LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Medien/Medienpolitik

Login, um beitreten und schreiben zu können!

36 Mitglieder, 888 Beiträge, gegründet von illuminismo

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: ORF III

06.08.2018 02:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen

ein wirklich guter Sender! Bringen interessante Reportagen. Gab jetzt eine interessante Serien in mehreren Teilen über die 1. Republick. Was ich nicht verstehe: Die Alliierten haben doch zeitgliech mit dem Anschlussverbot den Namen "Deutschösterreich" verbuten - aber sowohl die Christlich-Sozialen, als auch die Heimwehr und der Schutzbund haben auf ihren Plakaten und Veranstaltungen diese Bezeichnung verwendet. Und das zweite: wie konnten die damals ohne Handy und Internet so schnell (teilweise stündlich) diese Menschenmassen für Demonstrationen, Aktionen (Justuplalast, etc) zusammentrommeln?

06.08.2018 02:02        martin Geteilt in Profil Profil martin

06.08.2018 08:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
War "Deutschösterreich" innerhalb Österreichs nicht quasi das Unterscheidungsmerkmal zum Kaiserreich "Österreich" und Deutschland?

Menschenmassen: AFAIK wurden bei solchen Entscheidungen immer die relevanten Multiplikatoren eingeladen, die das dann mündlich in ihre Regionen/Organisationen etc. übertragen haben? Das war ja die wahre Macht dieser Organisationen, dass sie die Leute mobilisieren konnten.

Sanvita Immun+
Jetzt gratis in Ihrer Apotheke verkosten!

Mit den Extrakten aus Cistus, Holunderbeere und Sanddorn sowie Vitaminen und Zink



weiter...

06.08.2018 09:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Es hat ja auch im arabischen Frühling (Ägypten) ohne Handy funktioniert (nein, die Massen, die dort kein Dach über dem Kopf hatten hatten kein Smartphon)

Die Frage ist aber berechtigt, würde aber meinen, dass die Multiplikatoren in den Betrieben waren - darum ja auch die Spontanstreiks nach dem Schattendorf-Prozess.

Ich habe es übrigens auch gesehen, und keine Frage, die Portisch- Reihe ist sehr gut, aber grad in der Zwischenkriegszeit auch ein wenig tendenziös.

Auffälligste "Kleinigkeit" auf die man "vergessen" hat - die Zusammensetzung der Geschworenen vom Schattendorf-Prozess: Die stammten fast ausschliesslich aus der Arbeiterschaft - es waren aber milde Urteile und Freisprüche bei Schöffengerichten nicht ungewöhnlich.

06.08.2018 09:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Ad Deutschösterreich:
Ja, der Begriff wurde verboten, aber trotzdem wurde er verwendet - auch in der Hymne, so in der Originalversion von Kernstock, in der Renner-Hymne sowieso, nur in der 1929er Fassung nicht mehr.

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Meldeadresse in England ideal bei Schulden

und Behördenärger. Experte durch eigene Erfahrungen gibt sein Wissen weiter. Anrufen lohnt sich. Telefon Deutschland : 09191 - 83 999 84 Keine Rechtsberatung-Experte durch eigene Erfahrungen-


weiter...

06.08.2018 09:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Der Anschluss wurde übrigens schon in der ersten Sitzung nach Gründung der 1. Republik beschlossen - und zwar einstimmig, sogar mit den Stimmen der Kommunisten.

06.08.2018 10:07 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Abgesehen von der Portisch-Reihe, laufen auf ORF 3 noch massenhaft Dokus, die allesamt gut sind.
OK, bei den Habsburger-Herrschern ist es mir etwas zu oberflächlich, aber ich kann den Sender nur empfehlen.

Diese Wienfluss-Doku war ja auch ORF 3, und gut sind auch die GEschichten mit Hohenlohe, wo er sich immer irgendein altes Gebäude oder auch Museum aussucht - die Schen sind da teils wirklich sehr gut.

06.08.2018 10:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Wenn ich schon die Portisch-Dokus kritisiere, dann muss ich schon auch eine Lanze für sie sprechen.
Klar, da ist die rot-weiss-rote Brille aufgesetzt, manche wichtige Details überspringt er, und grad im innenpolitischen Konflikt der 1. Republik hat er halt die rosa Brille der SPÖ auf - ganz kann er halt aus seiner Haut nicht raus.

Trotzdem ist das besser als alles was es sonst zu dem Thema gibt. also ich kann es wirklich nur empfehlen. Vor allem wenn man vergleicht, wie heutzutage der Geschichtsunterricht zu diesem Thema aussieht - und das selbst auf der Uni.

06.08.2018 13:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@kreutzer: ich rede ja von der Zwischenkriegszeit - es gab, glaube ich auch Briefmarken mit der Bezeichnung "Republik Deutschösterreich" - aber wie gesagt, der Name ist ziemlich rasch von den Alliierten verboten worden.

06.08.2018 13:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@Dino + Schokiversteher: vor Ort in den Betrieben befindliche Multiplikatoren: schön und gut, aber die mussten ja auch informiert werden, das da jetzt in 2h eine action stattfindet

06.08.2018 13:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Die müssen, glaube ich, jetzt auch bei Zeitgeschichte Seminararbeiten gendern - irgendwie krank, wenn die Form wichtiger ist, als der Inhalt

06.08.2018 13:24 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
genau, und so weit ich weiss waren da diese multiplikatoren bei entscheidungen immer dabei. die wurden rangekarrt, dann wurde entschieden und die sind flink wieder zurück in die betriebe etc. gedüst. wurde also AFAIK wirklich über die personen gespielt...

06.08.2018 13:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
gendern: du meinst, die schreiben jetzt AdolfIne Hitler/In

06.08.2018 13:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
oder Benita Mussolini, oder Edgarine Hooverine

06.08.2018 13:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@Dino, @kreutzer: wären die Lehren von anno dazumal wichtig für unseren Kaqmpf gegen die bevorstehende Unterdrückung und Zerstörung Hietzings?

06.08.2018 13:38 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Ja gab auch Briefmarken, aber der Begriff Deutschösterreich wurde im Vertrag von St. Germain untersagt.

Das mit Gendern im Geschichtsstudium ist korrekt - was daran noch schlimmer ist, es ersetzt ein Epochenfach ...

Noch schlimmer finde ich allerdings diese Polithistoriker - von Rathkolb abwärts.

06.08.2018 13:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin bearbeitet | teilen
Und der 1919 von D und Ö ausgehende Vertrag zum Anschluss wurde auch umgehend verboten.

06.08.2018 13:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
So ist es - der Anschluss wurde noch in der konstituierenden Sitzung beschlossen (Ich weiß jetzt nicht ob Ministerrat oder Parlament) - und zwar einstimmig - und es waren alle Parteien vertreten.

Treibende Kraft war übrigens Renner - Neokonservative/Bürgerliche waren skeptisch, Kommunisten und logischerweise Monarchisten waren dagegen. Trotzdem haben ALLE zugestimmt.

Der Vertrag von St. Germain ist allerdings erst 1920 ratifiziert worden, das könnte für manche Dinge eine Erklärung sein.

06.08.2018 14:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Die anschlussfrage hatte allerdings überhaupt keinen Zusammenhang mit Nationalsozialismus - das betrifft bitteschön aber auch die meistverhassten Konservativen - einerseits Lueger und andererseits Dolfuss.

06.08.2018 14:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Bin übrigens auf die nächsten Folgen gespannt, da geht es dann ums 34er Jahr - da wird der gute Portisch wahrscheinlich deutlich von der Wahrheit abrücken.

Mittlerweile gibt die SPÖ ja zu, dass es da eine Nähe zwischen Nationalsozialisten und Sozialdemokraten gab.

Die wird heute natürlich mit Wöllersdorf (und den dort geschlossenen Freundschaften) erklärt, und damit die Schuld Dolfuss zugeschrieben.

Dummerweise gab es das in der Form allerdings erst nach den Ereignissen - udn es waren ganz wenige Sozialdemokraten noch inhaftiert, als sich die Lager mit NAtionalsozialisten gefüllt haben ....

06.08.2018 14:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Dabei ist Portisch gegenüber den damaligen Sozialdemokraten zumindest in einem Punkt gegenüber kritisch: Eine Koalitionsregierung hätte manche Dinge verhindern können - und nur eine gemeinsame Front hätte den Nationalsozialismus aufhalten können.

Im ersten Punkt bin ich seiner Ansicht - im zweiten Punkt vermute ich Mal, dass er irrt - das war nicht aufzuhalten - es ist den Tschechen ja auch nicht gelungen.

06.08.2018 14:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Git, aber bei den Christsozialen waren jede Menge Monarchisten

06.08.2018 14:10 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Ja

Wo ich Portisch allerdings loben muss, ist seine Klarstellung, dass Heimwehr und ÖVP nicht deckungsgleich waren - bei den Korneuburger Beschlüssen ist er da fast zu nett gegenüber der ÖVP.

06.08.2018 14:14 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Die Heimwehr war eine üble Organisation - willst du wieder den Kern als Bundeskanzler?

06.08.2018 14:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Das haben solche paramilitärische Organisationen so an sich, dass sie sich irgendwann verstelbstständigen.

Besonders übel mitgespielt haben sie übrigens den Nazis - das war übrigens auch der Beginn der sogenannten Reibepartien. Das war in der Tat eine österreichische Erfindung, aber nicht von den Nazis (O, die haben ja sowieso nichts selbst erfunden), sondern von der Heimwehr, und das wurde erstmals gegen illegale Nazis angewandt - allerdings nicht in der später bekannt gewordenen Härte und zwar auch wahllos was die Opfer betrifft, aber nicht derart wahllos.

Ist auch ein Detail, das nahezu völlig unbekannt ist. Aber Du kannst erkennen, dass ich mich zumindest bemühe halbwegs objektiv zu sein.

06.08.2018 14:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
aber wie die Wehrmacht einmarschiert ist, hat man von der "Vaterländischen Front" nichts mehr gehört.....

06.08.2018 14:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Das ist korrekt.

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

17.11.2018 02:43 von martin in Gruppe the mamas and the papas
Chynna Phillips

16.11.2018 12:44 von martin in Gruppe Linguistik
lustige Übersetzungsfehler

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Girokonto in England.Sicher vor Gläubigern.
Mit Kreditkarte. Nur 5 € Gebühr im Monat. 6 mal am Geldautomat abheben ohne kosten. 7000€ am Tag ausgeben.Nur 50 € Vermittlung . Für alle EU Bürger. Telefon 0049 9191 83 99984


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

martin

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^