LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Fragen und Antworten

Login, um beitreten und schreiben zu können!
AufZack Fragen und Antworten sind nun in Labarama und noch besser!
2400 Mitglieder, 10882 Beiträge, gegründet von kreutzer , chronologisch

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Pflege   ¿!

10.02.2006 20:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! CH  christof5 teilen

Hallo.

Ich habe da eine Fragedie mir sehr am Herzen liegt. Ich pflege seit 11 Jahren meine Mutter zu hause. Sie ist nicht bettlägerig oderso. Aber geistig behindert.

Jetzt habe ich mir überlegt, ob ichsie nicht mal in einer Kurzzeitpflege tun soll.da es wirklich sehr an mir zehrt. Meine Frage ist: Wo kann ich sie hin zun für ein paar tage und muss ich befürchten, dass sie sie zurückstufen werden. Sie ist Pflegestufe 3 . Bedanke mich schon mal im vorraus für euere Bemühnung.

Grüße

Gueltig: Deutschland

11.02.2006 12:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AR  Artico teilen
Die Pflegestufe kann nicht willkürlich zurückgestuft werden. Im Gegenteil: Sie ist die Grundlage für die Höhe der Erstattung der Aufenthaltskosten durch die Kasse. Lesen Sie bitte alles hier in dieser sehr guten Übersicht nach und wenden Sie sich dann an die entsprechenden Stellen in Ihrem Landkreis: www.kreis-coesfeld.de/menschen-und-pflege/Kupf/kosten.htm

Ihre Entscheidung dazu ist unbedingt zu begrüßen, damit Sie neue Kraft schöpfen können. Natürlich sollten Sie auch regelmäßige Besuche einplanen - anfangs gibt es bestimmt einige Schwierigkeiten und die Pflegekräfte sind aufmerksamer, wenn die Angehörigen sich kümmern!

12.02.2006 11:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! CH  christof5 teilen
danke für die nette Antwort.

Hat mir sehr geholfen die Information.

Können sie mir noch sagen, welche kosten so auf mich zu kommen ? Ich bekomme 665 Euro Pflegegeld also Pflegestufe 3.

Wird mein Pflegegeld in der zeit gestrichen wo ich meine Mutter in der Kurzzeitpflege habe ?Die pflegekasse übernimmt ja so 1400 Euro im Jahr.oder in 4 Wochen. je nach Pflegestufe . Hoffe sie können mir nochmal helfen.

Grüße und nochmal danke im vorraus

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Meldeadresse in England.Bei Schulden/ GEZ

Ideal bei Schulden und Behördenärger. Auch bei GEZ! Kein Postfach. Echte Adresse. Wöchentliche Post Weiterleitung. Experte durch eigene Erfahrungen hilft mit tollen Tips. Anrufen lohnt sich- Tel 0049 9191 83 999 84


weiter...

!!  
12.02.2006 14:36 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AR  Artico teilen
Da es sich um eine Demenzerkrankung handelt, beachten Sie auch diese Hinweise auf das Pflegeleistungs-Ergänzungsgesetz (PflEG):

www.kreis-coesfeld.de/menschen-und-pflege/PflEG/TextPflEG.htm

Es handelt sich dabei einerseits um eine ZUSÄTZLICHE Leistung von bis zu EUR 460,-(2002?), die Sie jährlich zweckgebunden, also für z.B. Kurzzeitpflege oder Betreuung(sgruppen) erhalten können!

Weiters wird Ihnen vom Gesetz her Beratung (bei Pflegestufe 3 vierteljährlich) im Haus angeboten. Ich empfehle Ihnen, diese Beratung abzurufen und die weiteren Fragen an diese Fachkraft zu richten.

Ob das Pflegegeld, das ja für Sie als Betreuungsperson ein Einkommen darstellt (Finanzamt!), an die Betreuungseinrichtung geht, vermag ich nicht zu sagen. Bitte dazu auch dort die gültige Auskunft einzuholen!

Solche und ähnliche Seiten gibt es für jedes Bundesland, jeden Kreis; z.B.: www.sozialag.de/lag.php?id=14

Scheuen Sie sich nicht, auch telefonisch mit der entsprechenden Help-Line in Verbindung zu treten.

17.02.2006 20:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! VB  verena büchler teilen
Hallo,ich arbeite selbst im Altenheim und habe auch eine Pflegebedürftige Mutter.Aus meiner Erfahrung wird je nach länge der Kurzzeitpflege das Pflegegeld gekürzt,jedoch nicht ganz gestrichen.Fragen sie doch einfach den Sozialarbeiter in dem Haus in dem sie Ihre Mutter in Kurzzeitpflege geben wollen.Die kennen die bestimmungen und helfen auch immer!!!Viel Glück

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Konto im Ausland mit Kreditkarte.Ohne Schufa.

Girokonto im Ausland. Mit Kreditkarte. Keine Grundgebühr. Ideal bei Schulden Besser als P Konto. Nur einmalig 50€ für die Vermittlung . Bekommt jeder. Anrufen lohnt sich. 0049 9191 83 999 84 https://www.weg-adresse.com/konto-im-ausland/



weiter...

17.02.2006 21:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! CH  christof5 teilen
Hallo. Vielen Dank für die netten Tips und Antworten. Ich habe mich mal bei dem Betreuerverein in unserer Nähe erkundigt.Die haben mir auch eine Tips und so gegeben. Aber auch nichts, was mir so zusagen würde.Es war die rede von einer Tagespflege ,wo meine Mutter abgeholt und am Abend wider gebracht wird. Sie wäre da wohl unter andern Leuten und man würde sich mit ihr beschäftgen. Mehr als bei einer Kurzzeitpflege.Aber mir gehts um ein paar Tage oder so.Ist echt schwer.Die Kurzzeitpflege kostet im Krankenhaus 82 Euro . davon übernimmt die Kasse 30 oder 40 Euro . Undich glaube mein Tagesverdienst wird die Tage wo sie dort ist gestrichen.Was ich mir für meine Mutter auch vorstellen könnte, wäre eine Gastfamilie wo ich sie hinbringen könnte.Also wo auch mehere solche Leute genommen werde. Sie musseinfach beschäftigt werden, da sie bestimmt nach ein paar Stunden nach hause will.Meine Angst, dass die Pflegestufe gekürz wird besteht immer noch. Die im Krankenhaus hat mich zwei mal gefragt, warum sie 3 ist, und laufen kann. Echt schwer mich da zu entscheiten und was zu machen

Hoffe noch mehr Tips und Ratschläge zu bekommen.

Danke nochmal

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

19.09.2018 11:40 von kreutzer in Gruppe SUVs
die zukunft der SUV ist blau

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

atrosan
Bewegungsprobleme? Atrosan hilft!
Atrosan® schmiert Ihre Gelenke und wirkt so Abnutzungserscheinungen entgegen.Seit Jahrzehnten bewährt. Atrosan® verhilft Ihnen zu mehr Mobilität in Sport und Alltag. Damit sie wieder in Bewegung kommen. In Ihrer Apotheke.


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

AN  Andreas

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^