LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Präsident Trump

Login, um beitreten und schreiben zu können!

49 Mitglieder, 1992 Beiträge, gegründet von EulerLagrangeGleichung

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: bilanz trump

27.02.2021 00:17 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 26.02.2021 22:02 Dino
Es musste ja kommen ...

Ich verstehe, so eine Bedrohung unmittelbar vor der Haustür, das muss man einsehen.

Die Demokraten sind und bleiben Kriegstreiber, die sich noch dazu überall ungefragt einmischen - und es war nie anders.

Ich hab nicht mitbekommen wo´s die Staaten schon wieder krachen lassen, hab weder im Radio noch in der Glotze was gehört. Vermutlich brauchen sie aber nicht zuletzt einen Waffengang um ihr zutiefst gespaltenes Land im Krieg zu einen. Das hat in den USA noch immer funktioniert.

27.02.2021 00:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Syrien, ein mehr oder weniger unmittelbarer Nachbar, da versteht man die Bedrohung schon.

27.02.2021 00:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 27.02.2021 00:22 Dino
Syrien, ein mehr oder weniger unmittelbarer Nachbar, da versteht man die Bedrohung schon.

Vermutlich hatte Syrien schon wieder einen Einmarsch in die USA geplant.

27.02.2021 02:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 26.02.2021 22:02 Dino
Es musste ja kommen ...

Ich verstehe, so eine Bedrohung unmittelbar vor der Haustür, das muss man einsehen.

Die Demokraten sind und bleiben Kriegstreiber, die sich noch dazu überall ungefragt einmischen - und es war nie anders.

Es geht um Fehler aus der Vergangenheit.
Mit der Beseitigung von Saddam Hussein wurde in der Region ein Machtvakuum geschaffen, das immer noch nachwirkt.

Dieses Ungleichgewicht wurde eh über die Köpfe der Europäer hinweg durch die Amerikaner und Engländer geschaffen.
Alle Ereignisse bis hin zur Flüchtlingskrise basieren auf dieser Destabilisierung der Region.

Im Grunde sollte also klar gewesen sein, dass ein langfristiges Engagement in der Region das Ergebnis sein wird, wenn man das Nachrücken der Extremisten verhindern will.
Und gerade hier haben die Amis dann total versagt.

Dieses Versagen kann man nun nicht Trump alleine zurechnen.

Ganz abgesehen davon, dass man die Kurden im Stich gelassen hat, hat Trump zuletzt auch noch die Präsenz der Amerikaner dort im Grunde beendet.

Die Tatsache, dass sich die geografischen Interessen von Trump auf die Golfplätze in den jeweiligen Regionen reduzieren lässt, war weltpolitisch gesehen sicher kein Vorteil.

Beispiel:
www.sn.at/politik/weltpolitik/explo...


27.02.2021 10:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Wenigstens rückt man jetzt von der Ungleichbehandlung vom Iran und Saudi Arabien ab.
Saudi Arabien unterstützt den Terror sicher genau so intensiv wie das der Iran tut.

www.msn.com/de-at/nachrichten/politik/fall-kashoggi-biden-versch%C3%A4rft-kurs-gegen-riad/ar-BB1e3dEP?ocid=msedgdhp

27.02.2021 11:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 27.02.2021 02:13AN  Andreas
Es geht um Fehler aus der Vergangenheit.
Mit der Beseitigung von Saddam Hussein wurde in der Region ein Machtvakuum geschaffen, das immer noch nachwirkt.

Dieses Ungleichgewicht wurde eh über die Köpfe der Europäer hinweg durch die Amerikaner und Engländer geschaffen.
Alle Ereignisse bis hin zur Flüchtlingskrise basieren auf dieser Destabilisierung der Region.

Im Grunde sollte also klar gewesen sein, dass ein langfristiges Engagement in der Region das Ergebnis sein wird, wenn man ... mehr!

Dann mußt du weiter zurück gehen zum einsetzen und aufbauen von Hussein. Wie auch immer, würden wir in der Region aufhören zu stänkern, und die USA z.B. darauf zu verzichten den IS zu bewaffnen und die Türkei die Finanzierung einstellen, dann wäre seit Jahren Ruhe, aber dann würde in Ungnade gefallene Regieme sich wieder stabilisieren oder man könnte z.B. seine Ziele was den Russischen Stützpunkt in Syrien angeht nicht umsetzen. Wenn man ordentlich stänkern will, dann muß man eben gelegentlich auch ordentlich auf die Kacke haun und das tun unsere Freunde und wir versuchen ordentlich mit zu machen. Bis jetzt fallen wir aber nur mit´m Gesicht in den Haufen zum reinhauen...

27.02.2021 11:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 27.02.2021 02:13AN  Andreas
Es geht um Fehler aus der Vergangenheit.
Mit der Beseitigung von Saddam Hussein wurde in der Region ein Machtvakuum geschaffen, das immer noch nachwirkt.

Dieses Ungleichgewicht wurde eh über die Köpfe der Europäer hinweg durch die Amerikaner und Engländer geschaffen.
Alle Ereignisse bis hin zur Flüchtlingskrise basieren auf dieser Destabilisierung der Region.

Im Grunde sollte also klar gewesen sein, dass ein langfristiges Engagement in der Region das Ergebnis sein wird, wenn man ... mehr!

ah - jetzt sind die Amerikaner schuld, dass die Afghanen zu uns kommen?

27.02.2021 11:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 27.02.2021 10:44AN  Andreas
Wenigstens rückt man jetzt von der Ungleichbehandlung vom Iran und Saudi Arabien ab.
Saudi Arabien unterstützt den Terror sicher genau so intensiv wie das der Iran tut.

www.msn.com/de-at/nachrichten/politik/fall-kashoggi-biden-versch%C3%A4rft-kurs-gegen-riad/ar-BB1e3dEP?ocid=msedgdhp

Quatsch, der Iran unterstützt uns praktisch nicht mehr seit die unseren Lieblingsdiktator (Schah) vor Ort zum Teufel gejagt haben.

Die Saudis werden von den USA auf alle Fälle solange unterstützt wie sie noch nennenswert Öl haben und es ihnen im Tausch gegen Waffen geben. Da wir im Rektum der USA keine andere Möglichkeit sehen als diesen, dank der eingeschränkten Sicht, blind zu folgen, werden auch wir sicher jedes Geschäft das sich anbietet mit den Saudis machen.

27.02.2021 11:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 27.02.2021 11:26 martin
ah - jetzt sind die Amerikaner schuld, dass die Afghanen zu uns kommen?

Zum größten Teil ja, das hast du gut erkannt.

27.02.2021 11:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 27.02.2021 11:31 Kaputnik
Zum größten Teil ja, das hast du gut erkannt.

ich hatte das natürlich ironisch gemeint - warum gehen die nicht zu ihren "Kin -- groups", also in Länder, die ihnen zivilisatorisch und kulturell näher stehen - warum ausgerechnet nach Europa und nicht zu ihren Glaubensbrüdern am Golf?

27.02.2021 11:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 27.02.2021 11:49 martin
ich hatte das natürlich ironisch gemeint - warum gehen die nicht zu ihren "Kin -- groups", also in Länder, die ihnen zivilisatorisch und kulturell näher stehen - warum ausgerechnet nach Europa und nicht zu ihren Glaubensbrüdern am Golf?

Weil wir dort ein Leben praktisch unmöglich gemacht haben.

27.02.2021 12:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 27.02.2021 11:59 Kaputnik
Weil wir dort ein Leben praktisch unmöglich gemacht haben.

wiseo? Was wäre so schlecht für einen Moselm, in einem wohlhabenden Gofstaat zu wohnen?

27.02.2021 13:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 27.02.2021 11:26 martin
ah - jetzt sind die Amerikaner schuld, dass die Afghanen zu uns kommen?

Österreicher ziehen ja auch in andere Länder.

Dein Trauma sollte wirklich einmal behandelt werden.

27.02.2021 13:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 27.02.2021 13:19AN  Andreas
Österreicher ziehen ja auch in andere Länder.

Dein Trauma sollte wirklich einmal behandelt werden.

das kann man ja wohl nicht vergleichen....

27.02.2021 13:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Natürlich kann man es vergleichen - aber besonders schnell laufen wird der Vergleich mit seinem Hinkebein nicht können

27.02.2021 13:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 27.02.2021 13:39 martin
das kann man ja wohl nicht vergleichen....

Jemand der geschätzte zweimal in der Woche einen Afghanen sieht, und sich massiv bedroht fühlt, hat wirklich ein Problem.
Das Problem sind dann aber nicht die Afghanen.

27.02.2021 13:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 27.02.2021 13:48AN  Andreas
Jemand der geschätzte zweimal in der Woche einen Afghanen sieht, und sich massiv bedroht fühlt, hat wirklich ein Problem.
Das Problem sind dann aber nicht die Afghanen.

ich persönlich fühle mich nicht bedroht

27.02.2021 14:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer
Zitat von 27.02.2021 13:50 martin
ich persönlich fühle mich nicht bedroht

Indirekt schon, weil ja die Welt untergeht aufgrund von Afghanen, Muslimen, Soziologen und anderen Kriminellen.

27.02.2021 14:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Die Liste ist nicht komplett, aber einmal ein vernünftiger Ansatz.

27.02.2021 14:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin bearbeitet  
Zitat von 27.02.2021 14:21 kreutzer
Indirekt schon, weil ja die Welt untergeht aufgrund von Afghanen, Muslimen, Soziologen und anderen Kriminellen.

bei Soziolog*Innen habe ich vor einiger Zeit meine Meinung revidiert - und ich habe nicht behauptet, dass die Welt aufgrund der oben genannten Gruppen komplett doomed ist - aber das der Islam zumindest Europa mit gravierenden Herausforderungen konfrontiert ist - das bestreiten mittlerweile ja nicht einmal die radikalsten Apologeten dieser Weltanschauung

27.02.2021 17:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas bearbeitet  
Zitat von 27.02.2021 14:21 kreutzer
Indirekt schon, weil ja die Welt untergeht aufgrund von Afghanen, Muslimen, Soziologen und anderen Kriminellen.

Ich fühle mich von Corona-Leugnern, Maskenverweigerern, etc. aktuell mehr bedroht.

27.02.2021 18:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 27.02.2021 17:15AN  Andreas
Ich fühle mich von Corona-Leugnern, Maskenverweigerern, etc. aktuell mehr bedroht.

aktuell vielleich tatsächlich

27.02.2021 18:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer
Zitat von 27.02.2021 17:15AN  Andreas
Ich fühle mich von Corona-Leugnern, Maskenverweigerern, etc. aktuell mehr bedroht.

Und die Regierung? ;-)

27.02.2021 21:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 27.02.2021 18:33 kreutzer
Und die Regierung? ;-)

Durch die natürlich auch. :-)

28.02.2021 03:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 27.02.2021 12:09 martin
wiseo? Was wäre so schlecht für einen Moselm, in einem wohlhabenden Gofstaat zu wohnen?

Nicht der Iran und auch nicht der Irak haben Afganistan praktisch unbewohnbar gemacht sondern die allseits gelobte westliche Wertegemeinschaft. Ich lese hier immer wieder wo die westliche Wertegemeinschaft noch überall Terror und Chaos verbreiten soll, dann werden wir auch in der Lage sein einen winzigen Bruchteil unserer Verantwortung zu tragen.

28.02.2021 03:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 27.02.2021 13:50 martin
ich persönlich fühle mich nicht bedroht

Dann lehn dich entspannt zurück und freu dich, daß unsere Regierungen dafür sorgen, daß immer weitere Teile der Erde nicht mehr zum Leben taugen. ;)

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

02.03.2021 23:31 von martin in Gruppe Radfahren
Pedelec/E-Bike - Bikee?

28.02.2021 23:09 von kreutzer in Gruppe Netflix Serien
Pine Gap

26.02.2021 12:55 von martin in Gruppe Tom Clancy
"Hunt for Red October"

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Alle Beiträge in diesem Thread abrufen...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Foto-Tipps: (mehr!)

AN  Andreas

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^