LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaRachel Labarama AILabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Flohmarkt   Fotos   Ask Rachel

  >  Themen-Gruppen   >  Ukraine   >  eNATO?
Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Ukraine

Login, um beitreten und schreiben zu können!
Thema Ukraine inkl. Krim und vom Russland besetzte Gebiete
8 Mitglieder, 865 Beiträge, gegründet von kreutzer

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: eNATO?

26.02.2022 10:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! kreutzer

Was wir aus dem Angriff Russlands *RU* gelernt haben:

- Europa wirkt! Und funktioniert! *EU*
- Selbst *EU* -Gegner *AFFE* freuen sich plötzlich
- Jetzt wäre der Zeitpunkt, die *EU* demokratischer aber auch wehrhafter zu machen
- die *EU* - Verteidigung leidet an Einzelinteressen großer Player

Die EU konsequent weiter gedacht braucht aber auch eine gemeinsame Sicherheitspolitik, die man außerhalb ernst nimmt. Zumindest so ernst, wie die NATO genommen wird, besser noch mehr (also: größere Rechte abtreten, besser ausstatten). Und warum nicht einfach das nehmen, was da ist?

Szenario:

- die *EU* - Natomitglieder koordinieren ihren Anteil über eine eNATO auf Europaebene
- *AT* könnte genauso wie Schweden, Finnland und Co. *UA* der eNATO beitreten
- Europa bekommt damit innerhalb der NATO die Führung, nachdem sich die USA ohnehin immer mehr zurückzieht

Gemeinsame Verteidigung durch die Hintertür und gleichzeitig die Bedeutung, die Europa in der Welt faktisch ohnehin hat. Und selbst ein Putin kann das nicht ignorieren, eher umgekehrt.

Und ja: Neutralität hat keine Bedeutung, die Nostalgiker können sich ja an der Netzneutralität festhalten, die braucht eh Unterstützer. Und ein ordentliches Berufsheer würde in *AT* durchaus auch Bedeutung in der eNATO haben.

Meinungen dazu?


26.02.2022 10:36 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin
ja genau - und die von der Leyerkasten, die ja schon als *DE* - Verteidigungsministerin "brilliert" hat, wird dann Oberbefehlshaberin :-)
Laut so ziemlich aller Militärexperten ist die *EU* noch für Jahrzehnte auf die USA militärisch angewiesen - nur UK und F haben zumindest teilweise die militärische Ressourcen, um Grossmacht zu spielen - und UK ist zwar nach wie vor in der NATO, hat sich aber dank der permanenten Sekkiererei aus der *EU* vertschüsst. Glaubst du im Ernst, dass der Putin vor dem Baltikum, Tschechien, Skowakei, Polen halt gemacht hätte, wenn diese Staaten zwar in der *EU*, aber nicht in der NATO wären?
Ich weiss nicht, ob du beim Militär warst, aber dieses kindische Wiederkäuen der pinken GaGa-Ideen spricht nicht gerde für deine geopolitische Expertise.


26.02.2022 11:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! kreutzer
Die ist eine Ebene höher, aber demokratischer müsste die EU auch werden, um Rechte abtreten zu können. Sie sollte aber die Marine bekommen, da hat sie Expertise.

Aber gut, dass Du ziemlich genau meine Argumente lieferst: Europa hat es bisher nicht geschafft, aber sieht den Bedarf. Gleichzeitig ist die NATO in Europa stark und funktioniert, es fehlen nur wesentliche Player (*at* zum Beispiel).

Dass UK gerade das nachvollzieht, was die EU vorgibt, ist Dir hoffentlich nicht entgangen. Also das klassische "ich darf nicht mitbestimmen, muss aber mitmachen" wie bei der Schweiz...


26.02.2022 11:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin
du glaubst im Ernst, dass UK der Befehlsempfänger der *EU* ist und die Sanktionen und Waffenlieferungen nicht aus freier Entscheidung gemacht hat? UK steht zur NATO und nicht zur EU - also so naiv kann ja nicht mal ein Pinker sein


29.01.2023 10:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! AN  Andreas
Die Aussage von Alexander Schallenberg trifft die aktuellen Gegebenheiten in Europa auf den Punkt.
Welcher der Fehler / Versäumnisse in der Vergangenheit wird wohl der Schwerste Fehler sein:
• Auslagerung der wirtschaftlichen Bedürfnisse an China
• Auslagerung unsere Energiebedürfnisse an Russland
• Auslagerung unserer Sicherheit an die USA.

Aus dem Artikel:
"Wir haben gewissermaßen unsere wirtschaftlichen Bedürfnisse an China ausgelagert, unsere Energiebedürfnisse an Russland und unsere Sicherheit an die USA."

Schallenberg: Keine Rückkehr zum Status quo mit Russland

www.msn.com/de-at/nachrichten/news/schallenberg-keine-rückkehr-zum-status-quo-mit-russland/ar-AA16QswR?ocid=msedgntp&cvid=53b489...


29.01.2023 10:42        AN  Andreas Geteilt in Profil Profil Andreas
29.01.2023 10:47        AN  Andreas Geteilt in Profil Profil Andreas

29.01.2023 11:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin
dafür kannst du aber weder die Grünen noch die FDP verantwortlich machen - Annalena und Lindner arbeiten ja hart daran, diese Fehler von Merkel und dem damaligen Unterläufer Scholz auszumerzen.


29.01.2023 11:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! AN  Andreas
Jeder, der glaubt, dass die Auslagerung der wirtschaftlichen Bedürfnisse an China, Auslagerung unsere Energiebedürfnisse an Russland oder gar die Auslagerung unserer Sicherheit an die USA zielführend ist, hat sich geirrt.

Die Auslagerung unserer Sicherheit an die USA ist mindestens genau so kritisch zu sehen, wie die Abhängigkeit von Russland im Bereich der Energie.


29.01.2023 12:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin
es war aber eindeutig dieses ungkückselige Tandem, welches das Zepter in der Hand hielt.Wie der Habeck so treffend formulierte: Wir (die Grünen!) hatten schon vor 10 Jahren urgiert, dass wir uns von *RU* fossilen Brennstoffen verabschieden müssen und stattdessen die Produktion der regenerativen Energieformen forcieren müssen, dann hätten wir jetzt nicht diese Probleme"


29.01.2023 12:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! AN  Andreas
Die recht überschaubare Akzeptanz der Grünen wird aber wohl auch ihre Gründe haben.
Was glaubst du wohl, weshalb es abseits der großen Ballungsräume kaum Grüne gibt.


29.01.2023 13:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin
weil dort noch grossteils noch immer eine mésalliance aus Katholizismus, Hörltum, tardiertes Obrigkeitdenken, ein althergebrachtes Sittenbild aus der Zeit der Habsburger, sowie wenig internationale Kulturbefruchtung vorherrscht.


29.01.2023 15:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin
ernsthaft? Sag mal, bekommst du irgendwie nicht mit, was gerade in Europa passiert? Wo zieht sich die *US* aus Europa zurück? Was würde denn Europa ohne die USA machen - die *US* sind gerade aktuell für *EU* unentbehrlich! Wer jat denn Europa während des kalten Krieges vor den *RU* beschützt? Ohne Nato keine *EU* - oder glaubst du im Ernst, dass sich der Putin von der von der Leyerkasten, Schulz, Juncker & Co gefürchtet hat/hätte? Ja, die Neutralität ist nicht nur unnötig, sondern eine opportunistische Trittbrettfahrerei - österreich sollte ein Berufsheer aufstellen - Kleinstaaten sollten im Rahmen ihrer Grösse Spezialtrupen aufstellen, für *AT* wäre eine Gebirgsdivision denkbar, die zur rapid deployment force dazugeschlagen wird - die "Gebirgsjäger" aus *AT* und Bayern haben sich ja schon im WW2 in Narvik zum Leidwesen der Briten und Norweger bestens bewährt. *AT* hat immerhin 56 Leopard 2, die kann der Selensky sicherlich gut gebrauchen! Demokratischer? - wie denn - indem eine EU-verfassung schon per Plebiszit in *FR* und NL durchgefallen ist und man daher die Verfassung als "Verordnung" eigeführt hat und sich die zuständigen Verfassungsorgane gefälligst an die halten sollen? Oder die damalige Aussage des besoffenen Juncker, dass solange abgestimmt wird, bis das Ergebnis passt? Vielleicht könnten wir auch eine Söldnertruppe aufstellen, wie es die USA bei der regulären Armee macht, indem man Ausländern im Militärdienst zur Belohnung auch posthum die Staatbürgerschaft gibt!


29.01.2023 16:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! AN  Andreas
Weil man als Grüner gut Sprüche klopfen kann, wenn man in einer noblen Wohnung im Zentrum einer Stadt lebt.
Unter diesen Gegebenheiten andere zu belehren, ist keine großartige Leistung.

Dass die Damen und Herren am Land also nicht wirklich als Bereicherung gesehen werden, ist klar und verständlich.


29.01.2023 19:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin
mich kannst du nicht meinen, weil ich lebe im Westend und nicht im Stadtzentrum


29.01.2023 19:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! AN  Andreas
Villenbesitzer aus noblen Stadt-Vierteln neigen auch zu Besserwissertum.
Das sollte dir aber klar sein.


30.01.2023 00:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! kreutzer
Neigen sie etwa auch zur Selbsterkenntnis? ;-)


30.01.2023 19:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! AN  Andreas
Das bezweifle ich.


Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

20.07.2024 11:09 von martin in Gruppe Radfahren
Urban Biking

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Foto-Tipps: (mehr!)

AN  Andreas

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^