LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Poste und erfahre Aktuelles und Wissenswertes aus deiner Stadt/deiner Umgebung

Österreich
A - Burgenland
A - Kärnten
A - Niederösterreich
A - Oberösterreich
A - Salzburg
A - Steiermark
A - Tirol
A - Vorarlberg
A - Wien
Deutschland
D - Baden-Württemberg
D - Bayern
D - Berlin
D - Brandenburg
D - Bremen
D - Hamburg
D - Hessen
D - Mecklenburg-Vorpommern
D - Niedersachsen
D - Nordrhein-Westfalen
D - Rheinland-Pfalz
D - Saarland
D - Sachsen
D - Sachsen-Anhalt
D - Schleswig-Holstein
D - Thüringen
Schweiz
CH - Aargau
CH - Appenzell Ausserrhoden
CH - Appenzell Innerrhoden
CH - Basel-Landschaft
CH - Basel-Stadt
CH - Bern
CH - Freiburg
CH - Genf
CH - Glarus
CH - Graubünden
CH - Jura
CH - Luzern
CH - Neuenburg
CH - Nidwalden
CH - Obwalden
CH - Schaffhausen
CH - Schwyz
CH - Solothurn
CH - St. Gallen
CH - Tessin
CH - Thurgau
CH - Uri
CH - Waadt
CH - Wallis
CH - Zug
CH - Zürich
Italien
I - Südtirol
Sonstige regionale Foren
                                                                                                                               

Wiener Verkehrspolitik

Login, um beitreten und schreiben zu können!

14 Mitglieder, 1875 Beiträge, gegründet von martin

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Lobau - Tunnel oder Fahrradautobahn?

07.08.2018 14:00 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin

Eine intelligente Wiener Politikerin (nicht die, an ie ihr jetzt denkt) hat eine gute Idee gehabt: Anstatt den unnötigen Lonau-Tunnel zu bauen, sollte man das Geld nehmen und eine Radautobahn quer durch Wien bauen. Ich bin der Meinung, dass dieser Vorschlag mehrheitsfähig ist. Was meint ihr? Bitte auch die Nicht-Wiener hier abstimmen!

05.05.2021 21:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  NO! kreutzer
Zitat von 05.05.2021 21:18 Dino
Ja, dann sind sie halt zum Waldsterben umgeschwenkt und später zum CO2 - die Themen haben sich geändert, der Rest ist gleich geblieben.

Ein paar haben jetzt auch noch Dieselrauchphobie. Na gut, vielleicht übertrieben. Das "paar" meine ich.

07.05.2021 09:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin bearbeitet  
"270.000 Arbeitskräfte: Wien braucht Pendler" - was für ein Vollkoffer! - klar, ein Lobbyist der Wirtschaftskammer - schaut mal, was der für einen Schwachsinn schreibt:

"Bei fast allen Betroffenen handelt es sich um unselbständig Erwerbstätige, sie sind vor allem im Handel, im Dienstleistungs- und Produktionssektor und im Bereich Information und Kommunikation tätig. Dass viele von ihnen mit dem Auto kommen, wird sich laut Biach nicht grundlegend ändern, er mahnt jedoch Investitionen in den öffentlichen Nahverkehr ein, um hier die Situation zu verbessern. Nötig sei etwa, die öffentliche Verkehrsanbindung vor allem in Industrie- und Betriebsgebieten auszubauen, wird betont."

"Dass der Pendlerverkehr etwa angesichts verstärkter Tätigkeit im Homeoffice dauerhaft abnimmt, davon geht der Standortanwalt nicht unbedingt aus. Mittelfristig würden sich die Ströme kaum verändern – auch weil Berufe im Service- und Dienstleistungsbereich, im Handel, der Gastronomie, im Bauwesen oder der Industrie nicht von daheim aus erledigt werden könnten. Das Pendeln mit dem Auto werde bleiben, wenn sie auch durch technische Entwicklungen etwa im Bereich Elektromobilität umweltfreundlicher werde dürfte, wie es heißt."

"Er hat laut eigenen Angaben im Raum Wien umsetzungsreife Projekte mit einem Investitionsvolumen von 6 Mrd. Euro identifiziert. Dazu zählen unter anderem der Ausbau des Schnellbahnnetzes und der ÖBB-Infrastruktur, der Straßenbahnausbau bis über die Stadtgrenzen und der Bau des Lobautunnels mit Stadtstraße. Allein in der Bauphase würden dadurch 30.000 Arbeitsplätze geschaffen werden, so seine Berechnung."

wien.orf.at/stories/3102755/


07.05.2021 09:44        martin Geteilt in Profil Profil martin

07.05.2021 09:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Parkpickerl wird auf alle Bezirke ausgedehnt!

Kommt einmal ein halbwegs vernünftiges Verkehrskonzept von der SPÖ, dann versucht Hietzing als einziger Bezirk zu blockieren - ich verstehe die Kobold nicht - will sie, dass Hietzing weiterhin der grosse Gratisparkplatz für Bezirksfremde bleibt?

wien.orf.at/stories/3102363/

07.05.2021 09:57        martin Geteilt in Profil Profil martin

07.05.2021 11:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  NO! kreutzer
Sollten endlich ein Zonen-Modell machen und mit dem eingenommenen Geld Parkhäuser inkl. Ladeninfrastruktur bauen, das wäre besser. So wird das wieder nur zur Abzocke und zum Ärgernis für die Wirtschaft.

10.06.2021 11:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
schade - da haben der @keutzer, der @Dino und der @Andreas was versäumt

endlich bekommt auch Hietzing sein wohlverdientes Parkpickerl, damit die Fremdparker endlich aus unserem Bezirk vertrieben werden:


Große Ansicht


10.06.2021 11:02        martin Geteilt in Profil Profil martin

10.06.2021 16:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! miggk
Zitat von 10.06.2021 11:02 martin
schade - da haben der @keutzer, der @Dino und der @Andreas was versäumt

endlich bekommt auch Hietzing sein wohlverdientes Parkpickerl, damit die Fremdparker endlich aus unserem Bezirk vertrieben werden:


Große Ansicht

D.h. wenn wir dann mal nach Wien kommen, können wir den @martin nicht besuchen, weil in Hietzing Fremde nicht erwünscht sind ;-)

10.06.2021 17:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  NO! kreutzer
Die Grünen und Wirren in Hietzing schmeissen sie eh bald aus dem Bezirk ;-)

10.06.2021 20:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 10.06.2021 16:29 miggk
D.h. wenn wir dann mal nach Wien kommen, können wir den @martin nicht besuchen, weil in Hietzing Fremde nicht erwünscht sind ;-)

nein, nein, nein! Hietzing ist ja sogar im vorderen Teil beim Schloss ein Touristenmagnet - aber wien ist einer der 2 einzigen Bezirke, die noch kein Parkpickerl haben - da parkt halb Europa vor unseren Häusern!

10.06.2021 20:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 10.06.2021 16:29 miggk
D.h. wenn wir dann mal nach Wien kommen, können wir den @martin nicht besuchen, weil in Hietzing Fremde nicht erwünscht sind ;-)

München war schon vor etlichen Jahren so - ich hatte eine Freundin in Mümchen-Haidhausen - da gab es schon längst ein Anrainerparken

10.06.2021 22:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! miggk
Zitat von 10.06.2021 20:32 martin
München war schon vor etlichen Jahren so - ich hatte eine Freundin in Mümchen-Haidhausen - da gab es schon längst ein Anrainerparken

Ach, stimmt ja, die illegalen Anrainer-Parkplätze

10.06.2021 23:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 10.06.2021 22:50 miggk
Ach, stimmt ja, die illegalen Anrainer-Parkplätze

wieso illegal? in München regiert ja meines wissens nach die spd

10.06.2021 23:14 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! miggk
Zitat von 10.06.2021 23:12 martin
wieso illegal? in München regiert ja meines wissens nach die spd

Was hat die SPD mit illegalen Anrainer-Parkplätzen zu tun?
-
Leute, die durchgeklagt hatten, haben An- Be- und sonstige Wohnerparkplätze für illegal erklären lassen.

10.06.2021 23:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin bearbeitet  
Zitat von 10.06.2021 23:14 miggk
Was hat die SPD mit illegalen Anrainer-Parkplätzen zu tun?
-
Leute, die durchgeklagt hatten, haben An- Be- und sonstige Wohnerparkplätze für illegal erklären lassen.

echt? Nur in Bayern oder Bundesweit? Aber hier geht es nicht um Anrainerparkplätze , sondern generell um ein "Parkpickerl" - das heisst, dass dort (ausser in Kurzparkzonen und zu gewissen Uhrzeiten) nur Leute parken dürfen, die im betreffenden Bezirk wohnen

10.06.2021 23:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! miggk
Zitat von 10.06.2021 23:30 martin
echt? Nur in Bayern oder Bundesweit? Aber hier geht es nicht um Anrainerparkplätze , sondern generell um ein "Parkpickerl" - das heisst, dass dort (ausser in Kurzparkzonen und zu gewissen Uhrzeiten) nur Leute parken dürfen, die im betreffenden Bezirk wohnen

@martin Jetzt überlege doch mal.
Es spielt keine Rolle, ob das ein Pickerl ist, ein Bewohnerparkplatz oder ein Anwohnerparkplatz.

10.06.2021 23:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin bearbeitet  
Zitat von 10.06.2021 23:34 miggk
@martin Jetzt überlege doch mal.
Es spielt keine Rolle, ob das ein Pickerl ist, ein Bewohnerparkplatz oder ein Anwohnerparkplatz.

nein - das Parkpickerl ist etwas ganz anderes als ein extra zugewiesener Anrainerparkplatz - mit dem Parkpickerl kann jeder Bewohner in einem Bezirk stehen, wo er will:
www.wien.gv.at/verkehr-stadtentwicklung/einheitliches-parkpickerl.html

10.06.2021 23:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! miggk
Zitat von 10.06.2021 23:41 martin
nein - das Parkpickerl ist etwas ganz anderes als ein extra zugewiesener Anrainerparkplatz - mit dem Parkpickerl kann jeder Bewohner in einem Bezirk stehen, wo er will:
www.wien.gv.at/verkehr-stadtentwicklung/einheitliches-parkpickerl.html

Also genau so, wie ein Bewohnerparkplatz in *DE*.
Eine Zone ist mit einem bestimmten Code versehen.
Hat Dein Parkausweis diesen Code nicht, darfst Du da nicht parken.
-
Ein originaler Anwohner-Parkplatz.
Du kannst auch "Pickerl" sagen

10.06.2021 23:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 10.06.2021 23:43 miggk
Also genau so, wie ein Bewohnerparkplatz in *DE*.
Eine Zone ist mit einem bestimmten Code versehen.
Hat Dein Parkausweis diesen Code nicht, darfst Du da nicht parken.
-
Ein originaler Anwohner-Parkplatz.
Du kannst auch "Pickerl" sagen

also bei uns ist ein Anrainer-Parkplatz etwas anderes - dort darf nur das Auto mit dem entsprechenden Kennzeichen stehen

11.06.2021 06:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer
Zitat von 10.06.2021 23:48 martin
also bei uns ist ein Anrainer-Parkplatz etwas anderes - dort darf nur das Auto mit dem entsprechenden Kennzeichen stehen

Du meinst die Behindertenparkplätze.

11.06.2021 08:07 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 11.06.2021 06:39 kreutzer
Du meinst die Behindertenparkplätze.

habe ich mich da vertan? Ich meinte diese re4servierten Abstellplätze

11.06.2021 08:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer
die für anrainer reservierten sind nicht auf kennzeichen beschränkt, sondern auf das bezirkspickerl. die mit den kennzeichen sind normalerweise für behinderte. bei dir gibts wohl auch noch reservierter für die botschaften etc., die sind auch nicht auf das kennzeichen bezogen. da steht dann etwas wie "reserviert für fahrzeuge, rikschas und senften des türkischen konsulats".

11.06.2021 08:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 11.06.2021 08:32 kreutzer
die für anrainer reservierten sind nicht auf kennzeichen beschränkt, sondern auf das bezirkspickerl. die mit den kennzeichen sind normalerweise für behinderte. bei dir gibts wohl auch noch reservierter für die botschaften etc., die sind auch nicht auf das kennzeichen bezogen. da steht dann etwas wie "reserviert für fahrzeuge, rikschas und senften des türkischen konsulats".

ich rede von denen, die vor reihenhäusern/wohnblocks stehen und wo "reserviert für KFZ Nr...." stehet - oder ist das nicht mehr öffentlicher Grund?

11.06.2021 08:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer
Zitat von 11.06.2021 08:41 martin
ich rede von denen, die vor reihenhäusern/wohnblocks stehen und wo "reserviert für KFZ Nr...." stehet - oder ist das nicht mehr öffentlicher Grund?

Das sind meist behinderte, manchmal auch andere berechtigte (Notärzte manchmal, soweit ich weiss).

11.06.2021 08:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino
Die dürften nicht auf öffentlichem Grund sein - mit Ausnahme von speziellen Behindertenplätzen.


Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

11.06.2021 14:32 von kreutzer in Gruppe Gesunde Ernährung
Nahrung der Zukunft

11.06.2021 17:23 von kreutzer in Gruppe Geile Videos & Pics
Sportwagen

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

16.06.2021 22:42 von martin in Gruppe NR Wahl 2019 Österreich
Basti +Kogler!!!

16.06.2021 11:51 von martin in Gruppe Zoologie
Rindviecher

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Alle Beiträge in diesem Thread abrufen...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Foto-Tipps: (mehr!)

martin

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^