LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

miggks_Blog


20 Mitglieder, 1997 Beiträge (rss), gegründet von miggk
Login, um abonnieren und schreiben zu können!

Zurück zur Übersicht des Blogs...

Was höre ich heute (06.04.2020)

06.04.2020 18:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! miggk

Mein Lieblingsradiosender (ohne lästige Werbung) spielte heute einen sehr schönen Titel meines Lieblingsliedermacher:
-
Reinhard Mey - Hab' Dank Für Deine Zeit
-
youtu.be/TkTwuXCnxLM
(Video hier anzeigen)

-
Habt Dank für Eure Zeit, meinen Ausführungen zu folgen.

06.04.2020 18:57        kreutzer folgt der Diskussion...

06.04.2020 18:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
wie geht es dir, @miggk?

06.04.2020 19:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 06.04.2020 18:59 martin
wie geht es dir, @miggk?

gefühlt nicht so gut...

06.04.2020 19:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
oh jeh....

06.04.2020 20:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer
mit mey geht es sicher gleich besser!

06.04.2020 22:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 06.04.2020 20:51 kreutzer
mit mey geht es sicher gleich besser!

Zumindest kann ich etwas Stress abbauen.

06.04.2020 22:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
ist ehrlich gesagt nicht so mein Fall....

06.04.2020 22:10 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 06.04.2020 22:09 martin
ist ehrlich gesagt nicht so mein Fall....

Zum Glück muss nicht jeder alles lieben in Sachen Musik...

06.04.2020 22:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
Zitat von 06.04.2020 22:10 miggk
Zum Glück muss nicht jeder alles lieben in Sachen Musik...

richtig, aber ich mag u.a. Reggae

07.04.2020 14:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 06.04.2020 22:11 martin
richtig, aber ich mag u.a. Reggae

Dann ist der Herr Kriwanek, Gott hab ihn selig, genau das richtige für dich! www.youtube.com/watch?v=jjo5mJj-lbA
(Video hier anzeigen)
Und für Miggk ist´s hoffentlich auch was.

07.04.2020 18:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Held_der_Arbeit
Eine Tafel Schokolade könnte auch helfen.

07.04.2020 19:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin bearbeitet  
ich habe schon 3 Wochen lang kein einziges Stück *SCHOKI* gegessen - aber morgen gehe ich wieder einkaufen :)

07.04.2020 20:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 3    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer
Zitat von 07.04.2020 19:51 martin
ich habe schon 3 Wochen lang kein einziges Stück *SCHOKI* gegessen - aber morgen gehe ich wieder einkaufen :)

solltest du aber schnell nachholen. gerade jetzt solltest du das immunsystem stärken. ich trinke jeden tag immun+ und esse ein stück schoki.

07.04.2020 21:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 07.04.2020 20:15 kreutzer
solltest du aber schnell nachholen. gerade jetzt solltest du das immunsystem stärken. ich trinke jeden tag immun+ und esse ein stück schoki.

Ich muss meine Kur mit Ingwer-Limonade wieder beginnen. Dann braucht Ihr mir kein Immun+ zu schicken... ;-)

07.04.2020 22:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
Zitat von 07.04.2020 21:08 miggk
Ich muss meine Kur mit Ingwer-Limonade wieder beginnen. Dann braucht Ihr mir kein Immun+ zu schicken... ;-)

ingwer ist gut - das hilft angeblich auch bei Magenbeschwerden. Der muss auch im Lebkuchen drin sein (weil auf engl- Gingerbread) - hilft folglich auch Lebkuchen bei Megenbeschwerden?

08.04.2020 12:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 07.04.2020 22:43 martin
ingwer ist gut - das hilft angeblich auch bei Magenbeschwerden. Der muss auch im Lebkuchen drin sein (weil auf engl- Gingerbread) - hilft folglich auch Lebkuchen bei Megenbeschwerden?

Ich denke nicht, denn da wäre dann zuwenig drin.

08.04.2020 13:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
Zitat von 08.04.2020 12:09 miggk
Ich denke nicht, denn da wäre dann zuwenig drin.

magst du Lebkuchen? Kommen aus Thüringen nicht diese berühmten Weihnachtsstollen, oder sind die aus Sachsen?

08.04.2020 14:07 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 08.04.2020 13:50 martin
magst du Lebkuchen? Kommen aus Thüringen nicht diese berühmten Weihnachtsstollen, oder sind die aus Sachsen?

Wo die Weihnachtsstollen ursprünglich herkommen, weiß ich nicht, aber aus Sachsen kommen die Dresdner-Stollen. Vielleicht meinst Du diese... Der Lebkuchen kommt meiner Meinung nach eher aus Nürnberg.

08.04.2020 14:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
Zitat von 08.04.2020 14:07 miggk
Wo die Weihnachtsstollen ursprünglich herkommen, weiß ich nicht, aber aus Sachsen kommen die Dresdner-Stollen. Vielleicht meinst Du diese... Der Lebkuchen kommt meiner Meinung nach eher aus Nürnberg.

ah ja - Sachsen, stimmt. Aus Thüringen kommen die Bratwürste und der Kemmerling. Die Nürnberger Lebkuchen sind weltbekannt, so wie das Lübecker Marzipan - der @kreutzer hasst aber Marzipam sowie Schoki mit Alkohol.

08.04.2020 14:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 08.04.2020 14:22 martin
ah ja - Sachsen, stimmt. Aus Thüringen kommen die Bratwürste und der Kemmerling. Die Nürnberger Lebkuchen sind weltbekannt, so wie das Lübecker Marzipan - der @kreutzer hasst aber Marzipam sowie Schoki mit Alkohol.

Meine Partnerin liebt Mon Cheri, ich selbst stehe auf Ritter Sport Rum

08.04.2020 14:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
Zitat von 08.04.2020 14:27 miggk
Meine Partnerin liebt Mon Cheri, ich selbst stehe auf Ritter Sport Rum

Oh - danke, dass du mich erinnerst - ich gehe jetzt für meine Mama einkaufen - werde ihr auch eine Packung Mon Chérie mitnehmen RitterSport sind gut - aber ich glaube, ich mag von denen die Marzipan am liebsten.

09.04.2020 00:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 08.04.2020 14:07 miggk
Wo die Weihnachtsstollen ursprünglich herkommen, weiß ich nicht, aber aus Sachsen kommen die Dresdner-Stollen. Vielleicht meinst Du diese... Der Lebkuchen kommt meiner Meinung nach eher aus Nürnberg.

Ich meine daß Pfefferkuchen und Lebkuchen das selbe ist, wenn ich da richtig liege, dann ist das aus früherer Zeit wo man Gewürze zum Transport und zum haltbar machen mit Honig vermengte. Da die Gewürze vermutlich bei den "Pfeffersäcken" also Bremen oder Hamburg angekommen sind, würde ich annehmen, daß dort auch diese Köstlichkeit am Anfang ihren Ursprung hatte.

09.04.2020 00:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 08.04.2020 14:27 miggk
Meine Partnerin liebt Mon Cheri, ich selbst stehe auf Ritter Sport Rum

Rittersport Rum riecht gut, aber wenn ich mich nicht irre haben die die Dinger mit Rosinen verunreinigt. :(

09.04.2020 00:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
Zitat von 09.04.2020 00:05 Kaputnik
Ich meine daß Pfefferkuchen und Lebkuchen das selbe ist, wenn ich da richtig liege, dann ist das aus früherer Zeit wo man Gewürze zum Transport und zum haltbar machen mit Honig vermengte. Da die Gewürze vermutlich bei den "Pfeffersäcken" also Bremen oder Hamburg angekommen sind, würde ich annehmen, daß dort auch diese Köstlichkeit am Anfang ihren Ursprung hatte.

der @Kaputnik verfolgt nicht schlechte Gedankengänge. Angeblich war zu Columbu's Zeiten Pfeffer wertvoller als Gold und er hoffte hauptsächlich, auf seinem neuen Seeweg nach "Indien" auf Pfeffer zu stossen...ob das stimmt, weiss ich nicht...

09.04.2020 00:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 09.04.2020 00:16 martin
der @Kaputnik verfolgt nicht schlechte Gedankengänge. Angeblich war zu Columbu's Zeiten Pfeffer wertvoller als Gold und er hoffte hauptsächlich, auf seinem neuen Seeweg nach "Indien" auf Pfeffer zu stossen...ob das stimmt, weiss ich nicht...

In der Tat suchte er einen kürzeren Weg nach Indien, auf daß es einfacher würde Indien zu plündern und/oder lohnender dort Geschäfte zu machen.

09.04.2020 19:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 09.04.2020 00:06 Kaputnik
Rittersport Rum riecht gut, aber wenn ich mich nicht irre haben die die Dinger mit Rosinen verunreinigt. :(

Ja, Rosinen sind drin...

09.04.2020 19:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 09.04.2020 00:16 martin
der @Kaputnik verfolgt nicht schlechte Gedankengänge. Angeblich war zu Columbu's Zeiten Pfeffer wertvoller als Gold und er hoffte hauptsächlich, auf seinem neuen Seeweg nach "Indien" auf Pfeffer zu stossen...ob das stimmt, weiss ich nicht...

Gewürze waren in der früheren Geschichte alle wertvoll...

09.04.2020 19:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
Zitat von 09.04.2020 19:23 miggk
Gewürze waren in der früheren Geschichte alle wertvoll...

stimmt - aber angeblich Pfeffer ganz besonders...

10.04.2020 06:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 09.04.2020 19:35 martin
stimmt - aber angeblich Pfeffer ganz besonders...

Nun, Paprika gab´s noch nichtund somit natürlich auch kein Chilie und dieverse Lauche wachsen ebenso wie was Kümmelartiges bei uns. Es ging so weit ich weis im Wesentlichen um Pfeffer, Muskat, Vanille und Gewürznelken. ... jetzt hab ich bestimmt´s Wichtigste vergessen...

10.04.2020 06:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 09.04.2020 19:22 miggk
Ja, Rosinen sind drin...

Ich wußte doch, daß ich mich mal von der Werbung verführen lassen hab so ´n Ding für teuer Geld zu kaufen, und es riecht ja auch gut, aber wenn man rein beißt und dann das Zeug nach vergammelten Trauben schmeckt, und mir schien es so als seien unter dem Schokoladeüberzug alle schlecht gewordenen Trauben der Welt versteckt. Eine ähnliche Katastrophe hatte ich lange Jahre früher als ich mir vermutlich das erste mal ´ne Tafel Schokolade kaufen wollte. Da steht man vor´m Regal und sieht sich die Schokolade an und überlegt was einem wohl jetzt gut schmecken könnte. Etwas mit Nüssen, klare Sache. Nüsse sind immer gut! Hm, und was noch? Ach ja, Trauben sind Lecker, nehmen wir also Trauben Nuss. Sieht ja auch zu verführerisch aus auf der Verpackung, die leckeren Nüsse und die frischen Trauben, aber wenn man das Zeug ausgepackt hat, und die gewaltige Investition essen will gegen´s Verhungern, und man hat den ganzen Mund voller verrotteter Früchte, also da kann´s einem schon vergehen.

10.04.2020 11:10 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
@Kaputnik, @miggk : ich habe mal gelesen, dass es in Deutschland und Östewrreich Österreich weit mehr Haselnusssträucher als Walnussbäume gibt. Wisst ihr, ob das stimmt?

10.04.2020 11:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 10.04.2020 11:10 martin
@Kaputnik, @miggk : ich habe mal gelesen, dass es in Deutschland und Östewrreich Österreich weit mehr Haselnusssträucher als Walnussbäume gibt. Wisst ihr, ob das stimmt?

Nun ja, eine Haselnuß ist in der Tat ein Strauch und steht alleine schon in unzähligen Gärtenwächst an Straßen entlang und am Rande von Wäldern, hingegen ein Walnußbaum ist ein mächtig großer Baum den kaum einer hat, und erst recht nicht in seinem Garten, daher würde ich mal annehmen, daß auf einen Walnußbaum bestimmt 100 Haselnußsträucher kommen oder auch deutlich mehr.

10.04.2020 11:38 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
Zitat von 10.04.2020 11:31 Kaputnik
Nun ja, eine Haselnuß ist in der Tat ein Strauch und steht alleine schon in unzähligen Gärtenwächst an Straßen entlang und am Rande von Wäldern, hingegen ein Walnußbaum ist ein mächtig großer Baum den kaum einer hat, und erst recht nicht in seinem Garten, daher würde ich mal annehmen, daß auf einen Walnußbaum bestimmt 100 Haselnußsträucher kommen oder auch deutlich mehr.

ja, das wird's sein - ein Walnussbaum fällt auf, ein Strauch eher nicht. Übrigens: Im Firmengarten haben wir einen Walnussbaum - war mal ein Gärtner da, der meinte, er wäre tot, da er keine Frücjte mehr trägt. Wir haben ihn aber am Leben gelassen - und siehe da: 2 Jahre später hatte er wieder Nüsse, zwar nicht mehr so viele wie früher, aber immerhin....

10.04.2020 11:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 10.04.2020 11:38 martin
ja, das wird's sein - ein Walnussbaum fällt auf, ein Strauch eher nicht. Übrigens: Im Firmengarten haben wir einen Walnussbaum - war mal ein Gärtner da, der meinte, er wäre tot, da er keine Frücjte mehr trägt. Wir haben ihn aber am Leben gelassen - und siehe da: 2 Jahre später hatte er wieder Nüsse, zwar nicht mehr so viele wie früher, aber immerhin....

Wir hatten früher 3 Walnußbäume, und da war das auch extrem unterschiedlich was die an Nüssen trugen. An manchen Jahren trugen sie alle wie gestört, in anderen alle nichts.

10.04.2020 11:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
Zitat von 10.04.2020 11:41 Kaputnik
Wir hatten früher 3 Walnußbäume, und da war das auch extrem unterschiedlich was die an Nüssen trugen. An manchen Jahren trugen sie alle wie gestört, in anderen alle nichts.

angeblich sollen Walnüsse eine tolle Gehirnnahrung sein - von allen Nussarten, die ich kenne schmecken mir eigentlich nur Wal- und Pecannüsse....

10.04.2020 11:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
@Kaputnik: ist es zur Zeit bei euch auch so trocken? Kein Niederschlag?

10.04.2020 13:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
@Kaputnik und @miggk: ich will mich outen - und zwar:

1. ich mag Bäume lieber als Autos
2. mir sind Kühe sympathischer als FDP- und Neos-Politiker

10.04.2020 13:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1 NO! kreutzer
du solltest bäume umarmen und kühe meiden. ich kenne da eine geschichte einer wanderin, die von der kuh zur wurst verarbeitet wurde...

11.04.2020 01:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 10.04.2020 11:45 martin
angeblich sollen Walnüsse eine tolle Gehirnnahrung sein - von allen Nussarten, die ich kenne schmecken mir eigentlich nur Wal- und Pecannüsse....

Mir sind alle Nüsse recht, solange kein verdorbenes Obst dazwischen ist. (Rosinen) ;)

11.04.2020 01:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 10.04.2020 11:47 martin
@Kaputnik: ist es zur Zeit bei euch auch so trocken? Kein Niederschlag?

Jepp und mollig warm. Es gab ja aber vor geschätzt 2 Wochen noch erhebliche Niederschläge, daher finde ich das noch nicht bedenklich.

11.04.2020 01:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 10.04.2020 13:39 martin
@Kaputnik und @miggk: ich will mich outen - und zwar:

1. ich mag Bäume lieber als Autos
2. mir sind Kühe sympathischer als FDP- und Neos-Politiker

Da bist du nicht alleine, auch wenn ich finde daß ein Auto ein praktischeres Fortbewegungsmittel ist wie ein Baum. *LOL*

11.04.2020 01:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 10.04.2020 13:41 kreutzer
du solltest bäume umarmen und kühe meiden. ich kenne da eine geschichte einer wanderin, die von der kuh zur wurst verarbeitet wurde...

Das kann mal vorkommen, vor allem wenn sie ein Kälbchen hat. Daher immer dran denken, so ein Weidezaun soll nicht nur Schafe und/oder Rinder drinen haten, sondern Dackel und andere Idioten draußen. :D

11.04.2020 01:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
@Kaputnik: ich habe mit tzatkräftiger Unterstützung letztes Jahr im September einen Baby-Kirschbaum gepflanzt. Weisst du, ob ich den viel oder wenig giessen soll? Und ist trotz der aktuellen Trockenheit jeden Tag giessen zu viel?

11.04.2020 01:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 11.04.2020 01:31 martin
@Kaputnik: ich habe mit tzatkräftiger Unterstützung letztes Jahr im September einen Baby-Kirschbaum gepflanzt. Weisst du, ob ich den viel oder wenig giessen soll? Und ist trotz der aktuellen Trockenheit jeden Tag giessen zu viel?

Wenn es trocken ist und zusätzlich windig oder recht warm, dann jeden zweiten Tag kräftig gießen, also so ca. 15 - 20 Liter und zwar in dem Umkreis wo auch seine Zweige hinreichen, denn in dem Umkreis hat er ungefähr seine Wurzeln. Wenn´s nur trocken ist, dann alle 3-4 Tage 15 - 20 Liter gießen. Keinesfalls sollte man täglich gießen, sonst strengt sich der Baum nicht an sein Wurzelnetz zu erweitern, das gilt für alle Gehölze. ;)
Gehölze gießt man bis in´s dritte Jahr nach dem Pflanzen, außer der Boden ist drum rum versiegelt.
Sollte der Baum schon sehr groß/alt sein, wenn er gepflanzt wird, oder/und schon Laub haben wenn er gepflanzt wird, dann mußt du täglich gießen am besten am Morgen und am Abend. Im Zweifel dann aber genauer nachfragen...

11.04.2020 15:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
Zitat von 11.04.2020 01:44 Kaputnik
Wenn es trocken ist und zusätzlich windig oder recht warm, dann jeden zweiten Tag kräftig gießen, also so ca. 15 - 20 Liter und zwar in dem Umkreis wo auch seine Zweige hinreichen, denn in dem Umkreis hat er ungefähr seine Wurzeln. Wenn´s nur trocken ist, dann alle 3-4 Tage 15 - 20 Liter gießen. Keinesfalls sollte man täglich gießen, sonst strengt sich der Baum nicht an sein Wurzelnetz zu erweitern, das gilt für alle Gehölze. ;)
Gehölze gießt man bis in´s dritte Jahr nach dem Pflanzen, außer ... mehr!

Danke, @kaputnik, wenn er mal Kirschen trägt, wird er nach dir benannt...


11.04.2020 19:00 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 11.04.2020 15:42 martin
Danke, @kaputnik, wenn er mal Kirschen trägt, wird er nach dir benannt...

Tsts, ein Baum, der Kaputnik heißt...

11.04.2020 19:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer
ist der kputnik-baum nicht der, den du vorher hattest?

11.04.2020 20:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
Zitat von 11.04.2020 19:01 kreutzer
ist der kputnik-baum nicht der, den du vorher hattest?

die Trauerweide? erinnere mich nicht!

12.04.2020 08:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 11.04.2020 15:42 martin
Danke, @kaputnik, wenn er mal Kirschen trägt, wird er nach dir benannt...

Wenn er noch sehr jung ist schmecken die aber noch furchtbar. Wie bei allen Obstbäumen kommt der Geschmack der Früchte erst mit den Jahren. Bei ´ner Kirsche würde ich mal so aus der Hüfte sagen, daß die frühestens wenn der Baum 12 Jahre alt ist halbwegs eßbar sind.

12.04.2020 08:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 11.04.2020 19:01 kreutzer
ist der kputnik-baum nicht der, den du vorher hattest?

Da hast du wohl recht.

12.04.2020 08:07 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 11.04.2020 20:13 martin
die Trauerweide? erinnere mich nicht!

Ja, ein Trauerspiel, wenn der Freund der Baum nicht zu retten ist. :(

12.04.2020 13:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
Zitat von 12.04.2020 08:04 Kaputnik
Wenn er noch sehr jung ist schmecken die aber noch furchtbar. Wie bei allen Obstbäumen kommt der Geschmack der Früchte erst mit den Jahren. Bei ´ner Kirsche würde ich mal so aus der Hüfte sagen, daß die frühestens wenn der Baum 12 Jahre alt ist halbwegs eßbar sind.

traurig!

13.04.2020 08:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 12.04.2020 13:15 martin
traurig!

Nicht den Mut verlieren, im Zweifel jedes Jahr ein paar zu verschiedenen Zeiten probieren. Wenn du gesehen hättest wie ich beim Schreiben das Gesicht verzogen habe... Es ist in aller Regel ein schleichender Übergang von ungenießbar bis hin zu super Lecker der eben ein paar Jahre braucht. ...und ich will mal annehmen, daß sie den Geschmack derer die man im Handel bekommt schon beim 2ten bis 3ten mal wo sie tragen erreicht haben.

13.04.2020 16:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
Zitat von 13.04.2020 08:37 Kaputnik
Nicht den Mut verlieren, im Zweifel jedes Jahr ein paar zu verschiedenen Zeiten probieren. Wenn du gesehen hättest wie ich beim Schreiben das Gesicht verzogen habe... Es ist in aller Regel ein schleichender Übergang von ungenießbar bis hin zu super Lecker der eben ein paar Jahre braucht. ...und ich will mal annehmen, daß sie den Geschmack derer die man im Handel bekommt schon beim 2ten bis 3ten mal wo sie tragen erreicht haben.

aber eminer hat noch nicht mal Knospen - und die Äster sind noch so dünn, dass die vermutlich keine einzige Kirsche tragen könnten.....

14.04.2020 02:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 13.04.2020 16:16 martin
aber eminer hat noch nicht mal Knospen - und die Äster sind noch so dünn, dass die vermutlich keine einzige Kirsche tragen könnten.....

Kirschen sind ja nicht schwer. Jetzt einfach mal die Ruhe bewaren und damit rechnen, daß die Früchte zunächst nicht gut schmecken.

14.04.2020 02:10 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
Zitat von 14.04.2020 02:08 Kaputnik
Kirschen sind ja nicht schwer. Jetzt einfach mal die Ruhe bewaren und damit rechnen, daß die Früchte zunächst nicht gut schmecken.

Kirschen sind mein Lieblingsobst - hättest du eventuel statt einen Kirschen- einen Weichselbaum gepflanz?

14.04.2020 02:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 14.04.2020 02:10 martin
Kirschen sind mein Lieblingsobst - hättest du eventuel statt einen Kirschen- einen Weichselbaum gepflanz?

Ich kenne viele Bäume aber ein Weichselbaum sagt mir nichts. ...vielleicht heist der bei uns anders.

14.04.2020 02:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin
Zitat von 14.04.2020 02:20 Kaputnik
Ich kenne viele Bäume aber ein Weichselbaum sagt mir nichts. ...vielleicht heist der bei uns anders.

ah - dafür haben wir einen zweiten Namen: Sauerkirsche - sagt man das in Schwaben?

14.04.2020 02:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 14.04.2020 02:22 martin
ah - dafür haben wir einen zweiten Namen: Sauerkirsche - sagt man das in Schwaben?

Ahh, das sagt mir was oder auch Schattenmorällen. Wir hatten nie Sauerkirschen mit denen kenn ich mich nicht aus, zumal früher als ich mich noch um Obstbäume kümmerte, meinte ich wegen dem Namen, daß ich Sauerkirschen nicht mögen würde.

Ein Login ist erforderlich für das Abo und Beiträge.

Gratis registrieren, folgen und schreiben!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Zurück zur Übersicht des Blogs...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^