LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Was kann man für die Umwelt tun?

Login, um beitreten und schreiben zu können!

12 Mitglieder, 299 Beiträge, gegründet von martin

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Müll , jeder von uns kann dagegen etwas tun

12.08.2019 08:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! TheMountainfairy teilen

Es ist mir ein großes Anliegen , das Thema noch mehr aufzugreifen und es wirklich extrem zu verbreiten !
Jeder von uns kann dazu etwas beitragen , es ist unsere Pflicht ! Wir haben die Welt kaputt gemacht und nicht drüber nachgedacht ! Aber jetzt ist es an der Zeit die Segel rumzureißen ! Und zwar so schnell wie möglich! Wenn nur jeder , alles was mit Plastik zu tun hat , versucht Plastik zu vermeiden ! Dann haben wir schon viel gemacht !

12.08.2019 08:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! TheMountainfairy teilen
Rund 1 Billionen Plastiktüten werden jährlich rund um den Globus benutzt – und weggeworfen. Die wachsenden Plastikmüllberge sind eine stetig steigende Belastung für die Umwelt, auch deshalb, weil nur die wenigsten dieser Billionen Tüten recycelt werden. Ohne eine umweltfreundliche Wiederverwertung dauert der Zerfall einer Plastiktüte 100 bis 500 Jahre. Jede Menge Müll vermeiden kann man also, indem man ganz auf Plastiktüten verzichtet. Nehmen Sie doch einfach Ihre eigene Stofftasche oder einen Einkaufskorb mit zum einkaufen und verzichten Sie auf den Gebrauch von Plastiktüten.

12.08.2019 08:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  NO! Dino teilen
Typischer Grün-Populismus:

Problem erkennen, aufbauschen und Lösungen präsentieren, die den gegenteiligen Effekt bringen.

Wer sich auch nur ein wenig mit der Materie in der Realität befasst, kann erkennen, dass der Plastikverpackungsmüll in den letzten Jahren dramatisch angestiegen ist, aber just das Plastiksackerl so gut wie verschwunden ist ...

12.08.2019 09:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! TheMountainfairy teilen
Ich befasse mich sehr stark mit der Materie das kannst mir glauben ! Es ist noch nicht verschwunden ! Und ich schaue auch gar nicht ob ich noch eins finde! Ich lege alles so in meinen Wagen oder habe Behältnisse dabei! Ich meine auch nicht nur das Sackerl/Tüte sondern auch wie die Lebensmittel Verpackt werden! Ich achte z.B. auch darauf das ich Lebensmittel mitnehme die fast keine Verpackung haben ! @Dino

12.08.2019 09:07 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  ON! kreutzer bearbeitet | teilen
@dino Aber der Kunststoff-Strohhalm!!

12.08.2019 09:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer bearbeitet | teilen
@themountainfairy man kann beim einkauf schon ganz gut steuern, was man tut. bei billa/rewe gibt es sogar wieder bananen, die nicht in plastik, sondern in ihrer natürlichen verpackung dargereicht werden ;-)

12.08.2019 09:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! TheMountainfairy teilen
Guten Morgen @kreutzer , ja das kann man ! Ich habe z.b mein Trinken komplett auf Glasflaschen umgestellt! Mein Gelber Sack ist extrem geschrumpft dabei ! Bananen kaufe ich nur in der Natur Verpackung ! Und auch alles andere was möglich ist! Man muss halt umdenken und sich umsehen! Das ist halt am Anfang mit Arbeit verbunden ! Die ich aber gerne mache!

12.08.2019 09:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
ich trinke fast nur wasser, da hat sich das mit den flaschen ohnehin nicht ausgewirkt.

12.08.2019 09:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! TheMountainfairy teilen
Ich trinke auch fast nur Wasser !
Aber das kaufe ich in Glasflaschen , da ich nicht auf Calcium verzichten möchte! Das gibt es im Leitungswasser nicht !
Es gibt auch den Jogurt in Gläsern , statt im Plastik Becher. Oder das Bier lieber in der Glasflasche als in Dosen !

12.08.2019 10:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Bambi1981 teilen
Bei uns in EDEKA-Märkten kann man schon Mehrwegnetze für Obst/Gemüse kaufen, finde super.
@kreutzer, es gibt ja Metall-Strohhalme, mit Löffel am Ende, sehr praktisch auch zum Eiskaffee :)

12.08.2019 10:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Herrlich die Reaktonen, wobei mir noch nicht klar ist, wie man durch den Umstieg von Dosenbier auf Flaschenbier den Plastikanteil im Müll reduziert ...

Ich will ja auch noch nicht einmal Euren missionarischen Eifer kritisieren, aber die Realität sieht anders aus.

Die Plastikproduktion nimmt zu, und zwar dramatisch - udn das Zeug landet meist einfach so im Müll. Und diese Blabla-Verordnungen nerven vielleicht Konsumenten, bringen aber gar nichts. Dass das Plastiksackerlverbot ein Unsinn ist, ergibt grad eine Studie aus Kalifornien - dafür kaufen die Leute jetzt mehr Plastikmüllsäcke ...

Egal ob supermarkt oder Baumarkt - und noch mehr Amazon - der Plastikmüll wird immer mehr - da hilft auch nichts, dass die Versandware zusätzlich in überdimensionierten Pappkartons untergebracht sind.

Der neueste Trend: Immer mehr Flugpassagiere umwickeln ihre Plastikkoffer zusätzlich mit Zigquadratmeter Plastikfolie - soviel Plastik verbrauchten die für ihre Tüten nicht einmal in einem ganzen Jahr.

Bitte auch das ist nur ein Beispiel. Wir werden die Plastikflut durch Trinkalm und Einkaufstaschenverbote nicht eindämmen - man kann damit höchstens den Leuten auf die Nerven gehen, auch wenn mir persönlich Trinkhalme reichlich egal sind ....

12.08.2019 10:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Private Beispiele sind ja nur ein minimaler Ausschnitt, man sollte es wahrlich nicht überbewerten, aber wenn ihr schon damit anfangt, bittesehr.

Nehmen wir nur Mal den Müll

Ich lebe in einem 3 Personenhaushalt - und insgesamt sind wir vermutlich überdurchschnittlich umweltfreundlich unterwegs - nicht extrem, aber ein paar Dinge beachten wir schon.

Wir trennen zumindest Glas, Papier und Plastikgebinde immer, Biomüll mit Einschränkungen (nur problemlos kompostierbaren Biomüll) usw..

Wenn ich das mit dem de facto 5-Personen-Haushalt meiner Kindheit vergleiche, dann haben wir für den Restmüll heute eine fast doppelt so grosse Mülltonne, und damals haben wir nicht getrennt. Die Berge Plastik, Glas und Papier waren da früher auch dabei - heute ist es Extra

12.08.2019 10:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin bearbeitet | teilen
Ich bin für ein totales Plastiverbot bei Wegwerfartikel - Dann ist die Industie gezwungen biologisch zu 100% abbaubare Transportverpackungen anzubieten. Es ist nicht einzusehen, dass beim aufgeschnittenen Schwarzwälder Schinkenspeck auch noch Plastiklagen zwischen jeder Scheibe liegen muss. Aber ich gebe zu, das grösste Problem spielt sich in Entwicklungsländern ab:

www.youtube.com/watch?v=q2lU6COYToQ
(Video hier anzeigen)


12.08.2019 10:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Und wohlgemerkt, das ist lediglich ein Privathaushalt - wenn man sich das im gewerblichen BEreich ansieht, dann ist es noch ärger.

Hinzu kommen endlos lange Transportwege, und vor allen Dingen ein stetes Mehr an Produkten - denn die Waren sind immer mehr auf kurze Lebenszyklen ausgelegt - lange Lebensdauer ist nämlich auch ein Müllvermeider.

Es gab Zeiten, da war ich beruflich bedingt Vielflieger - heute schaffen das mitunter Privatpersonen. Und wir können ja gerne über die Kreuzfahrtschiffe reden, die wohl grössten Umweltsünder unserer Tage - diese Schiffe fahren ja nicht aus Lust und Laune, sondern offenbar gibt es eine entsprechende Nachfrage. Udn auch das ist ein herrliches Symbol. Die Leute wollen überall gewesen sein, aber in Wahrheit gar nicht in die echte Realität eintauchen - denn genau das ist deren Erfolgsgeheimnis.

12.08.2019 10:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@Dino: dann muss eben die Realität den Bedüfnissen unserer Umwelt angepasst werden.

12.08.2019 10:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Entwicklungsländer sind logischerweise ein besonderes Problem - aber Du brauchst nicht zu glauben, dass es in Südeuropa um soviel besser aussieht.

Und ja, wir werden dieses Problem angehen müssen, aber richtig. Mit nervigen Bestimmungen wird das nicht gehen, und schon gar nicht mit diesem unsäglichen Öko-Faschismus, mit dem man den Leuten nur auf die Nerven geht.

Ich habe keine Konzepte. Aber sehen wir uns doch nur an, wie verdreckt unsere Abwässer vor rund 50 Jahren waren, und wie sauber sie heute sind. Oder sehen wir uns an, wie verdreckt beispielsweise im Ruhrgebiet damals die Luft war - über Gelsenkirchen konnte man nicht einmal bei Starkwind einen Sternenhimmel sehen, und wie sauber das heute geworden ist.

Ja, wir haben hier ein Problem, udn zwar ein gewaltiges, und ja wir müssen das lösen, aber im ganz grossen Stil.

12.08.2019 10:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Weil es grad so gut passt:

www.krone.at/1975835?fbclid=IwAR3N7...

PS - an sich sind die Zahlen harmlos, aber trotzdem ist es sicher kein Zufall

12.08.2019 11:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
By the way

Ich betreibe seit meiner Kindheit Pool-Pflege - und habe als Reaktion der letzten Regenfälle erstmals PH-Plus gebraucht. Und ich war damit nicht alleine, das Zeug ist bei den Händlern normalerweise ein Ladenhüter, jetzt mussten die plötzlich nachordern ....

Niicht einmal in der Zeit des Sauren Regens war der Regen so sauer wie letztens, aber diese Sau treibt heute keiner mehr durchs Dorf ....

Aber keine Frage: Das Thema Müll, vor allem Plastikmüll ist wahrscheinlich eines unserer grössten Probleme aktuell.

12.08.2019 11:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Wobei ich damit vorsichtig wäre, Plastikgebinde zu verteuefeln. Die sind wahrscheinlich weit besser als ihr Ruf.

12.08.2019 11:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin bearbeitet | teilen
Mir geht es fürterlich auf die Nerven, dass jedes Elektronikteil, egal, ob von Amazon geordert oder beim Media-Markt gekauft, in zahlreichen Plastikteilen eingeschweisst, versiegelt, eingebettet etc ist - schau mal nach dem Auspacken das Volumen der Verpackung im Verhältnis zum Produkt an.

12.08.2019 11:36 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Bambi1981 teilen
Ja, aber was meinst du @Dino, was sollte man tun?
Ich denke, so sehr es man sich wünscht, kann man nicht sofort die Welt retten. Jeder soll für sich mal klein anfangen, und zwar genau mit Sachen wie Trinkhalm, Behälter mit zum Einkaufen mitnehmen, nicht mehr rauchen, oder gleich nach der Arbeit auf dem Heimweg einkaufen fahren, und nicht zuerst heimfahren, 1 Std auf dem Sofa sitzen und sich danach nochmals ins Auto setzen und einkaufen.

12.08.2019 11:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@Bambi: die Zigarettenstummel sind aber abbaubar - ist ja nur Cellulose, wenn ich mich nicht irre. :)

12.08.2019 11:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Bambi1981 teilen
@Martin, laut wiki:

Der Zigarettenfilter aus Celluloseacetatzersetzt sich erst nach Jahren, ist jedoch nicht giftig.[14] Die eigentliche Umweltbelastung stammt von den im benutzten Zigarettenfilter enthaltenen Giftstoffen. Die Filter können bis zu 50 % des im Zigarettenrauch enthaltenen Teers zurückhalten (und folglich später an die Umwelt abgeben). Hinzu kommen die weiteren im Zigarettenrauch enthaltenen Stoffe, die in verschiedenen Anteilen vom Filter zurückbehalten werden sowie die im Resttabak enthaltenen Tabakzusatzstoffe. Belastet werden hauptsächlich Gewässer.[12]Aus einem Stummel können – beispielsweise durch Regen – knapp zwei Milligramm Nikotin in Böden und Gewässer gespült werden.[13]

12.08.2019 11:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@Bambi: verzichen wir lieber auf Plastikverpackungen und Dieselautos.... :)

12.08.2019 11:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Bambi1981 teilen
Ich würde sagen auf alle 3 :P

12.08.2019 11:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Bambi1981 teilen
@Martin
Und die meisten schmeißen sie überall weg, hast bestimmt gesehen auf dem Bild von der Katze, unter der Bank.. und an den rauchfreien Bahnhöfen und in der Stadt überall.. ich wäre bestimmt für Bußgeld

12.08.2019 11:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
aber den Zigaretten gewähren wir noch eine Schonfrist - sogar die im Einklang mit der Natur lebenden nordamerikanischen Indianer haben ja die Friedenspfeife geraucht - obwohl ich mir ziemlich sicher bin, dass diese Pfeife nicht nur mit Virginia-Tabak befüllt wurde....

12.08.2019 11:56        martin Geteilt in Profil Profil martin

12.08.2019 11:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Mit genau solchen Sinnlosforderungen wird man aber keine Akzeptanz erreichen.

Solange die Plastikproduktion steigt, wird auch der Plastikmüll mehr werden.

Und da ist es völlig nebensächlich, ob ich meinen Trinkhalmverbrauch reduziere - was übrigens ein schwieriges Unterfangen sein wird, da ich seit gut einem halben Jahrhundert direkt aus dem Glas trinke, aber vielleicht kommt die Zeit wieder, wo ich welche brauchen werde ...

12.08.2019 12:00 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Bambi1981 teilen
Kinder nehmen manchmal aufgefundene Zigarettenstummel in den Mund, sei es aus Neugier oder um rauchende Erwachsene nachzuahmen.[15] Abhängig vom Körpergewicht können bereits eine bis drei verschluckte Zigarettenstummel zu deutlichen Vergiftungserscheinungen, wie Übelkeit, Durchfall und/oder Erbrechen führen. So gingen beispielsweise beim Giftnotruf Berlin von 2015 bis 2017 2888 Anrufe ein aufgrund durch Kinder verschluckter Zigarettenkippen.[16] 

12.08.2019 12:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin bearbeitet | teilen
@Dino: wieso Sinnlosforderung? Wenn wir unsere Lebensgrundlagen nicht zertören wollen, müssen wir biologisch abbaubare und in der Erzeugung wenig Energie verbrauchende Ersatzmaterialen entwicklen. Das wäre eine erstrebenswerte Aufgabe für Techniker - nicht Alibiaktionen wie aus dem Dieselmotor - eine Technologie aus dem 19ten Jahrhundert - noch ein letztes Prozent mehr Wirkungsgrad rauszuholen.

12.08.2019 12:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 4    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
ich denke, recycling wäre wichtiger als verbote. und gewerbe und industrie interessanter als private.

apropos recycling: raucher könnten ja auch zu filterlosen gezwungen werden oder zu friedenspfeifen, die man immer wieder füllen kann.

12.08.2019 12:07 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Die Tschickstummel auf den Böden lassen sich leicht vermeiden - man braucht nur Aschenbecher. Wo die sind, werdne die auch angenommen.

Und die rauchfreien Bahnhöfe und Züge sind übrigens ein herrliches Argument. Es wäre ein leichtes Unterfangen, die Luft in den Zügen trotz Raucherabteile sauber zu halten, man will aber lieber bevormunden.

Dass man damit zumindest im Fernverkehr keine Raucher mehr als Kunden hat, ist aber eh schon egal - das Produkt Fernverkehr in der Bahn ist sowieso Geschichte, aber die Raucher hat man mit einem Schlag verloren - das tut sich keiner an.

12.08.2019 12:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
@martin: nur noch autos kaufen, deren kunststoffanteil geringer ist. ups, da fallen ja tesla und trabant raus.

12.08.2019 12:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
@ Martin
Ich meinte nicht Dich - bis auf Deine Dieselphobie - die geht an jedweder Realität vorbei.

12.08.2019 12:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@kreutzer und Dieselfahrer endlich dazu, ihre NO2-Schleuder endlich gegen ein Rad einzutauschen :)

12.08.2019 12:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
no2 ist kein plastik.

12.08.2019 12:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@kreutzer: und die corvette......

12.08.2019 12:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
deren metallanteil ist höher, nicht wegen weniger plastik, sondern wegen mehr motorgewicht ;-)

12.08.2019 12:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Bambi1981 teilen
@Dino, in der Stadt gibt es mehrere Aschenbecher, trotzdem ist der Boden überall voll mit Zigarettenkippen. Das ist, was ich so sehe.. vielleicht ist es bei euch anders, ich hatte damals schon den Eindruck, dass Österreich sauberer gehalten wird, als Deutschland

12.08.2019 12:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
da war aber die ganze Karosserie aus Kunststoff....

12.08.2019 12:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@Bambi: das hat aber damit zu tun, dass bei uns die Müllabfuhr und die Strassenreinigung wirklich sehr gut funktionieren...

12.08.2019 12:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Bambi1981 teilen
Wenn du es sagst, @Martin..

12.08.2019 12:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
glaube ich zumindest

12.08.2019 13:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Trischa_Sharon teilen
Ich finde ja deine Bespiele gut, aber wenn wir die Verbraucher nicht an Platik rankommen könnten, dann würde es auch weniger werden. Also liegt es nicht an den Verbraucher sondern? @Dino

12.08.2019 13:40 - gelöscht
12.08.2019 13:41 - gelöscht

12.08.2019 13:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Trischa_Sharon teilen
Ich finde auch wenn fremde Länder bereist werden, wo der Urlauber wert darauf legt seine heimischen in Plastik verhüllten Lebensmittelgewohnheiten (Auch wengen der Hygiene)zu finden, müsste auch dafür gesorgt werden das eine Abfuhr des Plastiks stattfindet, Aber nicht mal dabei denken sie im voraus, sondern überrollen Länder die so garnichts damit zu tun haben.Ergebnis erschreckend, aber immer im nachinein nie vorausschauend.

12.08.2019 14:00 - gelöscht

12.08.2019 14:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Trischa_Sharon teilen
Sorry für meine Schreibfehler, ich habe eine Rechtschreibschwäche ich stehe dazu.

12.08.2019 14:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
kein Problem, @Trischa - du drückst dich eh sehr verständlich aus.

12.08.2019 14:10 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Trischa_Sharon teilen
Man hätte dann zugleich die bereisten unvorbereiteten Länder mit öffentlichen Abfalleimer ausstatten müssen, und nicht darauf hoffen das Länder die sowieso wenig Geld haben, ihnen das auch noch aufzubrummen, Und die Kosten hätte man an die Urlaber weiterreichen müssen, in der Berechnung des Fluges oder wie auch immer, dann hätten alle was davon gehabt. Aber jeder möchte ja so günstig wie möglich Länder bereisen, und auch noch Geld sparen. nun bekommen wir den Müll zurück in dem wir Fische verzerren die den Müll verschluckt haben. mal krass dagestellt und unsere Kinder auch, aber soweeit denkt keiner aber auch keiner voraus.

12.08.2019 14:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Trischa_Sharon teilen
Ich habs jetzt noch mal geschrieben, tut mir leid, ich hab versucht auf den Punkt zu bringen, danke @martin

12.08.2019 14:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Man muss natürlich auch zugeben, dass Umweltschutzmassnamen, die wir allein in Mitteleuropa setzen, das Problem global nicht lösen können. Ein gutes Beispiel ist Kalifornien, der umweltfreundlichste US-Bundesstaat - trotz aller Gesetzgebungen dort haben sie ein Smogproblem, weil der durch die Corioliskraft verursachte Jetstream den Dreck von China über den Pazifik pustet...

12.08.2019 14:17 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Trischa_Sharon teilen
Die Erde dreht sich ,wir sind alle davon betroffen es gibt in der Luft keine Grenzen. da gehören Weltgesetze hin, wo sich jeder Bürger des Planeten Erde dran zu halten hat. so sehe ich das. @Martin

12.08.2019 14:24 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Trischa_Sharon teilen
In China möchte jetzt jeder Chinese auch ein Auto fahren, weil andere Länder das auch machen, wir wissen wieviele Chinesen es gibt, und was das für die Luft bedeutet. und das ist erst der Anfang.

12.08.2019 14:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@Trischa: das stimmt, aber das mit den Welt_gesetzten funktioniert leider nur in der Federation bei Star-Treck

12.08.2019 14:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Trischa_Sharon teilen
Ja ich weiß @martin leider

12.08.2019 19:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! TheMountainfairy teilen
@Dino ich meine den gesamten Müll den wir als Verbraucher konsumieren , mal zu reflektieren ob ich den so enstehen lassen muss ! Oder ob es alternativen gibt , wie ich mich versorgen kann mit weniger Müll! Und der Plastik Müll war nur als Beispiel gedacht weil es der größte Anteil an Müll gerade aus macht ! ich fühle mich nicht angegriffen in keinster weiße ! Ich möchte auch bestimmt keinen Nerven ! Ich für mich habe entschieden so zu leben ! Bin auch nicht perfekt darin! Ich entdecke auch bei mir immer wieder alte Verhaltensmuster die ich stück für stück ändere und daran arbeite den Müll für unseren Haushalt zu reduzieren !

Ich möchte mich hier austauschen , was kann man selbst an sich und seinen eigenen Verhaltensmustern ändern ! Klar kann ich nicht die Welt Müll frei Zaubern! Aber dazu beitragen das kann ich ! Das kann jeder von uns!

z.B. sollte man einfach die Dinge versuchen auszutauschen die in 3 Verpackungen , verpackt worden sind!

Ich machte mir vor kurzem einen Kaffee und das hat mich zum nachdenken gebracht ! Nur mal so zum Beispiel ich trinke gerne Kaffee! Bis vor kurzem habe ich immer gerne die kleinen Nescafe Packungen 2+1 gekauft in denen nochmals 20 kleine Verpackungen sind! So da ich am Tag ca. 3 bis 4 Kaffee trinke und mein Mann ca. genau so viel ! War die Packung in 2-3 Tagen leer! Das ist zu viel und geht bestimmt auch anderst! Ich suchte und machte mich schlau und siehe da es gibt den Kaffee von Nestcafe auch in einer Glasflasche für min. 150 Kaffee!
Wenn jeder nur ein bisschen umdenkt , einfach das Zeug , das zu viel Müll produziert , einfach im Laden stehen lässt und nicht mehr kauft! Dann haben wir damit auch schon viel erreicht ! Auch wenn es nur ein kleines Staubkorn ist auf dieser großen Erde ist !

12.08.2019 19:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
das stimmt, jeder darf ein staubkorn sein. aber man sollte auch die wichtigen dinge im großen anpacken, damit es auswirkung auf die erde hat. rufzeichen.

12.08.2019 19:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@TheMountainfairy du meinst jetzt nicht diese Nespresso -Kapseln? Die mag ich überhaupt nicht - Umweltschädigung pur - wie fast alles von Nestle. Aber einmal hatte ich mir etwas gekauft: riesige Umverpackung mit einer art sour-cream Dip in einer eigenen Verpackung drinnen - dann eine zweite Packung mit Grissini - Stangen zum Eintunken - auch getrennt verpackt im Überkarton. Und nicht nur Unmengen an Verpackungsmüll - es hat auch grauslich geschmeckt.

12.08.2019 19:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
@martin: die hättest du ohne die verpackung essen müssen.

12.08.2019 19:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! TheMountainfairy teilen
Nein @martin ich meinte die hier


Große Ansicht

12.08.2019 19:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
den gibt es in flaschen?

12.08.2019 20:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! TheMountainfairy teilen
Ne nicht ganz , ich gebe jetzt meinen Zucker und meine Milch selbst rein !
Meine Dosenmilch, Tetrapack habe ich auch auf Glasflasche umgestellt!

@kreutzer


Große Ansicht

12.08.2019 20:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Danke, @TheMountainfairy - ich mag den Julius Meinl Präsident und den LaVazza sehr gerne - beide ohne Umverpackung. So und gerade ist meine Pizza und mein Salat gekommen - leider mit zu viel Verpackung :(

12.08.2019 20:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! TheMountainfairy teilen
@martin lass es dir dennoch schmecken!

12.08.2019 20:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! TheMountainfairy teilen
Beim Spazieren oder in der Stadt sind sie überall zu sehen: Zigarettenstummel auf dem Boden. Für viele mag dies eine Kleinigkeit sein, doch jährlich summiert sich dieses Vorgehen auf jährlich 4,5 Billionen weggeworfener Zigarettenstummel. Weltweit spielen damit Zigarettenstummel, die als Abfall weggeworfen werden bei der Belastung der Umwelt die größte Rolle.

» Mehr Informationen
In einer Zigarettenkippe sind etwa 4.000 schädliche Stoffe zu finden. Die Reste der Zigaretten werden damit zu Sondermüll, die sicher nicht harmlos sind. Mit ihren vielfältigen Toxinen kann somit eine einzige Kippe 40 bis 60 Liter reines, sauberes Grundwasser belasten und verunreinigen. Auch das Pflanzenwachstum kann negativ beeinflusst werden. Sowohl der Tabakrest als auch der Filter, die Reste der Zigarette, sind umweltschädlich. Für viele sind Zigarettenfilter harmlose Baumwollstückchen. Allerdings bestehen diese aus Celluloseacetat und hierbei handelt es sich um einen Kunststoff, der schwer abbaubar ist. Bis die Zigarettenfilter zerfallen, dauert es viele Jahre.

Nikotin wird in Zigarettenkippen über die Tabakreste freigesetzt. Das toxische Alkaloid belastet die Umwelt noch mehr als die Zigarettenfilter. Zigaretten, die herkömmlich hergestellt wurden, enthalten zusätzlich Dutzende von chemischen Zusatzstoffen. Bei dem Tabak bestehen bis zu zehn Prozent daraus. Mit diesen Zusatzstoffen sollen die Wirkung und die Aufnahme von dem Nikotin im Körper verstärkt werden – und auch in der Umwelt werden die Schäden verstärkt.

Nahezu an jedem Ort der Welt kann man Zigarettenstummel vorfinden. Diese beeinflussen das Leben von Pflanze, Tier und Mensch. Sogar in dem Magen-Darm-Trakt von

Walen
Vögeln
Meeresschildkröten
Fischen und
Landsäugetieren
fand man sie. Bis sie gänzlich zerfallen, dauert es allein im Süßwasser 15 Jahre. Von nahezu 400 Jahren gehen Meeresschutz-Organisationen aus. Bei 4,5 Billionen jährlich weggeworfenen neuen Zigarettenstummeln summiert sich das Ganze zu unvorstellbaren Mengen an schädlichen Stoffen, die allesamt schädlich auf die Umwelt einwirken.

Mit dem Wissen dieser unwissentlich verursachten Schäden sollte jeder Raucher darauf Acht geben, im Freien keine Zigarettenkippen willkürlich auf den Boden zu werfen. Vielmehr sollten diese die bewusste Verantwortung übernehmen, unsere schöne Umwelt zu schützen und vor unnötiger Belastung zu bewahren.

Quelle: www.aschenbecher.com/entsorgung-asche-zigaretten/

Habe das nun Kopiert , das kam auch Heute in den Nachrichten !
Bin selbst Raucher , aber das wusste ich alles auch nicht!
Zigaretten werfe ich zum Glück immer in den Müll!
Wobei ich mich gerade echt Frage ! Ist das nicht egal , ob es jetzt verbrand wird und dann die Gifte in der Luft sind oder am Boden ! Ist beides nicht so dolle ! Also versuchen aufzuhören ! Das werde ich mal in Angriff nehmen!

12.08.2019 20:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Bambi1981 teilen
@martin, diesmal aber ohne Verpackung essen, sonst schmecken die auch grauslich *lach*

12.08.2019 20:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Hallo, @Bambi1981

12.08.2019 20:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@Mountainfairy - bin erleichtert! Dachte zuerst, du wärest eine militante Nichtraucherin...

12.08.2019 20:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@Mountainfairy - aber irgendwie kann dein Post auch die Vorfreude auf die nächste Zigarette abschwächen ... :)

12.08.2019 21:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Bambi1981 teilen
Hallo @Martin,

na, wenn @TheMountainfairy mit ihrem Post das erreicht hat, bin ich schon zufrieden, als Nichtraucherin :P Sie denkt wenigstens nach.. ;)

Hat das Abendessen geschmeckt..? :)

12.08.2019 21:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
für eine Zustell - Pizza war's gar nicht so schlecht, habe aber nur die halbe gegeseen, weil ich ja noch den Salat habe....

12.08.2019 21:10 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
lass ihn dir schmecken!

12.08.2019 21:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Bambi1981 teilen
Ich habe mich gewundert, dass du so viel essen willst... ;)

12.08.2019 21:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 4    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  ON! martin teilen
ja, da waren beim Bestellen wieder die Augen grösser als der Mund....

12.08.2019 21:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! lothringen teilen
ist aber auch verlockend bei einer guten pizza :)

12.08.2019 21:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! TheMountainfairy teilen
Ich ne leider nicht @martin , rauche zwar nur 3 Stück oder so am Tag ! Es fällt jetzt nicht so sehr ins Gewicht ! Ich fand den Beitrag sehr interessant dazu!

12.08.2019 22:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@TheMountainfairy: 3 am Tag - dann bist du eigentlich Nichraucherin

12.08.2019 22:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! TheMountainfairy teilen
Ich habe früher mehr geraucht! Dann aufgehört 11 Jahre und dann wieder angefangen! Erst mehr , dann weniger ! War ein Stress Raucher , jetzt Genuss Raucher ! So einen schönen dir ! Biba @martin

12.08.2019 22:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Ludwig Wittgenstein teilen
@Martin: Welche Zustell-Pizza in Wien ist zu empfehlen?

12.08.2019 23:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@LudwigWittgenstein: Pizzeria Verona - hab beim Zustellservice eine nach 5-Steren-Bewertung gesucht - aber war mir zu fett -

12.08.2019 23:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Nacht, @TheMountainfairy

13.08.2019 22:38 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@kreutzer ein Video der Diesellobby, um vom Skandal abzulenken?

13.08.2019 22:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
welcher skandal?

das video stammt aus der seriösen quelle von national geographic.

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

21.08.2019 15:14 von Shenmi in Gruppe Wie fühlt ihr euch gerade?
:)

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

21.08.2019 20:30 von martin in Gruppe Zoologie
Schmetterlinge

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

labarama
Datenschutz und Privatsphäre - das zählt!
Labarama - die Alternative! Suchmaschine und soziales Netzwerk. Anonym, kein Datensammeln, keine Cookies


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

Bambi1981

anzeigen...

Bambi1981

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^