LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

weltraumarchäologie/space archealogy

von der Zivilisationsgründung der Erdlinge bis zu Ihrer Vergangenheit und Beziehung zum Sonnensystem wie Universum.
2 Mitglieder, 75 Beiträge (rss), gegründet von RKK
Login, um abonnieren und schreiben zu können!

Zurück zur Übersicht des Blogs...

Ohrenklänge .....

09.09.2018 13:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! RKK teilen

Das Wunder des Malachias
09. 09. 2018

Dieser zitierte Titel ist, denke ich passend, da er göttliche Klänge in einem gölltichen Felsohr hinterläßt, die unvergeßlich bleiben!

Es ist doch ganz klar. Die Erbauer wußten was sie taten. Und sie haben dafür gesorgt, hier eine Klangmöglichkeit in Stein zu erzeugen, die über die Jahrtausende erhalten bleibt als Botschaft an die Nachwelt! "Ihr habt Ohren, nur hören könnte ihr nicht! - hier könnte Ihr es erlernen! - denn ich bin bei Euch, alle Tage!"

Jorge José Manuel Bernal
5. Februar ·

Siracusa, zona de “Latomia del Paraíso”.
La denominan “Oreja de Dionisio” porque parece que existe una asociación muy directa con un pabellón auditivo humano, o quizás no tan humano. Esta cueva es una cavidad artificial ganada a la roca mediante un método muy peculiar, puesto que no existe ningún rastro de percusión directa o indirecta en todo su trazado.
Tiene 23 m de alto y se extiende 65 metros dentro del acantilado. Horizontalmente, su forma es aproximadamente curva y jus...
Mehr anzeigen
Syrakus, Zone der "Latomia des Paradieses".

Man nennt sie " das Ohr des Dionysos denn es scheint eine sehr direkte Partnerschaft mit einem menschlichen Gehör zu geben, oder vielleicht gar nicht so menschlich. Diese Höhle ist eine künstliche Höhle, die durch eine sehr merkwürdige Methode gewonnen wird, da es keine direkten oder indirekten Percussion-Spuren auf ihrer gesamten Strecke gibt.

Er ist 23 m hoch und erstreckt sich 65 Meter auf die Klippe. Horizontal ist seine Form ungefähr Kurve und direkt in seiner Mitte befindet sich eine geheimnisvolle Höhle in Form von Pi. Vertikal ist es eng an ihrer oberen Seite wie eine Träne. Aufgrund seiner Art von Trommelfell hat er eine sensationelle und tadellose Akustik, so dass sogar ein kleiner Klang wie ein Donner erklingen und diejenigen, die wir die Gelegenheit hatten, dieses Phänomen zu studieren, sind uns einig, dass wir es mit einem flexiblen Rohr Hörgerät vergleichen könnten. Etwas entgleitet uns. Denkt an euch selbst.
·

imaginer.at Foto-Blog
Fotoshooting schenken!

Jetzt Geschenkgutscheine für das perfekte Weihnachtsgeschenk kaufen. Glamour, Portrait, Erinnerungen...



weiter...

Ein Login ist erforderlich für das Abo und Beiträge.

Gratis registrieren, folgen und schreiben!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Zurück zur Übersicht des Blogs...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^