LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Poste und erfahre Aktuelles und Wissenswertes aus deiner Stadt/deiner Umgebung

Österreich
A - Burgenland
A - Kärnten
A - Niederösterreich
A - Oberösterreich
A - Salzburg
A - Steiermark
A - Tirol
A - Vorarlberg
A - Wien
Deutschland
D - Baden-Württemberg
D - Bayern
D - Berlin
D - Brandenburg
D - Bremen
D - Hamburg
D - Hessen
D - Mecklenburg-Vorpommern
D - Niedersachsen
D - Nordrhein-Westfalen
D - Rheinland-Pfalz
D - Saarland
D - Sachsen
D - Sachsen-Anhalt
D - Schleswig-Holstein
D - Thüringen
Schweiz
CH - Aargau
CH - Appenzell Ausserrhoden
CH - Appenzell Innerrhoden
CH - Basel-Landschaft
CH - Basel-Stadt
CH - Bern
CH - Freiburg
CH - Genf
CH - Glarus
CH - Graubünden
CH - Jura
CH - Luzern
CH - Neuenburg
CH - Nidwalden
CH - Obwalden
CH - Schaffhausen
CH - Schwyz
CH - Solothurn
CH - St. Gallen
CH - Tessin
CH - Thurgau
CH - Uri
CH - Waadt
CH - Wallis
CH - Zug
CH - Zürich
Italien
I - Südtirol
Sonstige regionale Foren
                                                                                                                               

wien-hietzing

Login, um beitreten und schreiben zu können!

53 Mitglieder, 2017 Beiträge, gegründet von martin

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Hietzing wehrt sich!

06.04.2019 13:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen

dieser Artiikel ist zwar aus dem Jahr 2011, aber die Hietzinger sind tapfer und lassen sich nicht alles gefallen:

derstandard.at/1293370705330/Buerge...

06.04.2019 13:29        martin Geteilt in Profil Profil martin

06.04.2019 13:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin bearbeitet | teilen
Habe gerade einen Schulfreund getroffen, den der @Dino auch kennt. Also, er hat ein Haus am Hietzinger Küniglberg und die Anrainer haben dort eine Privatstrasse. Nun hat ein Immobilienhai ein Grundstück gekauft und will dort ein Wohnsilo mit 20 Einheiten errichten. Blöderweise grenzt dieses Grundstück an die Privatstrasse, sodass die zukünftigen Anrainer diese auch zur Zufahrt benutzen dürfen. Jedenfalls hat sich mein Freund und die anderen Anrainer mit allen juristischen Mitteln gewehrt - sie sind bis zum VwGH gegangen und immer wurden ihre Klagen gegen den Bau und die Benutzung der Privatstrasse abgeschmettert. Die Anrainer hatten bisher ihre Ruhe, weil diese Strasse wurde immer nur vom Gärtner benutzt - wenn dieser Horrorbau dann fertig ist, dann dürfen die zukünftigen Anrainer (die niemand dort will), diese Strasse auch zur Zufahrt benutzen. Frage: kann nicht derjenige Anrainer, dessen Grundstück am nähesten zur Strasse liegt, diese mit Panzersperren verbarrikadieren?

Sanvita Immun+
Jetzt gratis in Ihrer Apotheke verkosten!

Mit den Extrakten aus Cistus, Holunderbeere und Sanddorn sowie Vitaminen und Zink



weiter...

06.04.2019 13:41        martin Geteilt in Profil Profil martin

06.04.2019 13:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
man hat als anrainer eine strasse und soll die nicht benutzen dürfen? wie willst das argumentieren?

06.04.2019 14:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
die Strasse haben die aktuellen Anrainer bauen lassen - warum sollen die potentiellen neuen Anrainer, die dort niemand will, davon profitieren?

06.04.2019 19:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
der betroffene anrainer war da aber auch schon dabei, nur gibts dort jetzt einen neuen besitzer, oder?

06.04.2019 19:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Was soll das heißen?
Gehört der Grund für die Straße den Anrainern gemeinsam?
Diese haben dann auch gemeinsam die Straße finanziert?
War der ehemalige Eigentümer, auf dessen Grund nun ein Gebäude gebaut werden soll, auch an der Finanzierung beteiligt?

06.04.2019 23:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin bearbeitet | teilen
@Andreas: gute Frage, das werde ich den B. nochmal fragen. Hast du schon von einem ähnlichen Fall in Tirol gehört und was da rausgekommen ist?

07.04.2019 09:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Habe ich nicht.
Im Normalfall sind Zufahrtsstraßen "Öffentliches Gut".

Wenn die Zufahrt zum genannten Grundstück aber schon dreißig Jahre lang benützt wurde, dann handelt es sich ohnehin um ein "ersessenes Recht".

07.04.2019 12:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
genau, und das wird gemeinsam genutzt und bezahlt. eben auch von jenem anrainer, der verkauft hat. drum verstehe ich die aufregung nicht...

07.04.2019 13:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Andreas: "ersessenes Recht" von den bisherigen 4 - 5 Anrainern, die auch dafür bezahlt haben, aber nicht von den neuen Anrainern und dem neuen Eigentümer der Liegenschaft
@kreutzer: das verstehst du nicht? Da haben sich 4 - 5 Anrainer zusammengetan, eine private Zufahrtsstrasse baeun lassen, damit sie ihre Ruhe haben, jetzt schert einer aus, verkauft seine Liegenschaft an einen Zubetonierer, der nicht nur Grünflächen venichtet, sondern denen eine Wohneinheit mit 20 Wohnungen und deren Bewohner vor die Nase setzt. Würdest du das wollen?

07.04.2019 13:38 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Wenn du über 30 Jahre einen Weg durch das Grundstück deines Nachbarn nutzt, ohne dass dir dieser die Nutzung untersagt, dann hast du die Nutzung ersessen.
Im Grunde kannst du dann ein Servitut beanspruchen.

07.04.2019 13:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
@Martin: du bist im Grunde also dagegen, dass man ein Grundstück verkaufen kann.

07.04.2019 19:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Darum gets nicht. Der @Andreas vermutet, dass ich paranoid bin und überall eine geplante Zerstörung Hietzing vermute. Na, dann schaut: war soeben mit dem Rad in Hietzing unterwegs - hier beim Friedhof Ober St Veit: für eine Großstadt (noch) schöne Gegend und Ruhe, und was machen die? _ Überall wird gebaut und Zubetonierer - wenn das keine Zerstörung ist!


Große Ansicht

07.04.2019 19:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen


Große Ansicht

07.04.2019 19:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen


Große Ansicht

07.04.2019 19:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen


Große Ansicht

07.04.2019 19:45        martin Geteilt in Profil Profil martin

07.04.2019 19:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Wahnsinn.
Und dann noch gleich so große Gebäude.
;-)

07.04.2019 19:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Alles wird zerstört - das ist das Ende!

07.04.2019 19:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Klar.
:-)

07.04.2019 20:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  NO! martin teilen
Andreas: siehst du nicht, dass die auch noch das letzte verbliebene Grün in Hietzing zerstören? Hietzing ist zum gar nicht so kleinen Teil ein Wiener Naherholungsgebiet!

08.04.2019 01:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Die von dir geposteten Gebäude sind aber Einfamilienhäuser.
Ganz im Gegensatz dazu werden bei uns im Zillertal laufend neue Großprojekte aus dem Boden gestampft.

08.04.2019 07:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
Auf die Fläche verteilte Einfamilienhäuser sind aber schlimmer als Gemeindebauten für die Umwelt...

08.04.2019 09:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
wieso habe ich eine Wolke bekommen?

08.04.2019 20:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
@kreutzer:
Gemeindebauten lehnt der @martin aber auch ab.

08.04.2019 21:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin bearbeitet | teilen
Ich habe nichts prinzipiell gegen Gemeindbauten, nur soll man endlich damit aufhören, diese zu bauen, um mehr Wohnraum zu schaffen, weil das lockt noch mehr Leute nach Wien. In Berlin haben sie übrigens ein Volksbegehren gestartet, um Immobilienkonzeren zu enteignen - auf die naheliegende Idee ist aber niemand gekommen: die Wohnungsmieten sind in Berlin, Hamburg, D-dorf ja nur deshalb so hoch, weil halb D dorthin ziehen will - und in Brandenburg und Meck-Pomm stehen genug Häuser und Plattenbauten leer - dort könnten die ja auch hinziehen - warum weiterhin Flächenfrass und Bodenversiegelung, wenn es genug leerstehende Wohnungen gibt?

08.04.2019 21:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Ich weiss nicht, warum die ganzen Politiker davon reden, mehr Wohnraum zu schaffen, da Wien wächst - man muss eben gegensteuern - kein zusätzliches Angebot bewirk steigende Preise und das hält viele Leute davon ab, nach Wien zu ziehen. Manche Politiker kapieren die einfachsten makroökonomishen Zusammenhänge nicht!

08.04.2019 21:14 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
Die wollen vielleicht einfach wiedergewählt werden...

09.04.2019 20:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Was nützt eine Wohnung in einer Gegend, wo es keine Arbeitsplätze gibt?

09.04.2019 21:17 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
da muss man eben Arbeitsplätze schaffen oder Eigeninitiative zeigen

10.04.2019 02:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Man könnte ja beispielsweise einen Holzfällerbetrieb gründen.
Mit einem Sägewerk.

10.04.2019 08:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Andreas: genau das nicht!

10.04.2019 09:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  NO! kreutzer teilen
ist aber ein umweltfreundlicher nachhaltiger rohstoff. ausserdem hat er doppelnutzen: man kann damit etwas sinnvolles machen und gleichzeitig schafft er platz für wohnraum und infrastruktur.

10.04.2019 12:14 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@kreutzer!!!!! - wer braucht zusätzlichen Wohnraum und Infrastruktur - das gehört teilweise zurückgebaut und renaturiert

10.04.2019 22:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
@martin:
Was macht deine Haushälterin, wenn dein Wohnhaus abgerissen wird und die Renaturierung abgeschlossen ist?

10.04.2019 22:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
ich rede ja nicht von meinem Wohnhaus, sondern von denen, die jetzt gebaut werden und nur weitere Leute in die Stadt locken

12.04.2019 03:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Auch dein Wohnhaus ist irgendwann einmal gebaut worden.
Da war sicher auch wer dagegen ... so wie ich die Hietzinger Mentalität einschätze.
:-)

12.04.2019 09:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
damals waren die Zeiten anders, heute ist man umweltbewusst.

12.04.2019 12:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Natürlich eher bei den anderen als bei sich selbst.
;-)

12.04.2019 13:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
du siehst immer alles so negativ

12.04.2019 21:24 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Ich nicht.

12.04.2019 22:10 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
nein, du siehst fast alle meine Ideen negativ

13.04.2019 04:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Vermutlich sieht das aber auch der Rest der Welt so.

13.04.2019 09:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
gemein

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

16.07.2019 07:30 von Thela in Gruppe Onlineshop
Superio Naturshop

16.07.2019 01:07 von kreutzer in Gruppe EU Wahl 2019
europa ist nichts für leyen

15.07.2019 21:38 von martin in Gruppe Eis
beim Eis bin ich totaler Mainstream....

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

labarama
Datenschutz und Privatsphäre - das zählt!
Labarama - die Alternative! Suchmaschine und soziales Netzwerk. Anonym, kein Datensammeln, keine Cookies


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

martin

anzeigen...

martin

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^