LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Verkehrspolitik

Login, um beitreten und schreiben zu können!

15 Mitglieder, 1379 Beiträge, gegründet von kreutzer

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Anstieg bei tötlichen Fussgängerunfällen!

15.01.2020 06:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin

Die Täter: "eder dritte dieser Unfälle wurde von Lkw oder Klein-Lkw verursacht, sechs von zehn von Pkw und einer von einem Moped. Auch die Reduktion des Liefer- und Zustellverkehrs erhöht die Verkehrssicherheit."

Anmerkung: Radfahrer : 0

www.orf.at/#/stories/3151003/

15.01.2020 06:42        martin Geteilt in Profil Profil martin

15.01.2020 10:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Als jemand der Zeitweise vom Fahren lebte würde ich meinen, daß eine niedere Geschwindigkeit Innerorts eher ein deutliches Plus an Unfällen zur Folge hat, zumindest mal da wo 50km angemessen ist. Ohnehin darf man keine 50 Fahren wo das der Verkehr und/oder die Straßenverhältnisse nicht her geben.
Der Anstieg in Österreich ist vermutlich schlicht dem Geschuldet, daß Österreich für so eine deteilierte Erfassung zu wenige Einwohner hat. Nimmt man in Deutschland z.B. eine Gruppe der Unfalltoten heraus die recht klein ist, dann haben wir auch extreme Schwankungen. www.destatis.de/DE/Themen/Gesellsch...
Wie man in dieser Tabelle schön sehen kann ist bei uns im Jahr 2017 die Zahl der Unfalltoten Menschen die im Buß unterwegs war um 550% höher wie im Vorjahr, wenn man das dann auch noch nach Alter und Geschlecht aufdrüseln wollte oder nach Bundesländern, dann kommen da Sprünge zusammen die keinerlei Sinn ergeben.
Will man ernsthaft die Zahl der Unfalltoten reduzieren, dann müßte man die Zahl der Fahrten im Allgemeinen reduzieren, im Besonderen unsinnige Fahrten im dichten Verkehrsraum. Bleibt dann nur die Frage wie man den Leuten ihre Füße wieder näher bringen könnte.

Regional einkaufen!
Labarama unterstützt die regionale Wirtschaft!
Regional einkaufen - die heimische Wirtschaft jetzt unterstützen!

Labarama unterstützt die regionalen/lokalen Händler sowie die heimischen Produzenten - mit 200€ Gratiswerbebudget!

KEINE ...

weiter...

15.01.2020 10:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Die Zahl der Zweiradfahrer ohne amtliches Verkehrszeichen ist in Deutschland im letzten und vorletzten Jahr sehr deutlich gegen den allgemeinen Trend gestiegen, das liegt an den Elektrozweirädern, denn zum einen werden damit mehr km gefahren und zum anderen meinen viele Senioren nach langen Jahren ohne Fahrrad sie müssen damit gleich überlandfahrten machen.
Letztes und dieses Jahr wird bei uns die Zahl der verunglückten Fußgänger nach oben gehen wegen der E-Scooter, denn das sind ja Fußgänger mit Spielzeug und vor allem ohne Hirn und Verstand.

15.01.2020 14:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 15.01.2020 10:32 Kaputnik
Als jemand der Zeitweise vom Fahren lebte würde ich meinen, daß eine niedere Geschwindigkeit Innerorts eher ein deutliches Plus an Unfällen zur Folge hat, zumindest mal da wo 50km angemessen ist. Ohnehin darf man keine 50 Fahren wo das der Verkehr und/oder die Straßenverhältnisse nicht her geben.
Der Anstieg in Österreich ist vermutlich schlicht dem Geschuldet, daß Österreich für so eine deteilierte Erfassung zu wenige Einwohner hat. Nimmt man in Deutschland z.B. eine Gruppe der Unfalltoten ... mehr!

richtig - das ist genau die Lösung, die ich anstrebe, desdhalb habe ich oben auch die Anmerkung Radfahrer 0 geschrieben - vielleicht hätte ich Radfahrer + Fussgänger: 0 schriebn sollen.

M.G.
HYBRIS

Von der Konsequenz eines umgefallenen Fahrrads



weiter...

15.01.2020 14:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 15.01.2020 10:55 Kaputnik
Die Zahl der Zweiradfahrer ohne amtliches Verkehrszeichen ist in Deutschland im letzten und vorletzten Jahr sehr deutlich gegen den allgemeinen Trend gestiegen, das liegt an den Elektrozweirädern, denn zum einen werden damit mehr km gefahren und zum anderen meinen viele Senioren nach langen Jahren ohne Fahrrad sie müssen damit gleich überlandfahrten machen.
Letztes und dieses Jahr wird bei uns die Zahl der verunglückten Fußgänger nach oben gehen wegen der E-Scooter, denn das sind ja Fußgänger ... mehr!

bei uns sind die E-Scooter schon länger zugelassen und mittlerweile sogar für die Toleranten Radfahrer auf den Radwegen ein Ärgernis.

15.01.2020 14:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Ich hatte ja mit der Materie viel zu tun.

Ja, die Fallzahl ist in Österreich tatsächlich zu gering, da schreiben sich die Schlagzeilen auch oft abseits der Realität.

Ich kann jetzt über diese 10 Fälle zuwenig sagen, aber gerade bei getöteten Fussgängern steigt die Zahl der Statistikfehler. Da sind sicher einige darunter, deren Ableben in keiner Kausalität mit dem innerhalb der Frist stattgefundenen Verkehrsunfall hatte - sie werden aber trotzdem als Verkehrstote gezählt, einfach weil bei einem Verkehrsunfall die Rettung gerufen wurd, und dabei war es eh falscher Alarm. Da gibt es in der Statistik einige, die gleich mehrfach gestorben sind ...

15.01.2020 14:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Davon losgelöst gibt es ein paar Auffälligkeiten - Hauptunfallursache ist nicht mehr das Tempo, sondern mittlerweile die mangelnde Aufmerksamkeit.

Was fällt noch auf: Fast alle Segmente sinken mehr oder weniger konstant - Unfälle mit Zweirädern steigen, motorisiert und unmotorisiert. Bei den Mptprisieten gibt es hauptsöchlich die wetterbedingten Schwankungen, aber auch den 125 ccm Anstieg - bei Rädern ist es einfach die steigende Zahl.

Fussgängerunfälle steigen auch, wobei das zumeist Kontakte mit Radfahrern sind - keine Frage, da steigt die Kontaktchance.

Bei den Getöteten Fussgängern sind es sehr oft bekannte Kreuzungen, und halt die Klassiker - Fussgänger geht in den Schwenkbereich, der sich noch dazu im toten Winkel befindet.

Was auffällt - Mangelnde Aufmerksamkeit steigt in allen Gruppen, auch Fussgänger und Radfahrer bedienen mitunter während des Verkehrsgeschens ein Smartphone ....

15.01.2020 14:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 15.01.2020 14:47 Dino
Davon losgelöst gibt es ein paar Auffälligkeiten - Hauptunfallursache ist nicht mehr das Tempo, sondern mittlerweile die mangelnde Aufmerksamkeit.

Was fällt noch auf: Fast alle Segmente sinken mehr oder weniger konstant - Unfälle mit Zweirädern steigen, motorisiert und unmotorisiert. Bei den Mptprisieten gibt es hauptsöchlich die wetterbedingten Schwankungen, aber auch den 125 ccm Anstieg - bei Rädern ist es einfach die steigende Zahl.

Fussgängerunfälle steigen auch, wobei das zumeist ... mehr!

dafür gibt es keinerlei beweise - LKW's sind schuld - erinnere die a die Studentin in Salzburg, die von einem rechtsabbiegenden LKW getötet wurde.

15.01.2020 15:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Der Vorrang hatte ....

Aber noch grösser ist ihr Anteil am Verschulden, wenn sie gar nicht dabei waren - typische Radfahrerlogik - aber Hauptscache in der Fussgängerzone mit dem Rad fahren - das nächste Mal fährst dann vielleicht in fremden Wohnungen ....

15.01.2020 15:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 15.01.2020 15:27 Dino
Der Vorrang hatte ....

Aber noch grösser ist ihr Anteil am Verschulden, wenn sie gar nicht dabei waren - typische Radfahrerlogik - aber Hauptscache in der Fussgängerzone mit dem Rad fahren - das nächste Mal fährst dann vielleicht in fremden Wohnungen ....

sehr witzig!

15.01.2020 16:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  NO! kreutzer
Zitat von 15.01.2020 15:27 Dino
Der Vorrang hatte ....

Aber noch grösser ist ihr Anteil am Verschulden, wenn sie gar nicht dabei waren - typische Radfahrerlogik - aber Hauptscache in der Fussgängerzone mit dem Rad fahren - das nächste Mal fährst dann vielleicht in fremden Wohnungen ....

sehr richtig!

15.01.2020 22:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 15.01.2020 14:40 martin
richtig - das ist genau die Lösung, die ich anstrebe, desdhalb habe ich oben auch die Anmerkung Radfahrer 0 geschrieben - vielleicht hätte ich Radfahrer + Fussgänger: 0 schriebn sollen.

Ich für meinen Teil könnte mich da kaum weiter einschränken, aber die große Masse ist eben recht hirnlos unterwegs, und das ist eben das Problem. ...ich habe als ich einen kleinen Kurierdienst hatte Aufträge abgelehnt die meinen Überzeugungen wiedersprochen haben. z.B. 2 kg Plastikteile in ´ner Tüte nach Arad bringen und dafür ´n paar Hundert Liter Diesel verbraten wo´s mit´m LKW nur wenig Stunden länger bräuchte usw.

15.01.2020 22:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 15.01.2020 14:41 martin
bei uns sind die E-Scooter schon länger zugelassen und mittlerweile sogar für die Toleranten Radfahrer auf den Radwegen ein Ärgernis.

Ich hab kein Problem mit den Dingern, hab noch keine im Verkehr getroffen, aber daß es auswirkungen haben wird ist klar, da gibt´s kein Vertun.

15.01.2020 22:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 15.01.2020 22:57 Kaputnik
Ich für meinen Teil könnte mich da kaum weiter einschränken, aber die große Masse ist eben recht hirnlos unterwegs, und das ist eben das Problem. ...ich habe als ich einen kleinen Kurierdienst hatte Aufträge abgelehnt die meinen Überzeugungen wiedersprochen haben. z.B. 2 kg Plastikteile in ´ner Tüte nach Arad bringen und dafür ´n paar Hundert Liter Diesel verbraten wo´s mit´m LKW nur wenig Stunden länger bräuchte usw.

super und Arad ist in Rumänien nach der ungarischen Grenze!! Finde ich toll, dass du Prinzipien hast.....

15.01.2020 23:00 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 15.01.2020 22:59 Kaputnik
Ich hab kein Problem mit den Dingern, hab noch keine im Verkehr getroffen, aber daß es auswirkungen haben wird ist klar, da gibt´s kein Vertun.

die wurde ja auch erst letztes Jahr in DE zugelassen, stimmt's?

15.01.2020 23:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 15.01.2020 14:42 Dino
Ich hatte ja mit der Materie viel zu tun.

Ja, die Fallzahl ist in Österreich tatsächlich zu gering, da schreiben sich die Schlagzeilen auch oft abseits der Realität.

Ich kann jetzt über diese 10 Fälle zuwenig sagen, aber gerade bei getöteten Fussgängern steigt die Zahl der Statistikfehler. Da sind sicher einige darunter, deren Ableben in keiner Kausalität mit dem innerhalb der Frist stattgefundenen Verkehrsunfall hatte - sie werden aber trotzdem als Verkehrstote gezählt, einfach weil bei ... mehr!

Sowas kommt vor, daß gelegentlich einer mehrfach stirbt, aber davon abgesehen ist das Problem eben daß bei so kleinen Zahlen schon ein Unfall die ganze Statistik auf den Kopf stellen kann.

15.01.2020 23:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 15.01.2020 14:47 Dino
Davon losgelöst gibt es ein paar Auffälligkeiten - Hauptunfallursache ist nicht mehr das Tempo, sondern mittlerweile die mangelnde Aufmerksamkeit.

Was fällt noch auf: Fast alle Segmente sinken mehr oder weniger konstant - Unfälle mit Zweirädern steigen, motorisiert und unmotorisiert. Bei den Mptprisieten gibt es hauptsöchlich die wetterbedingten Schwankungen, aber auch den 125 ccm Anstieg - bei Rädern ist es einfach die steigende Zahl.

Fussgängerunfälle steigen auch, wobei das zumeist ... mehr!

Wenn man auf einer Straße unangemessen langsam fahren muß, dann ist das für die Aufmerksamkeit Gift, davon abgesehen start man die meiste Zeit auf den Tacho anstelle auf die Straße zu sehn.
Also alles in Allem ungefähr wie bei uns auch, von daher könnte man eine gemeinsame Statistik machen und die Ergebnisse würden genauer.
Ich beobachte seit langem, also natürlich bei uns, daß die Verkehrserziehung der Kinder durch ihre Eltern praktisch nicht mehr statt findet, dann noch ´n Smartphon dazu, dann ist´s nur eine Frage bis zum Crash.

15.01.2020 23:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 15.01.2020 14:51 martin
dafür gibt es keinerlei beweise - LKW's sind schuld - erinnere die a die Studentin in Salzburg, die von einem rechtsabbiegenden LKW getötet wurde.

LKWs sind eigentlich immer zumindest Teilschuld, weil jeder Ruhezeitenverstoß, jede Geschwindigkeitsübertretung der letzten Zeit dafür her genommen wird den Fahrern eine Teilschuld auf´s Auge zu drücken, auch wenn sie zu diesem Zeitpunkt überkorrekt gefahren sind. Und wenn ein LKW über einen drüber rollt mit 10 oder mit 50 km, man kann in jedem Fall nur hoffen, daß der Überfahrene nicht mehr viel mitbekommen hat und auch wirklich tot ist.

15.01.2020 23:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 15.01.2020 22:59 martin
super und Arad ist in Rumänien nach der ungarischen Grenze!! Finde ich toll, dass du Prinzipien hast.....

Danke schön. :D Hab also z.B. so unsinnige Fahrten abgelehnt und wenn ich´s bei Zeiten wußte hab ich Fahrten in Zusammenhang mit Nukleartechnologi und Rüstungsindustrie abgelehnt.

15.01.2020 23:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 15.01.2020 23:00 martin
die wurde ja auch erst letztes Jahr in DE zugelassen, stimmt's?

Jepp, das war so mitte des Jahres.

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

25.09.2020 20:36 von kreutzer in Gruppe Lustige Youtube-Videos
zeugenschutz

25.09.2020 21:56 von kreutzer in Gruppe Elektroautos
Mogelpackung stromer

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

27.09.2020 21:38 von martin in Gruppe NR Wahl 2019 Österreich
Basti +Kogler!!!

27.09.2020 21:38 von Bambi1981 in Gruppe Schwarzwald
2012

AN 27.09.2020 21:36 von Andreas in Gruppe Zillertal
Zell am Ziller

27.09.2020 19:09 von martin in Gruppe Zoologie
Rindviecher

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

medienschiff.de
Schiffspost & Buchnews - GRATIS
Immer eine Handbreit Humor zwischen den Zeilen: Das Leben ist bunter als der eigene Horizont! Sichere dir diese Schiffspost für Landratten.


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

AN  Andreas

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^