LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Winterreifen

Login, um beitreten und schreiben zu können!
Welche Reifen würdet ihr nehmen?
5 Mitglieder, 60 Beiträge, gegründet von Bambi1981

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: ?

26.09.2019 10:10 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981

hankook w452
nokian snowproof
continental ts 860
?

27.09.2019 10:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981
Aber seit Wochen kommt das Geräusch gar nicht mehr..

Hmm, was könnte man dann für ein Auto kaufen, wenn man viel fahren muss, nicht viel Geld für Sprit ausgeben will, trotzdem will, dass das Auto auch Kraft hat. Der Focus hat 116 PS, kommt mir aber viel lahmer vor, als mein Corolla mit seinen 110 PS, klar, er war auch kleiner

27.09.2019 10:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer
Wenn das Geräusch nicht kommt, würde ich jetzt abwarten ob es überhaupt wiederkommt. Und dann mit zweiter Person mit guten Ohren bei offenem Motordeckel nachhören, wenn es wieder auftritt. Oft kann man das gut orten.

27.09.2019 13:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino
Dem kann ich nichts hinzufügen - ein Geräusch, das nicht mehr da ist, das ist schwer zu orten :o)

Günstige Autos für Vielfahrer - ich würde mir anschauen, was fahren die Profis.

Im Mietwagengewerbe im Bereich der günstigen PKWs dominieren im Moment Hyundai und (noch) Skoda - da reden wir aber von Fahrleistungen, die bei bis zu 100.000 im Jahr liegen.

Über Hyundai kann ich nichts sagen, die Skoda sind gut - so bis 200.000 Kilometer machen die so gut wie keine Probleme

Bei Skoda gibt es da ein Problem durch den Modellwechsel, die bisherige Standard-Konfiguration wird künftig nicht mehr angeboten - den Octavia Kombi gibt es nicht mehr mit 115 kW Diesel mit Automatik - der Motor ist auf alle Fälle top,. Da muss man sich schon sehr blöd anstellen, dass der über 5 Liter brauch - und weder mit Motor noch mit Automatik gab es auch nur bei einem einzigen Auto der Flotte ein Problem - und das sind viele.

Aber die Kombination wird nicht mehr angeboten, allerdings da gibt es auch eine kleinere Baureihe (weiß gar nicht, wie der neuerdings heisst, der hat bis zum Modellwechsel Rapid geheissen), und eventuell sieht es da bei den de facto baugleichen SEATS besser aus -zumindest gibt es da grad eine Automatik-VErkaufs-Offensive.

In dem Geschäft werden mitunter auch andere Marken versucht, restlos begeistert ist niemand - die Firma mit der ich zu tun habe, probiert aktuell auch grad einen Ford Focus Kombi, ähnliche Leistung, gute Automatik, guter Tempomat, die autonome Geschichte funktioniert nur mässig, bis auf die Türdichtungen eigentlich auch ganz gut - braucht keinen Harnstoff (ist aber unwichtig - im Profibetrieb allerdings bis dato etwas lästig), braucht aber gut einen Liter mehr Sprit.
Ein Liter mehr oder weniger, ist bei Deiner Fahrleistung nicht so der Beinbruch - da reden wir bei Dir von rund 200 Euro im Jahr. Insgesamt ist der Focus nicht so schlecht. Aber richtig Langzeiterprobt ist er noch nicht.

Privat kommt es nicht auf den letzten Cent an - Sympathie des Produkts ist fast wichtiger, wenn man es deshalb ein Jahr länger fährt, dann gleicht das viel aus. Eine wichtige Role spielt auch die Werkstatt oder der Händler des Vertrauens - das schränkt das Angebot ein.

Die ganze Skoda-Flotte der Firma von der ich rede, hatte bis dato Null Probleme - bis auf einen, der hatte einen teuren Defekt - wenn das bei einer Einzelperson auftritt, ist die Begeisterung dann nicht mehr so groß. Es mag gewisse Defektwahrscheinlichkeiten geben, aber in Wahrheit kann man heute auch bedenkenlos Citroën oder Fiat fahren.

Wiederverkauf würde ich nicht zu stark in den Vordergrund stellen, mit einer einzigen Ausnahme. Wenn es was sehr Kleines sein darf: Die Fiat 500 sind im Moment immer noch die Wiederverkaufskaiser - irgendwie will die jeder haben.
Wenn es aber beispielsweise ein Golf sein soll, ich würde meinen in ein paar Wochen wird es da das jetzt auslaufende Modell günstiger geben.

Aber wie gesagt: An sich ist Deine Frage viel zu allgemein gehalten.


30.09.2019 09:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981
Guten Morgen! :)

Thema quietschendes Geräusch. Gestern war bei uns wieder ganz warm, beim 18-20 Grad kam wieder das Geräusch gleich nach dem Starten, es war aber in ca 2 Minuten weg, als ich losgefahren bin. 2., 3., 4. Personen fahren öfters mit mir mit, sie sind aber alle unter 7 Jahren, ich glaube sie verstehen auch nicht viel mehr von Autos, als ich, @Kreutzer ;)

Also mal meine konkreten Vorstellungen, was Auto angeht, @Dino:

- kein Diesel
- kein französisches Auto
- was Skoda angeht, bin ich etwas skeptisch
- es darf nicht klein sein, optimal wäre, wenn hinten 3 Kindersitze reinpassen würden, im Focus passen nur 2 hinten rein, das heißt, wenn ich und die 3 Kinder unterwegs sind, ist das Auto voll, passt niemand mehr rein
- mein letztes Auto warein Toyota Corolla, 1.6 VVT-i, war total zufrieden, er war zuverlässig und man konnte mit dem sportlich genug fahren, hatte aber zu wenig Platz
- wegen dem Corolla habe ich mal überlegt, ein Corolla Verso zu kaufen, da würden hinten 3 Sitze reinpassen und man könnte auch 7-Sitzer finden, was auf längerer Sicht schon gut wäre
- vor ca 13 Jahren bin ich öfters mit einem Ford Focus C-max gefahren, den fand ich auch super und neulich, wo ich nach Autos gesucht habe, habe gesehen, dass es den auch schon als 7-Sitzer gibt
- für Ford spricht, dass man ihn eventuell auch mit beheizbarer Frontscheibe kaufen könnte

30.09.2019 10:00 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981
Habt ihr gehört, dass in Budapest an einer Tankstelle Diesel und Benzin verwechselt wurden beim Nachfüllen? Das Problem lag 2 Tage lang vor, es trifft wahrscheinlich 1000 Autos, die aus den Mischungen getankt haben.. darunter ein Ford Focus Eco-Boost, 1.5 Liter, Benziner, 492 Km gelaufen..

30.09.2019 10:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer
oh weh, das ist schlimm. haftet die tankstelle?

30.09.2019 10:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981
Es heißt, dass sie die Fälle untersuchen werden und die Kosten erstatten, wenn es berechtigt ist. Aber anscheinend ist der Lieferant schuld, es wurde schon im Depot in die Behälter falschrum eingefüllt

30.09.2019 10:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer
heftig, dachte eigentlich, dass die lieferkette abgesichert ist...

30.09.2019 11:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
@Bambi: ich finde es super, dass du keinen Diesel und keinen Franzosen willst. Jedenfalls kennst du viel mehr Autotypen als ich......

30.09.2019 12:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino
Die Skepsis gegenüber Skoda ist an sich unbegründet - das ist solide VW-Technik - aber wenn was unsympathisch ist, dann bitte nicht kaufen, wobei meine Skoda-Begeisterung eh hauptsächlich dem 115 kW Diesel in Verbindung mit Automatik betrifft - aber Diesel kommt für Dich offenbar nicht in Frage.

Über das 7-sitzer Angebot bin ich nicht so recht am aktuellen Stand, ich bin da erst wieder bei 8- und 9-sitzer ein guter Ansprechpartner - glaube aber mich erinnern zu können, dass es da bei Toyota grad einen Modellwechsel gibt - sowas ist immer gut - die alten gibt es dann günstiger, die neuen sind dann sber meist doch recht ansprechend - und Toyota kann man auch im ersten Jahr kaufen. Toyota ist solide, einziger Nachteil: Bei uns sind die Ersatzteile zwar sauteuer, aber so viele wirst ja nicht brauchen.

Ich verstehe die Skepsis gegenüber Franzosen. Wobei ich ehrlich gesagt auch mit Ford so meine Probleme habe.

Wenn das Platzangebot entscheidend ist, und Du da ganz spezifische Anforderungen hast - dann klappere einfach die grösseren Händler der für Dich in Frage kommenden Marken ab - bevor Du Dich dann entscheidest und auch bei der jeweiligen Konfiguration, macht es Sinn, wenn Du Dich dann nochmals meldest.


30.09.2019 20:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981
Ja, Skoda ist VW-Technik, aber sie müssen schon irgendwo sparen, dass sie günstiger verkaufen können, oder? Ich nehme an, sie sparen an den Materialen, die eingebaut werden, der Innenausstattung, Karosserie.. eine Freundin hatte Fabia Kombi, Probleme mit der Gummidichtung und noch einiges.. ein Freund den Octavia Kombi, der war ca 6 Jahre alt, und hatte schon Rost..
Eigentlich wäre Toyota mein Favorit, ja, die Ersatzteile sind hier auch teuer, aber ich denke Toyota ist schon zuverlässig, wenn er nie vernachlässigt wurde, dann muss man mit dem nicht ständig in die Werkstatt..
Aber gut, jetzt hoff ich, dass der Focus noch ne Weile gut mitmacht, und wenn es mal soweit ist, kann man das Thema nochmal durch den Kopf gehen lassen :)

30.09.2019 21:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino
Die Zeiten sind vorbei - die Modelle von VW sind lifestyliger als von den Submarken Seat oder Skoda - der Octavia ist im Prinzip der mittlerweile nicht mehr angebotene Bora. Die Teile sind Gleichteile, dort wo es idente Modelle gibt, laufen sie vom gleichen Band - da gibt es keinen Unterschied.

Türdichtungen wäre sowas, früher auch Details wie Kofferraumschlösser - aber heute ist da kein Qualitätsunterschied mehr - Fensterdichtungen vom Octavia sind nicht top - aber um Lichtjahre besser als beim Focus

Rostprobleme gibt es bei uns seit dem Umstieg auf das neue Wintersalz in Hülle und Fülle - und ich sag Dir jetzt besser nicht, welche Marke es in den frühen 2000ern am ärgsten erwischt hat.

30.09.2019 21:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981
Wie kann dann ein Skoda doch günstiger sein, @Dino?
Hier in der Gegend ist es auch ganz schlimm im Winter, die Autos werden ganz weiß wegen dem Salz. Bestimmt meinst du Ford, oder? Ich habe schon ein paar Rostlauben dieser Marke gesehen

30.09.2019 21:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino
Wie gesagt, die Firma mit der ich zu tun habe, hat auch grad einen Focus Kombi im Test - wie gesagt, die Skoda müssen ersetzt werden, weil die Antriebskombination nicht mehr angeboten wird.
Ford ist billiger, aber die Skoda sind besser - und brauchen gut einen Liter weniger. Ich hab den Ford ganz gerne, weil er die bessere Ausstattung hat - aber rein technisch gesehen, keine Chance.

30.09.2019 21:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981
Ich meine aber im Vergleich zu VW?

30.09.2019 22:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer
@bambi1981 preisunterschiede kannst du nicht am produktpreis/wert festmachen, die sind meist dem marketing entsprochen. selbst innerhalb einer marke (auch vw) sind zb. die kosten für ein modell (bereinigt um ausstattung und steuern) oft selbst in nachbarländern komplett unterschiedlich. über den preis lässt sich auch ein wert darstellen, der vergleich zwischen vw und skoda zeigt das deutlich und deine wert-vermutung bestätigt das.

der unterschied zwischen vw und skoda zeigt sich eigentlich nur noch im zeitpunkt der einführung neuer komponenten, die neuen navis, lichter etc. werden bei vw vorher eingeführt und erst kurz später bei skoda. aber selbst da ist der abstand heute gering.

wirklich unterschiedlich kann aber im design und in der abstimmung und ausrichtung gearbeitet werden. skoda ist meist sehr rational und auf funktionalität aus - daher viel kofferraumvolumen, enorman platz in der kabine, praktischedetails. seat orientiert sich eher an jüngeren, dort ist sportlichkeit und entsprechendes design wichtiger als ein liter mehr im kofferraum.

vw behält sich dafür einige USPs für sich oder zögert sie bei den submarken raus: der stärkste motor, der erste elektroantrieb, das erste matrix-led... gibts dann halt in einem vw und erst einige monate später woanders.

01.10.2019 00:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino
In den 90er Jahren hat das noch gestimmt, da hatte Audi beispielsweise bessere Sitzschienen als VW - und Skoda hatte billige Plastikeinfassungen für die Schlösser usw..

Am ehesten findest die Unterschiede bei manchen Materialien im Innenraum - und selbst das kaum noch.

Das mit den Innovationen stimmt auch nur zum Teil, teilweise ist auch das umgekehrt. Aber gerade wenn neue Dinge eingeführt werden, das ist oft der kritischste Moment, oder die am meisten hochgezüchtete Maschine usw..

Wobei nicht einmal diese Aussage zu 100% richtig ist. Die beiden letzten Problemmotoren, von denen ich weiß, da war einer eigentlich ein harmloser Vierzylinder im Aufi A4 - und später noch ein hochgezüchter Antrieb im Golf GTI.

Also das lässt sich wirklich kaum noch festmachen. Die einzige Aussage, die immer noch stimmt: Die Mercedes E-Klasse ist erst nach den ersten Werksferien ein echter Mercedes ...

Wobei die Qualitätsausreisser, die es auch bei Mercedes immer wieder gab und gibt, erkennt man oft erst viel später.

Kann mich gut erinnern, als die erste B-Klasse auf den Markt gekommen ist, bin ich damit postwendend zu einem Profi gefahren, auch auf die Bühne - der war von der Blechverarbeitung tief beeindruckt -- und just die haben dann in der Praxis just mit dem Blech enorme Probleme gehabt.

Wobei Mercedes und Rost ist sowieso eine never ending Story - immer wieder hatten die Modelle, die darauf extrem anfällig sind.

01.10.2019 01:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino
Wie gesagt, es hat gute Gründe, wieso so viele Fahrzeugflotten Skoda Octavia Kombi einsetzen - der ORF ist nur ein Beispiel, auch Polizei und Taxi bzw.. Mietwagen.
Nur werden die langsam aber sicher in der Anschaffung zu teuer, denn die Zeiten, dass die über den Preis verkauft haben ist vorbei. Mit dem aktuellen Modellwechsel sind sie auch zu sehr gewachsen, und die beste Motor-Getriebe-Kombination wird nicht mehr angeboten - zumindest im Moment noch nicht. Aber vielleicht springt ja SEAT ein. Von der Konzernmutter gibt es da gar nichts direkt vergleichbares.

Enorm verbreitet in Flotten sind im Moment vor allem Autos von Hyundai - und da rede ich von Vielfahrer-Flotten. Ich weiß aber nicht, wie gut die wirklich sind. Auch stark vertreten wie gesagt ist auch noch Toyota.

Erfahrungen in solchen Flotten sind aber nicht 1:1 umsetzbar - denn in der Firma, mit der ich zu tun habe, werden die kleinen PKWs nach ca. 200.000 Kilometer ausgetauscht - und das erreichen sie üblicherweise nach etwa 2 Jahren. Einen echten Wartungsstau gibt es dort normalerweise auch keinen.

Marken, die man dort gar nicht sieht, die aber in Sachen Zuverlässigkeit auch einen sehr guten Ruf haben sind Honda, Subaru und auch Mazda.

Bei den Kleinbussen gehen die Uhren anders - die halten länger, aber nur bedingt mit weniger Störungen als bei den PKWs. Die einzige Ausnahme ist da VW - die spielen in einer eigenen Liga, allerdings auch preislich - und ja, das gilt auch für Mercedes.

01.10.2019 09:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981
Hmm, okay. Dann wäre Seat nichts für mich, @Kreutzer? Das habe ich nämlich auch überlegt, ein Altea XL, ich dachte das wäre groß genug für uns.

Wenn du schon mal Honda erwähnt hast, @Dino, vor vielen Jahren hatte ich einen Honda Jazz, war super zufrieden, mit nur einem Kind war er auch groß genug. Vor 4 Jahren (nachdem ich jahrelang einen Toyota Corolla gefahren bin) musste ich ein Auto kaufen. Ich habe auch einen Jazz angeschaut, wo ich drin gesessen bin, kam mir aber das Auto nach dem Corolla irgendwie so "billig" vor, als wäre da zu wenig Material drin, ich hoffe du verstehst, wie ich meine. Dann habe ich doch lieber nach einem anderen Corolla geschaut, da habe ich mich drin sicher gefühlt. Stimmt das wirklich, oder war ich nur zu sehr an dem Corolla gewohnt?

01.10.2019 09:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer
doch, seat ist genauso gut und der altea ist ein riese. probier es einfach mal beim händler aus, da geht es wirklich nur um feinheiten. seat verwendet in der regel die älteren, bewährteren komponenten - auch eine gute strategie.

01.10.2019 09:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981
Alles klar, jetzt bin ich ja nur am Infos sammeln, dass ich beim nächsten Autokauf in 1-2 Jahren (?) besser vorbereitet bin. Danke, Kreutzer! :)

01.10.2019 09:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer
der zeitpunkt ist eh gut zum autokauf, dann sind die e-autos alle da und die preise für verbrenner im keller. bin sicher, da machst du dann ein gutes schnäppchen!

01.10.2019 10:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981
Danke für das Motivieren ;)

01.10.2019 10:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino
Generell ist es so, dass ich immer zuerst sage: Das Auto muss passen, muss das können was man braucht, muss leistbar sein und muss einem gefallen.

All die Empfehlungen sind Richtwerte, das kann im Einzelfall aber ganz anders sein - es gibt Leute, die mit Fiats ewig und ohne Probleme herumkutschieren, und es gibt auch Leute, die mit ihrer E-Klasse nur Pech haben.

Wenn wer eine Abneigung gegenüber Marke hat, dann Finger weg.

Kann mich nur an den ersten Jazz erinnern, war irgendwie nett, aber ein Blender. Aber Honda ist dann eine Zeitlang sehr, sehr gut geworden.

Vieles, was ein ganz besonderes Gefühl von Wertigkeit vermittelt, ist reine Show.
Einer der Gründe für den grössten und teuersten Flop der Automobilgeschichte war ein billig wirkendes Geräusch beim Türen zuschlagen .....


01.10.2019 10:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981
Ach, beim Toyota :D

01.10.2019 11:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino
Übrigens gilt diese Anforderung auch im Profigeschäft - selbst dort hast Du den emotionalen Aspekt.

Stelle ich den Focus Kombi dem Octavia Kombi (alle Modell 19 - also noch nicht der Grössere) gegenüber, obwohl der Ford besser ausgestattet ist - die Fahrer wollen die Skodas. Bei den Fahrgästen kommen beide ganz gut an - der Ford vor allem auf der Langstrecke.

Ja, der Skoda ist das technisch sauberere Produkt, aber die Unterschiede sind bis dato (der Ford ist noch sehr jung) minimal (die Bremssättel scheppern bei den Skodas ein bisserl weniger, sonst merkt man eigentlich nichts) - und in der Arbeitspraxis nehmen sie sich nichts - da gibt es beim Ford sogar zwei, drei Details, die die Fahrer eigentlich lieben müssten. Tun sie aber nicht.
Ich muss ihn jetzt eh noch ein paar Tage probieren, das ist aber dann seine letzte Chance, denn in Wahrheit scheidet er durch den höheren Verbrauch aus.


Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

17.02.2020 18:45 von kreutzer in Gruppe Copter & Drohnen
eu drone laws 2020

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

18.02.2020 10:26 von martin in Gruppe Radfahren
Urban Biking

18.02.2020 03:07 von martin in Gruppe Zukunft der EU
Basti's EU-Politik ist super!

18.02.2020 03:03 von martin in Gruppe Zoologie
Rindviecher

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Alle Beiträge in diesem Thread abrufen...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Sanvita Lecithin - Ginseng Tonikum
Neu! Verkostung in Ihrer Apotheke!
Sanvita Lecithin-Ginseng Tonikum ist extrem wohlschmeckend und liefert mit den natürlichen Kraftquellen Ginseng und Lecithin sowie Vitaminen Energie für den Alltag. In folgenden Apotheken erhalten sie eine Gratis-Kostprobe:


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

AN  Andreas

anzeigen...

martin

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^