LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

miggks_Blog


22 Mitglieder, 5074 Beiträge (rss), gegründet von miggk
Login, um abonnieren und schreiben zu können!

Zurück zur Übersicht des Blogs...

Rund 23.800 Corona-Neuinfektionen ODER: Noch mehr Studien und Statistiken

17.04.2021 12:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! miggk

Das RKI hat in Studien einen Zusammenhang zwischen dem sozialen Status und dem Risiko an Covid19 zu erkranken und zu sterben herausgefunden.
Ist ja eigentlich nichts Neues, denn es ist schon lange bekannt, dass Arme eher erkranken und deutlich früher sterben, als Reiche.
-
Hier noch der Artikel zum Nachlesen...
www.tagesschau.de/inland/rki-zahlen-studie-corona-kranke-101.html

17.04.2021 13:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin bearbeitet  
Zitat von 17.04.2021 12:02 miggk
Das RKI hat in Studien einen Zusammenhang zwischen dem sozialen Status und dem Risiko an Covid19 zu erkranken und zu sterben herausgefunden.
Ist ja eigentlich nichts Neues, denn es ist schon lange bekannt, dass Arme eher erkranken und deutlich früher sterben, als Reiche.
-
Hier noch der Artikel zum Nachlesen...
www.tagesschau.de/inland/rki-zahlen-studie-corona-kranke-101.html

gibt es eine Erklärung, warum fast ganz Sachsen tiefdunkelrot ist? Das ist doch von den Neuen Bundesländern das wirtschaftlich dynamischte, dort gibt's sicher nicht nur Hartz IV - Empfäner - aber was für *DE* im Grossen gilt, gilt auch für Wien im Kleinen - die häufugsten Infektionen treten gerade in Bezirken mit der grössten Dichte an "Personen mit niedrigen sozialen Status" auf

17.04.2021 13:17        martin Geteilt in Profil Profil martin

17.04.2021 19:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! M.  M.G.
Nicht zu vergessen - weit mehr Frauen als Männer infizieren sich. Weit mehr Männer als Frauen sterben.
Könnte man daraus nicht auch eine Verschwörungstheorie stricken? *SKULL* ;-)

17.04.2021 20:12        martin Geteilt in Profil Profil martin

17.04.2021 21:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 17.04.2021 19:56M.  M.G.
Nicht zu vergessen - weit mehr Frauen als Männer infizieren sich. Weit mehr Männer als Frauen sterben.
Könnte man daraus nicht auch eine Verschwörungstheorie stricken? *SKULL* ;-)

Stricken lässt sich (fast) alles...

17.04.2021 21:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 17.04.2021 13:15 martin
gibt es eine Erklärung, warum fast ganz Sachsen tiefdunkelrot ist? Das ist doch von den Neuen Bundesländern das wirtschaftlich dynamischte, dort gibt's sicher nicht nur Hartz IV - Empfäner - aber was für *DE* im Grossen gilt, gilt auch für Wien im Kleinen - die häufugsten Infektionen treten gerade in Bezirken mit der grössten Dichte an "Personen mit niedrigen sozialen Status" auf

Deine Aussage mit den "...nicht nur Hartz IV Empfänger..." lässt sich prächtig fehlinterpretieren.
Man könnte meinen, dass dann alle anderen ostdeutschen Länder nur Hartz IV Empfänger hat.
-
Warum es gerade jetzt überall schwarzrot wird...?

17.04.2021 21:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin bearbeitet  
Zitat von 17.04.2021 21:21 miggk
Deine Aussage mit den "...nicht nur Hartz IV Empfänger..." lässt sich prächtig fehlinterpretieren.
Man könnte meinen, dass dann alle anderen ostdeutschen Länder nur Hartz IV Empfänger hat.
-
Warum es gerade jetzt überall schwarzrot wird...?

so war das natürlich überspitzt formuliert aber es ist doch meines Wissens nach eine Tatsache, dass Sachsen auch historisch bedingt wesentlich dynamischer als z.B. McPomm ist. Das mit dem "überall schwarzrot" war vermutlich eine politische Pointe? Aber vielleicht kommt es ja heuer zu einer Bundestagsmehrheit jenseits der CDU (auch ohne den Linken, falls der Lindner diesmal mitspielt) - und dann wird die Annalena oder der Habeck das Zepter in die Hand nehmen - weil die werden sicher stärker als die SPD werden - ich betrachte sowohl Laschet als auch Söder als ein "Gottesgeschenk" für grün-tot-gelb!

17.04.2021 22:10 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 17.04.2021 21:58 martin
so war das natürlich überspitzt formuliert aber es ist doch meines Wissens nach eine Tatsache, dass Sachsen auch historisch bedingt wesentlich dynamischer als z.B. McPomm ist. Das mit dem "überall schwarzrot" war vermutlich eine politische Pointe? Aber vielleicht kommt es ja heuer zu einer Bundestagsmehrheit jenseits der CDU (auch ohne den Linken, falls der Lindner diesmal mitspielt) - und dann wird die Annalena oder der Habeck das Zepter in die Hand nehmen - weil die werden sicher ... mehr!

McPomm hat halt auch nur recht wenig Infrastruktur.
Da geht insgesamt wenig.
Thüringen dagegen hat inzwischen auch wirtschaftlich Schwung bekommen.
Aber auch in Sachsen-Anhalt gibt es eben nicht nur Hartz-Empfänger.
-
Das schwarz-rot bezog sich tatsächlich aber eher auf die Darstellung der Farbe in der Karte und war nicht als politische Aussage gedacht.
-
Ich befürchte ja, wenn man in diesem unserem Lande ein falsches Wort gegen den Landesvater richtet, könnte das verheerende Auswirkungen auf das eigene politische Ansehen haben (auch wenn man selbst politisch eher inaktiv ist).
Auch Hr. Haseloff spricht sich für Hr. Söder aus (ist das nicht eigentlich verboten, sich für einen bayerischen Politiker als Kanzler auszusprechen? ;-) )

17.04.2021 23:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin bearbeitet  
Zitat von 17.04.2021 22:10 miggk
McPomm hat halt auch nur recht wenig Infrastruktur.
Da geht insgesamt wenig.
Thüringen dagegen hat inzwischen auch wirtschaftlich Schwung bekommen.
Aber auch in Sachsen-Anhalt gibt es eben nicht nur Hartz-Empfänger.
-
Das schwarz-rot bezog sich tatsächlich aber eher auf die Darstellung der Farbe in der Karte und war nicht als politische Aussage gedacht.
-
Ich befürchte ja, wenn man in diesem unserem Lande ein falsches Wort gegen den Landesvater richtet, könnte das verheerende ... mehr!

nein, du hast mich missvertanden - ich wollte keineswegs behaupten, dass alle andern 4 Neuen Bundesländer nur von Hartz 4 Empfängern bewohnt werden - mich hat eben im Zusammenhang mit dem von dir oben verlinkten Beitrag nur gewundert, dass da gerade Sachsen so tiefdunkelrot heraussticht. Und was des Hasselhoffs Präferenzen für Söder angeht - ich glaube, dass er da die Chancen vom Laschet realistisch einschätzt

18.04.2021 10:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 17.04.2021 23:09 martin
nein, du hast mich missvertanden - ich wollte keineswegs behaupten, dass alle andern 4 Neuen Bundesländer nur von Hartz 4 Empfängern bewohnt werden - mich hat eben im Zusammenhang mit dem von dir oben verlinkten Beitrag nur gewundert, dass da gerade Sachsen so tiefdunkelrot heraussticht. Und was des Hasselhoffs Präferenzen für Söder angeht - ich glaube, dass er da die Chancen vom Laschet realistisch einschätzt

@martin: Alles ok.
Ich weiß, dass Du das nicht behaupten wolltest.
-
Mich würde ja mal die Meinung der Bevölkerung und aktuelle Wahl-Tendenzen interessieren.
Ob wohl die CDU noch eine Chance hat, mit zu regieren?

18.04.2021 12:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin bearbeitet  
Zitat von 18.04.2021 10:21 miggk
@martin: Alles ok.
Ich weiß, dass Du das nicht behaupten wolltest.
-
Mich würde ja mal die Meinung der Bevölkerung und aktuelle Wahl-Tendenzen interessieren.
Ob wohl die CDU noch eine Chance hat, mit zu regieren?

ich glaube, die CDU ist in den 15 übrigen 15 Bundesländern derart unten durch, dass eine Regierung ohne die Schwarzen denkbar wäre - ich könnte mir sogar vorstellen, dass die FDP dazu gewinnen wird, nicht weil der Lindner so super ist, sondern weil sich die vom Wirtschaftprogramm her als Alternative zur CDU anbietet - und ausserdem sind die ja eine klassische Klientel- und Lobbyiistenparte :) In Bayern gehen die Uhren natürlich anders, dort wählen die CSU'ler sogar einen protestantischen Franken, auch wenn der ein intriganter vierschrötiger Schleimer und Vordränger ist. Die Grünnen wären meiner Meinung nach gut beraten, den Boris von der Eselsbank ins Zentrum zu holen, weil der kommt auch bei CDU-Wählerm an - und natürlich auch den Kretschmann verstärkt in die Bundespolitik einbinden - der dringt ja auch in konservative Wählerschichten ein, andernfalls hätte er ja nie das Ergebnis in BW erreichen können. Bei uns sind die Grünen ja auch pragmatischer und ideologiebefreiter geworden und haben die alte Garde abserviert - und flugs sind die in der Bundesregierung gelandet. Die SPD wird sicher im September von den Grünen in die Schranken verwiesen werden, weil mit der Saskia, dem Borjans und dem Hanseaten ist ja wirklich kein Staat zu machen.

18.04.2021 15:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
@Held, @Kaputnik, @miggk: seht ihr diese Gefahr (diesen potentiellen Segen) auch?

orf.at/stories/3209637/

18.04.2021 20:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 18.04.2021 15:05 martin
@Held, @Kaputnik, @miggk: seht ihr diese Gefahr (diesen potentiellen Segen) auch?

orf.at/stories/3209637/

Und selbst wenn...
Die CDU ist schon seit Jahren keine Partei des Volkes mehr

18.04.2021 22:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Held_der_Arbeit
Zitat von 18.04.2021 15:05 martin
@Held, @Kaputnik, @miggk: seht ihr diese Gefahr (diesen potentiellen Segen) auch?

orf.at/stories/3209637/

Spaltung........so ein Quatsch. Die wollen sich doch noch die Taschen füllen.

19.04.2021 11:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 17.04.2021 12:02 miggk
Das RKI hat in Studien einen Zusammenhang zwischen dem sozialen Status und dem Risiko an Covid19 zu erkranken und zu sterben herausgefunden.
Ist ja eigentlich nichts Neues, denn es ist schon lange bekannt, dass Arme eher erkranken und deutlich früher sterben, als Reiche.
-
Hier noch der Artikel zum Nachlesen...
www.tagesschau.de/inland/rki-zahlen-studie-corona-kranke-101.html

Alles wohl bekannt, wenn da nicht noch ´n par Studien angezeigt sind, dann weiß ich auch nicht weiter. *LOL*

19.04.2021 12:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 17.04.2021 13:15 martin
gibt es eine Erklärung, warum fast ganz Sachsen tiefdunkelrot ist? Das ist doch von den Neuen Bundesländern das wirtschaftlich dynamischte, dort gibt's sicher nicht nur Hartz IV - Empfäner - aber was für *DE* im Grossen gilt, gilt auch für Wien im Kleinen - die häufugsten Infektionen treten gerade in Bezirken mit der grössten Dichte an "Personen mit niedrigen sozialen Status" auf

In Sachsen wurde, abgesehen davon daß die schon vorher Betriebe hatten die sich weniger Sorgen wegen dem zusammenschluß machen mußten, dank dem Umstand, daß sie bei der ersten westlichen Wahl richtig wählten gut gefördert. Soviel mal dazu warum´s in Sachsen deutlich besser aussieht.

In der Massenhaltung ist die Gefahr daß man sich ansteckt eben viel größer als in der freien Prerie. Wenn man dann noch schlechte Arbeitsbedingungen und schlechte Versorgung berücksichtigt, dann ist erklärt warum es dort, also bei den Ärmeren, weniger Lebenserwartung und ein leichteres Sterben gibt.
Es gibt Länder die nach dem sie mit den hoch gelobten Britten in Kontakt kamen eine Geburt als Traueranlass genommen haben/nehmen und dafür eine Freudenfeier machen, wenn sie´s endlich hinter sich haben. Ich für meinen Teil habe damit kein Problem, daß das Leben mal endet, wenn der Tod kommt werde ich ihn gerne begrüßen. Sollte er sich´s anders überlegen und doch lieber den Merz holen, dann bin ich gewillt auch gerne noch weiter zu leben, so schnell wird´s mir nicht langweilig, das würde noch Hunderte Jahre dauern.

19.04.2021 12:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 17.04.2021 19:56M.  M.G.
Nicht zu vergessen - weit mehr Frauen als Männer infizieren sich. Weit mehr Männer als Frauen sterben.
Könnte man daraus nicht auch eine Verschwörungstheorie stricken? *SKULL* ;-)

Ich würde davon ausgehen, daß das daran liegt, daß Frauen im Schnitt deutlich weniger zerstörerische Arbeitsplätze haben, dafür gibt´s dann aber Astra was für einen gerechten Ausgleich sorgt. ;)

19.04.2021 12:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 17.04.2021 22:10 miggk
McPomm hat halt auch nur recht wenig Infrastruktur.
Da geht insgesamt wenig.
Thüringen dagegen hat inzwischen auch wirtschaftlich Schwung bekommen.
Aber auch in Sachsen-Anhalt gibt es eben nicht nur Hartz-Empfänger.
-
Das schwarz-rot bezog sich tatsächlich aber eher auf die Darstellung der Farbe in der Karte und war nicht als politische Aussage gedacht.
-
Ich befürchte ja, wenn man in diesem unserem Lande ein falsches Wort gegen den Landesvater richtet, könnte das verheerende ... mehr!

Jepp, wenig Infrastruktur von Betrieben die auch im Westen längst zum größten Teil in die Knie gezwungen wurden.

Der Söder ist eben das was gemeinhin in den Medien immer als Agitator, Demagoge oder Populist bezeichnet wird, also Landläufig als Maulheld, er ist also nicht das was man einem Volk wünschen kann.

19.04.2021 12:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 17.04.2021 21:58 martin
so war das natürlich überspitzt formuliert aber es ist doch meines Wissens nach eine Tatsache, dass Sachsen auch historisch bedingt wesentlich dynamischer als z.B. McPomm ist. Das mit dem "überall schwarzrot" war vermutlich eine politische Pointe? Aber vielleicht kommt es ja heuer zu einer Bundestagsmehrheit jenseits der CDU (auch ohne den Linken, falls der Lindner diesmal mitspielt) - und dann wird die Annalena oder der Habeck das Zepter in die Hand nehmen - weil die werden sicher ... mehr!

Die Grünen haben, als sie noch einen Grünen Anschein erwecken wollten schon kaum was durchgesetzt, dafür aber anderes was selbst in der CDU/CSU oder auch in der FDP nicht mit getragen worden wäre, so daß keinerlei Hoffnung besteht, daß durch die Grünen irgendetwas auch nur ein Deut besser werden würde. Persönliche Freiheiten würden wohl eingeschränkt und es würden weitere Kopfsteuern eingeführt, das zweitere ist wenigstens für Menschen mit überdurchschnittlich viel Geld nicht unangenehm, es ist aber zu tiefst asozial.

19.04.2021 12:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 18.04.2021 12:29 martin
ich glaube, die CDU ist in den 15 übrigen 15 Bundesländern derart unten durch, dass eine Regierung ohne die Schwarzen denkbar wäre - ich könnte mir sogar vorstellen, dass die FDP dazu gewinnen wird, nicht weil der Lindner so super ist, sondern weil sich die vom Wirtschaftprogramm her als Alternative zur CDU anbietet - und ausserdem sind die ja eine klassische Klientel- und Lobbyiistenparte :) In Bayern gehen die Uhren natürlich anders, dort wählen die CSU'ler sogar einen ... mehr!

Ich hab nicht nachgesehen, ginge aber davon aus, daß die Union nach wie vor die stärkste Kraft im Bundestag sein wird nach der Wahl. Für die wo das nicht reicht gibt´s dann die zweite Partei in Form der Grünen für´s gleiche Klientel und zu guter letzt auch noch die AFD, wenn man auf was markigere Sprüche steht und schließlich für diejenigen die noch an den Osterhasen glauben die SPD, aber all diese Parteien stehen de facto für das selbe wie die FDP.

19.04.2021 12:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 19.04.2021 12:34 Kaputnik
Die Grünen haben, als sie noch einen Grünen Anschein erwecken wollten schon kaum was durchgesetzt, dafür aber anderes was selbst in der CDU/CSU oder auch in der FDP nicht mit getragen worden wäre, so daß keinerlei Hoffnung besteht, daß durch die Grünen irgendetwas auch nur ein Deut besser werden würde. Persönliche Freiheiten würden wohl eingeschränkt und es würden weitere Kopfsteuern eingeführt, das zweitere ist wenigstens für Menschen mit überdurchschnittlich viel Geld nicht unangenehm, ... mehr!

na ja - aktuell liegen aber die Grünen bei 22% - 1/3 mehr als die SPD mit ihren 15% - die Linken haben nochmals 1% verloren und grundeln jetzt bei 8% und sind sogar hinter dem Lindner, der 9% hätte, falls morgen gewählt werden würde - also irgendwas müssen die Grünen richtig machen, sonst hätten sie nicht diese Werte

19.04.2021 12:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 18.04.2021 15:05 martin
@Held, @Kaputnik, @miggk: seht ihr diese Gefahr (diesen potentiellen Segen) auch?

orf.at/stories/3209637/

Das beste was sie machen könnten, aus ihrer Sicht, wäre in allen Bundesländern CDU und CSU zur Wahl zu stellen und dann eben gemeinsame Sache zu machen. Machen sie das? Nein, ich denke nicht. Eine weitere Gefahr sehe ich da nicht.

19.04.2021 12:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 18.04.2021 22:40 Held_der_Arbeit
Spaltung........so ein Quatsch. Die wollen sich doch noch die Taschen füllen.

Das macht natürlich Sinn.

19.04.2021 12:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 19.04.2021 12:39 martin
na ja - aktuell liegen aber die Grünen bei 22% - 1/3 mehr als die SPD mit ihren 15% - die Linken haben nochmals 1% verloren und grundeln jetzt bei 8% und sind sogar hinter dem Lindner, der 9% hätte, falls morgen gewählt werden würde - also irgendwas müssen die Grünen richtig machen, sonst hätten sie nicht diese Werte

Sie machen genau das was die anderen auch machen und versprechen auch das in weiten Teilen. Dazu haben sie bei den Medien einen Stein im Brett, es gibt also nichts was sie aufhalten könnte. Der Umwelt wird das aber kein Stück helfen.

19.04.2021 12:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 19.04.2021 12:46 Kaputnik
Sie machen genau das was die anderen auch machen und versprechen auch das in weiten Teilen. Dazu haben sie bei den Medien einen Stein im Brett, es gibt also nichts was sie aufhalten könnte. Der Umwelt wird das aber kein Stück helfen.

da muss aber mehr dahinter stecken, denn sonst könnten sie nicht binnen 2 Jahren die traditionsreiche SPD derart auf die Plätze verweisen

19.04.2021 14:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 19.04.2021 12:50 martin
da muss aber mehr dahinter stecken, denn sonst könnten sie nicht binnen 2 Jahren die traditionsreiche SPD derart auf die Plätze verweisen

Die SPD und die Union sind ja seit langem am Sterben, aber davon abgesehen sind für die Medien 2 Jahre mehr als reichlich, da hätten sie auch viel mehr erreichen können.

Ein Login ist erforderlich für das Abo und Beiträge.

Gratis registrieren, folgen und schreiben!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Zurück zur Übersicht des Blogs...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^