LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

miggks_Blog


20 Mitglieder, 1995 Beiträge (rss), gegründet von miggk
Login, um abonnieren und schreiben zu können!

Zurück zur Übersicht des Blogs...

Datenschutz

21.04.2020 15:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! miggk

Ich hätte da gerne mal eine Frage. Wenn man von einem Unternehmen angeschrieben wird, man dieses Unternehmen darum bittet, die Daten zu löschen, was passiert dann?
-
Viele Unternehmen beschaffen sich neue Kunden durch Werbung (Radio, Fernsehen, Plakate). Manchen reicht das nicht, daher verteilen sie Flyer. Den Müll dazu finden wir fast tagtäglich in unseren Briefkästen. Und selbst, wenn wir außen einen Aufkleber anbringen "Keine Werbung, keine kostenlose Zeitungen", selbst dann kommt über die Infopost, oder über "An alle Bewohner des Hauses, Schulstraße 1, 999999 Fantasialand" noch immer Werbung ins Haus.
-
Und dann gibt es diese Unternehmen, die der Reihe nach alle Telefonnummern anrufen und auf diese Art und Weise Kunden werben.
-
Sollte es nicht besser so sein, dass wir in den Datenbanken möglichst vieler Unternehmen rein sollten, mit dem Hinweis, dass man KEINE Post und KEINEN Anruf möchte? Denn, wenn man alle Daten löschen lässt (man hat ja das Recht dazu), gehen diese Unternehmen mit dem nächsten Durchgang wieder auf einen selbst zu und versuchen neue Kunden anzuwerben. Kann man so etwas verbieten?

21.04.2020 15:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 21.04.2020 15:43 miggk
Ich hätte da gerne mal eine Frage. Wenn man von einem Unternehmen angeschrieben wird, man dieses Unternehmen darum bittet, die Daten zu löschen, was passiert dann?
-
Viele Unternehmen beschaffen sich neue Kunden durch Werbung (Radio, Fernsehen, Plakate). Manchen reicht das nicht, daher verteilen sie Flyer. Den Müll dazu finden wir fast tagtäglich in unseren Briefkästen. Und selbst, wenn wir außen einen Aufkleber anbringen "Keine Werbung, keine kostenlose Zeitungen", selbst dann kommt über ... mehr!

1. cold calls: diese sind in USA und Österreich verboten, nehme an, in DE auch - würde mich zum Schein einmal mit dem Telefonkeiler auseinandersetzen, damit man die Daten der Firma erfährt - kann für die im Wiederholungsfall recht teuer werden...

2. Postwurfsendungen: ja mit der Adresse ohne Namen versuchen sie den "keine Werbung" Sticker zu entgehen - ich weiss aber nicht, ob das schon ausjudiziert wurd, vielleicht weiss es der @kreutzer

Das mit der Aufforderung Daten löschen hat bei mir immer geklappt - bis auf einen Essenzustelldienst - die habe ich jetzt ordentlich beschimpft und ihnen damit gedroht, dass ich sie gemäss DSGVO anzeigen werde, wenn ich noch einmal ein spam bekomme. Allerdings verstecken viele Firmen offenbar absichtlich den Kontaktlink so geschickt auf ihrer Homepage, dass man einige Zeit herumsuchen muss..


21.04.2020 15:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 21.04.2020 15:53 martin
1. cold calls: diese sind in USA und Österreich verboten, nehme an, in DE auch - würde mich zum Schein einmal mit dem Telefonkeiler auseinandersetzen, damit man die Daten der Firma erfährt - kann für die im Wiederholungsfall recht teuer werden...

2. Postwurfsendungen: ja mit der Adresse ohne Namen versuchen sie den "keine Werbung" Sticker zu entgehen - ich weiss aber nicht, ob das schon ausjudiziert wurd, vielleicht weiss es der @kreutzer

Das mit der Aufforderung Daten löschen hat bei mir ... mehr!

Bei den Cold Calls habe ich ein einfacheres Mittel gefunden. Die Telefonnummer, die in der Öffentlichkeit von mir zu finden ist, da geht SOFORT ein AB dran. Da sind auch diese Telefonkeiler, wie Du sie nennst, machtlos. Vor allem, sie legen dann auf. Manchmal versuchen sie es noch ein 2. oder 3. Mal. Dann ist aber doch Ruhe.

21.04.2020 16:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! kreutzer
Zitat von 21.04.2020 15:43 miggk
Ich hätte da gerne mal eine Frage. Wenn man von einem Unternehmen angeschrieben wird, man dieses Unternehmen darum bittet, die Daten zu löschen, was passiert dann?
-
Viele Unternehmen beschaffen sich neue Kunden durch Werbung (Radio, Fernsehen, Plakate). Manchen reicht das nicht, daher verteilen sie Flyer. Den Müll dazu finden wir fast tagtäglich in unseren Briefkästen. Und selbst, wenn wir außen einen Aufkleber anbringen "Keine Werbung, keine kostenlose Zeitungen", selbst dann kommt über ... mehr!

grundsätzlich sollte man vor der löschung noch den inhalt der gespeicherten daten erfragen und die quelle. und bei der quelle muss dann auch die löschung beantragt werden, so gelangen die daten nicht nocheinmal in die werbung.

man kann aber auch um das beenden der zusendungen bitten, d.h. nicht um das löschen, sondern um einen vermerk des nicht-anschreibens. die unternehmen haben ja auch kosten im versand und sind froh, wenn sie ihre daten bereinigt bekommen.

cold-calls, also unerlaubte anrufe, sind verboten. notfalls: daten der firma geben lassen, anzeigen.

21.04.2020 16:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! kreutzer
Zitat von 21.04.2020 15:53 martin
1. cold calls: diese sind in USA und Österreich verboten, nehme an, in DE auch - würde mich zum Schein einmal mit dem Telefonkeiler auseinandersetzen, damit man die Daten der Firma erfährt - kann für die im Wiederholungsfall recht teuer werden...

2. Postwurfsendungen: ja mit der Adresse ohne Namen versuchen sie den "keine Werbung" Sticker zu entgehen - ich weiss aber nicht, ob das schon ausjudiziert wurd, vielleicht weiss es der @kreutzer

Das mit der Aufforderung Daten löschen hat bei mir ... mehr!

ad telefonkeiler: wenn keine absenderkennung mitgeschickt wird, ist das schon verboten - und wird sie mitgeshickt, dann notieren. das reicht, um die quelle ausfindig zu machen.

ad 2: post mit kompletter adresse wird zugestellt und muss sie auch. der "keine werbung"-sticker gilt für zettelaustrager, nicht für die post.

21.04.2020 16:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! kreutzer
Zitat von 21.04.2020 15:57 miggk
Bei den Cold Calls habe ich ein einfacheres Mittel gefunden. Die Telefonnummer, die in der Öffentlichkeit von mir zu finden ist, da geht SOFORT ein AB dran. Da sind auch diese Telefonkeiler, wie Du sie nennst, machtlos. Vor allem, sie legen dann auf. Manchmal versuchen sie es noch ein 2. oder 3. Mal. Dann ist aber doch Ruhe.

noch besser: solche anrufe rentieren sich für die agents nur, wenn sie schnell zum ziel führen, meist ein terminwunsch oder etwas zusenden lassen. sie lange hin zu halten hilft, das geschäftsmodell zu ruinieren.

ich habe immer ganz viele rückfragen, die lange antworten brauchen. und meist verstehe ich die dann nicht und muss noch lange nachfragen. irendwann ist schluss und die streichen mich auch noch aus der liste ;-)

21.04.2020 16:17 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk bearbeitet  
Zitat von 21.04.2020 16:09 kreutzer
ad telefonkeiler: wenn keine absenderkennung mitgeschickt wird, ist das schon verboten - und wird sie mitgeshickt, dann notieren. das reicht, um die quelle ausfindig zu machen.

ad 2: post mit kompletter adresse wird zugestellt und muss sie auch. der "keine werbung"-sticker gilt für zettelaustrager, nicht für die post.

Absenderkennung ist gut. Ich schneide so etwas in der Fritzbox mit. Es gibt Firmen, die eine andere Nummer senden (sogar eine andere Vorwahl), als die Nummer, die sie eigentlich haben. So einfach scheint es dann doch nicht zu sein...

22.04.2020 00:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! Kaputnik
@Kreutzer Bei uns sellt die Post auch ganz gewöhnliche Werbeprospekte zu, und die Post verlangt von ihren Zustellern die jedem Haushalt zu zustellen, egal was auf´m Briefkasten steht. Zur Zeit ist da eine Klage am Laufen, die Post argumentiert, daß das jeden interessieren würde. ...kann mir nicht vorstellen, daß sie damit durch kommen.

22.04.2020 01:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 22.04.2020 00:37 Kaputnik
@Kreutzer Bei uns sellt die Post auch ganz gewöhnliche Werbeprospekte zu, und die Post verlangt von ihren Zustellern die jedem Haushalt zu zustellen, egal was auf´m Briefkasten steht. Zur Zeit ist da eine Klage am Laufen, die Post argumentiert, daß das jeden interessieren würde. ...kann mir nicht vorstellen, daß sie damit durch kommen.

ich hoffe nicht...soviele Bäume müssen für den Schund gefällt werden. Erstreckt sich die Klage auf ganz DE oder nur BW?

22.04.2020 01:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! Kaputnik
Zitat von 22.04.2020 01:04 martin
ich hoffe nicht...soviele Bäume müssen für den Schund gefällt werden. Erstreckt sich die Klage auf ganz DE oder nur BW?

Das war natürlich eine Einzelklage wird im Zweifel dann aber ´n Grundsatzurteil sein, wenn der Instanzenweg durch ist in einigen langen Jahren. ... dann werden sich alle Gerichte daran orientieren und die Post nicht mehr den Mist in den Briefkasten stopfen lassen.

22.04.2020 02:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
ich wünsche dem Kläger unbekannterweise viel Erfolg!

22.04.2020 09:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 22.04.2020 01:25 Kaputnik
Das war natürlich eine Einzelklage wird im Zweifel dann aber ´n Grundsatzurteil sein, wenn der Instanzenweg durch ist in einigen langen Jahren. ... dann werden sich alle Gerichte daran orientieren und die Post nicht mehr den Mist in den Briefkasten stopfen lassen.

Es steckt doch viel Post in den Müllkästen... ähhh... viel Müll in den Postkästen *LOL*

22.04.2020 09:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! Kaputnik
Zitat von 22.04.2020 02:18 martin
ich wünsche dem Kläger unbekannterweise viel Erfolg!

Ich auch!

22.04.2020 09:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! Kaputnik
Zitat von 22.04.2020 09:06 miggk
Es steckt doch viel Post in den Müllkästen... ähhh... viel Müll in den Postkästen *LOL*

Jepp, in der Tat. Ich bring einfach immer mal wieder die ganze nicht personalisierte Werbung die die Post vorbei brachte in den nächsten öffentlichen Papierkübel, kennst ja auch, die gelben Dinger mit Klappen wo täglich gelehrt werden.

22.04.2020 09:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 22.04.2020 09:13 Kaputnik
Jepp, in der Tat. Ich bring einfach immer mal wieder die ganze nicht personalisierte Werbung die die Post vorbei brachte in den nächsten öffentlichen Papierkübel, kennst ja auch, die gelben Dinger mit Klappen wo täglich gelehrt werden.

Hatte ich auch schon gemacht.

22.04.2020 09:21        miggk folgt der Diskussion nicht mehr...
22.04.2020 09:21        miggk folgt der Diskussion...

22.04.2020 09:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! Kaputnik
Würden das alle machen die den Scheiß nicht wollen, dann würde das ganz schnell nicht mehr gemacht werden.
-
Ich schick auch mehrmals im Jahr Werbung mit Antwortumschlag zurück, also im Antwortumschlag, nachdem ich alles was auf mich schließen lassen würde entfernt habe. Ich verlange darin, daß die mich künftig nicht mehr nerven, was sie natürlich nur schwer können, aber das ist ja dabei nicht das Ziel, es geht darum, daß die das Zeug in Empfang nehmen müssen und ein erhöhtes Porto dann bei ihnen fällig ist, das sie zahlen müssen. :D

Ein Login ist erforderlich für das Abo und Beiträge.

Gratis registrieren, folgen und schreiben!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Zurück zur Übersicht des Blogs...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^