspruch bei Selbstkündigung   ¿!

16.07.2004 17:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! TS  Tina S        teilen

Ich will in meiner Firma, bei der ich seit 11 Jahren bin, kündigen. Mein Sommerurlaub für august (3Wochen) wurde bewilligt und ich will ihn auch antreten. Wenn ich Ende Juli mit Kündigungsfrist per Ende August kündigen würde, könnte man mir dann den Urlaub verweigern, da ich ich eigentlich nur 5 Tage Anspruch habe ? (Eintrittsdatum 1.4., davor bereits 3 Tage vom Jahresurlaub verkonsumiert!).

Bitte dringend um Info bzw. um Rat, wie ich vorgehen soll. Ist es besser, wenn ich normal meinen Urlaub antrete und während des Urlaubes schriftlich am 15.8. zum 15.9. kündige oder überhaupt erst nach Rückkehr aus dem Urlaub am 31.8. zum 30.9. Ich verlier ja auch finanziell einiges, oder?

Bitte um Rasche Info

PS.: Österreichisches Arbeitsrecht !!!

Jetzt alles sehen: Kostenlos registrieren!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!


17.07.2004 21:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! SH  Steffen Hübner        teilen
Wie groß ist die Firma? Habt ihr keinen Betriebsrat oder Vertrauensmann den du fragen kannst? Oder mal bei der Gewerkschaft anrufen, die wissen so etwas auch.

Gruß Steffen

18.07.2004 23:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! GU  gunnar        teilen
deine angaben widersprechen sich. einerseits arbeitest du seit 11 jahren für die firma, andererseits sprichst du vom eintrittsdatum 1.4.!

wenn du wirklich seit 11 jahren in der firma arbeitest, ist es egal, ob du am 1.4.93 oder erst am 1.11.93 eingetreten bist. dir steht dein resturlaub aus 2003 und für 2004 der zeitanteilige jahresurlaub (bei kündigung zum 30.09.2004 also 3/4 des tariflich vereinbarten jahresurlaubs) zu.

wenn du zum zeitpunkt der kündigung mehr urlaub verbraucht hast, als dir zusteht, wird sich dein arbeitgeber an dir dadurch schadlos halten, als du entweder die zu unrecht in anspruch genommenen urlaubstage durch überstunden reinarbeiten musst, oder sie als unbezahlter urlaub gewertet werden und du entsprechend weniger gehalt bekommst!

!!  
19.07.2004 12:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! JG  Jenny Gonza        teilen
dein eintrittsdatum ist der 1.4. neuer urlaubsanspruch bei einer 6-tagewoche 30 tage bei einer 5-tagewoche 25 tage, 3 tage hast du schon konsumiert. so hätteset du mit austritt ende august bei 30 tagen abzügl. der 3 tage noch 9,5 und bei 25 tagen abzügl. der 3 tage 7 tage. ich würde mit deinem arbeitgeber vorher darüber sprechen, vielleicht schenkt er dir den urlaub, da er froh ist ihn nicht auszahlen zu müssen, wenn du nicht den urlaub antritts.

lg jenny

19.07.2004 18:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! TS  Tina S        teilen
Ihr habt beide leider den gleichen denkfehler. Mein Anspruch bei Kündigung am 31.7. zum 31.8. ist erst 5/12, also 10 Tage abzüglich 3 verbrauchter, bleiben 7 über (Urlaubsanspruch jeweils ab Eintrittsdatum !!!! also ab 1.4. (Eintritt 1.4.1993)und nicht ab 1.1.! Wenn ich mir vorstellen könnte, dass mir die Firma den Urlaub schenkt hätte ich kein Problem. Aber die haben niemand, der so kurzfristig meine Arbeit machen kann. Und wenn ich dann noch dazu die letzten 3 von 4 Wochen auf Urlaub bin stehen die recht blöd da. Die Grundfrage ist, müssen sie mir den bereits bewilligten Urlaub gewähren. Aber heute hab ich erfahren, dass sogar Betriebsräte und Leute von der Arbeiterkammer uneinig sind. Vielleicht findet irgendwer eine Stelle in einem Angestelltengesetz oder sowas.

21.07.2004 17:24 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! TS  Tina S        teilen
Hab jetzt die richtige Info bekommen. Da ich per 31.7. nur 7 Tage Anspruch habe kann mir die Firma alles, was darüber hinausgeht, verwehren. Weil wenn der komplette Urlaub verbraucht ist kann man mir bei der Abrechnung auch nichts abziehen (Urlaubsgeld wird nur aliquot bezahlt, es sei denn, man hat schon den ganzen Urlaub verbraucht)

21.07.2004 17:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! TS  Tina S        teilen
PS.: Somit ist Jenny's Antwort grundsätzlich richtig! Du kriegst meine Zacks

21.07.2004 17:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! JG  Jenny Gonza        teilen
danke für die zacks!

lg jenny

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!


Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

24.08.2016 22:56 von kreutzer in Gruppe Gendern - Segen oder Wahn?
Feminismus

23.08.2016 15:44 von kreutzer in Gruppe Videospiele
Landwirtschaftssimulator

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

22.08.2016 23:58 von Thela in Gruppe Psychologen
Graz   ¿?

Zur gratis Registrierung oder zum Login...                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Impressum   Kontakt/Intern   
 ^ 
 ^