LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Radfahren

Login, um beitreten und schreiben zu können!

42 Mitglieder, 4191 Beiträge, gegründet von martin

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Urban Biking

15.08.2017 20:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin

Ehre wem Ehre gebührt!. Also, ich bin ja nicht unbedingt ein Fan der Frau Vassilakou, aber was sie für die Radfahrer tut, das ist schon grossartig. Vor allem Hietzing ist ja ein richtiges Radfahrerparadies, da gibt es ja kaum eine Strasse, die nicht zum Teil zu einem Radweg umfunktioniert ist. Manche enge Gassen wie die Eduard Kleingasse (von der Dommayergasse vorbei am Magistrat zur Kennedybrücke) haben sogar zwei Radwege je in Hin- und Gegenrichtung. Da ich immer nur am Land und noich nie in der Stadt gefahren bin, muss ich zu geben, dass ich ab dem Haupteingang Schloss Schönbrunn ein von den Verkersregeln her wie ein Anfänger gefahren bin, teilweise am Gehweg, weil ich das Schild, wo der Radweg ins Zentrum weitergeht, nicht gleich gesehen habe. Einige Fussgänger haben sich sogar beschwert. Fazit: Habe nie gedacht, dass Radfahren on der Stadt so schön sein kann.

21.02.2021 18:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Es gibt Chefs, deren Anwesenheit die Produktivität steigern, aber es gibt auch Chefs, wo die Mitarbeiter den Chef auffordern heimzufahren, weil sie noch arbeiten müssen ...

21.02.2021 19:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Held_der_Arbeit
Zitat von 21.02.2021 18:45 Dino
Es gibt Chefs, deren Anwesenheit die Produktivität steigern, aber es gibt auch Chefs, wo die Mitarbeiter den Chef auffordern heimzufahren, weil sie noch arbeiten müssen ...

Wobei Quantität und Qualität nicht unbedingt miteinander harmonieren. ;-)

21.02.2021 19:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981
Zitat von 21.02.2021 13:02 Dino
Naja, hier bei mir in der Gegend sieht das genau umgekehrt aus - hier spielt das Rad als Verkehrsmittel keine Rolle, aber eine gewaltige Rolle als Freizeitinstrument und Sportgerät.
+
Und zum Einwand von Kaputnik "in kleinen Orten wird man dort mit´m Rad so wie hier auch, kaum was erreichen können"
Das ist nicht unbedingt richtig, weil durch den Strukturwandel im Handel, sind hierzulande wichtige Infrastruktureinrichtungen (Supermärkte) gerade am Land häufig in für Radfahrer ... mehr!

Ich war damals auch immer froh, als ich in der Gebirgsgasse endlich mal oben war. Zu Fuß :D

21.02.2021 19:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981
Zitat von 21.02.2021 17:58 Held_der_Arbeit
Heißt das letztere, daß du zu ausgepowert bist um deine Mitarbeiter negativ zu beeinflußen? ;-) Chefs sieht man allgemein am liebsten von hinten. *ROT*

Haben alle Chefs guten *POPO* ? *xD*

21.02.2021 19:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981
Zitat von 21.02.2021 14:35 martin
wenn ich mit dem Rad in die Firma fahre, hat das einen 3-fachen Nutzen: für die Gesellschaft, für die Umwelt und für meine Arbeit

Das Wichtigste hast du aber vergessen, @martin.. für deinen Körper und deine Seele tut es auch gut :)

21.02.2021 19:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Held_der_Arbeit
Zitat von 21.02.2021 19:44 Bambi1981
Haben alle Chefs guten *POPO* ? *xD*

Das kannst du selber erkunden. Ich bin darin nicht kompetent genug.

21.02.2021 20:00 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981
Zitat von 21.02.2021 19:47 Held_der_Arbeit
Das kannst du selber erkunden. Ich bin darin nicht kompetent genug.

Ich hatte bis jetzt eher selten das "Glück" :D

21.02.2021 21:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 21.02.2021 20:00 Bambi1981
Ich hatte bis jetzt eher selten das "Glück" :D

um was geht's daß muss erst raufscrollen

21.02.2021 21:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 21.02.2021 17:58 Held_der_Arbeit
Heißt das letztere, daß du zu ausgepowert bist um deine Mitarbeiter negativ zu beeinflußen? ;-) Chefs sieht man allgemein am liebsten von hinten. *ROT*

mich nicht, die mögen mich alle...

21.02.2021 21:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 21.02.2021 19:43 Bambi1981
Ich war damals auch immer froh, als ich in der Gebirgsgasse endlich mal oben war. Zu Fuß :D

stimmt, @Bambi, bitte sag dem @Kaputnik, dass der Westen Wiems ziemlich gebirgig ist

21.02.2021 21:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Gebirgig ist jetzt vielleicht übertrieben, aber mitunter kann es ganz schön steil werden, das gilt natürlich auch für den Norden.
Generell ist ja Wien quasi auf Terrassen entstanden, die ersten sind ja recht harmlos, aber der Wienerwald ist das Ende der Alpen (oder der Anfang, je nachdem, wie man es sehen will) - der Großraum Wien ist der einzige Punkt, wo die Donau die Alpen schneidet, auch wenn der Bisamberg diesbezüglich denn doch recht harmlos ist.

22.02.2021 08:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 21.02.2021 12:38 martin
"die Teile kommen fast alle aus China" - das widerspricht aber der Aussage der Fahrradmanufactur, die angeben, dass nur der Rahmen aus Fernost kommen. @Kaputnik: kannst du nicht eine Fahrradmanufactur mit ausschliesslich schwäbischer Wertarbeit aufziehen?

Nein, denn erstens könnte ich sie nicht vermarkten und darüber hinaus hab ich nicht die nötigen Liquiden Mittel. Zu allem Überfluß müßt ich da auf meine alten Tage erst noch lernen was z.B. für einen guten Rahmen wichtig ist.

22.02.2021 08:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 22.02.2021 08:32 Kaputnik
Nein, denn erstens könnte ich sie nicht vermarkten und darüber hinaus hab ich nicht die nötigen Liquiden Mittel. Zu allem Überfluß müßt ich da auf meine alten Tage erst noch lernen was z.B. für einen guten Rahmen wichtig ist.

ok - war nur so eine Idee

22.02.2021 08:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 21.02.2021 12:41 martin
ich war auch erschüttert, als ich im link vom @Andreas gelesen habe, dass nur 9% der Strecken in Wien mit dem Rad zurückgelegt werden. @Kaputnik: ich muss dir wieder widersprechen: im Osten ist Wien Flach - im Westen, Süden und Nordwesten eher nicht - da gibt's schon ordentliche Steigungen

Wenn ich über Wien hinweg sehe, dann ist das eben, mal ´n paar Meter rauf oder runter ändern daran nichts. In meiner Geburtsstadt Kirchheim unter Teck gibt´s auf der kleinen Fläche wo eine Mittelstadt steht, und Kirchheim hat dazu noch besonders wenig Fläche, Hänge die zum Teil an die Hundert Meter hoch sind und zum Teil eine Steigung haben daß selbst Treppen in Serpentinen an eher flachen Stellen rauf gehen. Selbst Kirchheim würde ich in weiten Teilen noch immer als flach bezeichnen.

22.02.2021 08:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 21.02.2021 13:02 Dino
Naja, hier bei mir in der Gegend sieht das genau umgekehrt aus - hier spielt das Rad als Verkehrsmittel keine Rolle, aber eine gewaltige Rolle als Freizeitinstrument und Sportgerät.
+
Und zum Einwand von Kaputnik "in kleinen Orten wird man dort mit´m Rad so wie hier auch, kaum was erreichen können"
Das ist nicht unbedingt richtig, weil durch den Strukturwandel im Handel, sind hierzulande wichtige Infrastruktureinrichtungen (Supermärkte) gerade am Land häufig in für Radfahrer ... mehr!

Die Supermärkte sind weit draußen daß sie für´s Auto gut erreichbar sind und man dort die rießigen Flächen für Parkplätze kaufen kann. Mir müßte ´n Fuß fehlen, wenn ich 3 Km bis an die nächste größere Straße fahre mit´m Fahrrad nur um besser zusammengefahren werden zu können. Wenn ich jetzt z.B. in Kirchheim einkaufen will, dann bekomm ich zu Fuß und/oder mit dem Rad alles in den Fußgängerzonen in der Innenstadt, darüber hinaus sind Supermärkte au´m gesamten Stadtgebiet verteilt und es gibt nicht einen auf der grünen Wiese.
Wird das nach´m Lockdown noch so sein? Davon würde ich nicht ausgehen, aber das ist der politische Wille den stationären Handel außer Dienst zu stellen, einen Supermarkt wird es trotzdem nicht auf der grünen Wiese geben, denn Kirchheim hat keine grüne Wiese die nicht geschützt ist. ;)
-
Ist der Wienerwald weiblich? Was hast du da am Knöchel verloren?

22.02.2021 09:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 21.02.2021 13:41 kreutzer
"etwas erreichen" ist ja nicht nur auf den Nutzen als Verkehrsmittel gemünzt, auch das Freizeitradeln ist ein Nutzen. @martin fährt zb. auch gerne Rad, auch wenn es keinen echten praktischen Nutzen abseits der Freizeitgestaltung darstellt.

Da wo´s richtig weh tut und echt fies ist, da hab ich schon ´nen praktischen nutzen gebraucht um den inneren Schweinehund zu überwinden. Ich wollte dringend mal die Ochsenwanger-Steig fahren die hat beinahe durchgehend zwischen 17 und 18% Steigung auf beinahe 5 km. Das dumme war, daß ich oberhalb gewohnt hatte und keine Ahnung hatte ob ich wieder rauf komm wenn ich runter fahr, umgekehrt ist das kein Problem, da kann man im Zweifel ja einfach aufgeben und wieder runter rollen, wenn´s die Bremsen erlauben, aber nach oben geht das ja nicht. Nach einiger Zeit des überlegens hab ich beschlossen ´n Päckchen Bombola zu kaufen, das war bei der flachen Hepsisauer-Staig mit 15% natürlich nicht nötig, bei der hab ich nur zuvor mehrfach ´n Drittel der Höhe getestet, da war´s dann in der Tat reine Freizeitgestaltung.

22.02.2021 09:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 21.02.2021 14:35 martin
wenn ich mit dem Rad in die Firma fahre, hat das einen 3-fachen Nutzen: für die Gesellschaft, für die Umwelt und für meine Arbeit

Bei den ersten beiden Punkten ist das soweit klar, deine Gesundheit hast du vergessen dafür weiß ich nicht welchen Nutzen es für deine Arbeit mit sich bringt.

22.02.2021 09:14 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 21.02.2021 18:45 Dino
Es gibt Chefs, deren Anwesenheit die Produktivität steigern, aber es gibt auch Chefs, wo die Mitarbeiter den Chef auffordern heimzufahren, weil sie noch arbeiten müssen ...

Das ist leider nichts als die reinste Wahrheit, auch wenn´s ´n Witz ist.

22.02.2021 09:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 21.02.2021 19:01 Held_der_Arbeit
Wobei Quantität und Qualität nicht unbedingt miteinander harmonieren. ;-)

Wobei das Gegenteil auch nicht zwingend ist.

22.02.2021 09:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 21.02.2021 19:43 Bambi1981
Ich war damals auch immer froh, als ich in der Gebirgsgasse endlich mal oben war. Zu Fuß :D

Das kann ich mehr als gut verstehen, denn auf´m Land, im Mittelgebirge, hat so ein Name seinen Grund. ...da ist das nicht nur weil die anderen Namen ausgegangen sind... In Wittlingen bin ich z.B. einmal die Bergstraße runter geradelt, die ist nicht lang, aber die neuen Brembsklötze mit denen ich normalerweise Jahre fahre waren runter.

22.02.2021 09:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 21.02.2021 21:31 martin
stimmt, @Bambi, bitte sag dem @Kaputnik, dass der Westen Wiems ziemlich gebirgig ist

Was mag sein, aber was hat Wiem, wo auch immer das ist, mit Wien zu tun?

22.02.2021 09:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 21.02.2021 21:54 Dino
Gebirgig ist jetzt vielleicht übertrieben, aber mitunter kann es ganz schön steil werden, das gilt natürlich auch für den Norden.
Generell ist ja Wien quasi auf Terrassen entstanden, die ersten sind ja recht harmlos, aber der Wienerwald ist das Ende der Alpen (oder der Anfang, je nachdem, wie man es sehen will) - der Großraum Wien ist der einzige Punkt, wo die Donau die Alpen schneidet, auch wenn der Bisamberg diesbezüglich denn doch recht harmlos ist.

Der Himalaya hat im Besonderen in seinen Ausläufern, z.B. in Strandnähe, bestimmt auch viele so flache Stellen, daß sie bei weitem nicht mal mehr als Mittelgebirge durch gehen, das nennt sich in Asien dann Küste. :D

22.02.2021 09:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 22.02.2021 08:59 Kaputnik
Die Supermärkte sind weit draußen daß sie für´s Auto gut erreichbar sind und man dort die rießigen Flächen für Parkplätze kaufen kann. Mir müßte ´n Fuß fehlen, wenn ich 3 Km bis an die nächste größere Straße fahre mit´m Fahrrad nur um besser zusammengefahren werden zu können. Wenn ich jetzt z.B. in Kirchheim einkaufen will, dann bekomm ich zu Fuß und/oder mit dem Rad alles in den Fußgängerzonen in der Innenstadt, darüber hinaus sind Supermärkte au´m gesamten Stadtgebiet verteilt und es ... mehr!

leider werden bei uns die Supermärkte auch im Grünen gebaut - einige Bprgermeister wehren sich schon und geben keine Umwidmung für den Flächenfrass her. Ein Geschäftspartner aus dem Burgenland hat sich irre aufgeregt, weil solche Immo-Aasgeier haben bei Oberpullendorf auf der grünen Wiese eine shopping-Mall errichtet, die ist nicht gegangen, also haben sie ca 20km weiter die nächste errichtet und das Land oder die Gemeinde bleibt auf den Kosdten fpr die Abtragung und Renaturierung sitzen - mit diesen Immobilienparasiten würde ich Schlitten fahren und Immobilienmakler gehören ohnehin von Amts wegen verboten.

22.02.2021 09:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981
Zitat von 21.02.2021 21:28 martin
um was geht's daß muss erst raufscrollen

"Dein" Thema, @martin :)

22.02.2021 09:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 22.02.2021 09:56 Bambi1981
"Dein" Thema, @martin :)

wie geht es dir, @Bambi?

22.02.2021 10:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981
Zitat von 22.02.2021 09:58 martin
wie geht es dir, @Bambi?

Gut, danke, selber? :)

22.02.2021 11:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 22.02.2021 09:37 martin
leider werden bei uns die Supermärkte auch im Grünen gebaut - einige Bprgermeister wehren sich schon und geben keine Umwidmung für den Flächenfrass her. Ein Geschäftspartner aus dem Burgenland hat sich irre aufgeregt, weil solche Immo-Aasgeier haben bei Oberpullendorf auf der grünen Wiese eine shopping-Mall errichtet, die ist nicht gegangen, also haben sie ca 20km weiter die nächste errichtet und das Land oder die Gemeinde bleibt auf den Kosdten fpr die Abtragung und Renaturierung sitzen ... mehr!

Vor allem müßten Gelände die nicht mehr für den ausgegebenen Zweck verwendet werden zurück an die Allgemeinheit fallen. Was Sanierungskosten angeht, wenn nötig, sollten natürlich die zahlen müssen die das Gelände versaut haben, also im Zweifel der Betreiber.

22.02.2021 11:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Noch ganz kurz zur geographischen Lage - In Wien schneidet die Donau zwar die Alpen , aber es ist auch gleichzeitig der Bereich, wo eben der Übergang Alpen zum Wiener Becken ist - und gäbe es da nicht noch das Leitha-Gebirge, dann wäre das Wiener Becken eigentlich nichts anderes als das westliche ende der pannonischen Tiefebene. Das ist in der Tat ziemlich flach.

Weite Teile sind hier also vollkommen harmlos, und bestenfalls sind da ein paar merkwürdige Gräben, aber weiter Bereiche wurden über Jahrhunderte sogar aufgeschüttet und planiert.
Aber unterschätz den Rest nicht.

22.02.2021 12:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 22.02.2021 11:48 Dino
Noch ganz kurz zur geographischen Lage - In Wien schneidet die Donau zwar die Alpen , aber es ist auch gleichzeitig der Bereich, wo eben der Übergang Alpen zum Wiener Becken ist - und gäbe es da nicht noch das Leitha-Gebirge, dann wäre das Wiener Becken eigentlich nichts anderes als das westliche ende der pannonischen Tiefebene. Das ist in der Tat ziemlich flach.

Weite Teile sind hier also vollkommen harmlos, und bestenfalls sind da ein paar merkwürdige Gräben, aber weiter Bereiche ... mehr!

Man könnte auch sagen Topfeben. :D
Den Wienerwald will ich mal ausnehmen.

22.02.2021 12:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Ja, wobei diese Gräben auch was können, aber das merkt man wieder eher als Fussgänger - auch der Anstieg zu den ersten Terrassen ist wirklich nicht dramatisch.

Aber beispielsweise ab Schönbrunn merkt man es dann schon - und das gilt sogar von Südwesten bis Norden.

22.02.2021 12:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 22.02.2021 12:12 Dino
Ja, wobei diese Gräben auch was können, aber das merkt man wieder eher als Fussgänger - auch der Anstieg zu den ersten Terrassen ist wirklich nicht dramatisch.

Aber beispielsweise ab Schönbrunn merkt man es dann schon - und das gilt sogar von Südwesten bis Norden.

Ist bischen ´ne Frage wie weit und/oder wie steil geht´s auf einmal rauf und was versteht man unter Radfahren. Wenn man nur pudding in den Beinen hat und dann ohne Schwung kommt, dann kann selbst eine Brücke zur Aufgabe zwingen, und doch ist eine Brücke kein Berg.

22.02.2021 14:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Held_der_Arbeit
Zitat von 21.02.2021 20:00 Bambi1981
Ich hatte bis jetzt eher selten das "Glück" :D

Wie definierst du das Glück in diesem Zusammenhang?

22.02.2021 15:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 22.02.2021 11:47 Kaputnik
Vor allem müßten Gelände die nicht mehr für den ausgegebenen Zweck verwendet werden zurück an die Allgemeinheit fallen. Was Sanierungskosten angeht, wenn nötig, sollten natürlich die zahlen müssen die das Gelände versaut haben, also im Zweifel der Betreiber.

vollig richtig!!

22.02.2021 19:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981

22.02.2021 19:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 22.02.2021 19:25 Bambi1981
*LOL*

es gibt auch einige asoziale Radfahrer, die muss man aber unter einem Rasterelektronenmikroskop ausfindig machen....

22.02.2021 19:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  NO! AN  Andreas
Zitat von 22.02.2021 19:27 martin
es gibt auch einige asoziale Radfahrer, die muss man aber unter einem Rasterelektronenmikroskop ausfindig machen....

Durchzählen geht auch.
Jeder zweite Radfahrer geht gar nicht.

;-)

22.02.2021 19:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981
*POPCORN* *POPCORN* *POPCORN*

22.02.2021 20:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Der Martin verwendet wahrscheinlich die FFP2 Maske falsch: Die Augen müssen frei bleiben, Mund und Nase genügt.

23.02.2021 10:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 22.02.2021 15:06 martin
vollig richtig!!

Die Industrie- und Handelsbrachen sind auf alle Fälle nicht Ok.

23.02.2021 10:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Du meinst daß sie kreativ sind? :-?

23.02.2021 10:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 22.02.2021 19:27 martin
es gibt auch einige asoziale Radfahrer, die muss man aber unter einem Rasterelektronenmikroskop ausfindig machen....

Tut mir jetzt echt leid @Martin aber bei der Steilvorlage kann auch nicht anders...
Mit der FFP2 Maske vor den Augen @Dino kann man aber bestimmt leichter welche finden als mit´m Rasterelektronenmikroskop.

23.02.2021 17:07 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Reifendruck und Reibungskräfte: war ja wieder Radfahren und habe vorher die Reifen aufgepumpt - kein Vergleich zu gestern, wo ich mich wirklich abgemüht habe, weil fast keine Luft mehr in den Reifen war - ist mir heute vorgekommen, als müchte ich gar keine Kraft mehr gegen den Reibugswiderstand aufwenden. Was ich damit sagen will, würde der @Kaputnik so ausdrücken: Zwar gibt es in Lehrbüchern der theoretischen Physik untählige Beispiel für auch komplizierte Bewegung unter Reibungseinfluss, aber auch wenn du die rechnen und lösen kannst, kann die Theorie nie die praktische Erfahrung ersetzen, wie sich das mehr an Luftdruck im Reifen angenehm auswirkt. Der @Held würde vermutlich Kant zitieren, um diese Tatsache auf den Punkt zu bringen: "„Gedanken ohne Inhalt sind leer, Anschauungen ohne Begriffe sind blind."

23.02.2021 17:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Held_der_Arbeit
Das ehrt mich sehr, aber auf einem so hohen Roß möchte ich nicht sitzen. Ich habe zu viele davon runterfallen sehen. *ROT*

23.02.2021 17:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Held_der_Arbeit
Apropos Spruch, da hätte ich doch einen bescheidenen Beitrag: Der Dumme lernt durch Fehler, andere von Ihnen. ;-)

Aber bitte genau darüber nachdenken. :D

23.02.2021 23:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 23.02.2021 17:30 Held_der_Arbeit
Apropos Spruch, da hätte ich doch einen bescheidenen Beitrag: Der Dumme lernt durch Fehler, andere von Ihnen. ;-)

Aber bitte genau darüber nachdenken. :D

Es ist auf alle Fälle besser durch die Fehler anderer zu lernen wie durch die eigenen.

23.02.2021 23:14 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 23.02.2021 17:07 martin
Reifendruck und Reibungskräfte: war ja wieder Radfahren und habe vorher die Reifen aufgepumpt - kein Vergleich zu gestern, wo ich mich wirklich abgemüht habe, weil fast keine Luft mehr in den Reifen war - ist mir heute vorgekommen, als müchte ich gar keine Kraft mehr gegen den Reibugswiderstand aufwenden. Was ich damit sagen will, würde der @Kaputnik so ausdrücken: Zwar gibt es in Lehrbüchern der theoretischen Physik untählige Beispiel für auch komplizierte Bewegung unter ... mehr!

Am Arsch zwar etwas unbequemer, aber in den Beinen ein enormer Gewinn, wenn man seine ganze Kraft nicht in Walkarbeit umsetzt.

24.02.2021 02:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
@Held: vermutlich habe ich mich unverständlich ausgedrückt: ich wollte sagen, dass man das Zahlenergebnis der Rechnung nicht nur logisch, sondern auch empirisch am eigenen Leib erfassen muss.

24.02.2021 15:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Held_der_Arbeit
Manche haben Spaß beim Denksport, andere masochistische Anwandlungen. Jedem Tierchen, sein Pläsierchen. ;-)

24.02.2021 15:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 23.02.2021 23:14 Kaputnik
Am Arsch zwar etwas unbequemer, aber in den Beinen ein enormer Gewinn, wenn man seine ganze Kraft nicht in Walkarbeit umsetzt.

wieder hast du das empirisch richtig erfasst, @Kaputnik - seit die Reifen so stark aufgepumpt sind, spüre ich jede Bodenwelle am Hintern viel stärker als früher

24.02.2021 16:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Held_der_Arbeit
Zitat von 24.02.2021 15:45 martin
wieder hast du das empirisch richtig erfasst, @Kaputnik - seit die Reifen so stark aufgepumpt sind, spüre ich jede Bodenwelle am Hintern viel stärker als früher

Aber dafür geht es bergab nun viel schneller. Huuuiiiiiii..... :-)

24.02.2021 16:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
stimmt schon, aber ich bin mir nicht im Klaren darüber, ob du das nicht auch zweideutig meinst .... :-) ;-( *xD* :P *HUG* *BAUM* *RAD*

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

24.02.2021 16:58 von martin in Gruppe Radfahren
Urban Biking

24.02.2021 11:52 von martin in Gruppe Zoologie
Rindviecher

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Alle Beiträge in diesem Thread abrufen...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Foto-Tipps: (mehr!)

OL  OldEnz

anzeigen...

kreutzer

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^