LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Radfahren

Login, um beitreten und schreiben zu können!

43 Mitglieder, 5251 Beiträge, gegründet von martin

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Urban Biking

15.08.2017 20:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin

Ehre wem Ehre gebührt!. Also, ich bin ja nicht unbedingt ein Fan der Frau Vassilakou, aber was sie für die Radfahrer tut, das ist schon grossartig. Vor allem Hietzing ist ja ein richtiges Radfahrerparadies, da gibt es ja kaum eine Strasse, die nicht zum Teil zu einem Radweg umfunktioniert ist. Manche enge Gassen wie die Eduard Kleingasse (von der Dommayergasse vorbei am Magistrat zur Kennedybrücke) haben sogar zwei Radwege je in Hin- und Gegenrichtung. Da ich immer nur am Land und noich nie in der Stadt gefahren bin, muss ich zu geben, dass ich ab dem Haupteingang Schloss Schönbrunn ein von den Verkersregeln her wie ein Anfänger gefahren bin, teilweise am Gehweg, weil ich das Schild, wo der Radweg ins Zentrum weitergeht, nicht gleich gesehen habe. Einige Fussgänger haben sich sogar beschwert. Fazit: Habe nie gedacht, dass Radfahren on der Stadt so schön sein kann.

14.06.2021 09:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! miggk
Zitat von 14.06.2021 02:52 martin
na - aber Fieber - vielleicht brauchst Antibiotika? die Schulmedizin ist nicht so schlecht, wie die Verschwörungstheoretiker und impfgegner denken - was täten wir ohne der modernen Medizin gegen Corona?

Antibiotika sollte eigentlich das Mittel sein, wenn gar nichts mehr geht.
Das wird viel zu häufig angewendet.

14.06.2021 09:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! miggk
Zitat von 14.06.2021 02:55 martin
schaut euch das an - lauter gute Vorschläge und Denkanstösse für die Mobilität der Zukunft:

www.vcoe.at/

Manche dieser Denkanstöße sind blödsinnig.
Die Autos sollen nur noch mit unter 30 km/h durch den Ort kriechen.
Da gibt es etliche Menschen, die kennen die Gangschaltung nicht gut genug.
Die bekommen das hin und fahren im 1. Gang bis 30 km/h.
Der Gestank und der Lärm sind unbeschreiblich.
Dagegen würden dann die Pedilacs mit 45 km/h über die Schnellverbindungen rasen.
Ich bin ja ein Freund von Innovationen, aber wenn ich entscheiden könnte, ob ich ein Kfz mit 50 km/h in der Stadt zulasse, oder statt dessen ein Pedilac mit 45 km/h würde ich das Auto vorziehen, da der Radfahrer gefährlicher ist.
Es gibt so viele Radfahrer, die meinen, dass die StVO für sie nicht gelten würde.
Die halten sich an keine rote Ampeln, Fußgängerzonen werden im vollen Tempo durchfahren.
-
Bevor die große verkehrstechnische Revolution ablaufen kann, muss erstmal ein Paradigmenwechsel bei den Verkehrsteilnehmer stattfinden.
Ansonsten ist das Ganze zum Scheitern verurteilt.

14.06.2021 11:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Held_der_Arbeit
Hier ist das in letzter Zeit arg im Kommen. Tempo 30 km/h zumindest nachts. Und das auch noch auf den Hauptstraßen. So ein Humbug.

14.06.2021 11:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 14.06.2021 09:53 miggk
Manche dieser Denkanstöße sind blödsinnig.
Die Autos sollen nur noch mit unter 30 km/h durch den Ort kriechen.
Da gibt es etliche Menschen, die kennen die Gangschaltung nicht gut genug.
Die bekommen das hin und fahren im 1. Gang bis 30 km/h.
Der Gestank und der Lärm sind unbeschreiblich.
Dagegen würden dann die Pedilacs mit 45 km/h über die Schnellverbindungen rasen.
Ich bin ja ein Freund von Innovationen, aber wenn ich entscheiden könnte, ob ich ein Kfz mit 50 km/h in der Stadt ... mehr!

also das mit den Radschnellverbindungen klappt in Kopenhagen und Amsterdam hervorragend:

www.youtube.com/watch?v=JNzGQ6zMqV4
(Video hier anzeigen)

14.06.2021 11:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! miggk
Zitat von 14.06.2021 11:35 martin
also das mit den Radschnellverbindungen klappt in Kopenhagen und Amsterdam hervorragend:

www.youtube.com/watch?v=JNzGQ6zMqV4
(Video hier anzeigen)

Wenn es so gesittet in Deutschland zugehen würde, hätte ich keine Probleme.
Es wird aber von mal zu mal aggressiver.

14.06.2021 11:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
eine super - Idee: zur Info: Pressbaum ist eine kleine Gemeinde im Wienerwald, ca 15km von Wien-Hietzing entfernt - (Radwegmässig ca 20km) - dort ist gleich der Wienerwaldsee, den ihr von hier hochgeladenen Fotos kennt. Diese Aktion finde ich gelungen - warum hat Die Wiener Landesregierung nicht ähnlich gute Ideen?


Große Ansicht


14.06.2021 11:49        martin Geteilt in Profil Profil martin

14.06.2021 11:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! miggk
Zitat von 14.06.2021 11:49 martin
eine super - Idee: zur Info: Pressbaum ist eine kleine Gemeinde im Wienerwald, ca 15km von Wien-Hietzing entfernt - (Radwegmässig ca 20km) - dort ist gleich der Wienerwaldsee, den ihr von hier hochgeladenen Fotos kennt. Diese Aktion finde ich gelungen - warum hat Die Wiener Landesregierung nicht ähnlich gute Ideen?


Große Ansicht

Weil das auch alles Geld kostet... Geld das dem Steuersäckel fehlt, um es den Millionären in den *POPO* zu blasen

14.06.2021 12:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 14.06.2021 09:43 miggk
Antibiotika sollte eigentlich das Mittel sein, wenn gar nichts mehr geht.
Das wird viel zu häufig angewendet.

Stimmt! Und dann nur bei ernsthaften Sachen.

14.06.2021 12:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 14.06.2021 09:53 miggk
Manche dieser Denkanstöße sind blödsinnig.
Die Autos sollen nur noch mit unter 30 km/h durch den Ort kriechen.
Da gibt es etliche Menschen, die kennen die Gangschaltung nicht gut genug.
Die bekommen das hin und fahren im 1. Gang bis 30 km/h.
Der Gestank und der Lärm sind unbeschreiblich.
Dagegen würden dann die Pedilacs mit 45 km/h über die Schnellverbindungen rasen.
Ich bin ja ein Freund von Innovationen, aber wenn ich entscheiden könnte, ob ich ein Kfz mit 50 km/h in der Stadt ... mehr!

30 ist ganz klar mehr Lärm, mehr Abgase und weniger Sicherheit, denn was nützt es schon wenn der Bremsweg kürzer ist, man aber total unkonzentriert unterwegs ist. Wenn man will daß man nur 30 fahren kann, dan muß man die Straßen baulich so umgestalten daß sie auch bei 30 noch interessant zu befahren sind, dann ist´s natürlich nicht so schön wenn man auf den Sanka oder die Feuerwehr wartet.

14.06.2021 12:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 14.06.2021 11:25 Held_der_Arbeit
Hier ist das in letzter Zeit arg im Kommen. Tempo 30 km/h zumindest nachts. Und das auch noch auf den Hauptstraßen. So ein Humbug.

Das Problem ist, wenn man da mit 50 fahren dürfte wäre es den Leuten vermutlich zu leise um schlafen zu können.

14.06.2021 13:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Held_der_Arbeit
Ich sehe ein, daß geplagte Leute Erleichterung haben müssen. Aber nicht jeder ist so geplagt, daß solche Sachen notwendig sind. Nebenstrecken ok, aber doch nicht die Hauptdurchgangsstraßen.
Bald wird man dort nur noch als *RAD* durchfahren dürfen, wenn der Freigang nicht klackert. ;-(

14.06.2021 13:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 14.06.2021 12:45 Kaputnik
30 ist ganz klar mehr Lärm, mehr Abgase und weniger Sicherheit, denn was nützt es schon wenn der Bremsweg kürzer ist, man aber total unkonzentriert unterwegs ist. Wenn man will daß man nur 30 fahren kann, dan muß man die Straßen baulich so umgestalten daß sie auch bei 30 noch interessant zu befahren sind, dann ist´s natürlich nicht so schön wenn man auf den Sanka oder die Feuerwehr wartet.

Sanka?

14.06.2021 13:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Held_der_Arbeit
Sanitätsauto (Krankenwagen) *DE* = Rettung *AT* :D

14.06.2021 13:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 14.06.2021 11:35 martin
also das mit den Radschnellverbindungen klappt in Kopenhagen und Amsterdam hervorragend:

www.youtube.com/watch?v=JNzGQ6zMqV4
(Video hier anzeigen)

Ich sehe als Radfahrer den Konflict zwischen Radfahrern und Radfahrern am größte. Will ich es halbwegs sicher machen, dann müssen sich alle am langsamsten Radfahrer orientieren. Wenn ich Rad fahre, dann will ich in aller Regel zügig fahren können. Im Regelfall bedeuted das für mich, daß ich bei kurzen Strecken, fitnes vorausgesetzt, 30 - 50 km/h auf der Ebene fahren, da kann ich keine Gestalten brauchen die in doppelter Weise vor sich hin trielen, nämlich in der Form , daß sie mit 10 - 15Km/H fahren und dazu auch noch vor sich hingautschen und im Besonderen nicht auf andere Radfahrer aufpassen. Die Idioten ziehen ja ohne zu Glotzen (Schauen) und ohne Zeichen plötzlich raus! ...das ist einer der Gründe warum ich die meisten Radwege meide. Dann bräuchte man nur noch voll eine Helmpflicht und womöglich eine Versicherungspflicht, dann wäre Radfahren endgültig sinnbefreit außer meinetwegen 500 Meter mal in ´n Laden, dafür buddle ich aber ´n Fahrrad nicht raus, dann latsch ich lieber.

14.06.2021 13:14 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 14.06.2021 11:49 martin
eine super - Idee: zur Info: Pressbaum ist eine kleine Gemeinde im Wienerwald, ca 15km von Wien-Hietzing entfernt - (Radwegmässig ca 20km) - dort ist gleich der Wienerwaldsee, den ihr von hier hochgeladenen Fotos kennt. Diese Aktion finde ich gelungen - warum hat Die Wiener Landesregierung nicht ähnlich gute Ideen?


Große Ansicht

Mich würde mal interessieren wo die um alles einen Fahrradanhänger für 500 Flocken her nehmen und was man mit dem soll, dieses Edelteil wird einem doch sofort an der ersten roten Ampel geklaut.

14.06.2021 13:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 14.06.2021 13:02 Held_der_Arbeit
Ich sehe ein, daß geplagte Leute Erleichterung haben müssen. Aber nicht jeder ist so geplagt, daß solche Sachen notwendig sind. Nebenstrecken ok, aber doch nicht die Hauptdurchgangsstraßen.
Bald wird man dort nur noch als *RAD* durchfahren dürfen, wenn der Freigang nicht klackert. ;-(

Jepp, das kann selbst friedliebende Leute so richtig gallig machen. Und wenn zuletzt mir geschehen man sich in der Zeit irrt, dann fährt man gleich um 20 Sachen zu schnell auch wenn man sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung gehalten hat.

14.06.2021 13:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 14.06.2021 13:06 Held_der_Arbeit
Sanitätsauto (Krankenwagen) *DE* = Rettung *AT* :D

Ist wohl in Österreich außer Mode geraten der Sanka. ...er macht ja auch keinen Sinn mehr, wenn er nicht mehr fahren kann...

14.06.2021 13:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 14.06.2021 13:19 Kaputnik
Ist wohl in Österreich außer Mode geraten der Sanka. ...er macht ja auch keinen Sinn mehr, wenn er nicht mehr fahren kann...

Sanka habe ich noch nie grehört - bei uns steht's gross auf Englisch "Ambulance" und kleiner auf Deutsch "Rettung" drauf

14.06.2021 13:24 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! miggk
Zitat von 14.06.2021 13:22 martin
Sanka habe ich noch nie grehört - bei uns steht's gross auf Englisch "Ambulance" und kleiner auf Deutsch "Rettung" drauf

Sanka ist die Abkürzung für den Sanitätskrankenwagen

14.06.2021 13:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
In Deutschland gibt es Gemeinden die praktisch alle Schilder und Verkehrsregeln abgeschafft haben. in diesen Städchen hat das zur Folge, daß alles viel besser funktioniert, die Autos langsamer sind und untereinander Rücksicht genommen wird. Auch Ortsfremde kommen damit sofort zurecht. Leider hab ich auf die Schnelle nur was im Spiegel darüber gefunden und da kann man ja nicht reinsehen, daher also keinen Link. Das wäre auf alle Fälle etwas das eher Schule machen sollte.

14.06.2021 13:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 14.06.2021 13:22 martin
Sanka habe ich noch nie grehört - bei uns steht's gross auf Englisch "Ambulance" und kleiner auf Deutsch "Rettung" drauf

Ambulance klingt eher französisch.

14.06.2021 13:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin bearbeitet  
Zitat von 14.06.2021 13:32 Kaputnik
Ambulance klingt eher französisch.

da ja die Engländer die Superiorität der Franzosen frühzeitig erkannt haben, hat sich das Englische zu ca 65% aus dem Romanisch-französischen Entwickelt - selbst Edward III, der mit den 100-jährigen gestartet hat, hat angeblich kein Wort des sich damals entwickelnden Englisch gesprochen, sein berühmtester Ausspruch (Hosenbandorden) war: "Honi soit qui mal y pense" = Altfranzösisch für : "Verflucht sei, wer Schlechtes darüber denkt."

14.06.2021 14:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 14.06.2021 13:48 martin
da ja die Engländer die Superiorität der Franzosen frühzeitig erkannt haben, hat sich das Englische zu ca 65% aus dem Romanisch-französischen Entwickelt - selbst Edward III, der mit den 100-jährigen gestartet hat, hat angeblich kein Wort des sich damals entwickelnden Englisch gesprochen, sein berühmtester Ausspruch (Hosenbandorden) war: "Honi soit qui mal y pense" = Altfranzösisch für : "Verflucht sei, wer Schlechtes darüber denkt."

Es gibt eben viel Elend auf der Welt.

14.06.2021 16:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Held_der_Arbeit
Zitat von 14.06.2021 13:22 martin
Sanka habe ich noch nie grehört - bei uns steht's gross auf Englisch "Ambulance" und kleiner auf Deutsch "Rettung" drauf

Ihr seit der 51. Staat........ :O

14.06.2021 16:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Held_der_Arbeit
Zitat von 14.06.2021 13:48 martin
da ja die Engländer die Superiorität der Franzosen frühzeitig erkannt haben, hat sich das Englische zu ca 65% aus dem Romanisch-französischen Entwickelt - selbst Edward III, der mit den 100-jährigen gestartet hat, hat angeblich kein Wort des sich damals entwickelnden Englisch gesprochen, sein berühmtester Ausspruch (Hosenbandorden) war: "Honi soit qui mal y pense" = Altfranzösisch für : "Verflucht sei, wer Schlechtes darüber denkt."

Keine Sorge bald heißt das ???

Gewöhn dich schon mal dran *kicher* :D

14.06.2021 16:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Held_der_Arbeit
??? Mandarin nimmt man in Labarama nicht an? Das gibt sich noch. *kicher*

14.06.2021 17:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Held_der_Arbeit
???


Große Ansicht


14.06.2021 18:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 14.06.2021 16:44 Held_der_Arbeit
Ihr seit der 51. Staat........ :O

na ja, das will ich ja doch nicht, obwohl die Amis schon so einiges zu bieten haben...

14.06.2021 18:36 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Held_der_Arbeit
Zitat von 14.06.2021 18:21 martin
na ja, das will ich ja doch nicht, obwohl die Amis schon so einiges zu bieten haben...

Zieh ruhig ins Trumpelland.......da fühlst du dich wohl.......besonders auf den Freeways.......mit Null Fahrradstreifen. *LOL*

14.06.2021 21:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 14.06.2021 18:36 Held_der_Arbeit
Zieh ruhig ins Trumpelland.......da fühlst du dich wohl.......besonders auf den Freeways.......mit Null Fahrradstreifen. *LOL*

bei uns gibt's auf den Autobahnen auch keine Fahrradstreifen....

15.06.2021 01:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 14.06.2021 16:44 Held_der_Arbeit
Ihr seit der 51. Staat........ :O

Ich dachte der seien wir.

15.06.2021 01:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 14.06.2021 21:01 martin
bei uns gibt's auf den Autobahnen auch keine Fahrradstreifen....

Sind in den USA Radwege etwa üblich?

15.06.2021 01:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 15.06.2021 01:40 Kaputnik
Sind in den USA Radwege etwa üblich?

gibt sogar sehr lange trails - und Radspuren

15.06.2021 02:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 15.06.2021 01:47 martin
gibt sogar sehr lange trails - und Radspuren

Ich kann mich nicht entsinnen außer in Silicon Valley je welche in einem Film, Serie oder Doku in den Staaten gesehen zu haben.

15.06.2021 03:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Der zweite Link ist laut Inhaltsverzeichnis weit entfernt von den USA, alles in der alten Welt.
Beim ersten Link hab ich mir die ersten rund 20 Bilder angesehen. Ich sah Wälder, ich sah Bäche und ich sah trampelpfade usw, alles in der Natur, nur einmal eine Farm oder was in der Art, alles nur kein Radweg der als solches erkennbar wäre und vor allem nicht in einer Stadt oder einem Dorf. Als ich fragte ob in den USA Radwege üblich seien da meinte ich keine Feld-Wald und Wiesenwege und auch keine Trampelpfade und auch keine Wildwechsel, ich meinte Radwege in geschlossenen Ortschaften. Ich glaube nicht daß diese Art der Wege einen Verkehrsumstieg auf´s Rad herbeiführen werden, im Gegenteil, da fährt man Hunderte Kilometer mit´m Pickuptruck hin, und dann terrorisiert man die Natur mit seinem Drahtesel. Also nochmal: Sind in den USA, in Städten wie NY oder Atlanta Dallas und Co. Radwege üblich?

15.06.2021 07:14 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 15.06.2021 03:53 Kaputnik
Der zweite Link ist laut Inhaltsverzeichnis weit entfernt von den USA, alles in der alten Welt.
Beim ersten Link hab ich mir die ersten rund 20 Bilder angesehen. Ich sah Wälder, ich sah Bäche und ich sah trampelpfade usw, alles in der Natur, nur einmal eine Farm oder was in der Art, alles nur kein Radweg der als solches erkennbar wäre und vor allem nicht in einer Stadt oder einem Dorf. Als ich fragte ob in den USA Radwege üblich seien da meinte ich keine Feld-Wald und Wiesenwege und ... mehr!

sorry - der zweite link war falsch - wollte einen anderen reinstellen - werd eihn nochmal suchen - in den USA gibt's zahlreiche Rad-Enthusiasteb - ich hatte einen Freund, der hat seine letzen 4.000 $ für einen Titan-Radkranz für sein Rennrad ausgegeben

15.06.2021 12:17 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 15.06.2021 07:14 martin
sorry - der zweite link war falsch - wollte einen anderen reinstellen - werd eihn nochmal suchen - in den USA gibt's zahlreiche Rad-Enthusiasteb - ich hatte einen Freund, der hat seine letzen 4.000 $ für einen Titan-Radkranz für sein Rennrad ausgegeben

Wofür auch immer man einen Radkranz aus Titan brauchen könnte.

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

11.06.2021 14:32 von kreutzer in Gruppe Gesunde Ernährung
Nahrung der Zukunft

11.06.2021 17:23 von kreutzer in Gruppe Geile Videos & Pics
Sportwagen

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

16.06.2021 22:42 von martin in Gruppe NR Wahl 2019 Österreich
Basti +Kogler!!!

16.06.2021 11:51 von martin in Gruppe Zoologie
Rindviecher

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Alle Beiträge in diesem Thread abrufen...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Foto-Tipps: (mehr!)

martin

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^