LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Brexit?

Login, um beitreten und schreiben zu können!

19 Mitglieder, 277 Beiträge, gegründet von EulerLagrangeGleichung

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: unsere Herzen weiter offen für Sie

16.01.2018 14:07 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen

Juncker und Tusk bieten den kleinen Briten an, sie in der EU zu behalten, wenn sie sich umentscheiden sollten. Ich finde die Geste nett, auch wenn man das auf jeden Fall nur als "normales" Vollmitglied erlauben sollte.

16.01.2018 16:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Wer ist der windige Juncker im Vergleich zu Britannien?

16.01.2018 17:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
Er ist mächtiger Politiker in Europa, die kleinen Briten haben sich an den Rand der Bedeutungslosigkeit geschoben. Die Geste ist also wirklich großzügig, finde ich nett von ihm.

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Konto im Ausland mit Kreditkarte.Ohne Schufa.

Girokonto im Ausland. Mit Kreditkarte. Keine Grundgebühr. Ideal bei Schulden Besser als P Konto. Nur einmalig 50€ für die Vermittlung . Bekommt jeder. Anrufen lohnt sich. 0049 9191 83 999 84 https://www.weg-adresse.com/konto-im-ausland/



weiter...

16.01.2018 20:10 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
LOL - man könnte aber auch die Idee kommen, dass der Bsuff bereits zu Kreuze kriecht ...

16.01.2018 20:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
Bsuff? So weit ist die May schon gekommen? Naja, wundern würde es mich nicht.

Sanvita Lecithin - Ginseng Tonikum
Neu! Verkostung in Ihrer Apotheke!

Sanvita Lecithin-Ginseng Tonikum ist extrem wohlschmeckend und liefert mit den natürlichen Kraftquellen Ginseng und Lecithin sowie Vitaminen Energie für den Alltag. In folgenden Apotheken erhalten sie eine Gratis-Kostprobe:



weiter...

16.01.2018 20:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Also der Juncker ist längst kein anonymer Alkoholiker, sondern ein stadtbekannter Trinker - dagegen ist der Häupl ein Abstinenzler

16.01.2018 20:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
eh...

16.01.2018 22:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
GB wird der EU mehr abgehen als umgekehrt, und das kommt jetzt raus. Nicht nur dass der zweitgrösste ZaNetto-Zahler entfällt, die Handelsbilanz mit den restlichen EU-Staaten ist eine ziemliche Einbahnstrasse - alle Versuche die Briten ins Out zu schreiben funktioniert nicht. Ja, sie haben einen Dämpfer beim Wirtschaftswachstum, aber dem Pfund geht es gut, und vor allem dem Arbeitsmarkt: GB medet die niedrigsten Arbeitslosenzahlen seit 1975 - das ist enorm.

Und es gibt noch einen Aspekt: Manche werden ja vielleicht ganz glücklich sein, dass diese kritischen stimmen künftig wegfallen, aber genau das braucht die EU.

16.01.2018 22:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
Du nennst das "kritische Stimmen", ich nenne es Blockierertum und Egoismus.

pfund: ist schon lange eingepreist. zu ungunsten UK.

arbeitslosen: die entwicklung hat nichts mit dem brexit zu tun und noch lange nicht dessen auswirkungen inkludiert.
www.google.at/publicdata/explore?ds...

16.01.2018 22:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Nichts gegen diese Delle, aber beste Werte seit 1975 ist eine ansage

Und hat nichts mit dem Brexit zu tun gefällt mir - also haben nur die negativen Aspekte mit dem Brexit zu tun und die positiven sind trotz Brexit?

16.01.2018 22:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Das mit der kritischen Stimme meine ich schon so. Mir ist schon klar, dass jemand, der sich die Vereinigten Staaten von Europa träumt, damit keine Freude hat.
Aber ich halte diesen Traum - zumindest - im Moment für derart unrealistisch, dass man mit derartigen Versuchen im Moment eher das bisher erreichte gefährdet.
Manchmal muss man ein paar Schritte zurück machen, und sei es nur um Anlauf zu nehmen.

16.01.2018 22:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
@dino: schau dir die kurve an, die hat sich seit dem brexit nicht geändert.

und klar, für gegner der europäischen integration sind die briten ein highlight. und bald ein grund, sich das thema nocheinmal zu überlegen. ;-)

16.01.2018 22:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Es ist schwierig mit Prognosen -ich vermute das Gegenteil, ein paar Käffer werden darunter leiden, weil die Studenten ausbleiben werden, die Finanzwirtschaft wird es beuteln - was zwar die Zahlen verschlechtern, aber die Realwirtschaft kaum beeinträchtigen wird - udn vieleicht gehen die Immopreise in Londons Zentrum leicht zurück. Umgekehrt werden manche Exportnationen der EU leiden, und Brüssel selbst ein Budgetproblem bekommen.

Sagen wir so, es wird wohl kaum ein Land geben, das einen EU-Ausstieg leichter verkraften kann. Wenn es den Briten aber deutlich besser gehen sollte, dann wird es ganz kritisch, denn dann werden in einigen Ländern die Stimmen der Austrittswilligen lauter werden, vor allem wenn die Stimmung bis dahin nicht verbessert werden kann.

Also ich halte das für eine sehr gefährliche Phase für die EU - ich bin zwar kritischer EU-Pro-Sprecher, aber habe kein Interesse daran, dass das Werkel zusammenbricht. Aber ich halte das im Moment nicht mehr für ausgeschlossen.

17.01.2018 00:07 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! AN  Andreas teilen
Das Angebot an die Briten war natürlich schon kindlich naiv in der Formulierung.
So gesehen schon etwas beschämend, dass man derartig tölpelhaft agiert.
Wenn man in irgendeiner Form jene, die in England für ein zweites Referendum waren, bestärken hätte können, dann wäre das wohl der bessere Weg gewesen.
Dazu wäre aber wohl das Feingefühl eines Schachspielers nötig gewesen.
Unter den jetzigen Gegebenheiten wird es aber wohl kein zweites Referendum mehr geben.

17.01.2018 00:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer teilen
Schwer vorstellbar, das stimmt - das braucht nun wieder viele jahre, bis man die briten offizell an bord holen kann. bis dahin werden sie bald wohl einen status wie die schweiz haben - also eh quasi dabei, nur halt ohne stimme.

17.01.2018 00:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! AN  Andreas teilen
Die Rosinenpickerei wie sie die Briten gerne hätten darf es natürlich nicht geben.
Andererseits sollte man schon an einer vernünftigen Art der Partnerschaft interessiert sein.

17.01.2018 01:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@kreutzer: das Beispiel Schweiz, das von den Juncker-Fans zitiert wird (sind irgendwie dabei ohne mitsprache) hat einen fundamentalen Fehler: die CH sind ein souveräner Staat mit funktonierender Demokratie - in denen das Volk jederzeit durch Referenden die Vereinbarungen mit der EU beenden kann (siehe Niederlassungsfreiheit). Die EU - Institutionen haben mit Demokratie nichts gemein. Wir befinden uns in der kuriosen Situation, dass die EU-Mitglieder auf nationaler Ebene zwar Demokratien sein müssen, die übergerordnete supranationale Institution EU aber mit Demokratie so viel zu tun hat wie China mit Meinungsfreiheit.

17.01.2018 01:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Keine Sorge - an den Beschränkungen der Meinungsfreiheit wird eh mit Hochdruck gearbeitet ...

17.01.2018 01:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Die EU gehört längst auf Demokratie nach Schweizer Vorbild umgestellt - nur so ist sie langfristig überlebensfähig. Diese Kommission gehört endlich aufgelöst und deren Akteure für Mauscheleien mit den Lobbyisten zur Verantwortung gezogen. Des weiteren finde ich es unerträglich, dass ein Her Juncker Kommissionspräsident ist, der heuchlerisch von Solidarität spricht, aber als Premierminister vielen Konzernen Steuervorteile auf Kosten der anderen Mitgliedsstaaten gewährt hat - vorgelebte Solidarität à la EU. :D

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

20.07.2018 04:52 von martin in Gruppe kann das sein?
dauerndes piepsen

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

19.07.2018 04:34 von kreutzer in Gruppe Präsident Trump
beste freunde

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

atrosan
Bewegungsprobleme? Atrosan hilft!
Atrosan® schmiert Ihre Gelenke und wirkt so Abnutzungserscheinungen entgegen.Seit Jahrzehnten bewährt. Atrosan® verhilft Ihnen zu mehr Mobilität in Sport und Alltag. Damit sie wieder in Bewegung kommen. In Ihrer Apotheke.


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

martin

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^