LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Funktionierender Freihandel - Spielregeln

Login, um beitreten und schreiben zu können!
China als Geschäftspartner
9 Mitglieder, 601 Beiträge, gegründet von Andreas

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Warum es Europas Unternehmen schlecht ergeht

14.07.2017 00:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas

www.handelsblatt.com/politik/intern...

Überaus verärgert hat China darauf reagiert, dass Politiker in Berlin und Brüssel die geplante Übernahme des deutschen Roboterbauers Kuka durch den chinesischen Midea-Konzern verhindern wollen.
Die chinesische Handelskammer in Deutschland verbat sich die politische Einmischung und warnte vor „protektionistischen Tendenzen“.

Das Ergebnis des sogenannten „Business Confindence Survey“ dürfte die Debatte um die Kuka-Übernahme noch weiter anheizen.
Zeigt die Studie doch deutlich, dass von gleichen Wettbewerbsbedingungen für chinesische und europäische Firmen noch lange keine Rede sein kann.
57 Prozent der ausländischen Unternehmen klagten, dass sie sich in China im Vergleich zu heimischen Firmen benachteiligt fühlten.

„Es fehlen oft gleiche Voraussetzungen bei internationalen Übernahmen von chinesischen Unternehmen“ sagt Jörg Wuttke, Präsident der Europäischen Handelskammer in China. „Selbst hochverschuldete Staatsfirmen aus der Volksrepublik kommen noch bei internationalen Deals mit Staatsgeldern zum Zug.“
Wuttke spricht damit einen wunden Punkt im europäisch-chinesischen Verhältnis an: die Reziprozität. Funktionieren kann Freihandel nämlich auf Dauer nur, wenn für alle Beteiligten die gleichen Spielregeln gelten.

08.11.2020 19:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer
Zitat von 08.11.2020 19:33 Dino
Jeder scheißt auf die Staatengemeinschaft, wenn es um den eigenen Vorteil geht - nur die Politiker auch Deutschland und Österreich verwechseln dabei ihre persönlichen Interessen mit den Interessen der Länder, die sie eigentlich vertreten sollten ...

schon richtig, die usa kommen damit aber auch immer durch, und dann wegen einseitigkeit jammern, ist halt das, was zur diskussion steht ;-)

08.11.2020 20:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 08.11.2020 19:36AN  Andreas
Man muss hier aber mit Sicherheit unterschiedliche Betrachtungen ansetzen.
Einerseits ist deine Schilderung schon richtig, dass man sich in Europa sehr weit zurücklehnt.
Andererseits haben uns die Amis enorme Probleme beschert.
Dass man Hussein und Gadaffi beseitigt hat, hat langfristig gesehen die Tore für die Flüchtlinge geöffnet.
Einigermaßen moderate Diktatoren hat man gegen eine komplett unübersichtliche Lage über ganze Regionen getauscht.
Vorwand waren (bei Hussein) Chemiewaffen, die ... mehr!

ein gewisser Donald J. Trump hat da aber immer gegen den Irak-Krieg gewettert

08.11.2020 20:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Beim Abmurksen vom Gadaffi waren allerdings auch ein paar Europäer beteiligt, und hätte man da den von allen so verhassten Italiener nicht grad kaltgestellt, wäre das vielleicht sogar verhindert worden - übrigens war eine Firma aus Österreich da besonders leidtragend.

Aber insgesamt verwirrt mich da jetzt Eure doch sehr idealistische Sicht der Dinge.

08.11.2020 21:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 08.11.2020 20:28 Dino
Beim Abmurksen vom Gadaffi waren allerdings auch ein paar Europäer beteiligt, und hätte man da den von allen so verhassten Italiener nicht grad kaltgestellt, wäre das vielleicht sogar verhindert worden - übrigens war eine Firma aus Österreich da besonders leidtragend.

Aber insgesamt verwirrt mich da jetzt Eure doch sehr idealistische Sicht der Dinge.

Ich habe lediglich auf Fehler der Vergangenheit hingewiesen, die uns noch lange verfolgen werden.
Dass die USA die Taliban und die IS stark gemacht hat zeigt halt wieder recht deutlich, dass man aus Fehlern nicht viel lernt.

08.11.2020 21:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 08.11.2020 21:02AN  Andreas
Ich habe lediglich auf Fehler der Vergangenheit hingewiesen, die uns noch lange verfolgen werden.
Dass die USA die Taliban und die IS stark gemacht hat zeigt halt wieder recht deutlich, dass man aus Fehlern nicht viel lernt.

die Taliban und der IS hätten sich auch ohne Stinger Raketen und mit Saddam gebildet...Moslems eben - steht alles im Koran gechrieben

08.11.2020 21:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin bearbeitet  
Zitat von 08.11.2020 20:28 Dino
Beim Abmurksen vom Gadaffi waren allerdings auch ein paar Europäer beteiligt, und hätte man da den von allen so verhassten Italiener nicht grad kaltgestellt, wäre das vielleicht sogar verhindert worden - übrigens war eine Firma aus Österreich da besonders leidtragend.

Aber insgesamt verwirrt mich da jetzt Eure doch sehr idealistische Sicht der Dinge.

@dino: ich kenne diese Einstellung von den Intellektuellen" der Westküste - nennt sich Kulturrelativismus" - alles, was von westlichen Europäern kommt, ist schlecht - statt Shakespeare und Newton sollte man lieber Eingeborenenliteratur und Shamanismus an den Unis lehren -aber die vergessen, dass die USA eben dank der Europäer zur USA wurde und sie sonst statt in Berkley zu studieren vor einem Tipi sitzend in Büffelfell gehüllt mittels Rauchzeichen eine Botschaft zur nächsten Siedlung senden würden.

08.11.2020 21:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Rauchen geht in Kalifornien gar nicht ...
+
Ja, ich verstehe was Du meinst, und dieses Kalifornien ist ja auch ganz net - die haben saugute Calamari und nicht minder guten Rotwein. Aber Hand aufs Herz, das fällt unter Perlen vor die Säue geworfen ...

08.11.2020 22:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 08.11.2020 21:15 martin
die Taliban und der IS hätten sich auch ohne Stinger Raketen und mit Saddam gebildet...Moslems eben - steht alles im Koran gechrieben

Das sehe ich jetzt nicht so.
Die würden noch immer mit der Keule rumlaufen.

08.11.2020 23:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 08.11.2020 21:25 Dino
Rauchen geht in Kalifornien gar nicht ...
+
Ja, ich verstehe was Du meinst, und dieses Kalifornien ist ja auch ganz net - die haben saugute Calamari und nicht minder guten Rotwein. Aber Hand aufs Herz, das fällt unter Perlen vor die Säue geworfen ...

nicht nur Calamari - auch clams (vongole) und überhaupt alles Seafood - und das Surf & Turf haben sie auch erfunden - aber das hätte ich nicht schreinen sollen - wegen den armen *MUH* ! Habe mit dort auch schon Opus 1 getunken, obwohl ich Rotwein nicht so mang - aber zu Fischen und Meeresfüchten mag ich natürliche Weisse, aber da bevorzuge ich Steinfeder, Federspiel oder Sancerre, weil die californischen Chardonnay's sind mir zu schwer zum Fisch.

08.11.2020 23:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Opus 1 ist gut, Nein, ist phantastisch
Aber die haben noch andere Sachen, die auch was können.

09.11.2020 00:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 08.11.2020 23:23 Dino
Opus 1 ist gut, Nein, ist phantastisch
Aber die haben noch andere Sachen, die auch was können.

aber ich hoffe, du wirst in CA kein surf & turf mehr essen

15.11.2020 03:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas bearbeitet  

15.11.2020 10:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 15.11.2020 03:53AN  Andreas

unmd die Neos wollen unbedingt den Pakt mit Mercosur durchboxen - zum Glück sind die edlen Grünen und grosse Teile der Bastipartei da gegen...

21.11.2020 21:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
ich hoffe, die EU wacht endlich auf und geht entschieden gegen China vor - schade, dass der Donald weichen muss, weil der hat sich keine Illusionen über China gemacht

22.11.2020 00:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 21.11.2020 21:59 martin
ich hoffe, die EU wacht endlich auf und geht entschieden gegen China vor - schade, dass der Donald weichen muss, weil der hat sich keine Illusionen über China gemacht

Der hat China aber nur gestärkt indem er wichtige Institutionen der Staatengemeinschaft verlassen hat anstatt den Chinesen Paroli zu bieten.

22.11.2020 00:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 22.11.2020 00:18AN  Andreas
Der hat China aber nur gestärkt indem er wichtige Institutionen der Staatengemeinschaft verlassen hat anstatt den Chinesen Paroli zu bieten.

der hat schon genug Power dahinter, um den Chinesen Paroli zu bieten - ich frage mich, wann die EU mal handelt - wenn die die gleichen Sanktionen gegen die Chinesen verhängen würden...und die anderen Stäbchenesser können sich ruhig von China vereinnahmen lassen, wenn sie so dumm sind

22.11.2020 20:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
die EU ist nicht bereit, die Konsequenzen aus der jahrzehntelangen Anbiederung an China zu ziehen. Ich bin ja überzeugt, dass diese Medizinprodukte in Europa und/oder den USA entwickelt wurden und die Chinesen das Know-How geklaut haben

22.11.2020 20:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 22.11.2020 20:22 martin
die EU ist nicht bereit, die Konsequenzen aus der jahrzehntelangen Anbiederung an China zu ziehen. Ich bin ja überzeugt, dass diese Medizinprodukte in Europa und/oder den USA entwickelt wurden und die Chinesen das Know-How geklaut haben

Mittlerweile entwickeln die ihre Produkte vielfach schon selbst.
Die Europäer und Amerikaner müssen sich aber an der Nase nehmen, weil sie aus purer Geldgier über Jahrzehnte ganze Fertigungsbereiche dort hin verlagert haben.
Auch die Fertigungstechnologien wurden auf dem Silbertablett mitgeliefert.
Nur um dem kurzfristigen Gewinnstreben zu huldigen.

Das Ergebnis ist bekannt.

Nun stellt sich die grundlegende Frage.
Sind daran die Chinesen schuld?

22.11.2020 21:10 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Das ist leider korrekt - und die amis haben uns davor immer gewarnt - gleichgültig welcher Partei der Präsident angehört hat.

Einer der massivsten China-Fans war übrigens der von mir sehr hoch geschätzte Helmut Schmidt, aber in dem Punkt war er leider irre.

22.11.2020 21:36 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 22.11.2020 20:56AN  Andreas
Mittlerweile entwickeln die ihre Produkte vielfach schon selbst.
Die Europäer und Amerikaner müssen sich aber an der Nase nehmen, weil sie aus purer Geldgier über Jahrzehnte ganze Fertigungsbereiche dort hin verlagert haben.
Auch die Fertigungstechnologien wurden auf dem Silbertablett mitgeliefert.
Nur um dem kurzfristigen Gewinnstreben zu huldigen.

Das Ergebnis ist bekannt.

Nun stellt sich die grundlegende Frage.
Sind daran die Chinesen schuld?

kommt darauf an, aus welchem Blickwinkel man das betrachtet. Die Chinesen sind angeblich die grössten Rassisten überhaupt, dagegen sind die Anhänger der beiden blauen Parteien die reinsten Gutmenschen - nach deren Blickwinkel in Erinnerung an die Kolonialherrschaft gepaart mit dem Konfuzianischen Streben nach Wissen ist das ok, aus unserer Sicht lliegt natürlich die unfähige EU samt Merkel und Neos falsch

23.11.2020 00:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 22.11.2020 21:10 Dino
Das ist leider korrekt - und die amis haben uns davor immer gewarnt - gleichgültig welcher Partei der Präsident angehört hat.

Einer der massivsten China-Fans war übrigens der von mir sehr hoch geschätzte Helmut Schmidt, aber in dem Punkt war er leider irre.

Das Streben der Deutschen möglichst viele Fahrzeuge zu verkaufen ist nicht immer hilfreich.
Die werfen dafür sehr viele grundlegende Prinzipien über Bord.

23.11.2020 00:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 22.11.2020 21:36 martin
kommt darauf an, aus welchem Blickwinkel man das betrachtet. Die Chinesen sind angeblich die grössten Rassisten überhaupt, dagegen sind die Anhänger der beiden blauen Parteien die reinsten Gutmenschen - nach deren Blickwinkel in Erinnerung an die Kolonialherrschaft gepaart mit dem Konfuzianischen Streben nach Wissen ist das ok, aus unserer Sicht lliegt natürlich die unfähige EU samt Merkel und Neos falsch

Viele Chinesen dürften in der Tat Rassisten sein.
Das mussten viele afrikanischen Länder schon feststellen.
Die Gelder, die sie den Chinesen aber mittlerweile schulden werden die Kritik aber in Grenzen halten.

Aus meiner Sicht liegt der Fehler unsererseits mehr an allzu geldgierigen Unternehmern als an den Politikern.

23.11.2020 01:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Unternehmer? Eher Unternehmen, vor allem staatsnahe, politisch geführte Konzerne - wer waren die beiden, die da im ganz grossen Stil nach China marschiert sind: Volkswagen und Siemens. Und natürlich, die Vorstände, vor allenm die auf den politischen Tickets waren von der Idee ganz besoffen - und sind es noch.

Kein Wundern, denn sie sind auch die Einzigen, die von den Deals wirklich profitiert haben.

23.11.2020 10:36 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 23.11.2020 00:54AN  Andreas
Viele Chinesen dürften in der Tat Rassisten sein.
Das mussten viele afrikanischen Länder schon feststellen.
Die Gelder, die sie den Chinesen aber mittlerweile schulden werden die Kritik aber in Grenzen halten.

Aus meiner Sicht liegt der Fehler unsererseits mehr an allzu geldgierigen Unternehmern als an den Politikern.

nein, habe gerade gelesen das die Merkel betreffende 5G die Chinesen nicht vollständig ausschliessen will, um sie nicht zu verärgern - das ist reinste appeasement - Politik à la 1938

Regional einkaufen!
Labarama unterstützt die regionale Wirtschaft!
Regional einkaufen - die heimische Wirtschaft jetzt unterstützen!

Labarama unterstützt die regionalen/lokalen Händler sowie die heimischen Produzenten - mit 200€ Gratiswerbebudget!

KEINE ...

weiter...

M.G.
HYBRIS

Von der Konsequenz eines umgefallenen Fahrrads



weiter...

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

22.11.2020 19:07 von kreutzer in Gruppe Elektroautos
Grüne Umwelt dank e-Auto

21.11.2020 22:14 von kreutzer in Gruppe Netflix Serien
star trek

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

24.11.2020 21:09 von martin in Gruppe NR Wahl 2019 Österreich
Basti +Kogler!!!

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Alle Beiträge in diesem Thread abrufen...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

medienschiff.de
Schiffspost & Buchnews - GRATIS
Immer eine Handbreit Humor zwischen den Zeilen: Das Leben ist bunter als der eigene Horizont! Sichere dir diese Schiffspost für Landratten.


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

Kaputnik

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^