LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Flüchtlinge

Login, um beitreten und schreiben zu können!

56 Mitglieder, 2662 Beiträge, gegründet von labarama

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Frontex verstärkt Grenzschutz zu Türkei!

01.03.2020 17:17 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin

Habe diesbezüglich mit einem Typen gesprochen, der eigentlich sehr gut informiert ist (bzw sein sollte): er sagte mir, dass die EU (und zwar angeblich JEDER Mitgliedsstaat) ein zweites Jahr 2015 nicht mehr zulassen wird, und die Merkel ist ja schon eine lame duck. Und noch etwas sagte er mir: die jetzigen Flüchtlinge aus Idlib - das sind ja die islamistischen Rebellen. Und noch etwas - angesichts des Corona-Virus: über welches Land kommen hauptsächlich die Afghanen? - richtig, über den Iran.....

orf.at/stories/3156175/

08.03.2020 17:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 08.03.2020 17:51 kreutzer
nachdem sie von der gleichen party gekommen sind, keine ausweise hatten, vermute ich mal freunde aus dem gleichen kulturkreis, wie meistens.

und warum gehen diese Afghanen immer mit einem Messer herum?

08.03.2020 17:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer
Zitat von 08.03.2020 17:54 martin
und warum gehen diese Afghanen immer mit einem Messer herum?

könnte ja ein jogger kommen. oder ein butterbrot.

08.03.2020 18:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin

08.03.2020 19:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! snafu celine
Erdogan will an der Grenze Araber ansiedeln

In der Tat deutet alles darauf hin, dass es das Fernziel Erdogans ist, die vertriebene kurdische Bevölkerung der grenznahen Gebiete durch Nichtkurden zu ersetzen, primär durch Araber oder Turkmenen, wie sie in den Sultan-Murad-Brigaden vertreten sind. Der türkische Präsident hat angekündigt, in den eroberten Gebieten in Nordsyrien einen Teil der 3,6 Millionen syrischen Flüchtlinge anzusiedeln, die derzeit in der Türkei leben. Dafür will er Dutzende Dörfer und mehrere Städte neu bauen. Um sie zu finanzieren, fordert er auch Hilfe von Europa.
Nach Europa werden es die Flüchtlinge von Hasaka kaum je schaffen. Doch egal, wo die Geflohenen letztlich unterkommen – Erdogan ist schon jetzt der Gewinner. Erst kreiert er durch eine völkerrechtswidrige Invasion Hunderttausende Flüchtlinge. Dann lässt er diese durch sein Land passieren, um die politischen Zwiste in Europa weiter zu vertiefen. Oder er lässt sie nicht passieren und kann damit rechnen, für dieses Entgegenkommen von den Europäern weitere fette Boni zu kassieren. Und die Europäer werden sich einmal mehr nicht trauen, ihrem Nato-Kollegen Erdogan in die Parade zu fahren.
www.nzz.ch/international/syrien-fluechtlinge-die-verlorenen-von-hasaka-ld.1533652
pkk-nahe quelle

Türkei versucht „Turkmenischen Gürtel“ aufzubauen

Der türkische Staat versucht die kurdische Bevölkerung aus Nord- und Ostsyrien zu vertreiben und einen fünf Kilometer breiten „Turkmenischen Gürtel“ zu bilden. Die arabische Bevölkerung soll zu einem Krieg gegen die Kurden aufgehetzt werden.
anfdeutsch.com/rojava-syrien/tuerkei-versucht-turkmenischen-guertel-aufzubauen-14868
EU-Geld für türkische Flüchtlingsheime in Syrien?

Bundeskanzlerin Merkel deutet dem türkischen Präsidenten Erdogan mehr EU-Hilfe für die Aufnahme von Flüchtlingen an - auch für den Bau von Unterkünften in der umstrittenen türkischen Sicherheitszone in Nordsyrien.
www.dw.com/de/merkel-stellt-erdogan-bei-t%C3%BCrkei-besuch-eu-geld-f%C3%BCr-t%C3%BCrkische-fl%C3%BCchtlingsheime-in-syrien-in-aussicht/a-52141982
----
henne oder ei,oder wer produziert flüchtlinge.

08.03.2020 19:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 08.03.2020 19:16 snafu celine
Erdogan will an der Grenze Araber ansiedeln

In der Tat deutet alles darauf hin, dass es das Fernziel Erdogans ist, die vertriebene kurdische Bevölkerung der grenznahen Gebiete durch Nichtkurden zu ersetzen, primär durch Araber oder Turkmenen, wie sie in den Sultan-Murad-Brigaden vertreten sind. Der türkische Präsident hat angekündigt, in den eroberten Gebieten in Nordsyrien einen Teil der 3,6 Millionen syrischen Flüchtlinge anzusiedeln, die derzeit in der Türkei leben. Dafür will er Dutzende ... mehr!

grosser Fehler der Merkel - der nimmt doch dann das Geld um die hier oben beschriebenen Projekte für einen "turkmenischen Gürtel" zu realisieren.

08.03.2020 19:45        martin Geteilt in Profil Profil martin

08.03.2020 22:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! snafu celine
die mauer zwischen der türkei und rojava war auch mit eu-geld bezahlt-schutzwall gegen den is...
wohin hat der is bloß das öl verkauft?
übrigens war die billigste unterbringung
von flüchtlingen der un in angrenzenden
staaten im vergleich zu europa.

08.03.2020 23:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 08.03.2020 22:04 snafu celine
die mauer zwischen der türkei und rojava war auch mit eu-geld bezahlt-schutzwall gegen den is...
wohin hat der is bloß das öl verkauft?
übrigens war die billigste unterbringung
von flüchtlingen der un in angrenzenden
staaten im vergleich zu europa.

@snafu: die eu und die merkel können doch nicht ernsthaft so naiv sein zu glauben, dass der Erdogan die zusätzlichen Mittel, die er morgen der EU abzupressen versuchen wird, tatsächlich für die Vertriebenen aus Syrien ausgeben will - der will doch nur damit seinen Krieg in Syrien gegen die Kurden finanzieren

08.03.2020 23:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer
also besser putin bezahlen, damit er die türken zurückschlägt? :)

08.03.2020 23:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 08.03.2020 23:13 kreutzer
also besser putin bezahlen, damit er die türken zurückschlägt? :)

sanktionen gegen Russland - die bomben ja in Syrien

08.03.2020 23:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Ich kann euch beruhigen - soeben im Zentrum gesehen - die Koalition wird nicht wegen der Flüchtlingsproblematik in Griechenland zerbrechen - sie wird halten - wurde jetzt soeben "Im Zentrum" bestätigt.

08.03.2020 23:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer
also geld an trump, damit er erdo und putin gleichzeitig aus kurdistan raus bombt und eine mauer zu europa baut?

09.03.2020 13:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 08.03.2020 14:44AN  Andreas
Niemand verlässt gerne seine Heimat.
Wenn nach Jahrzehnten Krieg immer noch gekämpft wird, dann werden die Menschen aber höchstwahrscheinlich keinen Sinn mehr darin sehen, in ihrer Heimat zu bleiben.

Aktuell ist der türkische Diktator aber wohl das größte Problem in Hinblick auf die Flüchtlingsströme.
Was hat der Arsch in Syrien zu suchen.

Sag ja, ganz deiner Meinung. Sag das seit Jahr und Tag, daß man nur aufhören muß die Menschen zu verjagen, daß sie dann ganz sicher nicht her kommen um hier den Rechten die Laune zu vermießen.
-
Er will sein Reich etwas ausdehnen und er übernimmt da auch gleich noch für die USA die Rolle vor Ort mit Truppen zu stänkern, so haben alle was davon, die USA, die Rüstungsindustrie, die Rechten, nur eben nicht die Betroffenen und natürlich auch nicht die Menschen die den ganzen Scheiß in Form von Steuern zahlen dürfen.

09.03.2020 13:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 08.03.2020 14:55 martin
Bin kein Anhänger von China und Russland - und des sind die Russen, die dort alles bombardieren

Die Rußen haben dort Stellungen vom IS bombardiert, darüberhinaus haben sie LKW-Konvois mit Waffen nebst türkischen Truppen bombardiert, sie haben Tausende Tanklaster weggebombt die für den IS Öl in die Türkei geschmuggelt haben und dafür Waffen von den USA aber auch von der Türkei bekommen haben. Von Da an wo Rußland dies tat war es aus mit den Amis ihren wertvollen Terroristen. Das ist dir aber vermutlich auch alles entgangen, daß die "Internationale Gemeinschaft" Jahre völlig Ratlos war, trotz der ganzen Aufklärung der USA, wo der IS nur sein Geld und seine Waffen her haben könnte.
Es wurde übrigens von anderen Ländernschon lange vor dem Eingreifen von Rußland genau diese Probleme benannt.

09.03.2020 13:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 08.03.2020 17:54 martin
und warum gehen diese Afghanen immer mit einem Messer herum?

Vermutlich dürfen die in Österreich auch nicht alle Schußwaffen führen. ;)

09.03.2020 14:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 08.03.2020 19:45 martin
grosser Fehler der Merkel - der nimmt doch dann das Geld um die hier oben beschriebenen Projekte für einen "turkmenischen Gürtel" zu realisieren.

Deutschland hatte schon immer ein großes Herz für die Türkei. Zumindest um ihr bei der Lösung ihres "Kurdenproblems" zu helfen.

09.03.2020 14:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 08.03.2020 23:58 kreutzer
also geld an trump, damit er erdo und putin gleichzeitig aus kurdistan raus bombt und eine mauer zu europa baut?

Du hast hier in dieser Diskusion wirklich viele gute Fragen gestellt und auch so manche Sonne verdient.

09.03.2020 14:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Bis zu 2200 Soldaten für Grenzschutz-Einsatz!

„Wir werden keine Flüchtlinge durchwinken. Wir haben aus den Fehlern des Jahres 2015 gelernt“

www.orf.at/#/stories/3157126/

09.03.2020 14:22        martin Geteilt in Profil Profil martin

09.03.2020 14:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 09.03.2020 14:21 martin
Bis zu 2200 Soldaten für Grenzschutz-Einsatz!

„Wir werden keine Flüchtlinge durchwinken. Wir haben aus den Fehlern des Jahres 2015 gelernt“

www.orf.at/#/stories/3157126/

Aber nicht daß die nächste große Welle komplett in Österreich verbleiben muß, wenn ihr sie nicht zu uns durch laßt. *LOL*

09.03.2020 14:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin bearbeitet  
nein, sicher nicht - da war aber auch die Angie schuld, weil unser damaliger Bundeskanzler ein Befehlsempfänger von ihr war (das hat sie sogar selbst mal gesagt: "wenn der Fayman zu mir kommt hat er keine Meinung und er wenn sich verabschiedet hat er meine Meinung." Jetzt heisst der Bundeskanzler Kurz und der ist aus einem anderen Holz geschnitzt. Aber um >Österreich zu rehabilitieren: wir haben von allen EU-Staaten in Relation zu der Einwohnerzahl nach Schweden die meisten Flüchtlinge aufgenommen. Und was den Ausländeranteil in den einzelenen EZ - Staaten betrifft, so stehen wir auch nach Luxemburg auf den 2. Platz:


Große Ansicht


09.03.2020 19:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 09.03.2020 14:05 Kaputnik
Deutschland hatte schon immer ein großes Herz für die Türkei. Zumindest um ihr bei der Lösung ihres "Kurdenproblems" zu helfen.

Dabei sind die Kurden nicht das Problem.
Am Beispiel der Kurden zeigt sich aber wieder recht deutlich, wie die Amis mit ihren Verbündeten umgehen.

10.03.2020 04:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 09.03.2020 14:35 martin
nein, sicher nicht - da war aber auch die Angie schuld, weil unser damaliger Bundeskanzler ein Befehlsempfänger von ihr war (das hat sie sogar selbst mal gesagt: "wenn der Fayman zu mir kommt hat er keine Meinung und er wenn sich verabschiedet hat er meine Meinung." Jetzt heisst der Bundeskanzler Kurz und der ist aus einem anderen Holz geschnitzt. Aber um >Österreich zu rehabilitieren: wir haben von allen EU-Staaten in Relation zu der Einwohnerzahl nach Schweden die meisten Flüchtlinge ... mehr!


Große Ansicht

In Deutschland ist es recht einfach zu Österreich eingebürgert zu werden, deswegen fallen bei uns die allermeisten ohnehin aus der Statistik raus. Auf 50% wie Luxemburg kommen wir aber natürlich nicht.

10.03.2020 04:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 09.03.2020 19:19AN  Andreas
Dabei sind die Kurden nicht das Problem.
Am Beispiel der Kurden zeigt sich aber wieder recht deutlich, wie die Amis mit ihren Verbündeten umgehen.

Hinter Saudiarabien stehen die USA schon lange, das wird vermutlich auch noch so lange anhalten wie´s dort Öl gibt und die mit den Öldollars, dann Waffen der Amis kaufen.

10.03.2020 09:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Lokalaugenschein an der Grenze: schaut euch das eingebettete kurze Video an:

orf.at/stories/3157125/

Regional einkaufen!
Labarama unterstützt die regionale Wirtschaft!
Regional einkaufen - die heimische Wirtschaft jetzt unterstützen!

Labarama unterstützt die regionalen/lokalen Händler sowie die heimischen Produzenten - mit 200€ Gratiswerbebudget!

KEINE ...

weiter...

M.G.
HYBRIS

Von der Konsequenz eines umgefallenen Fahrrads



weiter...

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

25.09.2020 20:36 von kreutzer in Gruppe Lustige Youtube-Videos
zeugenschutz

25.09.2020 21:56 von kreutzer in Gruppe Elektroautos
Mogelpackung stromer

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

27.09.2020 10:33 von martin in Gruppe Zoologie
Rindviecher

27.09.2020 06:12 von Bambi1981 in Gruppe Schwarzwald
2012

AN 27.09.2020 02:04 von Andreas in Gruppe Zillertal
Regionalmuseum Zell am Ziller

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Alle Beiträge in diesem Thread abrufen...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

medienschiff.de
Schiffspost & Buchnews - GRATIS
Immer eine Handbreit Humor zwischen den Zeilen: Das Leben ist bunter als der eigene Horizont! Sichere dir diese Schiffspost für Landratten.


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

AN  Andreas

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^