LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

header

Internet-Methusalem

Seit dem Start dabei. Gibt immer noch keine Ruhe. Blogt rund um das Netz.
38 Mitglieder, 1784 Beiträge (rss), gegründet von kreutzer
Login, um abonnieren und schreiben zu können!

Zurück zur Übersicht des Blogs...

musik-medien und medienkonsum - spotify

15.09.2020 07:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Was will ich mit 273 Jahren Gedudel bei dem einem die Ohren bluten? Da kauf ich mir lieber ´n paar Hundert oder ´n paar Tausend Tonträger mit Musik die ich freiwillig ganz anhöre und nicht nach 30 Sekunden unerträglich finde und deswegen zum nächsten Lied flüchten muß.

15.09.2020 07:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
0,2 Cent pro Abruf macht auch nicht jeden gleich reich, das Gros der Künstler lebt heute bestimmt von Spotify, oder sie versuchen vielleicht doch den Hut vor sich in der Fußgängerzone. Das muß man sich mal geben, ein Titel muß da 500.000.000 mal gehört werden, um eine Million zu bekommen. ...ohne Promtion...

medienschiff.de
Schiffspost & Buchnews - GRATIS

Immer eine Handbreit Humor zwischen den Zeilen: Das Leben ist bunter als der eigene Horizont! Sichere dir diese Schiffspost für Landratten.



weiter...

15.09.2020 07:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer
Zitat von 15.09.2020 07:30 Kaputnik
0,2 Cent pro Abruf macht auch nicht jeden gleich reich, das Gros der Künstler lebt heute bestimmt von Spotify, oder sie versuchen vielleicht doch den Hut vor sich in der Fußgängerzone. Das muß man sich mal geben, ein Titel muß da 500.000.000 mal gehört werden, um eine Million zu bekommen. ...ohne Promtion...

Es ist eher der Hut. Das streaming ist nur zur Werbung gut.

15.09.2020 07:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 15.09.2020 07:33 kreutzer
Es ist eher der Hut. Das streaming ist nur zur Werbung gut.

Ich werd mich wohl mit dem Scheiß nie anfreunden können. Wenn´s gut läuft, und Kohle vorhanden, dann werd ich im Laufe der Zeit wohl noch ´n paar Hundert bis ´n paar Tausend CDs und/oder andere Tonträger kaufen, einen Acc bei Deezer oder Spotify sehe ich hingegen nicht auf mich zukommen.

15.09.2020 08:36 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer
Zitat von 15.09.2020 07:59 Kaputnik
Ich werd mich wohl mit dem Scheiß nie anfreunden können. Wenn´s gut läuft, und Kohle vorhanden, dann werd ich im Laufe der Zeit wohl noch ´n paar Hundert bis ´n paar Tausend CDs und/oder andere Tonträger kaufen, einen Acc bei Deezer oder Spotify sehe ich hingegen nicht auf mich zukommen.

Gibt leider immer weniger auf CD. In meinem Geschmacksfeld gibt es noch verhältnismäßig viel, aber selbst da muss man schon suchen. Neue kommen nicht mehr nach und der regionale Handel hat auch nichts mehr lagernd.

Regional einkaufen!
Labarama unterstützt die regionale Wirtschaft!
Regional einkaufen - die heimische Wirtschaft jetzt unterstützen!

Labarama unterstützt die regionalen/lokalen Händler sowie die heimischen Produzenten - mit 200€ Gratiswerbebudget!

KEINE ...

weiter...

15.09.2020 09:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 15.09.2020 08:36 kreutzer
Gibt leider immer weniger auf CD. In meinem Geschmacksfeld gibt es noch verhältnismäßig viel, aber selbst da muss man schon suchen. Neue kommen nicht mehr nach und der regionale Handel hat auch nichts mehr lagernd.

Nun gut, dann gibt´s noch genug altes das ich mir zu kaufen vorstellen kann. Wenn verkauft wird, dann wird auch angeboten, eine einfache Rechnung. Sollte ich trotz Geld (falls vorhanden) und breitem Musikgeschmack nichts mehr finden was mich anspricht, dann hab ich im Zweifel auch genug für mein restliches Leben.

15.09.2020 09:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer
Zitat von 15.09.2020 09:16 Kaputnik
Nun gut, dann gibt´s noch genug altes das ich mir zu kaufen vorstellen kann. Wenn verkauft wird, dann wird auch angeboten, eine einfache Rechnung. Sollte ich trotz Geld (falls vorhanden) und breitem Musikgeschmack nichts mehr finden was mich anspricht, dann hab ich im Zweifel auch genug für mein restliches Leben.

Das hilft Dir, aber den nachkommenden Künstlern nicht mehr. Finde schade, dass es immer schwieriger wird, mit Kunst überleben zu können, denn irgendwann geht uns der Nachwuchs der Künstler ab.

15.09.2020 09:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 15.09.2020 09:35 kreutzer
Das hilft Dir, aber den nachkommenden Künstlern nicht mehr. Finde schade, dass es immer schwieriger wird, mit Kunst überleben zu können, denn irgendwann geht uns der Nachwuchs der Künstler ab.

Das ist in der Tat ein Problem, ich hab´s aber nicht verursacht und es betrifft mich persönlich auch nicht groß und ich kann auch nichts dagegen machen, außer eben auch weiter konsquent auf solche Dienste verzichten und Werbung für ein anderes Konsumverhalten machen.

15.09.2020 14:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer
Zitat von 15.09.2020 09:43 Kaputnik
Das ist in der Tat ein Problem, ich hab´s aber nicht verursacht und es betrifft mich persönlich auch nicht groß und ich kann auch nichts dagegen machen, außer eben auch weiter konsquent auf solche Dienste verzichten und Werbung für ein anderes Konsumverhalten machen.

Guter Plan.

15.09.2020 14:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! OL  OldEnz
Ich habe keine Ahnung, wieviele Tonträger ich zu Hause habe, das meiste CDs, vielleicht 1000? Ich höre aber fast nur mehr Spotify, weil mir dort der Algorithmus Musik nach meinem Geschmack vorschlägt, auf die ich selbst nie und nimmer gekommen wäre (ich höre meist Jazz). Das ist schon ein wesentlicher Vorteil. Ich finde diese Dienste auch viel zu billig, ich würde auch das 5-fache zahlen, damit die Musiker gut bezahlt werden können. Ich hab früher auch sicher 50-70 € pro Monat für CDs ausgegeben, vielleicht sogar mehr. Aber auch schon damals haben die Musiker den kleinsten Teil dieses Betrages gesehen, das meist blieb auch damal sbei den Musikkonzernen.

15.09.2020 20:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer
Zitat von 15.09.2020 14:18OL  OldEnz
Ich habe keine Ahnung, wieviele Tonträger ich zu Hause habe, das meiste CDs, vielleicht 1000? Ich höre aber fast nur mehr Spotify, weil mir dort der Algorithmus Musik nach meinem Geschmack vorschlägt, auf die ich selbst nie und nimmer gekommen wäre (ich höre meist Jazz). Das ist schon ein wesentlicher Vorteil. Ich finde diese Dienste auch viel zu billig, ich würde auch das 5-fache zahlen, damit die Musiker gut bezahlt werden können. Ich hab früher auch sicher 50-70 € pro Monat für CDs ... mehr!

das stimmt schon, aber immerhin blieb etwas dort. heute kommt in der praxis wirkich nichts mehr raus.

16.09.2020 07:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 15.09.2020 14:04 kreutzer
Guter Plan.

Mach mit, vielleicht geht er dann auf. :D

16.09.2020 07:36 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 15.09.2020 14:18OL  OldEnz
Ich habe keine Ahnung, wieviele Tonträger ich zu Hause habe, das meiste CDs, vielleicht 1000? Ich höre aber fast nur mehr Spotify, weil mir dort der Algorithmus Musik nach meinem Geschmack vorschlägt, auf die ich selbst nie und nimmer gekommen wäre (ich höre meist Jazz). Das ist schon ein wesentlicher Vorteil. Ich finde diese Dienste auch viel zu billig, ich würde auch das 5-fache zahlen, damit die Musiker gut bezahlt werden können. Ich hab früher auch sicher 50-70 € pro Monat für CDs ... mehr!

Die Plattenfirmen haben auch was gemacht für ihre Künstler, und sie haben bei weitem nicht an jeder Scheibe verdient. Spotify und ähnliche Dienste machen annähernd nichts und auf Dauer, wenn erst mal die Konkurenz weg ist, wirst du schon das Fünffache zahlen dürfen, nur daß nicht damit zurechnen ist, daß die Musiker dann mehr bekommen, im Gegenteil.

16.09.2020 07:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer
Zitat von 16.09.2020 07:31 Kaputnik
Mach mit, vielleicht geht er dann auf. :D

Ich hab grob überschlagen: ca. 3000 CDs in meinem Regal. Ich bin auf der guten Seite :)

16.09.2020 08:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 16.09.2020 07:57 kreutzer
Ich hab grob überschlagen: ca. 3000 CDs in meinem Regal. Ich bin auf der guten Seite :)

Super, das lob ich mir! *:*

Ein Login ist erforderlich für das Abo und Beiträge.

Gratis registrieren, folgen und schreiben!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Zurück zur Übersicht des Blogs...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^