LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

miggks_Blog


22 Mitglieder, 3197 Beiträge (rss), gegründet von miggk
Login, um abonnieren und schreiben zu können!

Zurück zur Übersicht des Blogs...

Pop-Up-Pool auf der Kreuzung...

14.08.2020 19:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! miggk

eine Schlagzeile aus der Tagesschau über Wien.
@martin: Werden bei Euch wirklich Pools auf die Straße gebaut?
-
www.tagesschau.de/ausland/wien-poolprojekt-101.html

14.08.2020 19:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin bearbeitet  
Zitat von 14.08.2020 19:43 miggk
eine Schlagzeile aus der Tagesschau über Wien.
@martin: Werden bei Euch wirklich Pools auf die Straße gebaut?
-
www.tagesschau.de/ausland/wien-poolprojekt-101.html

na ja, das ist nur einer - die ganzen Deppen und Grünhasser regen sich über die Grüne Vizebürgermeisterin auf, weil sie den absichtlich an einer der meistbefahrenen Kreuzungen gemacht hat und die Autofahrer jetzt grossräumig ausweichen müssen. Das ist aber nur ein Pop-Up-Pool, der nach dem Sommer wieder verschwindet. Ich würde ja dort nie baden, da ja Wien wirklich super in Bezug auf öffentlioche Bäder ist. Aber der Zweck heiligt die Mittel und der Zweck ist es, die Autofahrer zum Umsteigen auf's *RAD* oder Öffis zu bewegen

14.08.2020 19:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino
Zitat von 14.08.2020 19:43 miggk
eine Schlagzeile aus der Tagesschau über Wien.
@martin: Werden bei Euch wirklich Pools auf die Straße gebaut?
-
www.tagesschau.de/ausland/wien-poolprojekt-101.html

Ja, wir habens ja - kostet auch maximal eine halbe Million, für insgesamt 400 Leute, die insgesamt in Wasser gehen - bis letztes Wochenede waren 100 Leute drinnen - dürfen ja auch maximal 10 gleichzeitiig in das kleine Wasserloch.

Großzüg gerechnet 1000 Euro pro badender Person, also das muss es uns schon wert sein. Das ist noch eines der effizienteren Projekte der bescheuerten Grünen.

Regional einkaufen!
Labarama unterstützt die regionale Wirtschaft!
Regional einkaufen - die heimische Wirtschaft jetzt unterstützen!

Labarama unterstützt die regionalen/lokalen Händler sowie die heimischen Produzenten - mit 200€ Gratiswerbebudget!

KEINE ...

weiter...

14.08.2020 19:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino
Und jetzt hätte ich vom Martin eine ehrliche Antwort, wann er denn zuletzt in einem öffentlichen Schwimmbecken war.

14.08.2020 19:51        martin Geteilt in Profil Profil martin

14.08.2020 20:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
vor 2 Jahren vor Key Largo - ist ein öffentliches Schwimmbecken, da auch andere von anderen Booten eingesprungen sind

medienschiff.de
Schiffspost & Buchnews - GRATIS

Immer eine Handbreit Humor zwischen den Zeilen: Das Leben ist bunter als der eigene Horizont! Sichere dir diese Schiffspost für Landratten.



weiter...

14.08.2020 20:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin bearbeitet  
Zitat von 14.08.2020 20:01 martin
vor 2 Jahren vor Key Largo - ist ein öffentliches Schwimmbecken, da auch andere von anderen Booten eingesprungen sind

@miggk: wie du siehst hat sich schon der erste Grün-Hasser in Person des @Dino zu Wort gemeldet, jetzt kannst du dir vorstellen, wie dieses Thema zur Zeit in Wien diskutiert wird, Meiner groben Schätzung nach halten sich Befürworter und Gegner ungefähr die Waage

14.08.2020 20:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Hört sich ja nach einer deutlich zu teuren Idee an. Vom Grundprinzip gut, aber eben deutlich zu teuer.

14.08.2020 21:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! kreutzer
Zitat von 14.08.2020 19:48 Dino
Ja, wir habens ja - kostet auch maximal eine halbe Million, für insgesamt 400 Leute, die insgesamt in Wasser gehen - bis letztes Wochenede waren 100 Leute drinnen - dürfen ja auch maximal 10 gleichzeitiig in das kleine Wasserloch.

Großzüg gerechnet 1000 Euro pro badender Person, also das muss es uns schon wert sein. Das ist noch eines der effizienteren Projekte der bescheuerten Grünen.

stimmt nicht, musste auf 6 personen reduziert werden. *LOL*

14.08.2020 21:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1 ON! kreutzer
Zitat von 14.08.2020 20:09 martin
@miggk: wie du siehst hat sich schon der erste Grün-Hasser in Person des @Dino zu Wort gemeldet, jetzt kannst du dir vorstellen, wie dieses Thema zur Zeit in Wien diskutiert wird, Meiner groben Schätzung nach halten sich Befürworter und Gegner ungefähr die Waage

also real abseits martins wunschvorstellungen etwa 5% zu 95%.

14.08.2020 21:36 Sonne - positiv bewerten nach Login! 4    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1 ON! kreutzer
Zitat von 14.08.2020 20:30 miggk
Hört sich ja nach einer deutlich zu teuren Idee an. Vom Grundprinzip gut, aber eben deutlich zu teuer.

...und falsch platziert. wenn schon, dann direkt auf die wiese im park daneben. dort könnte man aber keine menschen ärgern, drum steht das pool jetzt auf der kreuzung (und verstellt pikanterweise auch noch den radweg, ganz super).

14.08.2020 21:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Bambi1981
Im Artikel steht, es dürfen nur 6 Personen rein.. das find ich in Wien etwas wenig.. stehen da die Leute in der Schlange, oder will da tatsächlich so gut wie keiner planschen?

14.08.2020 21:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 4    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! kreutzer
Zitat von 14.08.2020 21:43 Bambi1981
Im Artikel steht, es dürfen nur 6 Personen rein.. das find ich in Wien etwas wenig.. stehen da die Leute in der Schlange, oder will da tatsächlich so gut wie keiner planschen?

da mag eh niemand am asphalt zwischen zwei straßen warten, bis er ins pool kann. am ersten tag gab es schlangen, jetzt (komm gerade von dort, war um ca. 17 uhr bei sonne dort) interessiert es niemanden mehr.

14.08.2020 21:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 14.08.2020 21:36 kreutzer
...und falsch platziert. wenn schon, dann direkt auf die wiese im park daneben. dort könnte man aber keine menschen ärgern, drum steht das pool jetzt auf der kreuzung (und verstellt pikanterweise auch noch den radweg, ganz super).

Wenn der Radweg auch nicht mehr verwendet werden kann, dann ists ganz mistig.

14.08.2020 22:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Bambi1981
Zitat von 14.08.2020 21:45 kreutzer
da mag eh niemand am asphalt zwischen zwei straßen warten, bis er ins pool kann. am ersten tag gab es schlangen, jetzt (komm gerade von dort, war um ca. 17 uhr bei sonne dort) interessiert es niemanden mehr.

Also es ist wirklich nur Geldverschwendung

14.08.2020 22:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino
Zitat von 14.08.2020 20:01 martin
vor 2 Jahren vor Key Largo - ist ein öffentliches Schwimmbecken, da auch andere von anderen Booten eingesprungen sind

in Wien

15.08.2020 10:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 14.08.2020 19:47 martin
na ja, das ist nur einer - die ganzen Deppen und Grünhasser regen sich über die Grüne Vizebürgermeisterin auf, weil sie den absichtlich an einer der meistbefahrenen Kreuzungen gemacht hat und die Autofahrer jetzt grossräumig ausweichen müssen. Das ist aber nur ein Pop-Up-Pool, der nach dem Sommer wieder verschwindet. Ich würde ja dort nie baden, da ja Wien wirklich super in Bezug auf öffentlioche Bäder ist. Aber der Zweck heiligt die Mittel und der Zweck ist es, die Autofahrer zum Umsteigen ... mehr!

Ich sehe den Zweck vor allem darin den Energieverbrauch für den Straßenverkehr zu erhöhen. da die Fahrzeuge weitere Wege mit mehr Staus fahren müssen. Der Grünen Logik daß man die Umwelt auslöschen muß um sie zu retten kann ich nicht folgen.

15.08.2020 10:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik bearbeitet  
Zitat von 14.08.2020 19:48 Dino
Ja, wir habens ja - kostet auch maximal eine halbe Million, für insgesamt 400 Leute, die insgesamt in Wasser gehen - bis letztes Wochenede waren 100 Leute drinnen - dürfen ja auch maximal 10 gleichzeitiig in das kleine Wasserloch.

Großzüg gerechnet 1000 Euro pro badender Person, also das muss es uns schon wert sein. Das ist noch eines der effizienteren Projekte der bescheuerten Grünen.

Es ist ja nicht das Ziel eine Badeanstalt zu machen.

15.08.2020 10:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 15.08.2020 10:41 Kaputnik
Ich sehe den Zweck vor allem darin den Energieverbrauch für den Straßenverkehr zu erhöhen. da die Fahrzeuge weitere Wege mit mehr Staus fahren müssen. Der Grünen Logik daß man die Umwelt auslöschen muß um sie zu retten kann ich nicht folgen.

nein, so ist das nicht, die Grünen sind grenzgenial und haben die beste österr. Politikerin aller Zeiten im Nationalrat ( = Bundestag)

15.08.2020 10:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 14.08.2020 21:36 kreutzer
...und falsch platziert. wenn schon, dann direkt auf die wiese im park daneben. dort könnte man aber keine menschen ärgern, drum steht das pool jetzt auf der kreuzung (und verstellt pikanterweise auch noch den radweg, ganz super).

*ROFL* das ist dann in der Tat der totale Griff in´s Klo.
Bei guter Palnung hätte man vielleicht auch noch verhindern können, daß Fußgänger die Kreuzung noch passieren können. *LOL*

15.08.2020 10:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 14.08.2020 21:43 Bambi1981
Im Artikel steht, es dürfen nur 6 Personen rein.. das find ich in Wien etwas wenig.. stehen da die Leute in der Schlange, oder will da tatsächlich so gut wie keiner planschen?

Welcher Mensch soll daran interesse haben hinter´m Bauzaun in mitten von Teer für andere eine Show zu geben außer welche der Verantwortlichen beim Einweihen?!?

15.08.2020 10:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
@Kaputnik: es geht ja nicht um den Pool per se, sondern darum den Autoverkehr durch bautechnische Massnahmen zu reduzieren

15.08.2020 10:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 15.08.2020 10:43 martin
nein, so ist das nicht, die Grünen sind grenzgenial und haben die beste österr. Politikerin aller Zeiten im Nationalrat ( = Bundestag)

Ich hab grad eben beinahe Grenzdebiel gelesen. *ROFL* ...und in dem Fallhalte ich das auch nicht für ausgeschlossen.

15.08.2020 10:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 4    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! kreutzer
Zitat von 15.08.2020 10:50 martin
@Kaputnik: es geht ja nicht um den Pool per se, sondern darum den Autoverkehr durch bautechnische Massnahmen zu reduzieren

Du meinst, Kilometer zu steigern und in die Bezirke zu verteilen...

15.08.2020 10:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 15.08.2020 10:50 martin
@Kaputnik: es geht ja nicht um den Pool per se, sondern darum den Autoverkehr durch bautechnische Massnahmen zu reduzieren

Hab ich etwas weiter oben um 10:42 Uhr geschrieben. ;)

15.08.2020 10:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 15.08.2020 10:51 kreutzer
Du meinst, Kilometer zu steigern und in die Bezirke zu verteilen...

So dachte ich´s geschrieben zu haben, also ja.

15.08.2020 10:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1 NO! martin
Zitat von 15.08.2020 10:53 Kaputnik
So dachte ich´s geschrieben zu haben, also ja.

nein, nein, nein! wenn es immer mehr Stau und Behinderungen gibt, werden immer mehr Leute auf *RAD* oder Öffis ausweichen......

15.08.2020 11:00 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Bambi1981
Zitat von 15.08.2020 10:54 martin
nein, nein, nein! wenn es immer mehr Stau und Behinderungen gibt, werden immer mehr Leute auf *RAD* oder Öffis ausweichen......

Da glaub ich leider nicht daran, @martin. Aber womöglich mehr genervte Leute..

15.08.2020 11:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 15.08.2020 11:00 Bambi1981
Da glaub ich leider nicht daran, @martin. Aber womöglich mehr genervte Leute..

ich schon - ich fahre ja auch mit den *RAD* zum @kreutzer

15.08.2020 11:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 15.08.2020 11:00 Bambi1981
Da glaub ich leider nicht daran, @martin. Aber womöglich mehr genervte Leute..

Ich glaube auch nicht daran, dass die Menschen nur aufgrund Staus auf andere Verkehrsmittel umsteigen.
Die Vorteile anderer Verkehrsmittel muss den Vorteil des eigenen Pkw deutlich übersteigen, vorher wird nichts passieren

15.08.2020 11:10 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
na ja, in Wien funktioniert es eh schon einigermassen - aber die hardcore-Autofetischisten müssen noch überzeugt werden:

www.wien.gv.at/verkehr/oeffentlich/...

15.08.2020 11:14 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Wenn es in Wien funktionieren würde, bräuchte man keine teurer PR-Aktion wie den Pop-Up-Pool

15.08.2020 11:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 15.08.2020 11:14 miggk
Wenn es in Wien funktionieren würde, bräuchte man keine teurer PR-Aktion wie den Pop-Up-Pool

stimmt auch wieder, aber der ÖffiAnteil soll im Vergleich sehr hoch sein in Wien

15.08.2020 11:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Bambi1981
Zitat von 15.08.2020 11:02 martin
ich schon - ich fahre ja auch mit den *RAD* zum @kreutzer

Ich finde manchmal ist es gar nicht machbar aufs Auto zu verzichten, @martin. Leider.

15.08.2020 11:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 15.08.2020 11:35 Bambi1981
Ich finde manchmal ist es gar nicht machbar aufs Auto zu verzichten, @martin. Leider.

bei dir und Kaputnik verstehe ich es ja, aber in Wien braucht man wirklich kein Auto - es ist ja ein Unterschied, ob man im Schwarzwald bzw im Zillertal lebt oder in Wien

15.08.2020 11:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1 NO! Bambi1981
In Wien würde ich gegebenenfalls auch ungerne mit Öffis Einkäufe machen (in 2-3 Läden) und nachher 2-3 Kinder aus verschiedenen Kindergärten/Schulen einsammeln und so nach Hause fahren. Oder andersrum, zuerst Kids einsammeln und danach alle zusammen Einkäufe erledigen... @martin

15.08.2020 11:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
gut, kids habe ich nicht, das verstehe ich, die Einkäufe mache ich mit dem Rad oder online - aber wo du gewohnt hast - ja da braucht man vermutlich ein Auto - nicht umsonst heisst ja die Gasse, so wie sie heisst.

15.08.2020 11:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 15.08.2020 10:54 martin
nein, nein, nein! wenn es immer mehr Stau und Behinderungen gibt, werden immer mehr Leute auf *RAD* oder Öffis ausweichen......

Ich würde eher annehmen, daß dem einen oder anderen dann das Radfahren zu stressig ist und er die Öfis oder das Auto nimmt. ;)

15.08.2020 11:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 15.08.2020 11:10 martin
na ja, in Wien funktioniert es eh schon einigermassen - aber die hardcore-Autofetischisten müssen noch überzeugt werden:

www.wien.gv.at/verkehr/oeffentlich/...

Da hätte man besser an 1500 Personen ein Jahrestiket für die Öfis verlost, an stelle von 350 maximal baden zu lassen, das hätte auf alle Fälle mehr bewirkt.

15.08.2020 11:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 15.08.2020 11:47 Kaputnik
Ich würde eher annehmen, daß dem einen oder anderen dann das Radfahren zu stressig ist und er die Öfis oder das Auto nimmt. ;)

na ja, aber ich glaube, dass die Hälfte der Wiener das Projekt ur-cool findet - weil auf die Idee musst mal kommen, eine der m stärksten befahrenen Kreuzungen Wiens mit einem Pop-Up- Pool zu blockieren, also ich habe unlängst mit repräsentativen Wienern gesprochen, und die haben das alle cool gefunden..

15.08.2020 11:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 15.08.2020 11:43 Bambi1981
In Wien würde ich gegebenenfalls auch ungerne mit Öffis Einkäufe machen (in 2-3 Läden) und nachher 2-3 Kinder aus verschiedenen Kindergärten/Schulen einsammeln und so nach Hause fahren. Oder andersrum, zuerst Kids einsammeln und danach alle zusammen Einkäufe erledigen... @martin

In Wien würde mir ein Fahrrad reichen. Das mit den Kindern geht auch so wie früher zu Fuß. und für´s Einkaufen tut´s ein Fahrrad in aller Regel in der Stadt mehr als ausreichend.

15.08.2020 11:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Bambi1981
Genau das hab ich gemeint, @martin. In Wien macht es auch einen Unterschied, ob du alleine zur Arbeit fahren oder sonst Sachen erledigen musst, oder noch andere auf dich gestellt sind. Das selbe mit Einkauf, für eine Person kann man gut mit *RAD* einkaufen gehen, für eine 4-5-Personen Haushalt wäre das nicht machbar, oder du müsstest jeden Tag einkaufen fahren.
Und ja, dann gibt es noch die Schwierigkeiten in Aussenbezirken.
Deswegen find ich, dass man es nicht pauschal sagen kann/darf, in Wien braucht man kein Auto.

15.08.2020 11:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Bambi1981
Zitat von 15.08.2020 11:53 Kaputnik
In Wien würde mir ein Fahrrad reichen. Das mit den Kindern geht auch so wie früher zu Fuß. und für´s Einkaufen tut´s ein Fahrrad in aller Regel in der Stadt mehr als ausreichend.

Wäre echt gespannt, wie lange ihr so durchhalten würdet.

15.08.2020 11:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 15.08.2020 11:51 martin
na ja, aber ich glaube, dass die Hälfte der Wiener das Projekt ur-cool findet - weil auf die Idee musst mal kommen, eine der m stärksten befahrenen Kreuzungen Wiens mit einem Pop-Up- Pool zu blockieren, also ich habe unlängst mit repräsentativen Wienern gesprochen, und die haben das alle cool gefunden..

Ich Teile die Ansicht von @Kreutzer und den meisten anderen, daß das kaum einer der betroffen ist witzig findet. Die wenigen die es lustig finden würden bekommen dann spätesdens die Krise wegen der Kosten.

15.08.2020 11:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 15.08.2020 11:53 Bambi1981
Genau das hab ich gemeint, @martin. In Wien macht es auch einen Unterschied, ob du alleine zur Arbeit fahren oder sonst Sachen erledigen musst, oder noch andere auf dich gestellt sind. Das selbe mit Einkauf, für eine Person kann man gut mit *RAD* einkaufen gehen, für eine 4-5-Personen Haushalt wäre das nicht machbar, oder du müsstest jeden Tag einkaufen fahren.
Und ja, dann gibt es noch die Schwierigkeiten in Aussenbezirken.
Deswegen find ich, dass man es nicht pauschal sagen kann/darf, in ... mehr!

Da die Entfernung zu den Läden in Städten klein sind ist das kein Problem.

15.08.2020 11:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 15.08.2020 11:55 Kaputnik
Ich Teile die Ansicht von @Kreutzer und den meisten anderen, daß das kaum einer der betroffen ist witzig findet. Die wenigen die es lustig finden würden bekommen dann spätesdens die Krise wegen der Kosten.

@Kaputik : letzte Woche hatten die auf dem Weinfluss-Radweg so ein pop-up- Konzert, organisiert von den Grünen - bin mit dem Rad stehenbgebliebe (in 10m Entfernung, wegen Corona) und habe meine Umfrage zu den Leuten rübergrbrüllt - nur zustimmende Antworten zu dem Pool und der Kreuzungs-Sperre..

15.08.2020 11:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 15.08.2020 11:55 Bambi1981
Wäre echt gespannt, wie lange ihr so durchhalten würdet.

Ich hab ja auch schon in Städten gewohnt, da bin ich mit´m Fahrrad gefahren. ...ich quäl mich doch nicht unnötig mit´m Auto durch die Stadt such mir ewig ´nen Parkplatz und hab dann ´nen längeren Weg vom Auto zum Laden wie von zuhause aus. Da müßt ich mir ja den Hut mit´m Kran aufsetzen!

15.08.2020 12:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Bambi1981
Zitat von 15.08.2020 11:57 Kaputnik
Da die Entfernung zu den Läden in Städten klein sind ist das kein Problem.

Also ich würde selbst in St. Georgen ungerne mit einer großen Einkaufstüte vom Aldi in den Edeka hochlaufen. Wo würd ich die Sachen dann da hinstellen? Und wie könnte ich noch die Hände von den Kindern halten? ... Hast du Kinder, @Kaputnik?

15.08.2020 12:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Bambi1981
Zitat von 15.08.2020 11:59 Kaputnik
Ich hab ja auch schon in Städten gewohnt, da bin ich mit´m Fahrrad gefahren. ...ich quäl mich doch nicht unnötig mit´m Auto durch die Stadt such mir ewig ´nen Parkplatz und hab dann ´nen längeren Weg vom Auto zum Laden wie von zuhause aus. Da müßt ich mir ja den Hut mit´m Kran aufsetzen!

Die Läden, wo ich einkaufe, haben eigene Parkplätze..

15.08.2020 12:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 15.08.2020 11:59 martin
@Kaputik : letzte Woche hatten die auf dem Weinfluss-Radweg so ein pop-up- Konzert, organisiert von den Grünen - bin mit dem Rad stehenbgebliebe (in 10m Entfernung, wegen Corona) und habe meine Umfrage zu den Leuten rübergrbrüllt - nur zustimmende Antworten zu dem Pool und der Kreuzungs-Sperre..

Dann waren da eeben Grüne die dazu nicht betroffen sind und eben noch Weltfremd. Ich kann mich aber auch in Menschen in anderen Ländern die betroffen sind rein versetzen, und ich bin mir sicher, daß das keinen Erfolg hat.

15.08.2020 12:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Wie gesagt, Bambi, bei dir und Kaputnik verstehe ich das auch.....

15.08.2020 12:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 15.08.2020 12:01 Bambi1981
Also ich würde selbst in St. Georgen ungerne mit einer großen Einkaufstüte vom Aldi in den Edeka hochlaufen. Wo würd ich die Sachen dann da hinstellen? Und wie könnte ich noch die Hände von den Kindern halten? ... Hast du Kinder, @Kaputnik?

Nein hab ich nicht, aber ich bin durchaus auch schon zuweilen mit Kindern im Einkaufen gewesen.

15.08.2020 12:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 15.08.2020 12:02 Bambi1981
Die Läden, wo ich einkaufe, haben eigene Parkplätze..

In der Stadt sieht das gerne mal etwas anders aus. Außer du fährst aus der Stadt raus auf die grüne Wiese zum Einkaufen weil du unbedingt mit dem Auto fahren willst. ;)

15.08.2020 12:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Bambi1981
Zitat von 15.08.2020 12:02 martin
Wie gesagt, Bambi, bei dir und Kaputnik verstehe ich das auch.....

Ich hab das für @Kaputnik geschrieben, er meinte ja, es wäre alles so easy in der Stadt. Aber jetzt steig ich aus und wünsche Allen einen schönen Tag, @martin! :)

15.08.2020 12:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
bis bald, @bambi...

15.08.2020 12:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 15.08.2020 11:59 martin
@Kaputik : letzte Woche hatten die auf dem Weinfluss-Radweg so ein pop-up- Konzert, organisiert von den Grünen - bin mit dem Rad stehenbgebliebe (in 10m Entfernung, wegen Corona) und habe meine Umfrage zu den Leuten rübergrbrüllt - nur zustimmende Antworten zu dem Pool und der Kreuzungs-Sperre..

Selektive Umfragen... damit bekomme ich auch nur 100% Zustimmung, selbst zu den abstrusesten Ideen

15.08.2020 12:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 15.08.2020 12:11 miggk
Selektive Umfragen... damit bekomme ich auch nur 100% Zustimmung, selbst zu den abstrusesten Ideen

Sag ich auch etwas weiter oben.

29.08.2020 17:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Bambi1981
"„Denn das einzige, was im ‚Gürtelpool‘ tatsächlich baden geht, ist das Steuergeld der Wienerinnen und Wiener“, so Wölbitsch."

wien.orf.at/stories/3064402/

29.08.2020 17:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Bambi1981
wien.orf.at/stories/3063666/

wien.orf.at/stories/3061686/ - war der Bus die Umkleide, @kreutzer, @martin?

29.08.2020 18:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin bearbeitet  
Zitat von 29.08.2020 17:35 Bambi1981
wien.orf.at/stories/3063666/

wien.orf.at/stories/3061686/ - war der Bus die Umkleide, @kreutzer, @martin?

ehrlich gesagt - ich war nie dort

29.08.2020 18:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! kreutzer
Ich denke, da war irgendein Unterhaltungsprogramm drinnen. Umkleide war imho im Park nebenan.

Ein Login ist erforderlich für das Abo und Beiträge.

Gratis registrieren, folgen und schreiben!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Zurück zur Übersicht des Blogs...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^