LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

miggks_Blog


22 Mitglieder, 4867 Beiträge (rss), gegründet von miggk
Login, um abonnieren und schreiben zu können!

Zurück zur Übersicht des Blogs...

Merkel zu AstraZeneca "Müssen Impfstoffen vertrauen können"

31.03.2021 10:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! miggk

Dieser Satz allein gestellt würde mich zu großer Zustimmung animieren.
Vertrauen ist aber das, was wir (ich!) den Pharmariesen nicht entgegen bringen kann.
Niemand soll auf Entwicklungskosten sitzen bleiben, aber inzwischen geht es nicht darum, die Kosten reinzuholen, sondern mehrstellige Gewinne einzufahren.
Das kann nicht gesund sein.
-
Vertrauen entsteht für mich nicht, indem man riesige Gewinne macht.
Ich selbst würde viel häufiger lieber z.B. bei DM einkaufen gehen, wenn da nicht der Zweifel vorhanden wäre, dass in deren eigenen Artikel Mikroplastik verwendet werden würde.
-
www.tagesschau.de/inland/merkel-spahn-astrazeneca-103.html

31.03.2021 11:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 31.03.2021 10:11 miggk
Dieser Satz allein gestellt würde mich zu großer Zustimmung animieren.
Vertrauen ist aber das, was wir (ich!) den Pharmariesen nicht entgegen bringen kann.
Niemand soll auf Entwicklungskosten sitzen bleiben, aber inzwischen geht es nicht darum, die Kosten reinzuholen, sondern mehrstellige Gewinne einzufahren.
Das kann nicht gesund sein.
-
Vertrauen entsteht für mich nicht, indem man riesige Gewinne macht.
Ich selbst würde viel häufiger lieber z.B. bei DM einkaufen gehen, wenn da ... mehr!

Sie müssen auch Gewinne machen, das ist klar, man muß es nur nicht gleich übertreiben. Gut, nach meiner Weltanschauung müssten sie keine Gewinne machen, da ich ja doch sehr nahe am Komunismus bin, aber ich muß ja vom real existierenden Kapitalismus ausgehen und da sind Gewinne dringend erforderlich über kurz oder lang.

31.03.2021 12:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! Dino
Der Gag dabei ist aber, dass Astra Zeneca mit der Uni Oxford zumindest für 2021 einen Non-Profit-Vertrag abgeschlossen hat, was ja auch mit der Grund ist, wieso der Impfstoff günstiger ist.

31.03.2021 14:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 31.03.2021 12:30 Dino
Der Gag dabei ist aber, dass Astra Zeneca mit der Uni Oxford zumindest für 2021 einen Non-Profit-Vertrag abgeschlossen hat, was ja auch mit der Grund ist, wieso der Impfstoff günstiger ist.

Hast Du da Quellen?

31.03.2021 14:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! Dino
Das war doch eh in allen Medien
Die hier jetzt nur als Beispiel
www.derstandard.at/story/2000123637...

www.kleinezeitung.at/meinung/593020...

Eigene Homepage

31.03.2021 14:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Ich hatte das nicht mitbekommen, daher meine Nachfrage.
-
In dem Artikel des "Standard" steht etwas davon, dass man informieren muss.
Jetzt sind doch wahrlich genug Informationen überall unterwegs.
Ich denke, jetzt sollte man einfach mal beginnen zu beweisen, dass die entsprechenden Stoffe wirksam sind... nicht mit Studien oder mit Statistiken sondern vielleicht mal mit Inhaltsstoffen.

31.03.2021 15:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! Dino
Die Inhaltsstoffe und die Methoden sind ja bekannt, und die Wirkung ist ja auch längst nachgewiesen - hinzu kommt ja das Datenmaterial aus den Ländern, in denen die diversen Impfstoffe bereit im grossen Stil verimpft wurden.

31.03.2021 22:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Bambi1981
www.youtube.com/watch?v=zEn2AtxONNo
(Video hier anzeigen)

Hat jemand von euch zufällig den Film gesehen? Im Internet habe ich Kritik über ihn gelesen, er würde mithilfe von Extrembeispielen ein falsches Bild vermitteln

01.04.2021 10:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 31.03.2021 12:30 Dino
Der Gag dabei ist aber, dass Astra Zeneca mit der Uni Oxford zumindest für 2021 einen Non-Profit-Vertrag abgeschlossen hat, was ja auch mit der Grund ist, wieso der Impfstoff günstiger ist.

Das mögen die da drin stehen haben, aber bestimmt sind da auch Einschränkungen wie z.B. für Entwicklungsländer, weil sie dieses Jahr bestimmt nicht beliefern werden.

01.04.2021 10:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 31.03.2021 14:09 Dino
Das war doch eh in allen Medien
Die hier jetzt nur als Beispiel
www.derstandard.at/story/2000123637...

www.kleinezeitung.at/meinung/593020...

Eigene Homepage

Bei uns war´s weder im Radio noch in den Fernsehnachrichten die ich sah, das wüßte ich.

01.04.2021 11:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 31.03.2021 14:27 miggk
Ich hatte das nicht mitbekommen, daher meine Nachfrage.
-
In dem Artikel des "Standard" steht etwas davon, dass man informieren muss.
Jetzt sind doch wahrlich genug Informationen überall unterwegs.
Ich denke, jetzt sollte man einfach mal beginnen zu beweisen, dass die entsprechenden Stoffe wirksam sind... nicht mit Studien oder mit Statistiken sondern vielleicht mal mit Inhaltsstoffen.

In den Radioprogrammen des SWRs sowie dem von Antene 1 kam da nichts, da konnt ich nichts mitbekommen.

Es gibt nichts besseres als ´ne Statistik dazu, zumal ja zig Millionen geimpft wurden. Die Frage ist nur warum bekommt man da keine Zahlen zu sehen. Es gibt nichts an den Zahlen was geheim sein könnte, wenn´s wirkt, es könnte aber zeigen daß wärend bei ungeimpften pro Million im Schnitt 1000 im Monat infiziert sind und im Vergleichszeitraum eben nur 45 von den geimpften, aber das wird eben nicht kommuniziert. Dafür sagen sie einem daß es viel weniger schwere Verläufe und Todesfälle bei den geimpften gäbe. Si nennen aber weder Zahlen noch sagen sie, daß die gefärdetsten ohnehin nicht geimpft werden, weil sie die Impfung nicht überleben würden.

01.04.2021 11:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 31.03.2021 22:49 Bambi1981
www.youtube.com/watch?v=zEn2AtxONNo
(Video hier anzeigen)

Hat jemand von euch zufällig den Film gesehen? Im Internet habe ich Kritik über ihn gelesen, er würde mithilfe von Extrembeispielen ein falsches Bild vermitteln

Sicherlich ein interessanter Film, aber 2 Stunden! die Zeit kann ich mir nicht abgeizen. :(
Es ist sicherlich nicht immer alles so aber das bedeuted nicht, daß es nicht gemeinhin üblich ist.

Ein Login ist erforderlich für das Abo und Beiträge.

Gratis registrieren, folgen und schreiben!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Zurück zur Übersicht des Blogs...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^