LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Poste und erfahre Aktuelles und Wissenswertes aus deiner Stadt/deiner Umgebung

Österreich
A - Burgenland
A - Kärnten
A - Niederösterreich
A - Oberösterreich
A - Salzburg
A - Steiermark
A - Tirol
A - Vorarlberg
A - Wien
Deutschland
D - Baden-Württemberg
D - Bayern
D - Berlin
D - Brandenburg
D - Bremen
D - Hamburg
D - Hessen
D - Mecklenburg-Vorpommern
D - Niedersachsen
D - Nordrhein-Westfalen
D - Rheinland-Pfalz
D - Saarland
D - Sachsen
D - Sachsen-Anhalt
D - Schleswig-Holstein
D - Thüringen
Schweiz
CH - Aargau
CH - Appenzell Ausserrhoden
CH - Appenzell Innerrhoden
CH - Basel-Landschaft
CH - Basel-Stadt
CH - Bern
CH - Freiburg
CH - Genf
CH - Glarus
CH - Graubünden
CH - Jura
CH - Luzern
CH - Neuenburg
CH - Nidwalden
CH - Obwalden
CH - Schaffhausen
CH - Schwyz
CH - Solothurn
CH - St. Gallen
CH - Tessin
CH - Thurgau
CH - Uri
CH - Waadt
CH - Wallis
CH - Zug
CH - Zürich
Italien
I - Südtirol
Sonstige regionale Foren
                                                                                                                               

Wiener Verkehrspolitik

Login, um beitreten und schreiben zu können!

6 Mitglieder, 66 Beiträge, gegründet von martin

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Gratis Öffis in der City

16.03.2018 13:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen

derstandard.at/2000075495803/Was-wuerde-eine-Gratis-Oeffi-Zone-in-Wien-bringen

Der ewige Wettbewerber in der Mercer-Studie ist uns eine kostenlose Bim/Tram in der Innenstadt voraus. Ein Bericht aus Melbourne will ins das schmackhaft machen... - und kann an Peinlichkeit kaum überboten werden ;-)

Öffis innerhalb des Ring gratis? Welche? Autos aus der Innenstadt verbannen, weil der Binnenverkehr dort so groß wäre? Welcher? pfff....

16.03.2018 13:45        kreutzer Geteilt in Profil Profil kreutzer

16.03.2018 14:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Öffis gratis und Autos in der Innenstadt verbieten. Wenn man die wahren volkswirtschaftlichen Kosten, die durch den Auoverkehr enstehen, in die volkswirtschaftliche Gesamtrechnung einspeist, dann rechnen sich die Einnahmeausfälle der Tickets noch allemal.

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Konto im Ausland mit Kreditkarte.Ohne Schufa.

Girokonto im Ausland. Mit Kreditkarte. Keine Grundgebühr. Ideal bei Schulden Besser als P Konto. Nur einmalig 50€ für die Vermittlung . Bekommt jeder. Anrufen lohnt sich. 0049 9191 83 999 84 https://www.weg-adresse.com/konto-im-ausland/



weiter...

16.03.2018 14:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Es ist die Frage, wie man die Innenstadt definiert . Geht es um die Öffis innerhalb vom Ring, dann reduziert es sich gerade Mal auf den City-Bus ....

16.03.2018 14:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Das ist mir klar - mit Innenstadt meinte ich alles östlich vom Lainzer Tiergarten....

Sanvita Lecithin - Ginseng Tonikum
Neu! Verkostung in Ihrer Apotheke!

Sanvita Lecithin-Ginseng Tonikum ist extrem wohlschmeckend und liefert mit den natürlichen Kraftquellen Ginseng und Lecithin sowie Vitaminen Energie für den Alltag. In folgenden Apotheken erhalten sie eine Gratis-Kostprobe:



weiter...

16.03.2018 14:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Östlich vom Lainzer Tiergarten? Naja

Wenn man sich dem Thema ernsthaft nähert, dann kann man für Wien wohl nur eine Grenze ziehen - den Gürtel (und wohl auch den Donaukanal und wahrscheinlich die Schlachthausgasse).

Innerhalb dieses Gebiets wäre das durchaus möglich - es wäre wohl ein Kraftakt, aber möglich.

Wenn aber just die Autofeinde für ihr Klientel Anwohnerparken für lau durchsetzen, und man just jene behindert, die nur einen Teil ihrer Fahrt in dem Gebiet zurücklegen, wird das wohl zu keiner befriedigenden Lösung führen. DAS ist übrigens ein Punkt, wo ich mit Knoflacher übereinstimme.

16.03.2018 15:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Anwohnerparken ist super - damit vertreibt man fremde Autos aus seinem Bezirk! In Hietzing gibt's leider kein Parkpickerl - da verschandeln Autos, die dort nicht hingehören, unseren Bezirk.

16.03.2018 15:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Das Autofahren muss so stark sanktioniert werden, dass selbst die hartnäckigsten Autofahrer allmählich aufgeben - ich habe ja nichts gegen eine fahrt im Cabrio in den Lungau oder ins Tessin, aber in Grossstädten brauch niemand ein Auto, abgesehen von Einsatzfahrzeugen und Paketzustellern - diese müssten aber gezwungen werden auf die E-Lieferwagen der deutsch Post oder Lasten-E-Bikes umzusteigen

16.03.2018 15:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Wenn bei Dir tagsüber Massen von Einpendlerfahrzeugen parken, dann kann man das wunderbar als Indiz für Fehlplanungen sehen. Keine Frage, an den grossen Knoten muss man die abfangen, und entsprechende Umstiegsmöglichkeiten bieten.

Ich gehe ja davon aus, dass der Großteil dieser Fahrzeug aus NÖ stammt, und die Fahrer sich von dort per pedes zu den Öffis machen, hauptsächlich zur U4.
Und weil das ganz schön weit ist, kann man gut erkennen, dass das System bescheuert ist.

16.03.2018 15:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin bearbeitet | teilen
nein, ich habe mir mal die Mühe gemacht, die Autos in meiner Umgebung zu zählen - die meissten hatten ein W-Kennzeichen, überraschend viele Handwerker-Lieferwagen (bei diesen oft polnischnes Kennzeichen). Habe mal den Fahrer eines Malereibetriebes gefragt, warum er hier parkt - die Antwort: sie arbeiten im 14. Bezirk bringen ganz zeitlich ihre Ausrüstung dorthin und fahren dann zum Parken nach hietzing. Und erschreckend: mehr als jedes 2. Auto (bei dem man es am schriftzug sehen konnte), war ein Diesel.

16.03.2018 15:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Dass Handwerker-Lieferwagen auf den 13. Bezirk ausweichen, weil sie im 14, nicht stehen können, das ist ja wohl meschugge.
Und dass so ein Maler nicht mit dem Rad fahren kann, das wirst ja selbst Du einsehen ...

16.03.2018 16:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
E-Lastenbike wäre die >Lösung

16.03.2018 18:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Bei einem Maler - mit Farbtöpfen, Abdeckmaterial und vor allem Leitern.

Sorry, aber so weltfremd kann man nicht sein.

16.03.2018 18:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
doch, kann man. QED.

16.03.2018 18:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@kreutzer: das QED wirst du noch in der Praxis demonstrieren, wenn du micht in einem Sänftenmässigen Lastene-Beike durch den 8ten radelst :P

16.03.2018 18:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Dino: damals, zu Zeiten Karls VI und Maria Theresias, hat es auch keine Autos gegeben und dennoch haben die Maler es geschafft, Schönbrunn gelb anzustreichen - also haben sie die Farbe auch dorthin transportieren können. Heute bekommen die Handwerker sogar ein E-Bike zum Transport.

16.03.2018 19:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Die hatten aber Pferde - viele Pferde.

16.03.2018 19:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Ja, Pferde sind ok, können ruhig mit Pferden herumfahren. Im Saarland hat sogar eine Grünenpolitikerin vorgeschlagen, massenhaft Esel anzuschaffen, um die Dorfjugend statt mit Bussen auf Eselskarren zur Disco zu kutschieren.Die alten Zeiten müssen super gewesen sein - ohne Autoabgase.

16.03.2018 19:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
pferde gibts nicht, die braucht jetzt der kickl und der pferdefleischhauer.

16.03.2018 19:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
pferdefleischhauer? @kreutzer!!!!!!

16.03.2018 19:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  ON! kreutzer teilen
die braucht man, sonst gibt es keinen pferdeleberkäse.

16.03.2018 19:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Im Wien der Wachstumsphase des 19 Jahrhunderts klagten die Menschen über einen ziemlich stechenden Geruch, die Ärzte warnten vor der akuten Vergiftungsgefahr und die Vorläufer der Grünen haben ausgerechnet, dass rund 100 Jahre später, der Pferdemist in den Strassen bis in den 1. Stock reichen würde ...

Muss toll gewesen sein ...

16.03.2018 19:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
untersthe dich und iss Pferdeleberkäse!!!!!! Sonst gibt's nie mehr Schoki - ich finde schon normalen Leberkäse zum kotzen!

16.03.2018 19:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
hast du schon mal pferdeleberkäse gegessen? der ist besser als der klassische, zumindest wenn der fleischhauer gut ist.

16.03.2018 19:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
kreutzer, hör auf, mir wird schlecht!

16.03.2018 19:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Bei der Friedensbrücke gibt es guten.

16.03.2018 19:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Dino" Sag bloss, du isst auch Pferde!

16.03.2018 19:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
genau - zum beispiel. an der kreuzung siemensstraße/brünner straße ist ein noch besserer, zumindest früher gwesesen, war schon lang nicht mehr dort.

16.03.2018 19:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
könnt ihr jetzt aufhören? Habt ihr kein Mitleid mit den Pferden?

16.03.2018 20:00 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  ON! kreutzer teilen
die sind eh tot. die spüren nichts mehr.

16.03.2018 20:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
ich bin entsetzt

16.03.2018 20:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
hast du geglaubt, wir essen die tiere lebendig?

16.03.2018 20:38 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
wenn ihr sie nicht essen würdet, dann hätte man sie nicht geschlachtet

16.03.2018 20:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  ON! kreutzer teilen
dann hätte man sie gar nicht gezüchtet oder noch schlimmer: man hätte sie kickl gegeben.

16.03.2018 21:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Die wissen doch gar nicht, wann ich mir einen Leberkäs kaufe

16.03.2018 21:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Dino: bitte keine lieben Pferdi töten!!!

16.03.2018 21:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
Eh nicht die lieben. Nur die leckeren.

16.03.2018 21:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino teilen
Niemals würde ich einen Einhorn-Leberkäs essen.Ich wüsste ja nicht einmal, wo man den bekommt.

16.03.2018 22:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Dino!!!

20.03.2018 13:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 2  ON! Dino teilen
Habe da grad ein aktuelles Bild gefunden ...


Große Ansicht

20.03.2018 13:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  ON! kreutzer teilen
;-) <3 ;-)

20.03.2018 13:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Kreutzer: wir sollten vielleicht das System ändern, damit der einzelne User für denselben Beitrag gleich multiple Wolken vergeben kann!!!!!!!!!!!!!!!!

20.03.2018 15:59        martin Geteilt in Profil Profil martin

20.03.2018 16:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
warum sollte das wer wollen?

20.03.2018 18:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Wenn sich der @martin anstatt Fahrräder ein paar ausgemusterte Gäule zulegen würde, dann müssten diese nicht zum Metzger.

20.03.2018 19:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  ON! kreutzer teilen
aber die affen hätten keine freude, wenn sie nicht nur die dieselabgase bekommen, sondern ihnen die gäule noch die straßen zuscheißen. die amerikanischen affen und die hietzinger humanoiden natürlich auch nicht.

20.03.2018 21:00 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Elisabeth teilen
Haha super Foto :D ich liebe auch Pferdeleberkäse, der ist viel feiner als der klassische :)

20.03.2018 21:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  ON! kreutzer teilen
danke, @elisabeth! dachte schon, die heuchlerischen pferdefans sind hier in der überzahl ;-)

20.03.2018 21:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  NO! martin teilen
@Elisabeth: die armen Pferde!!!!

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

20.04.2018 04:42 von martin in Gruppe Hollywood
Walk of Fame

19.04.2018 23:42 von kreutzer in Gruppe Geile Videos & Pics
vette zr1 2019

19.04.2018 16:52 von kreutzer in Gruppe Wirtschaft
OÖ und Hörhan

19.04.2018 16:53 von martin in Gruppe Radfahren
Fahrrad Navi

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

atrosan
Bewegungsprobleme? Atrosan hilft!
Atrosan® schmiert Ihre Gelenke und wirkt so Abnutzungserscheinungen entgegen.Seit Jahrzehnten bewährt. Atrosan® verhilft Ihnen zu mehr Mobilität in Sport und Alltag. Damit sie wieder in Bewegung kommen. In Ihrer Apotheke.


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

martin

anzeigen...

martin

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^