LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Benzin und Diesel statt Elektro?

Login, um beitreten und schreiben zu können!
Alles, was nicht zu Elektroautos passt ;-)
22 Mitglieder, 1503 Beiträge, gegründet von kreutzer

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Sollte man den Dieselmotor verbieten?

12.06.2018 04:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  NO! martin teilen

Diesel: 38.000 zusätzliche Todesfälle pro Jahr!

"Nicht nur VW hat ein Abgasproblem: Viele Dieselfahrzeuge stoßen deutlich mehr Stickoxide aus als erlaubt. Vernichtende Bilanz einer Hochrechnung: Dadurch kam es allein im Jahr 2015 zu 38.000 Todesfällen - 11.400 davon in der EU."

science.orf.at/stories/2843275/

12.06.2018 04:35        martin Geteilt in Profil Profil martin

12.06.2018 19:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Wir werden aber voraussichtlich nicht aussterben.

www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ra...

atrosan
Bewegungsprobleme? Atrosan hilft!

Atrosan® schmiert Ihre Gelenke und wirkt so Abnutzungserscheinungen entgegen.Seit Jahrzehnten bewährt. Atrosan® verhilft Ihnen zu mehr Mobilität in Sport und Alltag. Damit sie wieder in Bewegung kommen. In Ihrer Apotheke.



weiter...

12.06.2018 19:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Deshalb sage ich ja immer: Entwicklungs- und Wirtschaftshilfe nur, wenn die endlich ihr Bevölkerungswachstum umkehren!

12.06.2018 19:59        martin Geteilt in Profil Profil martin

13.06.2018 21:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Gelebter Verbraucherschutz.


Große Ansicht

13.06.2018 22:09        martin Geteilt in Profil Profil martin

14.07.2018 15:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! SA  sausi teilen
@Andreas: was hat der Link da oben überhaupt mit diesem Thema zu tun?

Zum Verbieten des Dieselmotors...ich denke, das wird sicherlich nicht (in den nächsten 30-40 Jahren) kommen, da ja eine mächtige Industrie dahinter ist und sich da stark dagegen wehren wird.

14.07.2018 19:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Dieselmanipulationen: Jetzt auch Popel!

www.orf.at/#/stories/2446884/

14.07.2018 19:17        martin Geteilt in Profil Profil martin

14.07.2018 20:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
@sausi
Jemand, der sich vor wenigen Jahren noch ein Dieselfahrzeug gekauft hat, der hat das in dem guten Glauben getan, das Fahrzeug so lange fahren zu dürfen, bis er sich ein neues Fahrzeug zulegt.
Es ist im Grunde egal, ob das acht, zehn oder zwölf Jahre sind.
Wenn ein Staat den Kauf von Dieselfahrzeugen im Grunde noch fördert, dann sollten nicht die Konsumenten die Rechnung für unfähige Politiker und Autofirmen, die betrügen, präsentiert bekommen.

Ein Beispiel zum besseren Verständnis:
Du würdest dich ja auch nicht bestrafen lassen, wenn dein Nachbar einen Blödsinn macht.

15.08.2018 20:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Schweiz verhängt Zulassungsstopp für manipulierte Dieselmodelle von Porsche und Mercedes!

Sperre für Audi-Dieselmodelle weiterhin aufrecht.

Die Modelle erreichen angeblich Abgasstufe 6 - lächerlich, mit einer unzulässigen Abgaseinrichtung kann das jeder. Wer jetzt noch den Schadstoffklassen der deutschen Hersteller glaubt, ist selber schuld!

www.orf.at/#/stories/2451118/

15.08.2018 20:47        martin Geteilt in Profil Profil martin

15.08.2018 23:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Ein Zulassungsstopp ist ja doch wohl etwas anderes, als jemandem zu sagen, dass er mit seinem vor Kurzen erstandenen Fahrzeug nicht mehr fahren darf.
Speziell dann, wenn dieses Fahrzeug von staatlicher Seite frei gegeben war.

15.08.2018 23:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
na ja, aber die Leute haben sich ja den bereits gekauft - die sollten ja schon ausgeliefert werden....

22.08.2018 20:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen

22.08.2018 20:52        martin Geteilt in Profil Profil martin

22.08.2018 20:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
Ganz schön dumm, dieser Artikel. Da sollt sich mal ein halbwegs Wissender und ein Mathematiker zusammen setzen und mit echtem Zahlenmaterial arbeiten.

Ganz nett aber: Die umweltfreundlichen Autos in der Liste sind die deutschen (und japanischen).

22.08.2018 21:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin bearbeitet | teilen
Um festzusellen, dass Diesel SUV's gefährlich sind, brauch man keinen Mathematiker - da genügt die Empirie - muss dir nur einer in der Eduard - Kleingasse in Hieting (Zwischen Kennedy-Brücke und Amtshaus) entgegenkommen wenn du ERLAUBTERWEISE am Radstreifen gegen die Einbahn fährst! :P C* *TR*

25.08.2018 18:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! SA  sausi teilen
Harald Lesch hat mal in einem Vortrag etwas interessantes darüber gesagt und man sollte sich das mal wirklich durch den Kopf gehen lassen: "Wenn man sich heutzutage nur mal anschaut mit welchen Fahrzeugen die Eltern ihre Kinder von der Schule abholen, glaubt man, dass diese Leute Holzfäller von Beruf sind" (ein genaues Zitat ist es nicht aber der Sinn ist verständlich)

25.08.2018 19:38 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@sausi: der Lesch hat da vollkommen recht. In meinem Bezirk glaubt man, die Einwohner sind zur Hälfte Bergbauern, Jäger, etc

25.08.2018 20:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
Und die andere Hälfte fährt Eisenbahn?

25.08.2018 20:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
wohl kaum... fahren mit dem Rad oder Kleinwagen

06.09.2018 11:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Sehr gut! Jetzt auch Frankfurt! Nur bei uns wird das verschlafen!

www.orf.at/#/stories/3005921/

06.09.2018 11:57        martin Geteilt in Profil Profil martin

10.09.2018 21:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Hier zeigt sich ziemlich deutlich, dass nicht jeder ein Verbot von Dieselfahrzeugen begrüßt.

www.facebook.com/ZDFwiso/videos/224...

10.09.2018 23:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
wollen wir das so genau wissen? Aber bald werden die Akkus auf einer anderen chemischen Grundlage basieren - die früheren Transistoren basierten auch auf Gallium-Germanium..

11.09.2018 00:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Sicher sollten wir das genau wissen.
In Lateinamerika werden nämlich Existenzen zerstört.
So werden die Flüchtlinge der Zukunft geschaffen.

11.09.2018 01:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Aber ohne akkus schaffen wir aktuell nicht den Durchbruch zur ökologisch korrekten Mobilität

11.09.2018 20:00 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Das wird die betroffenen Menschen in Lateinamerika aber auch nicht wirklich trösten.
Da wird mit zweierlei Maß gemessen.
Wenn in Hietzing ein Baum gefällt wird, dann sind wir nahe am Weltuntergang.
Wenn ganze Regionen für den Lithiumabbau geopfert werden, dann wird das als notwendiges Übel geschildert.

11.09.2018 20:07 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Na ja, man muss schon Differenzieren - das ist eine menschenleere Wüste, und um sowohl den Planten als auch unsere Mobilität zu retten, müssen Kompromisse geschlossen werden. Auch wird Lithium in der Atomphysik verwendet und da auch für...naja

11.09.2018 20:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Noch was: Hietzing ist unser Revier - da können wir unter Umständen etwas gegen die Kräfte der Finsternis bewirken - man muss sich schon realistische Ziele setzen. In Südamerika werden wir kaum was ausrichten können - oder hast du schon davon gehört, dass die wesentlich mächtigere Greenpeace die Rodungen im Amazonas-Becken stoppen konnte?

12.09.2018 02:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Nicht ganz richtig.
Nach dem abpumpen des Grundwassers für die Lithiumerzeugung vertrocknen die Flussläufe und die ganze (ohnehin schon trockene) Region wird unfruchtbar.

12.09.2018 04:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
die ist doch schon unfruchtbar - dort wohnt ja ausserdem niemand, oder?

12.09.2018 20:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen

12.09.2018 21:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
ja, ist nicht in Ordnung. Aber man wird bald Alternativen für Li und Co haben

22.09.2018 16:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Schazt euch das an - die Diesellobby schreckt auch vor billigesten Propagandamanipulationen der untersten Schublade nicht zurück:


Große Ansicht

22.09.2018 16:48        martin Geteilt in Profil Profil martin

23.09.2018 19:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  NO! AN  Andreas teilen
Was hat das mit Propaganda zu tun?
Tipp: Leg dir Aktien im Kohlebereich zu.

23.09.2018 20:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Propaganda der übelsten Sorte - der Strom für die E-auto charger ist sicher ökostrom

24.09.2018 02:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
So ein Glück.
Kohle ist ja auch "Öko".

24.09.2018 02:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
natürlich nicht - kein strom aus fossilen Brennstoffen landet in den Tesla-Akkus

24.09.2018 02:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Das wird der Tesla bei der Aufladung halt nicht erkennen.

24.09.2018 20:36 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
"Die Autohersteller lehnen Hardwarenachrüstungen als zu aufwendig ab und warnen vor technischen Nachteilen. " Na super: klingt so, als würde ein Einrecher nach der Tat ertappt werden, und sich weigern das erbeutet Gut zurückzugeben, weil ihm das finanzielle Nachteile ainbrächte. Wennn sperrt man die Dieselbetrüger endlich alle ein!

orf.at/stories/3031481/

24.09.2018 20:37        martin Geteilt in Profil Profil martin

24.09.2018 23:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Ha - in orf.at gibt>'s ein Dieselforum - hab dort folgendes gepostet:

"Tatsache: die Autohersteller haben bewusst und absichtlich betrogen - die Käufer dieser Stinker haben jahrelang finanziell vom Dieselprivileg profitiert und vor allem in den Städten sind diese Dreckschleudern eine Zumutung. Ich bin aber generell für ein Autoverbot in den Wiener Innenbezirken - da braucht niemand ein Auto. Ich fahre auch im Winter (ausser bei Unwetter, Schneetreiben und Glatteis) zu Terminen in der Innenstadt mit dem Rad. Bei neuen Gesprächspartnern rufe ich vorher an, ob es ok ist, dass ich mit Radoutfit und nicht im Anzug komme - bis jetzt haben das noch alle positiv gefunden.
Und wenn ich zu Radtouren entlang der Donau aufbreche, fahre ich auch quer durch die Stadt (wohne im 13.ten) - fazit: man kommt mit dem Rad überall hin und zur Not kann man ja auch Öffis nehmen. Und die City-Maut gehört auch eingeführt - aber für alle Wiener Bezirke und nicht nur für Einpendler, sondern auch für Wiener, die wieder in die Stadt reinwollen - dann werden es sich die Autofetischisten schon überlegen, ob die dumpfe Ansicht (wir san wir, freie Fahrt für freie Bürger, I wüll Autofoahrn") noch zeitgemäss ist und vielleicht mal daran denken, dass der MIV nicht nur die Lebensqualität in der Stadt zerstört, sondern auch schädlich für Gesundheit und Umwelt ist. Und: ich bin kein Autohasser und auch kein Grün-Wähler, habe selbst ein Auto, das ich aber nur höchsten 3x pro Monat nutze."

24.09.2018 23:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Das beste Post aller Zeiten!

Leider nicht von mir, sondern von einem User im ORF-Forum zum Thema "Wie weiter mit dem Diesel"? Lest:

"Dass die Deutschen und Österreicher trotzig ihre Selbstvergasung betreiben hat eventuell tiefenpsychologische Gründe - historisch bedingt."

24.09.2018 23:20        martin Geteilt in Profil Profil martin

26.09.2018 00:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin bearbeitet | teilen
@kreutzer: deine Dieselfreunde in D:

www.facebook.com/afdimbundestag/pho...

27.09.2018 02:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen

27.09.2018 02:42        martin Geteilt in Profil Profil martin

27.09.2018 20:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
:-)

30.09.2018 21:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
mal gute Nachrichten aus Italien - dem Diesel geht's jetzt an den Kragen!!!!

www.orf.at/#/stories/3041382/

30.09.2018 21:18        martin Geteilt in Profil Profil martin

01.10.2018 23:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
das ist ein wahrer Porno für Dieselliebhaber!!!!

www.youtube.com/watch?v=TxSklJP_-D0
(Video hier anzeigen)

01.10.2018 23:05        martin Geteilt in Profil Profil martin

02.10.2018 01:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Wenn ich mir einmal einen großen SUV zulege, dann möchte ich genau diesen Motor haben.
:-)

02.10.2018 01:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Andreas: als Kind hatten wir mal eine Schiffsreise gemacht - da bestand die Trennwand zum Maschinenraum aus Glas, so konntgen wir das Ventilspiel des Diesels sehen - die hatten eine ähnliche Frequenz wie hier auf dem Video

02.10.2018 02:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Ein großer Schiffsdiesel sollte aber wesentlich gemächlicher laufen.

02.10.2018 02:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
mir kommt vor, der hatte fast die gleiche Umdrehungszahl - allerdings war ich damals 8 Jahre alt - könnte also sein, dass ich mich da verschätzt habe - jedenfalls war das ein Riesending

04.10.2018 23:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Wer hat soeben den Talk Maybritt Illner" gesehen? Thema - "im Dieseldunst - das Chaos geht weiter"

War sehr gut - schaut euch das in Mediathek an. DAS ENDE DES DIESELs NAHT - IN 14 DEUTSCHEN STÄDTEN GIBT ES BALD FAHRVERBOTE - UND DAS IST GUT SO.

Also, sehr gut war diese attraktive Grüne und der Verbraucherschützer - der hat was überlegenswertes gesagt:

"Die Leute wollen kein Auto besitzen, sondern bequem und ökologisch von A nach B kommen - die Zukunft heisst
E-BIKE und E-Auto."

04.10.2018 23:43        martin Geteilt in Profil Profil martin

05.10.2018 19:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Die Vorbereitungen auf den Umstieg laufen schon.
Total ökologisch und Konzernfreundlich.
Die Braunkohle soll ja auch nicht ungenutzt verrotten.

www.dw.com/de/mit-baumh%C3%A4usern-den-wald-retten-hambacher-forst-rwe-kohle/a-41580903

05.10.2018 19:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin bearbeitet | teilen
Good News: orf.at/stories/3049723/

Die Energiewende samt Versorgung der Teslas, die die Verbrennungsmotoren ersetzten werden wird funktionieren - sobald man Juristen, Lobbyisten, EU-"Parlamentarier" und Grüne aussen vor lässt. Wir schaffen das!

05.10.2018 19:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Der Spruch: "Wir schaffen das!" war schon einmal nicht ganz zutreffend.

05.10.2018 19:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
War ja auch Ironie - aber im Unterschied zu den Merkelschen Islamfantasien schaffen wir die Energiewende, wenn die Vernunft über das Lobbyistentum siegt!!!

06.10.2018 14:34        martin Geteilt in Profil Profil martin

06.10.2018 19:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
:-)

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

14.10.2018 23:10 von kreutzer in Gruppe Verkehrspolitik
gute analyse: parkplatz

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

15.10.2018 07:09 von kreutzer in Gruppe Geschichte allgemein
schiffsfriedhof

15.10.2018 07:03 von martin in Gruppe SUVs
warum sind fast alle schwarz?

15.10.2018 00:28 von martin in Gruppe Radfahren
Urban Biking

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Sanvita Lecithin - Ginseng Tonikum
Neu! Verkostung in Ihrer Apotheke!
Sanvita Lecithin-Ginseng Tonikum ist extrem wohlschmeckend und liefert mit den natürlichen Kraftquellen Ginseng und Lecithin sowie Vitaminen Energie für den Alltag. In folgenden Apotheken erhalten sie eine Gratis-Kostprobe:


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

AN  Andreas

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^