LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Radfahren

Login, um beitreten und schreiben zu können!

43 Mitglieder, 5251 Beiträge, gegründet von martin

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Fahrradfertigung in Europa

27.05.2021 22:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! AN  Andreas

Moderne Fertigungsverfahren könnten dazu beitragen die Fahrradfertigung wieder nach Europa zurück zu verlagern.

Beispiel 3D-Druck.
Im konkreten Fall wird der Fahrradrahmen mit mit einem 3D-Drucker hergestellt.

www.trendsderzukunft.de/urwahn-deutsches-bike-aus-dem-3d-drucker-gewinnt-green-product-award/

27.05.2021 23:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 27.05.2021 22:44AN  Andreas
Moderne Fertigungsverfahren könnten dazu beitragen die Fahrradfertigung wieder nach Europa zurück zu verlagern.

Beispiel 3D-Druck.
Im konkreten Fall wird der Fahrradrahmen mit mit einem 3D-Drucker hergestellt.

www.trendsderzukunft.de/urwahn-deutsches-bike-aus-dem-3d-drucker-gewinnt-green-product-award/

Super!!!!! Genau so, wie sich der @martin grosse Bereiche der Zukünftigen Produktionsketten vorstellt - und in nochfernerer Zukunft werden pro Dorf mehrere 3D-Drucker für die unterschiedlichsten Güter stehen - dann fallen die ganzen unnötigen Warentransporte weg und die früheren Hersteller verdienen dann, indem man das Produktions-Know-How als software-download für den Drucker kauft - brave new world!!!!!!

27.05.2021 23:59        martin Geteilt in Profil Profil martin

28.05.2021 00:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino
Du wirst Dich noch sehr wundern

28.05.2021 01:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  ON! martin
Zitat von 28.05.2021 00:23 Dino
Du wirst Dich noch sehr wundern

glaub' mir - so wird's kommen - und das ist gut so

28.05.2021 07:05        kreutzer folgt der Diskussion...

28.05.2021 14:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 27.05.2021 22:44AN  Andreas
Moderne Fertigungsverfahren könnten dazu beitragen die Fahrradfertigung wieder nach Europa zurück zu verlagern.

Beispiel 3D-Druck.
Im konkreten Fall wird der Fahrradrahmen mit mit einem 3D-Drucker hergestellt.

www.trendsderzukunft.de/urwahn-deutsches-bike-aus-dem-3d-drucker-gewinnt-green-product-award/

Ein Rad aus´m Drucker würde mir nicht in´s Haus kommen. ...wenn man mal davon absieht, daß die Chinesen uns bei 3D-Druckern um viele Jahre voraus sind.

28.05.2021 14:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 27.05.2021 23:59 martin
Super!!!!! Genau so, wie sich der @martin grosse Bereiche der Zukünftigen Produktionsketten vorstellt - und in nochfernerer Zukunft werden pro Dorf mehrere 3D-Drucker für die unterschiedlichsten Güter stehen - dann fallen die ganzen unnötigen Warentransporte weg und die früheren Hersteller verdienen dann, indem man das Produktions-Know-How als software-download für den Drucker kauft - brave new world!!!!!!

Zum einen irrt sich der @Martin, denn auch ein 3D-Drucker arbeitet nicht mit Luft und Liebe, der Braucht Material aus dem er was drucken kann.
2. Irrtum des @Martin, wenn alle Arbeit von Druckern erledigt wird, woher soll dann das Volk geld haben um den Mist zu kaufen der da ausgedruckt wird? Wie willst du also den Chinesen für ihr Know-How Geld geben? (Das Know-How ist längst in China. ;) )

28.05.2021 15:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 28.05.2021 14:48 Kaputnik
Zum einen irrt sich der @Martin, denn auch ein 3D-Drucker arbeitet nicht mit Luft und Liebe, der Braucht Material aus dem er was drucken kann.
2. Irrtum des @Martin, wenn alle Arbeit von Druckern erledigt wird, woher soll dann das Volk geld haben um den Mist zu kaufen der da ausgedruckt wird? Wie willst du also den Chinesen für ihr Know-How Geld geben? (Das Know-How ist längst in China. ;) )

indem man die für den Drucker benötigten Rohstoffe sowie die Design, die Software, etc aus der EU und den Usa online verkauft - und die Programierer, Techniker, Ingenieure, etc - sind ja auch Arbeitsplätze - der Weg hin zur Wissensgesellschaft

28.05.2021 15:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 28.05.2021 15:21 martin
indem man die für den Drucker benötigten Rohstoffe sowie die Design, die Software, etc aus der EU und den Usa online verkauft - und die Programierer, Techniker, Ingenieure, etc - sind ja auch Arbeitsplätze - der Weg hin zur Wissensgesellschaft

*ROFL* Auch wenn man alles bei Amazon bestellt an Rohstoffen, dann müssen diese denoch transportiert werden, denn ein Drucker Druckt nichts ohne Material.

Und du meinst daß wenige Hundert Arbeitsplätze das Rad sich weiter drehen läßt? Für die wenigen die dann noch einen Job haben reicht dann ein 3D-Drucker für ganz Österreich. ;)

28.05.2021 21:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! AN  Andreas
Zitat von 28.05.2021 14:44 Kaputnik
Ein Rad aus´m Drucker würde mir nicht in´s Haus kommen. ...wenn man mal davon absieht, daß die Chinesen uns bei 3D-Druckern um viele Jahre voraus sind.

Ich bin mir nicht sicher, ob uns die Chinesen bei den 3D-Druckern voraus sind.
Eher nicht.

28.05.2021 21:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 28.05.2021 21:28AN  Andreas
Ich bin mir nicht sicher, ob uns die Chinesen bei den 3D-Druckern voraus sind.
Eher nicht.

und falls sie ahuf gleicher Höhe sind, wurde die Technologie von >"uns" gestohlen/kopiert

29.05.2021 01:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 28.05.2021 21:28AN  Andreas
Ich bin mir nicht sicher, ob uns die Chinesen bei den 3D-Druckern voraus sind.
Eher nicht.

Auf alle Fälle haben die schon vor Jahren ganze Wohnblocks in kürzester Zeit gedruckt, bei uns werden jetzt Einfamilienhäuschen gedruckt und das gefeiert als wäre es eine Sensation. Davon abgesehen nehme ich an, daß vermutlich beinahe alle 3D-Drucker in China gefertigt werden dürften, denn sonst wären sie zu teuer.

29.05.2021 01:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 28.05.2021 21:33 martin
und falls sie ahuf gleicher Höhe sind, wurde die Technologie von >"uns" gestohlen/kopiert

Selbst unser Propagandaaparat mußte längst schon einräumen, daß wir, also zumindest mal Deutschland, Cina um wenigstens 10 Jahren in nahezu allen Bereichen hinterher hinken, die könnten uns längst schon wirtschaftshilfe geben. Bei uns können sie höchstens klauen wie´s nicht geht.

29.05.2021 01:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 29.05.2021 01:37 Kaputnik
Selbst unser Propagandaaparat mußte längst schon einräumen, daß wir, also zumindest mal Deutschland, Cina um wenigstens 10 Jahren in nahezu allen Bereichen hinterher hinken, die könnten uns längst schon wirtschaftshilfe geben. Bei uns können sie höchstens klauen wie´s nicht geht.

na ja.....

29.05.2021 02:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 29.05.2021 01:56 martin
na ja.....

Das wurde nicht nur in den "Qualitätsmedien" verkündet sondern auch in den Privaten. ...alle waren sich einig. Und auch die Politik stellte fest, daß Handeln angezeigt wäre.

29.05.2021 02:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! AN  Andreas
Zitat von 29.05.2021 01:34 Kaputnik
Auf alle Fälle haben die schon vor Jahren ganze Wohnblocks in kürzester Zeit gedruckt, bei uns werden jetzt Einfamilienhäuschen gedruckt und das gefeiert als wäre es eine Sensation. Davon abgesehen nehme ich an, daß vermutlich beinahe alle 3D-Drucker in China gefertigt werden dürften, denn sonst wären sie zu teuer.

Das Thema Massenfertigung ist ein ganz eigenes Thema.
Da ich vor Jahren in einer Gießerei gearbeitet habe, kenne ich aber die Vorgangsweise.

Wir haben eine geringe Stückzahl Prototypen von Zylinderkurbelgehäusen (Motorenbau) abgegossen.
Dabei wurden alle Parameter wie Temperatur der Metallschmelze, Temperatur der vorgewärmten Metallteile (Laufbuchsen), Eingussgeschwindigkeit, etc. ermittelt und optimiert.
Die Gussformen wurden von einer Firma im deutschsprachigen Raum entwickelt.

Mit all diesen fertig ausgearbeiteten Einstellungen und speziellen Öfen / Gerätschaften ist man dann in China in die Massenfertigung gestartet.

Du kannst davon ausgehen, dass dasselbe auch im 3D-Druck so abgelaufen ist.

29.05.2021 03:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 29.05.2021 02:58AN  Andreas
Das Thema Massenfertigung ist ein ganz eigenes Thema.
Da ich vor Jahren in einer Gießerei gearbeitet habe, kenne ich aber die Vorgangsweise.

Wir haben eine geringe Stückzahl Prototypen von Zylinderkurbelgehäusen (Motorenbau) abgegossen.
Dabei wurden alle Parameter wie Temperatur der Metallschmelze, Temperatur der vorgewärmten Metallteile (Laufbuchsen), Eingussgeschwindigkeit, etc. ermittelt und optimiert.
Die Gussformen wurden von einer Firma im deutschsprachigen Raum ... mehr!

...das heisst, dass wieder mal die Verfahren und die Parameter frei Haus nach China geliefert wurden und den Chinesen die lästige Entwicklungsarbeit erspart bileb - so kann das nicht weitergehen - erkennt das denn Niemand?

29.05.2021 03:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! AN  Andreas
Zitat von 29.05.2021 03:09 martin
...das heisst, dass wieder mal die Verfahren und die Parameter frei Haus nach China geliefert wurden und den Chinesen die lästige Entwicklungsarbeit erspart bileb - so kann das nicht weitergehen - erkennt das denn Niemand?

Dir wird nicht bekannt sein, dass es Entwicklungsfirmen gibt, die ganze Gießanlagen / Gußwerke in China umgesetzt haben und das höchstwahrscheinlich noch immer tun.
Die Wertschöpfung die nach Europa geflossen ist lag also nicht am Produkt, sondern an der Weitergabe von Know-How.

29.05.2021 03:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 29.05.2021 03:15AN  Andreas
Dir wird nicht bekannt sein, dass es Entwicklungsfirmen gibt, die ganze Gießanlagen / Gußwerke in China umgesetzt haben und das höchstwahrscheinlich noch immer tun.
Die Wertschöpfung die nach Europa geflossen ist lag also nicht am Produkt, sondern an der Weitergabe von Know-How.

..das meinte ich ja.....wie kann man nur so kurzsichtig-deppert sein - mein grosse Hoffnung ist ja das neue Lieferkettengesetzt, dass da zumindest in manchen Branchen den Chinesen ein Riegel vorgeschoben wird...

29.05.2021 03:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! AN  Andreas bearbeitet  
Zitat von 29.05.2021 03:19 martin
..das meinte ich ja.....wie kann man nur so kurzsichtig-deppert sein - mein grosse Hoffnung ist ja das neue Lieferkettengesetzt, dass da zumindest in manchen Branchen den Chinesen ein Riegel vorgeschoben wird...

Diese Gesetz regelt aber nur die Menschenrechte und dient dazu dass keine Zwangsarbeiter eingesetzt werden.

29.05.2021 03:36 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 29.05.2021 02:58AN  Andreas
Das Thema Massenfertigung ist ein ganz eigenes Thema.
Da ich vor Jahren in einer Gießerei gearbeitet habe, kenne ich aber die Vorgangsweise.

Wir haben eine geringe Stückzahl Prototypen von Zylinderkurbelgehäusen (Motorenbau) abgegossen.
Dabei wurden alle Parameter wie Temperatur der Metallschmelze, Temperatur der vorgewärmten Metallteile (Laufbuchsen), Eingussgeschwindigkeit, etc. ermittelt und optimiert.
Die Gussformen wurden von einer Firma im deutschsprachigen Raum ... mehr!

Auf alle Fälle haben die gewaltige 3D-Drucker.

29.05.2021 03:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 29.05.2021 03:15AN  Andreas
Dir wird nicht bekannt sein, dass es Entwicklungsfirmen gibt, die ganze Gießanlagen / Gußwerke in China umgesetzt haben und das höchstwahrscheinlich noch immer tun.
Die Wertschöpfung die nach Europa geflossen ist lag also nicht am Produkt, sondern an der Weitergabe von Know-How.

Das ist oft genommen.

29.05.2021 03:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 29.05.2021 03:19 martin
..das meinte ich ja.....wie kann man nur so kurzsichtig-deppert sein - mein grosse Hoffnung ist ja das neue Lieferkettengesetzt, dass da zumindest in manchen Branchen den Chinesen ein Riegel vorgeschoben wird...

China setzt ja seit kurzem ganz massiv auf Roboter, wenn die ihren Plan umsetzen, dann ist dort in 10 Jahren im Prinzip eh keiner mehr in der Produktion, und Roboter sind von diesem Gesetz nicht geschützt.

29.05.2021 03:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 29.05.2021 03:28AN  Andreas
Diese Gesetz regelt aber nur die Menschenrechte und dient dazu dass keine Zwangsarbeiter eingesetzt werden.

Zwangsarbeit in der westlichen Wertegemeinschaft, also z.B. in Deutschland und den USA, und bei befreundeten Diktatoren wird da bestimmt aber ausgeschlossen sein.

29.05.2021 11:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 29.05.2021 03:28AN  Andreas
Diese Gesetz regelt aber nur die Menschenrechte und dient dazu dass keine Zwangsarbeiter eingesetzt werden.

na dann schau mal: im Ernstfall dürften deutsche Unternehmen nicht mehr in der Uiguren-Provinz produzieren lassen - und es regelt nicht nur die Menschnrechte, sondern auch Umwelt- und Sozialstandards:
www.labarama.com/gruppe.aspx?grpid=...

29.05.2021 14:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 29.05.2021 11:13 martin
na dann schau mal: im Ernstfall dürften deutsche Unternehmen nicht mehr in der Uiguren-Provinz produzieren lassen - und es regelt nicht nur die Menschnrechte, sondern auch Umwelt- und Sozialstandards:
www.labarama.com/gruppe.aspx?grpid=...

Und der nächste Papst ist eine homosexuelle Muslima.

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

18.06.2021 20:54 von kreutzer in Gruppe Lobbyismus, NGOs, Subventionen
greenpiss

18.06.2021 00:16 von kreutzer in Gruppe Geile Videos & Pics
artura

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

18.06.2021 22:02 von martin in Gruppe NR Wahl 2019 Österreich
Basti +Kogler!!!

18.06.2021 10:56 von kreutzer in Gruppe Elektroautos
Das Ende von Tesla

18.06.2021 03:13 von kreutzer in Gruppe SUVs
widerstandskämpfer der neuzeit

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^