LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Islam und der Westen

Login, um beitreten und schreiben zu können!

35 Mitglieder, 1421 Beiträge, gegründet von martin

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Feiertag für Muslime?

22.10.2017 21:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
80% der Deutschen sind da dagegen, hat schon einen shitstorm ausgelöst

22.10.2017 21:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Ich habe eine geniale Idee: wir schaffen alle religiösen Feiertage ab und führen stattdessen folgende Feiertage ein:

Geburtstag von Newton
Geburtstag von Darwin
Geburtstag von @kreutzer
Festtag der Premium-Gesässe
Tag der Machtergreifung des Basti Bombasti
Labarama Tag (an dem die Suchmaschine online gegangen ist)

labarama
Datenschutz und Privatsphäre - das zählt!

Labarama - die Alternative! Suchmaschine und soziales Netzwerk. Anonym, kein Datensammeln, keine Cookies



weiter...

22.10.2017 22:00        martin Geteilt in Profil Profil martin

22.10.2017 22:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! anchie teilen
Gute Idee, Martin :)

22.10.2017 22:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Mike Stone: bist du auch für einen Feiertag der Premium-Gesässe?

23.10.2017 00:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
@martin:
Wenn du jetzt noch einen Feiertag für "Basti" ausrufst, dann sollten wir den Moslems auch einen zugestehen.

23.10.2017 00:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Bin für den Tag des Schweins und des Hundes ....

23.10.2017 00:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Aber ich habe nichts dagegen, wenn wir einen Feiertag zu Ehren der Muslime einführen - ich denke da an den 12. September ...

23.10.2017 01:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Andreas: hab doch geschrieben: diese Feiertage anstelle von religiösen Feiertagen. Die Moslems brauchen keine Feiertage, die brauchen Aufklärung und Kritiktoleranz.

23.10.2017 01:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Neigen wir nicht zu einer gewissen Art von Generalisierung?
Ist das nicht auch eine Art von Intoleranz?

23.10.2017 01:38 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Das Problem ist schon philosophisch gelöst: Keine Toleranz für die Intoleranten.

23.10.2017 01:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Sind sie alle intolerant?
Wird man so geboren ?

Sollten uns die aktuellen Geschehnisse in Europa nicht mehr Sorgen bereiten ?

23.10.2017 01:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Die aktuellen Geschnisse machen offenbar vielen Bürgern Sorgen, sonst würden nicht überall in Europa die Rechtsparteien so stark werden.

23.10.2017 01:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Wenn wir unseren Blick nur in eine Richtung lenken, dann sehen wir möglicherweise nicht, was hinter unserem Rücken so passiert.

Wir haben ja bereits festgestellt, dass die Möglichkeiten der Überwachung für jeden potentiellen Diktator geradezu ideal sind.
Wir dürfen nicht vergessen, dass auch Diktatoren über das System von demokratischen Wahlen an die Macht kommen können.

23.10.2017 01:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Nein, es sind nicht alle intolerant - aber es ist eine Religion der Intoleranz - und dem sollten wir Rechnung tragen., und keine falsche Toleranz zeigen.

23.10.2017 01:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Es liegt generell wohl eher an den Menschen, als an den Religionen.


Große Ansicht

23.10.2017 01:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Das stimmt schon, die Religionen sind ja von Menschen gemacht.
Aber: Europäische Muslime, die an den Koran glauben, es gemäss ihrer Religion als das "Gerechte Buch sehen, an dem es keinen Zweifel geben kann" , sind in Europa geistig nie angekommen - weil allein diese Aussage steht im Gegensatz zu den Werten des Humanismus, der Renaissance und der Aufklärung.

23.10.2017 02:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Andreas: zu deinem Twitter-link: ja, das Leben ist ein steter Lernprozess.

23.10.2017 02:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Es gibt auch unter uns Menschen, die aus der Geschichte nichts lernen.
Wenn ich sehe, dass Menschen noch immer von Hitler angetan sind, dann kann ich mich nur wundern.
Das was sich jetzt gerade in Europa abspielt sollte uns genauso sehr beunruhigen wie der Terrorismus, den wir so fürchten.

23.10.2017 02:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Die Aussage vom Basti liegt nun doch schon etliche Jahre zurück.
Mittlerweile ist der Politiker in ihm gereift.

23.10.2017 02:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Na ja, laut den Umfragen wollen 55% aller EU-Bürger keinen weiteren Zuzug von Muslimen. Interessanterweise ist der Prozensatz am kleinsten in einem Staat, der uns demnächst verlassen wird. Am Freitag war ja die Lami in Wien, die ist zwar Atheistin, meint aber auch, dass derzeit zuviel Muslim-Bashing betrieben werde.

23.10.2017 02:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Will uns die Türkei verlassen?
:-)

23.10.2017 02:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Die Lami meint übrigens so wie du, dass der Westen nicht ganz unschuldig an den Problemen im Nahen Osten und Afrika sei.

23.10.2017 02:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Andreas: es handelte sich natürlich um UK

23.10.2017 02:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen

23.10.2017 02:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
"Nicht ganz unschuldig" ist jetzt aber doch ein wenig untertrieben.

Alle wirklich radikalen Terrororganisationen verdanken ihre Existenz dem Westen.
Die Amis haben die noch ausgebildet, und ihnen Waffen gegeben.

Eine sehr vorbildliche Nation.

23.10.2017 02:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Das mit der Türkei war jetzt aber auch sarkastisch gemeint.
Deshalb auch das Grinsegesicht :-) .

23.10.2017 02:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Na ja, die brauchen immer einen Sündenbock und eine Ausrede für ihr Versagen. Ich halte es da mit dem Präsidneten der grossen Nation der Aufklärung, die uns eine mit einer Revolution der Vernunft und der Genialität eines Generals in die Moderne geführt haben: "Die Probleme Afrikas wie das Bevölkerungswachstum haben ihre Ursache in der afrikanischen Kultur."

23.10.2017 02:28        martin Geteilt in Profil Profil martin

23.10.2017 10:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! IN  Interessierter teilen
Für alle Muslime ihren Feiertag.
Aber nicht hier bei uns.

23.10.2017 10:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
@interessierter: ich bin für die abschaffung aller kirchlich motivierter feiertage. und sonntage. dann dürfen muslime gerne genauso viele feiertage haben wie christen oder pastafari.

23.10.2017 11:07 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Muslimische Feiertage braucht niemand

23.10.2017 11:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! MS  Mike Stone teilen
Bei uns moslemische Feiertage einzuführen hielte ich für ein falsches Zeichen, diese "Herrschaften" sollen sich gefälligst an unsere Gegebenheiten anpassen und nicht umgekehrt!

23.10.2017 11:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Völlig richtig, @Mike Stone. Ich verstehe auch die Logik der Muslime nicht: da kommen sie nach Europa, um ein in jeder Hinsicht besseres Leben zu haben und dann wollen sie hier die Zustände, die in ihrem ehemaligen Land herrschen, auch hier einführen. Ich rede jetzt nicht von Kriegsflüchtlingen, sondern von Wirtschaftsmigranten.

23.10.2017 11:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! MS  Mike Stone teilen
Martin die Flüchtlinge sind da nicht anders, siehe Afghanen, Tschtschenen usw.

Mir verschließt sich die Logik der westlichen Staaten: "wir" lassen zu 100000en Menschen aus fremden Kulturkreisen in unsere Länder, mit komplett anderen Werten, Lebensmodellen usw und anstatt ihnen zu sagen, bei uns geht das so und so und daran habt ihr euch zu halten, schauen wir ihnen dabei zu wie sie Parallelgesellschaften gründen und wundern uns auch noch wenn sie dann "frech werden und aufbegehren".

23.10.2017 12:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Mike Stone: viele Afghanen und Tscetschenen werden nicht nur "frech", sondern zücken auch ihre Messer, um ihren Argumenten Nachdruck zu verleihen. Wenn man praktisch jede Woche davon im sicher unverdächtigen orf.at davon liest, dann kann man das nicht mehr in Politologieseminaren wegdiskutieren.

23.10.2017 12:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
@ Andreas
Es mag alles stimmen, dass der Westen an der Sachlage nicht unschuldig ist - aber ich habe keine Waffen in den Nahen Osten verkauft, und ich nehme an die meisten Terroropfer auch nicht.
Dein Hitler-Vergleich ist schon durchaus zulässig. Wir haben es hier mit sonderbaren Ideologien zu tun, die sich mit westlichen Werten keinesfalls decken - und hier agiert die Religion, agieren die Kirchengemeinschaft absolut gegen unsere Werte.

Nein, der einzelne Mensch gehört nicht verteufelt, sondern sogar geschützt - aber eben vor diesen religiösen Auswüchsen. Wir werden es auch nicht aussitzen, bis sich diese Wahnsinnsreligion aus dem Mittelalter erhebt, wir werden das mit ähnlicher Härte bekämpfen müssen, wie wir auch Nazitum bekämpfen - sonst werden wir weder das Terrorproblem los, noch aberwitzige Parallelkulturen, in denen de facto die Scharia gilt.

23.10.2017 12:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Richtig, @Dino. Der Sam Harris hat in seinem Buch "The End of faith" geschrieben: "We are at war with Islam, and the politicians know it. Only they are too politically correct to admit that inevitable and incontrovertible fact.

23.10.2017 12:24 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Auch wenn ich - vor allem gegen echte Atheisten - die katholische Kirche verteidige, ich wünsche mir auch keine mächtige katholische Kirche zurück, sehe allerdings diesbezüglich längst mehr Vor- als Nachteile - aber dieser Prozess hat länge gedauert.

Beim Islam sind die Voraussetzungen aber noch weit schlimmer, ich verstehe hier auch gar nicht, wieso hier manche Vertreter - vor allem seitens der Linken, aber auch seitens bestehender Religionen - hier derart von falscher Toleranz beseelt sind.

23.10.2017 12:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
So ist es - die befinden sich längst (wieder) auf einem Halbmond-Feldzug.
Und es gibt genug Studien (von unverdächtiger Seite), die belegen, dass es da längst zu erfolgreichen Rekrutierungen auch bei uns gekommen ist, nicht nur in Frankreich oder Belgien.

Manche Zustände in Westeuropa überfordern uns da offensichtlich. Aber wir werden lernen müssen us und unsere Werte zu verteidigen - und je später wir draufkommen, desto wilder wird es werden. Die Leidtragenden werden übrigens gerade jene gemässigten Menschen sein, die unseren Schut am dringendsten nötig haben - diesbezüglich bin ich da ganz bei Peter Pilz.

23.10.2017 12:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Einmal habe ich eine Diskussion (ich glaube "im Zentrum") verfolgt, da ist ein dicker biodeutscher Imam aufgetreten, der hier im Gefängnis als Seelsorger für inhaftierte Muslime arbeitet. Der hat mehr Gefängnisimame gefordert, um die eingespeerten Muslime zu "deradikalsieren". Die Erfahrungen in Frankreich zeigen uns aber, dass kriminelle Muslime im Gefängnis durch den Kontakt mit Glaubensbrüdern erst recht radikalisiert werden. Ist ja auch logisch, denn zum Feuerlöschen setzt man bekanntlich keine Brandbeschleuniger ein. Deradikalisierung kann doch nur funktionieren, wenn man den Insassen jede religiöse Betätigung untersagt und ihnen stattdessen Seminare in Philosophie, Naturwissenschaften, Geschichte und Zeitgeshichte anbietet.

23.10.2017 12:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! MS  Mike Stone teilen
@Martin jede Woche war vor paar Jahren, im Teletext liest man fast täglich von Messerstechereien.
Aber was hat man sich erwartet? Junge Afghanen zB sind im Krieg aufgewachsen, kennen nix anderes als Krieg, haben womöglich Vater, Großvater oder gar beide im Krieg verloren und dann kommen sie zu uns.
Wie kann man da erwarten dass sich diese Menschen ohne intensivste Integrationsmaßnahmen jemals hier einleben werden.
Hab vor einiger Zeit einen Bericht gesehen wo Deutsch-Türken, seit Jahrzehnten in Deutschland lebend, den Staat für ihre miserablen Deutschkenntnisse verantwortlich machten: "uns hat keiner gesagt dass wir Deutsch lernen sollen" war der allgemeine Tenor.
Da bräuchte es einen strengen, gerechten "Kriterienkatalog" und wer sich als integrationsunwillig zeigt müsste blitzartig abgeschoben werden können.
Auch höre ich immer wieder von Moslems dass sie uns für viel zu liberal halten und uns deswegen nicht ernst nehmen oder gar verachten und damit schließt sich der Kreis...

23.10.2017 12:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Brennende Ölquellen löscht man zwar sehr wohl mit Brandbeschleunigern, und irgendwie kommt mir das im Moment sehr ähnlich vor.

Und all jenen, die hier die 30-er Jahre als negatives Vorbild beschwören - genau so wird es aber bald kommen, wenn wir nicht rasch die Notbremse ziehen - und das meine ich ernst.

23.10.2017 12:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Mike Stone: habe vor ca einem Jahr eine Doku im einem deutschen Sparten-TV-Sender über die "Problemstadt" Offenbach gesehen. Da wurde ein älteres türkische Ehepaar interviewt, die haben die Reporter samt Dolmetscher zu sich in die Wohneung eingeladen. Das Paar lebt seit 1977!!!!! in Deutschland, die Dame mit Kopftuch sprach kein Wort Deutsch, der Mann nur gebrochen und kaum verständlich. Integration ist eine Bringschuld, wer hier leben will, muss von sich aus daran arbeiten, sich zu integrieren.

23.10.2017 12:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! MS  Mike Stone teilen
Ja Martin, und schuld sind "wir", weil wir sie nicht ausreichend genötigt oder sogar gezwungen haben unsere Sprache zu lernen oder wieder heimzufahren.
Statt dessen haben wir Dolmetscher gestellt, mit unserem Steuergeld finanziert und wenns eng wird taucht irgendeine NGO auf und stellt den Herrschaften Staranwälte zur Seite.*lol*

23.10.2017 12:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Dino: du bist doch ein grosser Fan der aktuellen EU-Kommossion. Wie beurteilst du deren Rolle im Katalonien - Konflikt? Siehe auch mein letztes Post in meinem Profil.

23.10.2017 12:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
In einem Wort: Feig - einfach nur feig.

23.10.2017 19:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
@Dino
Wir hatten in Gerlos Syrische Flüchtlinge.
Alle diese Flüchtlinge waren/sind sehr gebildet und auch sehr integrationswillig.
In Zell am Ziller haben wir unbegleitete Minderjährige aus Afghanistan.
Auch diese sind sehr integrations- und lernwillig.
Zudem sind sie ausgesprochen freundlich und sprechen nach kurzer Zeit sehr gut deutsch.
Schon deshalb werde ich nicht in eine generelle Schlechtmacherei einstimmen.
Wie überall auf der Welt wird mich das Verhalten des einen oder anderen Flüchtlings früher oder später enttäuschen. Dennoch kann ich jemanden, der wirklich sein Bestes gibt, um bei uns leben zu können, nicht komplett mit Vorbehalten und Vorurteilen gegenübertreten.

23.10.2017 21:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Es gibt überhaupt keinen Grund diese Personen schlecht zu reden - aber es gilt diese Personen - aber auch die Gesellschaft - vor dieser Wahnsinnsreligion zu schützen.

24.10.2017 01:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
@Dino:
Würde ich auch so sehen.
Ich kann nur nicht jemanden schlecht behandeln, und mich dann wundern, dass ich Probleme bekomme.
Man muss natürlich anmerken, dass bei uns die Zahl der Flüchtlinge eine Größenordnung hat, bei der Integration noch funktionieren kann.

Wenn das Verhältnis nicht mehr passt, dann sehe ich auch Probleme bei der Integration.
Bei uns ist es so, dass etliche Freiwillige um die Bildung und generell um ein möglichst gutes Umfeld für die Integration kümmert.

24.10.2017 02:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Ich würde das Thema auch gar nicht so sehr mit der Flüchtlingskrise verschneiden - keine Frage, das verstärkt es ganz enorm - und das ist auch der Grund, wieso es ein derart zentrales Thema geworden ist, aber das diese bedenkliche Art der Schattengesellschaft gab es schon vorher.

25.10.2017 12:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! alfred teilen
Die Muslime brauchen keinen Koran, sondern Bildung und Ausbildung, ansonsten wird die Integration nicht klappen.

25.10.2017 17:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! IN  Interessierter teilen
jo, jo, kreutzer: und am 1. April ist Weihnachten.

25.10.2017 18:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
@interessierter: dann ist das aber kein feiertag, also darf es ruhig am 1. april sein ;-)

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

19.07.2019 07:06 von martin in Gruppe Präsident Trump
Make America White again?

19.07.2019 20:50 von martin in Gruppe wien-hietzing
Hietzing, eben!

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

FE 20.07.2019 01:45 von felicitas in Gruppe wien-hietzing
parkplatzprobleme

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Sanvita Immun+
Jetzt gratis in Ihrer Apotheke verkosten!
Mit den Extrakten aus Cistus, Holunderbeere und Sanddorn sowie Vitaminen und Zink


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

martin

anzeigen...

martin

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^