LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

  >  Themen-Gruppen   >  Nachhaltige Mode   >  Wer hat Erfahrung mit Stoff aus Algen?
Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Nachhaltige Mode

Login, um beitreten und schreiben zu können!
nachhaltige Mode
4 Mitglieder, 13 Beiträge, gegründet von sunshinestateofmind

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Wer hat Erfahrung mit Stoff aus Algen?   ¿?

19.10.2021 08:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! SU  sunshinestateofmind

Ich habe letztens gehört, dass es bereits Kleidung gibt die aus Algen produziert wird und dabei die Produktion viel weniger Wasser verbraucht als jetzt zum Beispiel bei Baumwolle. Habe mich ein wenig schlau gemacht und auch eine Brand gefunden die Stoffe aus Algen als Material zur Herstellung verwendet, die heißen Grey Berlin, und halten auf der Website so scheint es mir zumindest, alles sehr transparent, von der Produktion bis zu Inhaltsstoffen. das ist mir wichtig beim Einkauf von Kleidung, dass sowohl Aufklärung wie auch eben Nachhaltigkeit im Vordergrund stehen und die Umwelt berücksichtigt wird. Finde ich bei all den positiven Auswirkungen die Algenstoffe anscheinend haben also einen guten Treffer. Kann mir zwar nicht vorstellen wie genau das funktioniert, dass der Algenstoff beim Tragen die Haut pflegt, aber vielleicht kann ja jemand von euch berichten, der schon mal dort bestellt hat. Würde sehr gerne wissen wie sich die Sachen tragen und ob auch die Qualität passt.


20.10.2021 07:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin
na ja - aber gibt es nicht Algen, die heftigste Hautreaktionen auslösen können? Ich hoffe, die haben das vorher abgecheckt...


20.10.2021 07:44        martin Geteilt in Profil Profil martin

29.11.2021 12:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! MA  mascha
Haha ich glaube nicht, dass man dazu die Algen nimmt, die giftig sind:)
Es gibt ja auch viele Cremes in denen Meeresalgen drinnen sind, im Spa bekommt man Packungen mit Algen oder bei der Kosmetikerin gibt es auch für das Gesicht Umschläge mit Algen. Da wird für die Kleidung sicherlich auch diese Art von Algen hergenommen. Algen sind sehr feuchtigkeitsspendend und fördern die Durchblutung.
Wenn man es jetzt schafft, wie auch immer bin keine Chemiker, diese Eigenschaften auch nach der Produktion von Kleidung beizubehalten, kann die Kleidung das sicherlich so wie eben Wickel oder Umschläge an die Haut abgeben.
Meine Frage ist dann eher, was passiert nach dem ersten Waschen?


29.11.2021 13:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin
danke - gehört Seetang auch zu der Algenfamilie oder ist das etwas ganz anderes? Das mit dem Waschen ist durchaus berechteigt, obwohl die Gefar für den Stoff dann sicher nicht vom Wasser, sondern eher von den Waschmittel und der mechanischen Bearbeitung kommt.


07.12.2021 14:37 - gelöscht
07.12.2021 14:38 - gelöscht

08.12.2021 21:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! SU  sunshinestateofmind
@martin davon höre ich zum ersten mal, aber grundsätzlich ist es einfach möglich dass gewisse Menschen allergisch reagieren auf bestimmte Inhaltsstoffe, genau so wie manche Menschen auf z.B. Tomaten allergisch sind. Aber so wie @masche meint, denke ich auch dass man dann in der Kosmetik und Mode besonders darauf aufpasst, dass es niemandem schadet, weil es ja dann Sachen für den Alltagsgebrauch sind, also sei es jetzt ein Tshirt oder eine Creme. Jedenfalls Masche zu deiner Frage, ich habe mich ein wenig schlau gemacht, und bei den Sachen von Grey Berlin passiert nichts nach dem ersten Waschen, also man kann sie anscheinend auch ganz normal Waschen mit anderen Sachen und die Wirkung der Algen geht aber dadurch nicht verloren. Macht dann auch sinn dass das alles so konzipiert ist, dass man eben langfristig durch das Tragen dieser Stoffe immer noch quasi Hautpflege erlebt.


13.12.2021 10:24 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! MA  mascha
Ja, Seetang gehört auch zu den Algen.
Wenn dem so ist, wird man schauen müssen ob es auf lange Sicht etwas bringt und man eventuell durch das Tragen eines Shirts die Lotion weglassen kann. Das wäre dann schon super.


07.01.2022 17:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! SU  sunshinestateofmind
Ich glaube das wird auch wohl davon abhängen wie trocken oder nicht deine Haut ist. Vielleicht bei ultra trockener Haut wird man dann auch mit Lotions von außen oder sonst anders von Innen helfen müssen, wobei man da auch bestimmt genauer schauen sollte was im Einzelfall die Ursache für trockene Haut ist. Manchmal hilft es ja auch einfach in der Ernährung einiges umzustellen und generell auch ausreichend zu trinken wird unterschätzt. Jedenfalls ja du hast recht man muss sich das einfach auf lange Sicht ansehen. Habe jetzt auch ein wenig nachgelesen und auf der Seite von grey berlin ist erklärt, dass der Stoff den sie verwenden auch Zinkoxid enthält. Soll die Haut vor schädlicher Strahlung schützen und entzündungshemmend wirken. Ich mag die Idee dass man Kleidung herstellt die eben auch mehr als nur ästhetisch was hergibt, wie das heutzutage meistens der Fall ist.


26.01.2022 11:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! MA  mascha
Wenn man die Sachen ganz normal waschen kann, ist das natürlich super. Denke das ist dann ein neuer Ansatz. Dann soll sich auch die Kleidung positiv auf den Körper auswirken.
Ja, vielleicht wird es jetzt nicht bei extrem trockener Haut gleich alles wieder in Ordnung bringen, wenn es aber ein wenig beiträgt hilft es ja auch schon.
Ist das dann eigentlich eher eine Art "Spezialkleidung". Also es gibt ja auch Kleidung für Neurodermitis oder Psoriasis oder ist das für die breite Masse gedacht?


26.01.2022 11:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin
Neurodermitis: stimmt es, dass die weniger genetische, sondern eher psychosomatische Ursachen hat?


19.02.2022 07:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! SU  sunshinestateofmind
ja, das passt auf jeden fall gut, dass die sachen aus algenstoff ganz normal gewaschen werden können, sonst wäre das eh nix für mich für den alltag. bei trockener haut kann es ja zumindest unterstützend wirken, das ist auch schon mal was. :)
bezüglich neurodermitis: ich weiß, dass der psychische faktor eine rolle spielt, aber ob das der hauptfaktor ist, weiß ich nicht. viele bekommen ja in stressigen oder aufregenden phasen symptome.


Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Foto-Tipps: (mehr!)

AN  Andreas

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^