LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

weltraumarchäologie/space archealogy

von der Zivilisationsgründung der Erdlinge bis zu Ihrer Vergangenheit und Beziehung zum Sonnensystem wie Universum.
2 Mitglieder, 73 Beiträge (rss), gegründet von RKK
Login, um abonnieren und schreiben zu können!

Zurück zur Übersicht des Blogs...

UFO - ja oder nein....

29.09.2018 18:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! RKK teilen

Immer wieder die Frage zu dem Problem UFO
29. 09. 2018

Wir von Weltraumarchaeologie/space archaeology können langsam nicht mehr verstehen, warum derartige Fragen immer wieder gestellt werden. Deshalb erlauben wir uns hier eine Klarstellung:

Die Frage nach „unbekannten Flugobjekten“ ist lange geklärt. Denn es handelt sich schon sehr lange nicht mehr um „unbekannte Flugobjekte“ sondern um „bekannte Flubobjekte.“, also um „BFO“

Warum dies so ist, muß gar nicht groß erklärt werden. Einmal steht das schon in den Überlieferungen der Prähistorie, dann in den Religionenstexten der Ursprünge, in den Legenden und Hinterlassenschaft vergangener Kulturen und in der Neuzeit lange bestätigt durch Regierungen, Militärs und Betroffenen Piloten etc. Also, wozu die Frage überhaupt noch stellen.

Es ist doch viel Interessanter zu hinterfragen, wo kommen sie her, gibt es unterschiedliche Arten von Besuchern und kommunizieren Sie bereits mit uns. Selbst diese Fragen sind zum Teil bereits bekannt. So gibt es nach offiziellen Verlautbarungen hoher Persönlichkeite aus Regierungskreisen dieser Welt in der Tat Aussagen, es handele sich bei den „Besuchern“ mit ihren „BFO“ um ca. 20 – 70 unterschiedliche Wesenheiten. Wobei die Mehrheit freundlich gestimmt ist und die unfreundliche Minderheit, sich zurück hält. Aufgrund eines Kontraktes der raumfahrenden Wesenheiten. Denn unser Sonnensystem war einst ein Kriegsschauplatz im All, der mit der Vernichtung des Mars endete und die Erde sogut wie unbewohnbar macht. Erst nach einen Terraformingprozeß konnte sich das Leben erneut entwicklen, wobei wir heutigen Menschen dann als sogenannte „Krönung der Schöpfung“ daraus hervorgingen.

Das Versteckspiel der USA und anderer Länder wie Geheimdienste ist völlig überflüssig wie es albern ist. Denn die Tatsachen liegen vor und sind überhaupt nicht zu leugnen. Wobei es völlig unerheblich ist, ob ein Bildleser das nun liest oder nicht. Denn dieses Klientel ist ohnehin meist derart unterbelichtet, sie würden das auch dann nicht glauben, wenn ein ET zum Kaffee käme.

Via: Karin Bächtiger hat einen Beitrag geteilt.

Christine Rehbein

Das Thema UFO`s wird immer wieder die Menschen beschäftigen.
Vieles wurde bereits veröffentlicht, denn es gab zu viele Bweise für deren Existenz.
Wobei UFO`s nicht zwingend von Außerirdischen gesteuert werden müssen.
Es gab allerdings Abstürze von UFO`s und so kam man auch an deren Technologie.
Die CIA haben kein Interesse daran, Fakten zu diesem Thema offen zu belegen, daher wurde viel Unsinn darüber verbreitet und Menschen die öffentlich darüber berichteten, wurden lächerlich gemacht , auch Piloten, die Sichtungen und Kontakte hatten, wurden angewiesen zu schweigen, sonst würden sie als Piloten abgesetzt.
Doch man kann nicht dauerhaft Menschen zum Schweigen bringen.
So gibt es auch immer mehr Länder, die ihre ehemals streng vertraulichen Unterlagen jetzt geöffnet haben.
Wir sollten uns einmal mit der Frage beschäftigen, weshalb man uns von die Wahrheit verschweigen will.
Die Wahrheit würde natürlich dazu führen, dass die Menschen Fragen stellen, warum sie so lange belogen wurden.
Wir kämen in den Genuss von Technologien, die keine Verschmutzung des Planeten mehr verursachten, damit würden allerdings auch die großen Konzerne der Ölindustrie und der Atomkraft Vertreter ihre Gewinne verlieren.
Zudem käme auch mehr über unsere Herkunft ans Tageslicht, was den Kirchen nicht gefallen würde, denn sie hätten keine Macht mehr über die Menschheit.
Mit anderen Worten, wenn sich die Menschheit als gleichberechtigt bergreifen würde, könnten alle Grenzen fallen und auch das Ende der Rüstungsindustrie wäre besiegelt. Doch daran hat keiner der beteiligten ein Interesse, es wäre das Ende ihrer Macht über die Menschheit..

dieunbestechlichen.com
UFOs: Weil nicht sein kann, was nicht sein darf - Die Unbestechlichen

dieunbestechlichen.com/2017/07/ufos-weil-nicht-sein-kann-was-nicht-sein-darf/

Sanvita Immun+
Jetzt gratis in Ihrer Apotheke verkosten!

Mit den Extrakten aus Cistus, Holunderbeere und Sanddorn sowie Vitaminen und Zink



weiter...

Ein Login ist erforderlich für das Abo und Beiträge.

Gratis registrieren, folgen und schreiben!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Zurück zur Übersicht des Blogs...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^