LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

miggks_Blog


22 Mitglieder, 4495 Beiträge (rss), gegründet von miggk
Login, um abonnieren und schreiben zu können!

Zurück zur Übersicht des Blogs...

LEGO - die unendliche (Horror) - Geschichte

27.01.2021 18:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! miggk bearbeitet  

Thomas Panke, der "Held der Steine" bekommt seit einiger Zeit immer wieder Abmahnungen von Lego.
Ich fand diesen Streit abstrus, ... bis WBS eine Erklärung dazu abgab.
LEGO ist zwar aktuell eine Marke (wenn sie auch mehr und mehr runtergewirtschaftet wird), aber wenn sich herausstellt, dass Lego ein Gattungsbegriff für Klemmbausteine ist, könnte LEGO die Markenrechte verlieren.
Das macht die Sache zumindest von der rechtlichen Seite her erklärlich, aber nicht von der strategischen Seite.
Denn ich werde aufgrund dieser Abmahnungen gegen den "Held der Steine" keine Produkte der Marke LEGO mehr kaufen, wenn man mal davon absieht, dass die Lego-Kästen immer schlechter werden, während die Preise immer noch höher werden.
-
Und da habt Ihr, "liebste" LEGO-Firma einen schönen Bock geschossen.
Ich selbst würde für einen Löschantrag der Marke "LEGO" auch spenden.
Das habt Ihr jetzt davon.
-
Übrigens hielt ich früher Playmobil als das schlechtere Lego... wie sich die Zeiten doch ändern können...
-
Das Video von WBS läuft 20 min
www.youtube.com/watch?v=0EhqtiT-IUA
(Video hier anzeigen)

27.01.2021 18:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! kreutzer
Der Fall ist logisch, warum eine Marke ihren Status verliert, wenn sie zu stark wird, ist aber auch verrückt: Da muss eine Marke ihre Bedeutung über eine 70%-Bekanntheit überhaupt nachweisen können und dann verliert sie die Marke wieder, wenn sie über 90% Zuordnung kommt. Ist für Markeninhaber schon schwierig...

27.01.2021 19:20        martin Geteilt in Profil Profil martin

28.01.2021 01:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Klemmbausteine?!? Noch nie gehört oder gesehen, ich kenn nur LEGO. Wenn LEGO nicht will, daß LEGO für andere Plastiksteckdinger auch genutzt wird, dann wäre es das einfachste, wenn sie selber eine weitere Marke in der Art etablieren würden, z.B. OGEL, MFHP oder KDFN. Wobei ich mit den Vorschlägen den Kreativen von LEGO nicht vorgreifen möchte.

28.01.2021 01:14 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 27.01.2021 18:52 kreutzer
Der Fall ist logisch, warum eine Marke ihren Status verliert, wenn sie zu stark wird, ist aber auch verrückt: Da muss eine Marke ihre Bedeutung über eine 70%-Bekanntheit überhaupt nachweisen können und dann verliert sie die Marke wieder, wenn sie über 90% Zuordnung kommt. Ist für Markeninhaber schon schwierig...

Ist dem tatsächlich so, daß eine Marke 70% Bekanntheit haben muß um als Marke durch zu gehen? Wenn ja, dann wird von großen Firmen der Begriff Marke ständig fälschlich verwendet.

28.01.2021 10:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! kreutzer
Zitat von 28.01.2021 01:14 Kaputnik
Ist dem tatsächlich so, daß eine Marke 70% Bekanntheit haben muß um als Marke durch zu gehen? Wenn ja, dann wird von großen Firmen der Begriff Marke ständig fälschlich verwendet.

Wenn man noch keine registrierte Marke hat und die eigene Bedeutung nachweisen muss, dann sind es IMHO 70% Bekanntheit in der gesamten Bevölkerung, die die Marke ausmachen. Also ein praktisch unerreichbarer Wert um dorthin zu kommen. Und kurz später ist die Marke schon wieder obsolet.
Marken kann man aber auch schon ohne Bekanntheit registrieren, es ging nur um den Nachweis ohne Registrierung, das geht beispielsweise über hohe Bekanntheit.

28.01.2021 11:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 28.01.2021 10:27 kreutzer
Wenn man noch keine registrierte Marke hat und die eigene Bedeutung nachweisen muss, dann sind es IMHO 70% Bekanntheit in der gesamten Bevölkerung, die die Marke ausmachen. Also ein praktisch unerreichbarer Wert um dorthin zu kommen. Und kurz später ist die Marke schon wieder obsolet.
Marken kann man aber auch schon ohne Bekanntheit registrieren, es ging nur um den Nachweis ohne Registrierung, das geht beispielsweise über hohe Bekanntheit.

Ahh, danke für die Aufklärung. :D

Ein Login ist erforderlich für das Abo und Beiträge.

Gratis registrieren, folgen und schreiben!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Zurück zur Übersicht des Blogs...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^