LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Globale Erwärmung

Login, um beitreten und schreiben zu können!
Diskussionen über den anthropogenen Klimawandel
30 Mitglieder, 1040 Beiträge, gegründet von EulerLagrangeGleichung

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: welchen Beitrag kann man selbst leisten?

02.12.2015 09:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin

Mir fällt spontan folgendes ein:
1. weniger Flugreisen
2. mehr regionale Produkte kaufen
3. bessere Isolierung im Haus
4. Solarzellen am Dach
5. In Österreich mehr Bahnfahren (ÖBB bezieht, glaube ich, ihren gesamten Strom aus Wasserkraft)

02.12.2015 10:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer
6. mit dem schiff immer nur stromabwärts fahren.
7. 6zylinder statt 8zylinder und maximal 4 l hubraum fahren
8. huhn und schwein statt rind essen
9. strom aus der steckdose statt aus dem kohlekraftwerk nehmen
10. kühlschränke bauen, bei denen nicht immer das licht brennt.

07.12.2015 09:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Laut der Umfrage, die im "Profil" von dieser Woche veröffentlich wurde, wollen 80% der Österreicher etwas für den Klimaschutz tun, die Palette reicht von
Wohnung sanieren (3%) bis zum Energiesparen (35%).

07.12.2015 18:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! SilberHexe
Ich denke wenn Jede etwas beiträgt um unsere Umwelt zu schützen würde viel ausmachen....

Ich, und meine Mann bemühen uns auch.

-In Wien wir fahren nur mehr Öffi.
-Verwenden wir nur mehr LED-Lampen
-Heizung gedrosselt auf 20 Grad.
-TV eingeschaltet nur wenn wir es wirklich schauen
-Nicht benützte Geräte sind ausgeschaltet und nicht auf "schlummermodus".
-Sommer wir verdunkeln die Wohnung statt Klimaanlage.
-Geschierspüler, Waschmaschiene,lauft auf "spar-programm"
-Unnötige Elektrogeräte kaufen wir gar nichts, Wie ZB. div. elektrische Küchengeräte
-Haare meistens lufttrocken, statt föhnen.(bleibt dadurch auch gesunder!)
- Bei unsere Landhaus wir angewiesen sind auf einen PKW. Wir haben schon die große Karosse auf einen kleine sparsame "Hüpfer" ausgetauscht.
-Das Landhaus wurde gut isoliert.(aber noch einige Einrichtungen fehlen).
-Landhaus wird mit Infrarot-Strahler und Kacheloffen mit Holz geheizt. Es sparsam und reicht um Wärmegefühl haben auf 18-19 Grad aufheizen!!!!
-Wir verspeisen überwiegend eigene Gemüse, Obst, oder regionale, und sezonale Produkte unsere Gegend (Burgenland!:-) )

Somit nicht nur unsere Umwelt schonen, sondern auch unsere etwas schlankere Pensionisten -Budget! ;-)

07.12.2015 19:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer
...und wesentlich gesünder auch noch, oder?

08.12.2015 17:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
@Silberhexe: du bist konsequent

08.12.2015 18:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! SilberHexe
@martin
Danke für das Kompliment :-)

Ich kann noch meine Liste fort setzen! ;-)

Bekanntlich mit Verwendung von natürlichen Produkte man spart auch sehr viel Energie beim Erzeugung.

-ich verwende lieber Naturseife(, als flüssiges aus dem Flakon....(aber immer,wieder bekomme welche Flakons geschenkt...)

-Fenster putze nur mit Essigwasser(und Zeitungspapier)

-Für leicht verschmutze Wäsche verwende oft Waschnuss+Waschsoda.Wird dadurch schön weich.

-Im Landhaus, wird die Böden mit Schmierseifenlösung gewaschen. Es entfernt starke Schmutz mühelos.

-Meine Rosen (55 Stock !) gegen Blatläuse mit Seifenwasser besprühe. Es wirkt!/>
....usw...unsere (Ur)Omas kennen so viel einfache und natürliche Mittel! Es lohnt sich auf ihren Rat hören!

...nur die Cif Scheuermittel behalte! Unschlagbar gut!(versteckte Werbung? ;-) )

Kaffe: ich finde die heutigen Trend zu Sündteuren Geräte, welchen mit Kaffe- kapseln und div. Pads funktionieren.....in meine Sicht sehr Fraglich sind..Extrem viel Energieverwendung; die Geräte selbst, die Erzeugung von Kapseln/Pads... und noch die millionen kapsel als Abfall auch Belastung für Umwelt...Noch dazu das Kaffe (Trinken) auf 100+ fache verteuert!
Die alte Porzellantrichter mit Löcher, wo die gemahlenen Kaffe mit Heiswasser übergossen wird...absolut umweltfreundlicher....sogar die gut bewährte Filterkaffemaschiene (ohne papiertütte) auch OK.

Ich für meine "Alltagskaffe" benütze die alte Filter. Aberwir haben auch die trendi Kapselgerät (es war ein Geschenk von unsere Kids). Diese Wird benütz vor allem für Gäste, welchen mögen diese Art Kaffes


09.12.2015 03:06 - gelöscht

09.12.2015 03:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! H2O
@Siberhexe: Porzellantrichter mit Löcher= So etwas habe ich noch nie gesehen. Hast du zufällig eine Foto davon und wenn ja, könntest du das vielleicht hier einstellen? Ich kann mir darunter nichts vorstellen.

09.12.2015 14:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! SilberHexe
@H2O
Sicher kennst von Urlis Küche....
Es gibt welche wo muss man ein papierfilter verwenden, dann welche wo dazu ein "dauerfilter" gibt, oder gibt die ganz feinporig gelöcherte. (so eine habe ich) , und eine alte Filterkaffemaschiene mit "dauerfilter"


Große Ansicht


09.12.2015 14:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! SilberHexe
"dauerfilter"


Große Ansicht


09.12.2015 14:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! SilberHexe
Feinporig ...


Große Ansicht


09.12.2015 14:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! SilberHexe
Muss nur mit gemahlenen Kaffe fühlen, je nach gewünschte Stärke....und mit heisses Wasser übergiesen....
Mann kann damit auch Tee machen....
Ein ganz bekannte, alte Methode...nur ins Vergessenheit geraten... ;-)

26.10.2019 03:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Klar daß ich schon immer versucht habe einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen.
Ich hab z.B. schon ganz am Anfang vor stark 30 Jahren die erste Generation an Energiesparbirnen verwendet, wo´s Stück damals noch weit über 20 DM gekostet hat, also in Euro umgerechnet mit Inflationsbereinigung ca. 25€. Diese Funzeln hab ich natürlich nur da eingesetzt wo über längere Zeit das Licht an ist.
Ich verwende niemals ein indirektes Licht, denke in aller Regel vor dem Kauf von Geräten über deren Umwelteinfluß nach.
Wenn das alte Bauernhaus das ich grad richte fertig ist, dann ist das so geplant, daß vor allem ein Zimmer geheizt wird, es wird also solange es der Gesetzgeber her gibt, auf keinen Fall eine Zentralheizung eingebaut. Würden die Wasserleitungen nicht schon im Hauskern laufen, dann hätte ich sie dort hin verlegt, daß möglichst viele Wochen, möglichst hohe Minusgrade im unbeheizten Haus keinen Schaden anrichten kann., denn mit einem Ofen ein Zimmer Heizen braucht auf alle Fälle viel weniger Energie wie ´n ganzes Haus heizen. Vor ca. 6 Jahren hab ich mal ´n Haus angesehen das hatte für seine drei Wohnetagen gerade mal eine 1000 Liter Öltank, und das reicht auch bei Ofenheizung locker, trotz dem daß das Haus nur Einfachglasfenster hatte. (Das sind die Dinger wo Eisblumen drauf wachsen.)
Leider ist egal was man selber macht eine reine Lachnummer, und auch wenn die Politik uns allen noch so schwere Hürden auferlegen würde, es ginge alles in´s leere. Wie ich darauf komme? Na ganz einfach, unser Wirtschaftssystem verlangt immer währendes Wachstum, und da man nicht an immer die selben Leute ständig den selben Mist verkaufen kann, wird uns der Mist den wir kaufen mit Absicht von den Herstellern schon bei der Produktion kaputt gemacht, das nennt sich dann gewollte Obsoleszenz, oder kurz Vandalismus, Sachbeschädigung, Betrug oder was einem sonst so dazu einfallen mag. Wenn man ständig alles neu herstellt, so daß es immer noch schneller kaputt geht, dann verbraucht man dafür epische Mengen an Energie und macht gigantische Mengen an hoch gefährlichem Müll. Das alles ist nötig, daß wir alle jeden Tag im Stau stehen können, um zur Arbeit zu kommen um dort Müll zu erzeugen. Eigentlich spielt´s da keine Rolle ob man ´n Liter mehr oder weniger auf dem Weg zur Arbeit braucht, das was man zwischen seiner Arbeitswege macht, da liegt die Wahre Umweltvernichtung und natürlich auch das Aufgeben des größten Teil unseres Lebens, damit andere auf unsere Kosten reicher werden und daß die Umwelt/Erde nachhaltig zerstört wird.

26.10.2019 13:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
@Alle Ich bin bestürzt. Meine vorherige Antwort hätte doch wirklich die Möglichkeit für eine Diskussion geben können, ich hätte mit Anfeindungen gerechnet, von Umweltschützern eben so von denen wo ohnehin alles egal ist, vielleicht auch jemand der dem Inhalt meiner Aussage zustimmen will, aber nichts, das finde ich beschämend.

26.10.2019 13:17 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 26.10.2019 13:09 Kaputnik
@Alle Ich bin bestürzt. Meine vorherige Antwort hätte doch wirklich die Möglichkeit für eine Diskussion geben können, ich hätte mit Anfeindungen gerechnet, von Umweltschützern eben so von denen wo ohnehin alles egal ist, vielleicht auch jemand der dem Inhalt meiner Aussage zustimmen will, aber nichts, das finde ich beschämend.

gib den Leuten etwas Zeit - bei uns ist heute Nationalfeiertag und strahlendes Wetter....

26.10.2019 13:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
@Kaputnik: Beispiel: als ich ein Kind war, hat mir meine Grossmutter erzählt, dass die Strumpfhosen absichtlich so hergestellt werden, dass sie nicht lange halten - ob das stimmt, weiss ich nicht. Es tauchen ja immer wieder Berichte auf, dass in komlizierteren Erzeugnissn absichtlich Sollbruchstellen eingearbeitet werden - hoffentlich machen sie das nicht bei Fahrradrahmen...

26.10.2019 13:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Ohh, das war mir nicht bewußt. :o
Euer Nationalfeiertag ist ja wegen der Neutralität. Meine Frage in diesem Zusammenhang ist für wie neutral haltet ihr selber euer Land, vollkommen unabhängig davon, daß ihr bestimmt die selbe begrüßt, soweit vorhanden.

26.10.2019 13:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin bearbeitet  
Zitat von 26.10.2019 13:30 Kaputnik
Ohh, das war mir nicht bewußt. :o
Euer Nationalfeiertag ist ja wegen der Neutralität. Meine Frage in diesem Zusammenhang ist für wie neutral haltet ihr selber euer Land, vollkommen unabhängig davon, daß ihr bestimmt die selbe begrüßt, soweit vorhanden.

Das ist eine schwierige Frage - würde sagen, dass die Neutralität in der Zeit der Sowjetunion nur ein Lippenbekenntnis war - hätten die damaligen Politiker nicht zugestimmt, wäre das kleine Ö auch in eine BRD und DDR geteilt worden. Heute wird sie aber immer populärer - vor allem, wenn manche EU-Politiker vom Aufbau einer schlagkräftigen EU-Armee schwadronieren, die die Interessen Europas global verteidigen und durchsetzen sollen - erinnert eher an die Kanonenbootdipolmatie vor dem ersten Weltkrieg

26.10.2019 13:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Shitt, mal wieder meine Antwort weg. :( Daher jetzt kurz:
Strumphose machen die Fußnägel und die Hornhaut kaputt, oder auch die Fingernägel, und im Zweifel ist das ein langer Faden der auch mal einen Materialfehler haben kann.
Fahrrad eher Lager die teuer und schwer zu tauschen sind, und nichts was lebensgefährlich ist. ;)
Ich dachte aber mehr an Sachen wie Cannon-Drucker für die´s recht schnell keine Treiber mehr gibt, oder z.B. an die teuersten Waschmaschinen von Samsung bei denen, wenn die Garantie zu Ende ist, der Heizstab zur Glut gebracht wird und dann erst das kalte Wasser aus der Leitung auf den Heizstab gespritzt wird, so daß es ihn verreißen muß. All solche Nettigkeiten werden immer mehr, sonst gäb´s ja auch nichts her zu stellen, dann müßten sich die Arbeiter mit Freizeit rum quälen.

26.10.2019 13:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 26.10.2019 13:39 martin
Das ist eine schwierige Frage - würde sagen, dass die Neutralität in der Zeit der Sowjetunion nur ein Lippenbekenntnis war - hätten die damaligen Politiker nicht zugestimmt, wäre das kleine Ö auch in eine BRD und DDR geteilt worden. Heute wird sie aber immer populärer - vor allem, wenn manche EU-Politiker vom Aufbau einer schlagkräftigen EU-Armee schwadronieren, die die Interessen Europas global verteidigen und durchsetzen sollen - erinnert eher an die Kanonenbootdipolmatie vor dem ersten ... mehr!

Diese Einschätzung finde ich nicht schlecht. Ich fände es allerdings auch nicht schlecht, wenn alle EU-Staaten auf nationales Militär verzichten würden, aus der NATO austreten würden, und eine gemeinsame Verteidigungsarmee aufstellen würde, natürlich ohne in allen Herren Länder andere zu Terrorisieren, dafür reich eine USA.

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

08.11.2019 23:18 von Bambi1981 in Gruppe Schwarzwald
Schwabo

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

13.11.2019 01:41 von martin in Gruppe Tiroler Politik
@Andreas: ALARM!!!!!!!

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Foto-Tipps: (mehr!)

AN  Andreas

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^