LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Poste und erfahre Aktuelles und Wissenswertes aus deiner Stadt/deiner Umgebung

Österreich
A - Burgenland
A - Kärnten
A - Niederösterreich
A - Oberösterreich
A - Salzburg
A - Steiermark
A - Tirol
A - Vorarlberg
A - Wien
Deutschland
D - Baden-Württemberg
D - Bayern
D - Berlin
D - Brandenburg
D - Bremen
D - Hamburg
D - Hessen
D - Mecklenburg-Vorpommern
D - Niedersachsen
D - Nordrhein-Westfalen
D - Rheinland-Pfalz
D - Saarland
D - Sachsen
D - Sachsen-Anhalt
D - Schleswig-Holstein
D - Thüringen
Schweiz
CH - Aargau
CH - Appenzell Ausserrhoden
CH - Appenzell Innerrhoden
CH - Basel-Landschaft
CH - Basel-Stadt
CH - Bern
CH - Freiburg
CH - Genf
CH - Glarus
CH - Graubünden
CH - Jura
CH - Luzern
CH - Neuenburg
CH - Nidwalden
CH - Obwalden
CH - Schaffhausen
CH - Schwyz
CH - Solothurn
CH - St. Gallen
CH - Tessin
CH - Thurgau
CH - Uri
CH - Waadt
CH - Wallis
CH - Zug
CH - Zürich
Italien
I - Südtirol
Sonstige regionale Foren
                                                                                                                               

wien-hietzing

Login, um beitreten und schreiben zu können!

53 Mitglieder, 2051 Beiträge, gegründet von martin

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Wiener Verkehrspolitik: so verärgert man Hietzinger!

30.06.2016 00:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen

Angeblich ist es nicht sicher, dass nach der Renovierung der U4 die linke Spur auf der Hadikgasse wieder freigegeben wird. Auf dieser Spur ist man immer zügig nach Hietzing gekommen, während es sich auf den beiden anderen Spuren Richtung Westautobahn immer gestaut hat.
Für Nicht-Wiener: bisher war die Situation so wie auf dem Bild:


Große Ansicht

30.06.2016 00:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Bisher konnte man immer auf der Straßenbahnspur (fast) immer ohne Stau vom Schloss schönbrunn bis zur Kennedybrücke zügig durchfahren, wenn man bei der Kennedy-Brücke links nach Hietzing abbiegen wollte. Der Stau hat sich auf den anderen beiden Fahrspuren Richtung Westautobahn abgespielt

30.06.2016 00:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Und nun diese Situation wie auf dem folgenden Bild. Die Dame ist übrigens die Bezirksvorsteherin Hietzings, die ziemlich beliebt und engagiert ist, obwohl sie von der ÖVP ist (ich glaube, Wien hat nur noch zwei schwarze Bezirksvorsteher). Angeblich ist es nicht sicher, daß nach der Sanierung der U4 die Sperre dieser Spur wieder aufgehoben wird. Wird da wieder aus ideologischen Überlegungen gegen die Autofahrer Vorgegangen? Und was soll überhaupt die Sperre bewirken? Der Scheinenersatzbus für die u4 fährt ja nicht im 10 sec-Takt, so dass er durch eine (fast nie vorhandenen) Stau auf der linken Spur behindert werden würde. Hietexit!!!!


Große Ansicht

labarama
Datenschutz und Privatsphäre - das zählt!

Labarama - die Alternative! Suchmaschine und soziales Netzwerk. Anonym, kein Datensammeln, keine Cookies



weiter...

30.06.2016 00:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
hier der Artikel zum Bild:

www.meinbezirk.at/hietzing/lokales/...

30.06.2016 01:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! AN  Andreas teilen
Dass man den Autofahrern das Leben nicht wirklich leicht machen will, ist gängige Praxis, und wird bei uns in Tirol schon seit Jahrzehnten so gehandhabt.

Das hätte mich jetzt gewundert, wenn das in Wien anders wäre.

30.06.2016 08:44        kreutzer folgt der Diskussion...

30.06.2016 08:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
soweit ich das vernommen habe, ist es sogar fix, dass das nicht zurückgenommen wird. (falsche) bodenmarkierungen und fixe beschilderungen gibt es ja auch schon.

dort herrscht nun täglich das chaos, weil sich keiner mehr auskennt.

in wien gibt es übrigens viel mehr schwarze bezirksvorsteher. 1., 8., 19. würden mir auf die schnelle einfallen. beliebt ist der im 19. vielleicht auch, im 1. kann ichs noch nicht einschätzen, im 8. kommt sojemand jedenfalls nur deshalb auf den sessel, weil die alternative ein grüner gewesen wäre...

30.06.2016 12:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@kreutzer: nach der Wiener Wahl waren aber auf den online Grafiken nur mehr zwei Bezirke schwarz eingezeichnet. Es könnte aber sein, dass ich dem Gemeinderats- mit der Bezirksratsgrafik verwechselt habe.
Geht diese Schwachsinnsaktion nur azf die Kappe der Wiener Linien oder steckt da wieder mal eine übliche Verdächtige dahinter?

30.06.2016 13:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
ich tippe auf die übliche verdächtige, die damit die autos stören will.

30.06.2016 16:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Also wenn das bleibt ist es ein Skandal - und riecht nach Amtmissbrauch, denn es ist eine Bundesstrasse.

Die im 8. ist recht beliebt und engagiert - der im 19. ist ein Urgestein und im 1. ist der Enkel vom Figl

30.06.2016 16:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Gut, dann kann man klagen ubd ein Amtsenthebungsverfahren einleiten, oder?

30.06.2016 16:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
die im 8. ist beliebt und engagiert? *LOL* - bei den autofahrern definitiv nicht, im 8. eher auch nicht ;-)

das engagement vom mickel ist eines, das vesucht, die grünen draussen zu halten (was auch der grund für ihre stimmen sein dürfte). und im wahlkampf versteht sie es geschickt, die övp hinter der bürgerliste zu verstecken. aber sie macht eine etwas moderatere, aber trotzdem grüne politik. das kostet steuergeld und nerven.

30.06.2016 16:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Das kann ich nicht beurteilen, ich höre es nur, dass sie quasi das Vorbild der engagierten Jungen in der VP sind.

Das mit dem Klagen wird nicht ganz so einfach - und ich fürchte das Ministerium wird es sich gefallen lassen.

30.06.2016 16:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
FYI: das beispiel ist nicht untypisch:
www.puls4.com/video/bist-du-deppert/play/3080344

klagen: richtig, kaum chancen auf besserung (vor allem nicht der handelnden personen).

30.06.2016 18:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! EulerLagrangeGleichung teilen
@Martin: Ich habe dir ja gesagt dass ich die Bezirksvorstehrin von Hietzing nicht mag, und die Situation in Hietzing eigentlich nur verschlechtert hat.

30.06.2016 19:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Euler: kannst du mir bitte erklären, was die Hietzinger Bezirksvorsteherin mit dem 14. Bezirk zu tun hat? Und ich habe ja den Artikel gepostet, wo sie sich über diese unnötige Schikane gegenüber den Hietzingern beschwert? Du solltest endlich deine grüne Brille ablegen und durch eine pinke ersetzen!

30.06.2016 19:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Vermutlich haben damit 4 Behörden zu tun - Hietzing ist da nicht dabei, aber leidtragend

Es geht um eine temporäre Einengung, verursacht durch die Wiener Verkehrsbetriebe - offenbar gefällt der Frau Verkehsstadtrat diese Behinderung - weiters betroffen ist das Verkehrsministerium und noch maximal der 14. Bezirk ...

Da kommt die BV vom 13. nicht vor

30.06.2016 19:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
doch, als leidtragende ;-)

30.06.2016 20:10 - gelöscht

30.06.2016 20:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Dino: Bist du ein großer Fan der Frau Verkehrsstadtrat? Und findets du, das unsere Bezirksvorsteherin alles verschlechtert hat?

30.06.2016 21:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Also ich kenne die BV persönlich, die macht einen guten Eindruck - die V. will ich gar nicht erst kennenlernen ...

01.07.2016 17:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! EulerLagrangeGleichung teilen
Sind die Wiener Bezirke denn komplett isoliert? Die BV vom 13. Bezirk kann nicht für andere Bezirke Sachen entscheiden, aber hat doch einen Einfluss. Falls es ihr wichtig wäre, würde sie dagegen kämpfen, und weil das eine unbedeutende Veränderung für den 14. ist, aber bedeutende Veränderung für den 13. ist, finde ich dass sie sich da durchsetzen könnte, falls sie sich daum kümmern würde. Mit ihr als BV ist Hietzing zum Gratis Parkplatz von Wien geworden.

01.07.2016 17:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  NO! martin teilen
Zum Gratisparkplatz von Wien wurde Hietzing durch die Frau Vassilakou gemacht. Die Bezirksvorsteherin hat nur nach Basisdemokratischen Regeln gehandelt und die Hietzinger abstimmen lassen, während Frau Vassilakou auf UHU-Alleskleber vertraut hat, anstatt ihr Versprechen einzulösen.

01.07.2016 17:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
@euler: sorry, aber das könnte bullshit-bingo im grünen club des rathauses sein...

01.07.2016 18:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! vader teilen
Kann es sein, daß die Frau Vassilakou systematisch Bezirk für Bezirk abklappert, um die Bewohner des jeweiligen Bezirkes gegen sich aufzubringen? Angefangen hat sie vermutlich im 1. Aber wie ist sie dann fortgefahren? Geografisch oder nach steigender Zahlenfolge? War schon ein Transdanubischer Bezirk dran? Oder hat sie sich zum Aufwärmen gleich auf den 7. gestürzt, weil sie dort aufgrund der hohen BoBo-Dichte ein leichteres Spiel hatte?

01.07.2016 18:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
sie versucht vor allem, die menschen in den bezirken gegeneinander aufzubringen, um ihre agenda durchzusetzen.

02.07.2016 11:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! EulerLagrangeGleichung teilen
@Martin: wenn fast alle Bezirke in Wien etwas beschliessen, und die paar Bezirke die es nicht tun einige negative Folgen erleiden, würe ich meinen, dass es die Schuld dieser Bezirke ist, nicht allen anderen Bezirken Wiens.

02.07.2016 11:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
@euler: das haben nicht "fast alle bezirke" beschlossen, sondern wurde durch den angeordneten verdrängungseffekt erzwungen. absichtlich.

03.07.2016 22:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Charles Darwin teilen
Ich bin der Meinung, dass das VP verursachte Parkchaos die Hietzinger viel mehr verärgert als eine Busspur

03.07.2016 22:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Na, dann fahr einmal in der Rush Hour von der Stadt kommend über die Hadikgasse nach Hietzing, wenn es die Abbiegespur nicht mehr gibt. Viel Spass

03.07.2016 23:10 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Charles Darwin teilen
Die Abbiegespur gibt es schon jetzt nicht mehr - ich bin zwar auch nicht für eine Busspur, aber ich sehe das Problem nicht so gravierend wie ein Parkplatzproblem im Ganzen Wiental. Mann muss nicht alles hochblasen

03.07.2016 23:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Bitte: jeder Hietzinger ist immer auf der linken Straßenbahnspur gefahren, um bei der Kennedybrücke abzubiegen, bei den anderen zwei Spuren Richtung Westautobahn war sehr oft Stau

03.07.2016 23:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Charles Darwin teilen
Wie gesagt, ich bin auch kein Fan der Busspur, aber man kann sie umfahren. Gravierender find ich das Parkplatzchaos in Hietzing, aber ich vermute, du versuchst dieses offenkunde Problem zu negieren. Weil MV nicht dafür zuständig ist.

03.07.2016 23:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Charles Darwin teilen
was würdest du von einer "congestion charge" für pendler, wie z.B. in London und Stockholm halten?

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

19.07.2019 07:06 von martin in Gruppe Präsident Trump
Make America White again?

19.07.2019 20:50 von martin in Gruppe wien-hietzing
Hietzing, eben!

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

FE 21.07.2019 03:43 von felicitas in Gruppe wien-hietzing
parkplatzprobleme

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Sanvita Immun+
Jetzt gratis in Ihrer Apotheke verkosten!
Mit den Extrakten aus Cistus, Holunderbeere und Sanddorn sowie Vitaminen und Zink


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

AN  Andreas

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^