LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Radfahren

Login, um beitreten und schreiben zu können!

25 Mitglieder, 580 Beiträge, gegründet von martin

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Radfahren und Verkehrspolitik in Wien

17.02.2018 13:24 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen

man sollte die Debatte ideologiefrei führen und beide Seiten berücksichtigen - allerdings verheissen die Statements des designierten neuen Bürgermeisters und seiner Gefolgsleute nichts Gutes für die immer zahlreicher werdenden Wiener Radfahrer, die auf den Ausbau des Radwegenetzes angewiesen sind:

www.krone.at/1643072

17.02.2018 13:24        martin Geteilt in Profil Profil martin
17.02.2018 13:28 - gelöscht

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Konto im Ausland mit Kreditkarte.Ohne Schufa.

Girokonto im Ausland. Mit Kreditkarte. Keine Grundgebühr. Ideal bei Schulden Besser als P Konto. Nur einmalig 50€ für die Vermittlung . Bekommt jeder. Anrufen lohnt sich. 0049 9191 83 999 84 https://www.weg-adresse.com/konto-im-ausland/



weiter...

17.02.2018 13:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@Mike Stone: aber für die Tourismusindustrie könnte es vom Vorteil sein, statt "Radurlaub in der Natur" jetzt "Radfahrend Kultur tanken" :P

17.02.2018 13:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
jedenfalls hat die Diesellobby offenbar ein gewichtiges Sprachrohr gefunden:

www.krone.at/1643118

China-oel1
Grippezeit! China-Oel hilft 3-fach!

• zum Inhalieren - mit patentiertem Inhalator • zum Einreiben • zum Einnehmen - Millionenfach bewährt



weiter...

17.02.2018 13:34 - gelöscht
17.02.2018 13:35        kreutzer folgt der Diskussion...

17.02.2018 13:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
na, dann profitieren halt die Unfallchirurgen - trägt alles zum GDP bei.. :P

17.02.2018 13:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@Mike Stone: umlängst am Ringstrassenradweg: Wenn die Chinesen wo auftreten, dann in Massen - kam mir doch glatt eine derartige Menschenansammlung auf dem grünen Strteifen entgegen - da wars einfacher, mit dem Rad am Naschmarkt zwischen den Ständen vorbeizukommen...

17.02.2018 13:40 - gelöscht

17.02.2018 13:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin bearbeitet | teilen
die waren aber absolut unbeeindruckt davon, dass ihnen ein Rad entgegengekommen ist - habe mal gelesen, dass sie in den 70ern ein Scharmützel mit Vietnam hatten, da haben sie angeblich ein Minenfeld mit "Menschenmaterial" entschärft...

17.02.2018 13:46 - gelöscht

17.02.2018 13:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
oder gehackter Technologie bzw gestohlenen Patenten....

17.02.2018 13:54 - gelöscht

01.03.2018 18:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Wienerwald Trail über crowdfunding finanziert!

Mal ein sinnvolles Crowdfunding - Projekt, dass sich positiv von den ansonsten in Österreich vorherrschenden Liftanlagen und Wellnessoasen abhebt:

derstandard.at/2000075072270/Crowdf...

01.03.2018 18:37        martin Geteilt in Profil Profil martin

02.03.2018 02:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Wellness ist super.

02.03.2018 10:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@Andreas: also ich habe noch keinen Mann getroffen, der Freudensprünge macht, wenn die Frau vorschlägt, ein Wellnesswochenende einzulegen...

02.03.2018 10:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
Es soll schon Männer geben, die sich freuen, wenn die Frau ein Wochenende weg ist... *eg*

02.03.2018 13:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
@martin:
Du hast ja noch keine Kinder.
Somit brauchst du ja auch keine Erholung.
;-)

02.03.2018 14:00 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Ich kann wahrscheinlich gar keine Zeugen, weil bis jetzt habe ich noch nie eine Aufforderung zum Vaterschaftstest erhalten :)

02.03.2018 19:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Also ein Theoretiker, kein Praktiker.
:-)

02.03.2018 19:24 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
ha, ha!!

02.03.2018 21:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Ohne Worte. :-)

Als nicht familienfreundlich markiert. Bitte gratis registrieren oder Login durchführen, um die Inhalte zu sehen!


Als nicht familienfreundlich markiert. Bitte gratis registrieren oder Login durchführen, um die Inhalte zu sehen!

02.03.2018 21:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
köstlich - geht auch nacktmull, gottenolm, oder kurzschwanz-ara?

02.03.2018 21:51        martin Geteilt in Profil Profil martin

02.03.2018 21:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Das Bild passt auf alle Fälle gut zum Thema Verkehrspolitik.
;-)

05.03.2018 18:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Radfahren in Hietzing - Horror!!!

schaut euch das kurze Video an - genau diesen Weg muss ich ca jeden 2.ten Tag nehmen!!!!

www.youtube.com/watch?v=nCv6gOCX4jk
(Video hier anzeigen)

05.03.2018 18:46        martin Geteilt in Profil Profil martin

05.03.2018 18:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Regelverstösse beim Fahrradfahren:

www.youtube.com/watch?v=rolhLJgGtks
(Video hier anzeigen)

05.03.2018 18:54        martin Geteilt in Profil Profil martin

05.03.2018 18:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
das sollte sich jeder Autofanatiker anschauen!!!!!

www.youtube.com/watch?v=JuLjsyu-pEA
(Video hier anzeigen)

05.03.2018 18:59        martin Geteilt in Profil Profil martin

05.03.2018 19:00 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
diese "gegen die einbahn"-radwege gehören auch verboten...

05.03.2018 19:13 - gelöscht

05.03.2018 19:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
na ja, in dem Teil von Hietzing, in dem ich wohne, ist wenig Verkehr, dort ist fast jede Gasse ein gegen-die einbahn radweg und das ist gut so, weil für autofahrer ist jede 2. gasse eine Einbahn, wurde angeblich absichtlich so gemacht, um die Autos fernzuhalten...

08.03.2018 18:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Heutige Radtour
Hoch lebe die Heilige Maria Vassilakou! Für Radfahrer tut sie was! Schaut euch den edlen, breiten fast leeren Nordsteeg über die Donau an:


Große Ansicht

08.03.2018 18:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Und vergleicht das mit der Nordbrücke: wer möchte da nicht vom Auto auf's Rad umsteigen?


Große Ansicht

08.03.2018 18:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Blick auf die Donau und Wien:


Große Ansicht

08.03.2018 18:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Das Entlastungsgerinne ist noch zugefroren


Große Ansicht

08.03.2018 18:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Den Grund dafür sieht man hier:


Große Ansicht

08.03.2018 18:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Der linke Donauweg ist meiner Meinung nach schöner als der rechte:


Große Ansicht

08.03.2018 18:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Bin beim Rückweg versehentlich zu weit Stadteinwärts gefahren, hätte ich mir ersparen sollen:


Große Ansicht

08.03.2018 18:53        martin Geteilt in Profil Profil martin

08.03.2018 19:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Zum Foto vom 08.03.2018 18:53.

Hat Österreich auch Atomraketen?
;-)

08.03.2018 19:07 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Andreas!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

08.03.2018 19:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Bei euch ist es aber noch ganz schön kalt.
Ich hätte mir nicht gedacht, dass das Entlastungsgerinne noch immer zugefroren ist.

08.03.2018 19:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
hat mich auch gewundert, aber es ist schnell gegangen: gestern noch Minus heute plus 10° - mich wundert es, dass so wenige Radfahrer unterwegs waren..

08.03.2018 20:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
Als stehendes Gewässer ist es sicher vorher extrem tief gefroren gewesen und taut nur langsam auf. Alte Donau und Entlastungsgerinne sind immer schon früh gefroren und noch lange zu...

08.03.2018 20:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
@martin: die radbrücke verdankst du dem normalen verkehr. das war die ausweichbrücke, als bauarbeiten die eigentliche brücke blockiert haben.

31.03.2018 10:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Der Anteil der Radfahrer in Wien stagniert. Während Städte wie Berlin beim Biken aufs Tempo drücken, herrscht hierzulande noch immer der "Glaubenskrieg" Radler versus Autofahrer -

"Große Lücken im Hauptradverkehrsnetz"

derstandard.at/2000076782946/DerRad...

31.03.2018 10:50        martin Geteilt in Profil Profil martin

31.03.2018 12:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  ON! kreutzer teilen
kernaussage: "Die Zielsetzung der Stadt Wien, den Anteil des Radverkehrs von sieben auf zehn Prozent zu steigern, ist für Ulrich Leth, Verkehrsplanungsexperte der TU Wien, schwierig zu erreichen. "In Wien hat der Radverkehr eine große Konkurrenz in Form des gut ausgebauten öffentlichen Verkehrsmittelnetzes." In den Radstädten Europas wie Kopenhagen sei meist der Pkw-Anteil ähnlich wie in Wien, die Öffis würden jedoch weniger angenommen."

Für den "Glaubenskrieg" sind die Grünen wohl hauptverantwortlich. Dieses ewige gegeneinander ausspielen und verbieten kommt halt nirgendwo gut an.

31.03.2018 17:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
I respectfully disagree.....

01.04.2018 19:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
fast jedes dritte e-bike manipuliert - das erinnert mich an die Dieselautos, dort sind es 100%

vorarlberg.orf.at/news/stories/2904...

01.04.2018 19:57        martin Geteilt in Profil Profil martin

01.04.2018 19:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  ON! kreutzer teilen
Wie war das nochmal? Wer im Affenhaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen oder so...

01.04.2018 20:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@kreutzer! Haben wir nichtfestgestellt, dass die Zuordnung Hietzing = Affen allmählich fad wird?

01.04.2018 20:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  ON! kreutzer teilen
Nein, die Diesel-Sekte wars, die fad wird.

12.04.2018 10:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
sind die Irre? Wie soll ich jetzt ins Zentrum kommen?

wien.orf.at/news/stories/2900915/

12.04.2018 10:02        martin Geteilt in Profil Profil martin

12.04.2018 10:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
"die ausgeschilderte Ausweichstrecke führt über die Mollardgasse und Magdalenenstraße"

12.04.2018 10:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Ja und? Ich will nicht durch diese schiachen Gassen fahren. Mir reicht schon das Fehlstück ab dem Naschmarkt - da muss man über die hässliche Gumpendurferstrasse zum Burgring

12.04.2018 10:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
frag mal in der verkehrsplanung, ob sie den u-bahn-bau rund um deine bevorzugten radrouten verschieben können.

12.04.2018 10:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
was soll da überhaupt gebaut werden? Die u4 gibt's ja schon ewig? Kommt da eine neue Linie, die von der Pilgrammgasse abzweigt?

12.04.2018 10:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
da kommt die u7 vorbei, die zwischen hietzing und liesing verkehrt.

12.04.2018 10:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
sehr witzig - wenn es die gäbe, würde sie ja nicht über die Pilgrammgasse führen :P

12.04.2018 18:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Vielleicht hats Du Mal davon gehört, dass die U4 derart störungsanfällig geworden ist, dass sie fast jeden Tag eine Betriebsstörung hatte - und die wird einfach komplett modernisiert, und das ist im Betrieb nicht ganz einfach - jetzt ist eben das Stück dran.

12.04.2018 18:38 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
aber muss das gerade in der schönen Jahreszeit sein?

13.04.2018 00:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Positiv ist, dass ja eine Umleitung eingerichtet wurde.
Negativ ist jedoch, dass die Umleitung über Sankt Pölten führt.

15.04.2018 13:00 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Radfahren kann eindeutig mehr als Nur Klimaschutz!

"Radfahren kann eindeutig mehr als nur Klimaschutz. Die Mehrheit aller zurückgelegten Wege weltweit beträgt unter fünf Kilometer und auf diese Distanz ist das Fahrrad das schnellste Verkehrsmittel, um von A nach B zu gelangen. Es ist somit das ideale Transportmittel für die Stadt. Zusätzlich spart es dem Staat bares Geld. Genauer gesagt nimmt der Staat 25 Cent pro mit-dem-Rad-gefahrenem Kilometer ein (durch geringeren Infrastrukturverschleiß und Einsparungen im Gesundheitsbereich), wohingegen jeder Auto-Kilometer dem Staat 85 Cent kostet. -

Leider gibt es viele Ostruktionsfanatiker:

"Man erinnere sich nur an das Drama, als auf dem Getreidemarkt in Wien zwei Fahrspuren "geopfert" wurden, um auf jeder Seite einen vorbildlichen, baulich abgetrennten Radweg zu bauen.

derstandard.at/2000077889576/Ohne-Infrastruktur-keine-Radfahrer

15.04.2018 13:00        martin Geteilt in Profil Profil martin

15.04.2018 13:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Nur bleiben sie leider schuldig, wie sie auf die 85 Cent kommen.

15.04.2018 13:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
wurde doch längst ausgerechnet und belegt....

15.04.2018 13:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
in den 70ern waren sie geistig reifer als heute...

www.ludgerusschule.de/content/proje...

15.04.2018 13:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Eher widerlegt - wer willkürlich festgelegte fiktive Kosten als Grundlage verwendet, ist nicht wirklich ernst zu nehmen.

15.04.2018 14:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@Dino: schau mal, wi viele Studien und Berechnungen es zu diesem Thema gibt:

www.labarama.com/search.aspx?qs=kos...

15.04.2018 14:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Die von @martin genannten Beträge werden zwar nie genau den Gegebenheiten entsprechen.
Dennoch ist eine Kernwahrheit zu erkennen.
Speziell die Tatsache, dass die Importe von Öl und Ölprodukten unnötig viel Geld aus unserem Land abfließen lässt ist ein Punkt, der mich persönlich stört.
Dass die Verbrennung der genannten Produkte dazu noch extrem klimaschädlich ist, sollte mittlerweile bekannt sein.

15.04.2018 14:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Und dass man im Stadtverkehr! bei Entfernungen bis zu 5km mit dem Rad schneller ist als mit dem Auto (vor allem, wenn man gegen die Einbahn fahren darf), wird ja wohl jeder einsehen.

15.04.2018 14:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Abgesehen davon, dass das Rad gewisse Nachteile hat, bin ich da schon bei Dir. Aber genau diese Einschränkungen sind auch der Grund, wieso es in Großstädten an seine Grenzen gerät - esonders am Stadtrand.

15.04.2018 14:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Ich weiss ja, warum du kein Rad kaufst. Weil so wie ich über die Speisingerstrasse fahren musst. Und diese Stelle zwischen der Feldkellergasse und dem Orthopädischen Spittal kann wirklich gefährlich werden. Also der Knoflacher hat in seinem Interview gesagt, dass er damals absichtlich angeregt hat, den Gehsteig vor den Strassenbahnhaltestellen zu verbreitern, um autos zu blockieren. Das war absoluter schwachsinnn und gerade diese Verbreiterung bei der 60er Station beim Orthopädischen Spittal ist gefährlich - denn die Radfahrer müssen nach links ausweichen und wenn sie da noch mit einem Rad in sie Schienen reinkommen und hinter ihnen die Starssenbahn kommt... also diese Idee war absoluter Schwachsinn. Ich hab letztes Mal verzweifelt versucht, parallel zur Speisinger zu fahren - man kommt dort nirgends durch...

15.04.2018 14:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Diese Stelle ist vertrottelt - aber die ganze 60-er Linie soll den PKW-Verkehr gegenüber der Strassenbahn benachteiligen - ist leider so.

15.04.2018 14:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
warum machen die nicht endlich einen durchgehenden Radweg auf der Speisingerstrasse - in Favoriten, wo (fast) niemand mit dem Rad fährt, werden die weiter ausgebaut, aber die Maurer gehen leer aus...

15.04.2018 14:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Durchgehende Radwege wären eigentlich sinnvollerweise nicht in den Hauptstrassen, die schon mit Tram und PKW überfordert sind.

Mit dieser Forderung stehe ich übrigens nicht alleine da, das sehen auch Radfahrerorganisationen so.

Das Problem ist eher dadurch entstanden, dass einzelne Bezirke Radwege als Prestigeobjekte gesehen haben - und die dann etwas phantasielos just auf die Hauotstrecken gepinselt haben - durchaus auch mit Konfliktpotential mit allen anderen Verkehrsteilnehmern, allen voran Fussgängern.

Es wäre eine Kleinigkeit ein vernünftiges Radwegnetz in Nebenstrassen zu etablieren - durchaus im Stile von Rad-Highways, mit entsprechender Bevorrangung und kürzeren Wegen.

Aber dazu gehört halt auch eine entsprechende Planung - und der Wille wirklich was zu erreichen. Dieser Konflikt scheint mir ja mitunter sogar durchaus gewollt - und das ist schlicht und ergreifend blöd.

15.04.2018 15:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Ich habe mir vor einiger Zeit einen Roller überlegt, habe das aber nach reichlicher Überlegung wieder verworfen - und zwar aus einer ganzen Reihe von Gründen, und das sind allesamt Gründe, die für mich auch Ausschliessungsgründe für ein Fahrrad sind - beim Rad kommen da noch ein paar zusätzliche NAchteile (aber auch Vorteile) dazu.

15.04.2018 15:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Vor allem sprechen in meinem Fall Sicherheit, Fahrtstreckenlänge und auch Transportmöglihkeit gegen einspurige Fahrzeuge.

Dazu kommen noch Wetter und Kleidung.

Bei Dir ist das was anderes: Eigentlich verwendest es als Freizeitvergnügen, und just die einzige quasi berufliche Verwendung geht ja bei Dir auch - da passt die Strecke, aber auch die Möglichkeiten vor Ort.

15.04.2018 15:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
das passt für jeden in wien

15.04.2018 16:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Das fängt schon bei der Kleidung an - und ich habe keine Dusche an meinen Zielorten.

Was dazu kommt, ich habe nur selten Fahrtstrecken unter 5 Kilometer. Im Mement sogar meist über 60 ....

15.04.2018 16:10 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
nach St Pölten kannst du von Hütteldorf mit der Bahn fahran - dauert nur ca 25 min, glaube ich - und von Mauer nach Hütteldorf kommt man bequem mit dem Rad. und wenn du dir ein Mountainbike zulegst , kannst du glaube ich, sogar über die Mountainbikestrecke fahren - die muss ja irgendwo bei dir sein

15.04.2018 16:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Ich müsste fast eine Stunde früher aufstehen - alle Bahnverbindungen sind für mich saublöd.

Und dann gibt es da noch ein Problem - der Bahnhof ist genau am falschen Ende, geht nicht einmal ein Direkter Bus
- die Autobahnabfahrt hingegen ist genau beim Wifi

15.04.2018 17:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Also da fahren mehrereZüge pro Stunde..

15.04.2018 17:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
trotzdem muss ich eine Stunde früher aus dem Haus - entsprechend früher läutet der Wecker.

15.04.2018 17:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
ausserdem ist da das auto wirklich extrem gut in der verbindung - 20-25min, wenn nicht gerade in den stoßzeiten.

15.04.2018 17:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
GEht alles ohne Auto, und das iphone ist mittlerweile der grösste Dreck

15.04.2018 17:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  ON! kreutzer teilen
sicher ginge es irgendwie. wir könnten auch alle auf das rad verzichten. die kunst ist es, das richtige mittel für den richtigen zweck zu finden.

iphone: wars immer schon, aber es dauert halt immer etwas, bis die fanboys über den tellerrand blicken.

15.04.2018 17:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Das geht sich wieder nicht aus, zumal ich über Laab im Wald fahre - und mich vorher noch mit wem treffe - und unter der Woche ist es mühsam, weil ich an zwei Schulen vorbei muss, aber unter der Woche früh ist jetzt schon fast vorbei - das habe ich nächstes Semester maximal grad noch 5 x - also das ist Geschichte.

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

23.04.2018 12:37 von kreutzer in Gruppe China
wie lange bleibt der drache stark?

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

atrosan
Bewegungsprobleme? Atrosan hilft!
Atrosan® schmiert Ihre Gelenke und wirkt so Abnutzungserscheinungen entgegen.Seit Jahrzehnten bewährt. Atrosan® verhilft Ihnen zu mehr Mobilität in Sport und Alltag. Damit sie wieder in Bewegung kommen. In Ihrer Apotheke.


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

AN  Andreas

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^