LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Verbindungsbahn

gegen das Albtraum - Zerstörungsprojekt der ÖBB
8 Mitglieder, 259 Beiträge (rss), gegründet von martin
Login, um abonnieren und schreiben zu können!

Zurück zur Übersicht des Blogs...

Breaking News: Antrag Bürgerbefragung niedergestimmt!

13.06.2018 22:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen

NEOS und FPÖ haben für den Antrag der FPÖ zu einer Bürgerbefragung gestimmt. ÖVP, SPÖ und GRÜNE haben diesen Antrag nicht zugestimmt! Damit gibt es keine Bürgerbefragung!!! Unfassbar....

Kann mir nicht vorstellen, dass der Basti gewusst hat, wie seine Bezirksvertreterin da abgestimmt hat. Na warte, 2020 sind die nächsten Wahlen - könnte sein, dass Hietzing zum ersten mal keine türkise Bezirksvorsteherin bekommt......

13.06.2018 22:20        martin Geteilt in Profil Profil martin

13.06.2018 22:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Hietzing hatte schon Mal einen roten Bezirksvorsteher

13.06.2018 22:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer teilen
Irgend ein Affe wird sich für den Job schon finden, kann ja nicht so schwer sein...

13.06.2018 22:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
@Dino : echt? Wann?

13.06.2018 22:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Schätze in den 80er Jahren

13.06.2018 22:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
@kreutzer: das ist jetzt nicht die Zeit für Humor. Ich bin so enttäuscht von den neuen Türkisen - das wirkt so, als hätten alte Seilschaften dort noch immer was zu sagen - der Basti war ja bei der Angie und beim Seehofer - vielleicht hat der gar nicht mitgekriegt, wie die Marionette abgestimmt hat. Aber wir geben nicht auf - venceremos.
@kreutzer: der Initator des Widerstandes ist übrigens auch ein EDV/Webdesigner - Typ.

13.06.2018 22:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
Muss mich noch bei den NEOS entschuldigen, die haben doch Charakter!

13.06.2018 22:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer teilen
Die Türkis-Schwarzen haben das doch sicher im Interesse der Wähler gemacht. Wahrscheinlich erkennst Du nur die wahre Größe des Konzepts noch nicht, Basti und seine Bündler sind doch wahrliche Großgeister und geniale Denker, die der restlichen Welt voraus sind!

13.06.2018 22:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Eine Bürgerbefragung im Bezirk ist sinnfrei - der Bezirk ist nicht zuständig

13.06.2018 22:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
@Dino: wie kommt es denn rüber, wenn gegen die Bevölkerung gearbeitet wird? Die Grünen verstehe ich nicht - die sind doch für Grün und gegen Beton? Tun denen die Pflanzen und Bäume entlang der jetzigen Trasse nicht leid?

13.06.2018 22:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Was soll der Bezirk mit einer ungültigen Befragung erreichen?

Er ist in dem Fall nicht zuständig.

13.06.2018 22:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
also die Bürger zählen nichtS? Das ist ja unser Hoheitsgebiet, nicht das der Vassilakou

13.06.2018 22:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Doch, aber dafür braucht es andere Massnahmen als eine Wählerbefragung im Bezirk.

13.06.2018 22:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
die kann man ja erste 2020 abwählen, und da wollen sie mit dem Bauen schon anfangen.....

13.06.2018 22:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer teilen
Mit Anketten haben schon die Aktivisten in Hainburg Erfolg gehabt. Probier das!

13.06.2018 22:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Es ist auch 2020 nicht der Bezirk zuständig.

Sammelt Unterschriften, organisiert Demos und wendet Euch an die zuständigen Stellen - der Bezirk ist es nicht.

13.06.2018 23:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Da hast übrigens die Liste der Bezirksvorsteher seit dem Krieg - der erste ist sicher nicht gewählt worden:
Hans Mayer
KPÖ, April 1945 bis 24.07.1945

Anton Figl
SPÖ, 24.07.1945 bis 16.04.1946

Josef Cudlin
ÖVP, 16.04.1946 bis 04.05.1950

Otmar Hassenberger
ÖVP, 04.05.1950 bis 07.07.1953

Ernst Florian
ÖVP, 11.08.1953 bis 11.12.1959

Josef Fischer
SPÖ, 11.12.1959 bis 26.11.1964

DI Josef Gerstbach
ÖVP, 26.11.1964 bis 20.05.1969

Eduard Popp
SPÖ, 20.05.1969 bis 13.05.1976

Eugen Gutmannsbauer
SPÖ, 13.05.1976 bis 05.12.1978

Elfriede Bischof
ÖVP, 05.12.1978 bis 07.02.1990

DI Heinrich Gerstbach
ÖVP, seit 07.02.1990

Silke Kobald
ÖVP, seit 13. 7. 2013

13.06.2018 23:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Und die ist eh aktiv in Sachen Verbindungsbahn - aber wohlgemerkt, der Bezirk ist dafür nicht zuständig.

13.06.2018 23:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer teilen
Oder ein Kerzerl in der Kirche anzünden und ein gebet sprechen?

13.06.2018 23:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
Nochmals: die hat dagegen gestimmt - und wer in Hietzing zuständig ist oder nicht, entscheiden in einer Demokratie noch immer die Bürger - oder will der @kreutzer die Vassi im 8ten?

14.06.2018 00:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Wieso willst du es nicht verstehen, dass eine Befragung im Bezirk sinnfrei ist? Das Thema fällt nicht unter die Bezirkskompetenz.

Die Hietzinger ÖVP hat gemeinsam mit der Bezirksvertretung der SPÖ und den Grünen gegen einen sinnlosen Antrag der FPÖ gestimmt. Dass der sinnlos ist wird durch die Zustimmung der NEOS nicht besser.

14.06.2018 01:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! AN  Andreas teilen
Ich weiß jetzt nicht, weshalb du enttäuscht bist.
Die ÖVP ist im Grunde eine Partei, die für die Wirtschaft steht.
So gesehen muss die Partei ja für das Projekt stimmen.
Für mich wäre es unlogisch, wenn man sich anders verhalten würde.

14.06.2018 02:10 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
das sehen aber die hietzinger anders - da haben sich viele Leute aufgeregt und ihr mitgeteilt, dass sie 2020 nicht wählen werden

14.06.2018 02:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Dann solltens aber diejenigen abstrafen, die dafür zuständig sind.

14.06.2018 02:38 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
Die ist für Hietzing zuständig - warum hat sie die Bürgerbefragung verhindert?

14.06.2018 02:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Aber der Bezirk nicht für das Projekt.

14.06.2018 02:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
das ist wurscht - was war ihre motivation, das zu verhindern?

14.06.2018 02:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Weil sie damit die Position des Bezirks nicht verbessert - weil der offizielle Bezirk ist für das Projekt, aber in Tieflage ...

(was der ÖBB aber egal sein wird)

14.06.2018 02:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
Die ist aus der Steiermark und nicht das offizielle Hietzing

14.06.2018 03:17 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Allerdings hat sie der Bezirk gewählt - ist ein eigener Wahlzettel.

Hilft aber nichts, das ist bei solchen Projekten völlig egal - der Bezirk hat da gar nichts mitzuentscheiden - hätte er nicht einmal bei einer Buslinie, bei der Bahn stösst sogar das Land an seine Grenzen.

Dass dort die Linie für den Personenverkehr benützt wird, das ist Sache des Landes - der Rest obliegt der ÖBB - da kann nicht einmal das Ministerium einfach so reinregieren.

Also wenn Ihr da was ändern wollts, dann geht das nur übers Rathaus.

14.06.2018 03:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Gegen ein Bahnprojekt anzukämpfen ist übrigens schwieriger als gegen eine Autobahn - und selbst dort kann das Land höchstens verzögern.

Die Forderungen auf ihrer Homepage scheinen mir übrigens so übel nicht - allerdings mit wenig Aussicht auf Erfolg: Sie will Tieflage, plus Erhalt aller Querungen - mit letzterem hat sie vielleicht sogar eine Chance.

Aber so wie ich die Dinge einschätze will die ÖBB keine Tieflage wegen der Wientalquerung.

Gegen die Strecke an sich habt Ihr keine Chance, gegen eine Verdichtung des Schnellbahnverkehrs werdet Ihr auf wenig Verständnis bei der Bevölkerung stossen

14.06.2018 11:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
Das glaube ich nicht, da muss es einen Weg geben - wir sind ja nicht in China

14.06.2018 11:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer teilen
aber bald.

14.06.2018 13:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Übrigens wäre eine derartige Befragung auch taktisch überaus unklug.

Aktuell kämpft die Bezirksvorstehung gegen die Hochtrasse - ich fürchte zwar, dass das ein Kampf gegen Windmühlen ist, sehe das aber auch so.

Würde sich die Bezirksbevölkerung gegen die ÖBB-Pläne stellen, dann wäre das zwar ein gutes Argument, aber es wäre sowohl der ÖBB als Betreiber des Projekts, als auch dem Rathaus (das man als Co-Betreiber des Projekts sehen muss) völlig egal.

ABER: Es ist gar nicht so sicher, dass sich die Bezirksbevölkerung do klar gegen das Projekt ausspricht, ich würde sogar meinen, dass die dafür stimmen würden.
In dem Fall wäre es das Ende für alle Bemühungen die schlimmsten Dinge des Projektes zu bekämpfen.

14.06.2018 13:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Ändert aber nichts daran:
Das ist kein Projekt des Bezirks, und da gibt es auch gar nichts daran, wo der Bezirk auch nur die geringste Kompetenz hat - maximal Parteistellung in minimalen Baurechtsverfahren. Eventuell bei den Gleisquerungen.

14.06.2018 21:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
Habe das auf der Seite der Bezirksvertreterin gepostet:

Sehr geehrte Frau Kobald, Bezirksvertretungswahlergebnisse spiegeln die Zufriedenheit der Bürger mit ihrer Bezirksvertretung wieder. Gestern haben sie mit der Ablehnung der Bürgerbefragung den Hietzinger Bürgern gezeigt, was sie von Zivilgesellschaft, Bürgerbeteiligung und direkter Demokratie halten. Da sich der Streit mit der ÖBB über Jahre hinziehen wird, bleibt das Thema am Radar der Wähler, die meisten werden sich 2020 an ihre Verhalten erinnern. Wahltag ist Zahltag! Meine Stimme bekommen sie auf jeden Fall nicht.

14.06.2018 21:47        martin Geteilt in Profil Profil martin

14.06.2018 22:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer teilen
Bist Du schon gesperrt auf der Seite?

14.06.2018 23:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin bearbeitet | teilen
weiss nicht. Soll ich rein schauen? Ich wollte ja noch einen weiteren satz reinschreiebn, den hab ich aber gelöscht, um dem Basti nicht zu schaden. Der lautete wie folgt:

"Man gewinnt den Eindruck, dass die hässliche Fratze der alten ÖVP noch nicht besiegt ist, offensichtlich geistern noch immer Handlanger der Kammern, Bünde, Katholiken und lobbyisten durch die Korridore der Macht, um wie gewohnt im stillen Kämmerlein alles unter Ausschluss der Öffentlichkeit zu ihrem Vorteil auzuschnapsen."

15.06.2018 00:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer teilen
;-) mach das ;-)

15.06.2018 00:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
was - schauen, ob ich schon gesperrt bin oder den Satz noch ergänzen? Ist der gut formuliert?

15.06.2018 00:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer teilen
beides. und dann ersteres nochmal.

15.06.2018 00:07 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
aber würde ich mit dem Satz nicht dem Basti schaden? Es könnten ja user meinen, dass es nicht nur eine Vermutung ist, sondern dass tatsächlich noch Zombies dort herumtreiben...

15.06.2018 00:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer teilen
nein, der fördert die positiven kräfte.

15.06.2018 00:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
nein, bin noch nicht gesperrt, habe aber auch schon likes!!!!

18.06.2018 20:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
Dürfte ein abgekartertes Spiel gewesen sein - hier die Begründung der noch immer ihre Wunden leckenden Bewegung des Kurzzeitkanzlers und GEAZ (Grösster Eisenbahner aller Zeiten), warum sie gegen eine Bürgerbefragung gestimmt haben - mit diesem Argument müsste man alle Wahlen verbieten:

"Sehr geehrte Mitglieder des Forum Hietzings!

Wir haben vor 3 Wochen mit der Bezirksvorsteherin vereinbart, dass wir eine Umfrage zum Thema Verbindungsbahn machen.

Diese Umfrage hat eine Schwankungsbreite von ca. 3,5 % und hilft uns die Wünsche und absoluten „No-Gos“ aus der Bevölkerung herauszufinden.

In dieser Umfrage werden objektive Fragen gestellt, ohne, dass vorab von Befürwortern oder Gegnern des Projekts Vereinnahmungen statt finden können.

Daher halten wir es für unzweckmäßig zwei Befragungen stattfinden zu lassen."

18.06.2018 20:37        martin Geteilt in Profil Profil martin

18.06.2018 20:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin bearbeitet | teilen
Zur "Attraktivierung" des Schnellzugsverkehrs: Nein, ein 15 - Minuten- Intervall alleine reicht nicht aus, vielmehr müssen mehr Waggons angehängt werden, damit die zahlreichen Passagiere nicht wie Ölsardinen zusammengepfercht werden:

youtu.be/EfyPMt_0j84
(Video hier anzeigen)


war natürlich ironisch gemeint, die Züge sind ja fast komplett leer!

18.06.2018 20:43        martin Geteilt in Profil Profil martin
18.06.2018 22:00 - gelöscht

19.06.2018 18:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! MS  Mike Stone teilen
Die Forderung nach mehr Waggons gabs vor 2 oder 3 Jahren schon aber angeblich sind dafür die meisten Bahnsteige zu kurz.*g*

19.06.2018 18:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
also zumindest Speising ist nicht zu kurz....

19.06.2018 18:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer teilen
könnten es ja noch länger machen damit man gleich in zwei bahnhöfen gleichzeitig ein- und aussteigen kann.

19.06.2018 18:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! MS  Mike Stone teilen
Das ist denen egal, die meinen alle Bahnsteige einer Strecke müssten lang genug sein, sonst gehts eben nicht.
Österreich grüsst Schilda.*g*

19.06.2018 18:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
sind alle lang genug - die wollen Hietzing zerstören!
@Mike Stone: am 21. 6. ist um 18.00 Uhr eine Versammlung der Hietzinger Group gegen das Projekt, willst du auch kommen?

19.06.2018 18:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! MS  Mike Stone teilen
@Martin danke für die Einladung aber am 21. kann ich leider nicht.

19.06.2018 18:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
schade, du hättest dort sicher ach deine Meinung kundgetan

19.06.2018 18:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! MS  Mike Stone teilen
...keine Lust eingesperrt zu werden.lach

19.06.2018 18:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
eher die windigen ÖBB-Typen, die uns anlügen und für Trotteln halten..

19.06.2018 18:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! MS  Mike Stone teilen
Genau darum weil wenn ich auf solche treff tu ich mir immer schwer die contenance zu bewahren.

19.06.2018 18:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
wäre ja gut, wenn du die nicht behältst, ich werde sie auch nicht behalten....

19.06.2018 18:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Wenn die von der ÖBB dabei sind, dann achtet auf die Details - wobei ich nicht wetten würde, dass die wen schicken, der sich wirklich auskennt

19.06.2018 19:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
die trollen schon unsere Seiten zu.

@mike Stone: am 21 kommen nur wir, nicht doe ÖBB, die kommen erst an jedem Tag vom 25 - 28, um uns zu manipulieren...

19.06.2018 19:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
wo trollt wer?

19.06.2018 19:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
ab der offiziellen Seite von Verbindungsbahn

19.06.2018 19:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
komm auch Dino, Hietzing braucht dich!!

19.06.2018 19:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Die Tage danach gehe ich Mal hin - aber das am 21. lass ich aus

19.06.2018 19:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
ok, werde berichten

Ein Login ist erforderlich für das Abo und Beiträge.

Gratis registrieren, folgen und schreiben!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Zurück zur Übersicht des Blogs...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^