LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Fragen zur Gesundheit und Medizin

Login, um beitreten und schreiben zu können!
AufZack Fragen und Antworten sind nun in Labarama und noch besser!
986 Mitglieder, 4196 Beiträge, gegründet von kreutzer

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Kinderbuch Vegetarische Ernährung   ¿!

15.03.2007 10:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! SC  Schnuffi teilen

Suche ein Buch, das die Grundlagen und Argumente vegetarischer Ernährung (Tierschutz, Massentierhaltung, Gesundheit, Umwelt, Ethik...) kindegerecht erklärt bzw. für den Kindergarteneinsatz geeignet ist. ich kenne Superhenne Hanna von Felix Mitterer, das mir aber zu speziell nur auf den Bereich Legehühner eingeht. Es dürfte ruhig etwas allgemeiner sein. Gibts sowas?

15.03.2007 10:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! RE  Reinhard teilen
Hallo,

vielleicht mal eine Anfrage unter www.lebegesund.de

Gruß

!!  
16.03.2007 02:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AR  Artico teilen
Zwei Bücher, nicht ganz passend - aber ab 4 Jahren !

www.kinderbuch-couch.de/kinderbuecher-nach-themen-essen.html

Auch das durchlesen: www.dooyoo.de/kinder-jugendbuecher/neues-aus-dem-bahnhof-bauch-anna-russelmann-stefan-schulz/1061077/

typisch: Tischsitten und Aufräumen sind in Deutschland offenbar wichtiger als der Inhalt der Speisen ...

ABER :

Es ist zumindest problematisch, Kinder im Kindergartenalter ausschließlich vegetarisch zu ernähren. Auch wenn fragwürdige Studien Anderes aussagen.

Ich würde es auch ablehnen, nicht urteilsfähige Kleinkinder mittels dieser 10 und mehr Jahre alten Schreckensbilder Tierhaltung zu erklären, um ihnen den Appetit auf Fleisch, Milch, Eier und Fisch verleiden zu wollen. (Den Moslem-Kindern wird so eingeimpft: 'Christen sind unsere bösen Feinde').

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Konto im Ausland mit Kreditkarte.Ohne Schufa.

Girokonto im Ausland. Mit Kreditkarte. Keine Grundgebühr. Ideal bei Schulden Besser als P Konto. Nur einmalig 50€ für die Vermittlung . Bekommt jeder. Anrufen lohnt sich. 0049 9191 83 999 84 https://www.weg-adresse.com/konto-im-ausland/



weiter...

16.03.2007 13:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! SC  Schnuffi teilen
Danke für die beiden Links. Zur weit verbreiteten Meinung, Kinder bräuchten unbedingt Fleisch, um gesund aufzuwachsen: Wir ernähren unsere beiden Kinder (3,5 und 5,5 Jahre alt) seit Geburt(!) ovo-lacto-vegetarisch. Wir achten auf vielseitige, ausgewogene, frische und möglichst biologische Kost. Die Untersuchungen beim Kinderarzt im Rahmen der Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen haben wir regelmäßig auch genutzt, um eventuelle (angebliche) Auswirkungen davon sofort erkennen zu können. Ergebnis: ALLE Werte liegen nicht nur im Normalbereich der in unserer Gesellschaft sonst üblichen gesunden Mischkost (die ja in Wahrheit hauptsächlich Fleisch, Fett, Zucker und mit viel Überredungskunst auch Gemüse bedeutet), sondern großteils sogar DEUTLICH besser. Sie entsprechen in ihrer körperlichen, geistigen und seelischen Entwicklung mindestens oihrer Altersstufe, liegen teils deutlich darüber. Beide Kinder sind darüberhinaus aufgeweckt, ausgeglichen und zufrieden, sehr intelligent - die größere Tochter wurde soeben positiv auf Hochbegabung getestet, beim kleinere Sohn ist das absehbar. Mehr muss ich glaub ich eh nicht sagen, oder? Wir wollen unsereen Kindern nichts einimpfen und genau keine Feindbilder vermitteln, sondern die nach wie vor (oder seit 10 Jahren ja eher noch viel schlimmer gewordene Situation in den Bereichen Massentierhaltung und industrielle Nahrungsmittel KINDGERECHT erklären, da sie sich dafür interesseiern. Und wir möchten ihnen dabei die eigentlich schockierende Erwachsenenperspektive ersparen, aber die sachlich nicht zu verleugnenden Tatsachen ihrem Alter gemäß nahe bringen. Dafür fehlen uns die Mittel - einem Erwachsenen könnten wir die Gründe für Vegetarismus ohne Probleme erklären. Man braucht ja nur den Fernseher einschalten (We feed the world, Super size me...)

16.03.2007 13:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! SC  Schnuffi teilen
Danke für die beiden Links. Zur weit verbreiteten Meinung, Kinder bräuchten unbedingt Fleisch, um gesund aufzuwachsen: Wir ernähren unsere beiden Kinder (3,5 und 5,5 Jahre alt) seit Geburt(!) ovo-lacto-vegetarisch. Wir achten auf vielseitige, ausgewogene, frische und möglichst biologische Kost. Die Untersuchungen beim Kinderarzt im Rahmen der Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen haben wir regelmäßig auch genutzt, um eventuelle (angebliche) Auswirkungen davon sofort erkennen zu können. Ergebnis: ALLE Werte liegen nicht nur im Normalbereich der in unserer Gesellschaft sonst üblichen gesunden Mischkost (die ja in Wahrheit hauptsächlich Fleisch, Fett, Zucker und mit viel Überredungskunst auch Gemüse bedeutet), sondern großteils sogar DEUTLICH besser. Sie entsprechen in ihrer körperlichen, geistigen und seelischen Entwicklung mindestens oihrer Altersstufe, liegen teils deutlich darüber. Beide Kinder sind darüberhinaus aufgeweckt, ausgeglichen und zufrieden, sehr intelligent - die größere Tochter wurde soeben positiv auf Hochbegabung getestet, beim kleinere Sohn ist das absehbar. Mehr muss ich glaub ich eh nicht sagen, oder? Wir wollen unsereen Kindern nichts einimpfen und genau keine Feindbilder vermitteln, sondern die nach wie vor (oder seit 10 Jahren ja eher noch viel schlimmer gewordene Situation in den Bereichen Massentierhaltung und industrielle Nahrungsmittel KINDGERECHT erklären, da sie sich dafür interesseiern. Und wir möchten ihnen dabei die eigentlich schockierende Erwachsenenperspektive ersparen, aber die sachlich nicht zu verleugnenden Tatsachen ihrem Alter gemäß nahe bringen. Dafür fehlen uns die Mittel - einem Erwachsenen könnten wir die Gründe für Vegetarismus ohne Probleme erklären. Man braucht ja nur den Fernseher einschalten (We feed the world, Super size me...)

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Schulden ? Profi durch eigene Erfahrungen hilft.

Ich zeige ihnen schnelle Lösungen die klappen. Schauen Sie sich mein Erklär-Video einfach mal an. Und werden Sie ihre Schulden einfach schneller los. Anrufen lohnt sich. 0049 9191 / 83 999 84 (Keine Rechtsberatung)



weiter...

16.03.2007 21:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AR  Artico teilen
Danke für die ausführliche Schilderung Ihrer außergewöhnlichen S U U U P E R K I N D E R !

Die Kinder wachsen ohnedies schon mit der Ihnen als einzig wahrhaftig dargestellten 'Pseudoreligion' auf!

Lassen Sie die Kinder doch größer werden und Ihre schon angesprochene Urteilsfähigkeit ungehindert von Zwängen entwickeln und dann werden Kinder mit der geschilderten Intelligenz für sich bestimmt das Richtige entscheiden.

Ich höre ja bis hierher Ihre Konversation mit den Kindern:

"Das essen wir NICHT - ihr wisst ja - da ist das böse .x.x. drin!!"

Dieser erhobene Zeigefinger ist vor über hundert Jahren im Struwwelpeter aktuell gewesen - aber Sie suchen gerade ein solches Buch h e u t e !

16.03.2007 23:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! FH  Fleissige Homeworkerin teilen
es ist absolut üblich, dass Eltern entscheiden, was ihre Kinder essen. Ignorieren sie also die Klugscheissereien eines alten Mannes, der wahrscheinlich gezwungen wurde, den Teller immer leer zu essen. Ihre Kinder werden, wenn sie älter sind, ohnehin selbst aussuchen, was sie essen wollen. Bis dahin sehe ich keinen Grund, sie mit Fleisch zu füttern, wenn sie das nicht wollen.

17.03.2007 18:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! FW  Fritz Wallner teilen
Ignorieren sie also die Klugscheissereien eines alten Mannes, der wahrscheinlich gezwungen wurde, den Teller immer leer zu essen......Bis dahin sehe ich keinen Grund, sie mit Fleisch zu füttern, wenn sie das nicht wollen.....von Fleissige Homeworkerin

Er meinte vielleicht das die Kinder KEINE Wahl haben! Aber man braucht nicht gleich beleidigend werden. Fakt ist nun mal der Mensch braucht heutzutage nicht mehr wirklich das Fleisch. Früher war es gang und gebe das man von Fleisch hauptsächlich im Winter aß, wenn Obst und Gemüse nicht mehr wachsen. Ich persönlich habe Fleisch zu einer kleinen Beilage gemacht es ist mir nicht wirklich ein muß. Allerdings komplett verzichten möchte ich auch nicht darauf. Aber wie gesagt sollte das jedem selbst überlassen bleiben. Und die Diskussion das die Kinder Intelligent oder sogar intelligenter werden etwas lächerlich!

17.03.2007 19:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! RE  Reinhard teilen
es ist wohl üblich, dass Eltern entscheiden, was Ihre Kinder essen. Mit dem Alter werden aber die Kinder dann auch Wünsche äussern. Sollte dieser Wunsch dann ein Stück Fleisch auf dem Teller sein, sollte man das den Kindern nicht verwehren. Sprich eine eigene Meinung ... Der Intelligenzquotient wird dadurch bestimmt nicht abnehmen.

Ansonsten sollte man hier auch anderen seine Meinung lassen ohne den anderen persönlich anzugreifen.

Denke mal das kann man von Erwachsenen Menschen verlangen.

Und die Mär vom gesünderen Menschen, weil er kein Fleisch ist - die vergessen wir dann auch gleich mal wieder.

Man kann sich gesünder fühlen, aber ich denke die Umwelteinflüsse tun ein übriges. Und wenn man das Geld dazu hat sich von BIO Produkten zu ernähren - nur zu - nicht jeder hat das Geld dafür...

17.03.2007 21:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AR  Artico teilen
WENN SIE DAS NICHT WOLLEN ...?

Werden sie denn überhaupt gefragt ???

Übrigens steht es hier 3:2 ;-))

...und ich nehme keinerlei Angriffe persönlich.

Schon gar nicht, wenn jemand dasselbe schreibt wie ich - da muss ich ja schier an dessen/deren IQ zweifeln - nämlich: >> ...werden, wenn sie älter sind, ohnehin selbst aussuchen, was sie essen wollen. <<

An die derzeit mäuschenstille Fragestellerin :

Bitte 'führen' Sie Ihre Kinder zu TOLERANZ (wenn Sie wissen, was gemeint ist).

Praktisch sähe das etwa so aus :

Sie lassen die Kinder schon im Vorschulalter eine (Welt-)Sprache 'erlernen' indem Sie sie praktischerweise an einem Internationalen Kindergarten teilnehmen lassen.

DAS ist eine wesentliche Mitgift für deren LEBEN, die später zu einem unerreichbaren und somit unbezahlbaren Gewinn wird.

Und unterlassen Sie bitte das 'Einimpfen' Ihrer Pseudoreligion an wehrlose Kinder - auch wenn Sie meinen, dass diese Ihre 'eigenen' sind!

20.03.2007 09:10 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! SE  searchengines teilen
Sagenhaft, welch Geifer triefende Pamphlete hier auf die Frage nach einem Kinderbuch abgesondert werden. Eine vernünftige, sachliche Antwort erwarte ich mir hier nach dem gebotenen Schwachsinn nicht mehr. Schade eigentlich. Abschließned kurz zu Artico, der schon so so sehnsüchtig wartet.

Die "mäuschenstille Fragerin" verbrachte die zeit mit Familie im "First life". Da ich auch arbeite, fehlt mir die Zeit, ständig zu überprüfen, ob im Internet auf irgendwelche geistigen Ergüsse "reagiert" wurde.

Ich bin keine FragerIN, sondern der Vater der armen zwangsernährten Hascherln. Ich hoffe, das ist ihrem Weltbild gerade noch zumutbar.

20.03.2007 09:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! SE  searchengines teilen
Wer auf Fragen "antwortet", deren Inhalt er vehement ablehnt und nicht versteht, nimmt wohl seine Meinung seeehhhr wichtig und weiss einiges viiieeelll besser?! Ihr fast religiöses Sendungsbewusstsein steht in auffälligem Widerspruch zur Toleranz (GROSS geschrieben), die sie (für meinen Geschmack etwas zu häufig) für sich in Anspruch nehmen .

Unsere (Super-)Kinder besuchen übrigens mit Freude und auf eigenen Wunsch einen Kindergarten-Englischkurs. Weltsprache genug für ihr gestrenges Urteil?

Sie essen sehr gerne fleischlos (und im Kindergarten sogar manchmal Fleisch), wollten aber kürzlich wissen, WARUM wir uns anders ernähren als andere. DAS war für uns Auftrag, ihnen eine kindgerechte, aber sachlich richtige Antwort zu geben, anstatt ihnen einen kilometehohen Belehrungs-Zeigefinger etgegenzuhalten.

Ihr einfach gestricktes Demokratie-/oder Rechtsverständnis ist höchst interessant, wenngleich österreichisch: was die Mehrheit sagt, stimmt. Da sollten wir wohl schnell wieder die "g'sunde Watschn" einführen...

Übrigens hat niemand behauptet, dass man vom vegetarischen Essen klüger wird - das Gegenteil trifft aber auch nicht zu... :-)

20.03.2007 21:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! RE  Reinhard teilen
Also lieber serachengines,

auch wenn wir Artico mal unterstellen, dass er den Inhalt der Frage ablehnt, so hat er doch zwei Links in seiner Antwort angegeben. Das jeder Mensch seine eigene Meinung hat, werden Sie bestimmt auch verstehen.

Also, nutzen Sie die Links soweit sie Ihnen nützlich sind und denken sich den rest einfach weg wenn Sie sich dadurch angegriffen fühlen.

Aber die Meinung einfach als Schwachsinn abzutun finde ich nicht sehr produktiv...

Keiner ist Fehlerlos, denke ich mal in meinem jugendlichen Leichtsinn.

Ansonsten denke ich lassen wir die Beurteilung über die Toleranz der Eltern ( also Sie beide ) , da wir das von dieser Warte aus gar überhaupt kein bisschen beurteilen können. Gelle ;-)

Wünsche noch einen schönen Abend

26.03.2007 02:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AR  Artico teilen
Ich hab' mich noch weiter umgesehen - leider ist auch in anglikanischer Literatur oder Webseiten nichts zu fimden gewesen, aber:

www.blinde-kuh.de/bksearch.cgi

Bitte: 'Vegetarier' eingeben (4 Treffer) - 'vegetarisch' bringt davon 2 Artikel. Die Artikel dann auch noch öffnen!

Und tolle (134) Suchergebnisse bei Eingabe von 'Essen' !

Diese 'Blinde Kuh'-Suche habe ich jetzt erst durch die Fragestellung entdeckt. Sie lässt sich sicher auf vielen Gebieten didaktisch unterstützend anwenden...

So wie vielen anderen Fragestellern bin ich auch diesem deshalb dankbar.

26.03.2007 02:17 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AR  Artico teilen
G E H E I M T I P P ;-)))

Und da habe ich noch etwas gefunden:

www.coolfoodplanet.org/ger/home.htm

26.03.2007 02:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AR  Artico teilen
Oben Genanntes ist halt alles für Kinder, denen mit objektiven Mitteln verantwortungsvoll ermöglicht werden soll, ihr eigenes Urteilsvermögen entwickeln zu lassen!

26.03.2007 03:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AR  Artico teilen
Noch eine gute Seite für Heranwachsende schreibe ich hier her* (sie ist auf 'Blinde-Kuh' schon verlinkt):

www.wasistwas.de/wissenschaft/alle-artikel/artikel/link//ec5044f620/a...

Hier mit der Seite über 'vegetarisch'.

*) zum wieder Finden

01.08.2008 12:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AR  Artico teilen
Wer sich hier so FÜR eine schädliche Ernährungsform für seine Kinder einsetzt, sollte hier nachlesen :

kurier.at/freizeitundgesundheit/ges... "Eisen kann mit Fleisch besser aufgenommen werden als mit pflanzlichen Lebensmitteln. Fleisch hat eine sogenannte Bioverfügbarkeit für Eisen von bis zu 40 Prozent, erklärt der Mediziner. Eisenhaltige pflanzliche Lebensmittel erreichten nur eine Bioverfügbarkeit von maximal 15 Prozent. Um für eine gute Eisenaufnahme zu sorgen, müssten Vegetarier vitamin-c- und eisenhaltige Nahrungsmittel zusammen verzehren..."

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

23.09.2018 20:57 von kreutzer in Gruppe Polizei
Vergleich USA und Kleinbritannien

23.09.2018 20:00 von kreutzer in Gruppe China
Toll, wie sich China öffnet

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

AN 23.09.2018 21:02 von Andreas in Gruppe Zillertal
Architekturtourismus

23.09.2018 19:52 von martin in Gruppe Zukunft der EU
naht das Ende der EU?

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

atrosan
Bewegungsprobleme? Atrosan hilft!
Atrosan® schmiert Ihre Gelenke und wirkt so Abnutzungserscheinungen entgegen.Seit Jahrzehnten bewährt. Atrosan® verhilft Ihnen zu mehr Mobilität in Sport und Alltag. Damit sie wieder in Bewegung kommen. In Ihrer Apotheke.


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

AN  Andreas

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^