LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Rindfleisch

Login, um beitreten und schreiben zu können!

8 Mitglieder, 154 Beiträge, gegründet von martin

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Industriekuh

17.06.2020 10:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer
Zitat von 17.06.2020 09:55 martin
..und wird vermutlich gesponsert von Nestle, Unilever und Co ? :) Ich habe mal eine Doku in einem deutschen Spartensender gesehen, dass diese ganzen Gütesiegel in der Lebensmittelbranche nichts wert sind

pauschalisierung und ahnungslosigkeit ist halt nicht hilfreich, wenn man sich in der welt bewegt.

17.06.2020 11:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 17.06.2020 08:49FR  FrEnz
Also ich denke mir, als Konsument hast du, wenn du einigermaßen vernünftig (= Tierwohl, Bio, Fair etc.) einkaufen willst, nur die Chance, solchen Siegeln und Beschreibungen zu vertrauen, wenn du deine Ernährung nicht zu einem Fulltime-Job machen willst.

Ich kaufe halt beim Merkur das so bezeichnete Bio-Freilaufhendl um 16 €, und daneben liegt das Masthendl, das keine 4 Wochen alt wird, das kostet 5 €.

Aber selbst wenn das Bio-Hendl so absolut viel teurer ist, in unserem ... mehr!

Freiland hat nichts mit Bio zu tun. Freiland bedeuted nur daß die Tiere theoretisch den Stall nach draußen verlassen können müssen was sie aber in der Praxis nicht tun da die Stallanlagen so gebaut sind, daß die Tiere sich möglichst erst garnicht raus trauen. Für den Fall, daß es doch einzelne Tiere gibt die doch die Nase raus strecken wird dann gern der Ausgang noch mit Elektrodrähten gesichert so daß es sich die Viecher das nächste mal genau überlegen ob sie das wirklich wollen.
Da ide Tiere auch da in qualvollster Enge gehalten werden wird auch dort in höchstem Maße alles was legal ist und viel was illegal ist eingesetzt um die Tiere so lange überleben zu lassen, zumindest die aller meisten, bis sie getöltet werden.
-
Du stellst da die Frage was zu erst war, ob zuerst das Ei oder die Henne. Ich nehme an, daß es bei den Landwirten angefangen hat, daß sie sich spezialisiert haben um billiger produzieren zu können für mehr Gewinn und dann natürlich Großabnehmer für ihre Produkte brauchten und erst jetzt kann der Handel, wenn es eine Überproduktion gibt weil noch mehr die Idee hatten, die Preise drücken. Wenn´s erst mal so ist, dann hat man eine Spirale die kaum mehr auf zu halten ist, da dann eben um noch ordentlich zu verdienen das ganze immer weiter voran getrieben wird, es gibt also immer noch mehr Überproduktion die dann eben immer noch schlechter bezahlt wird, aber das hat ohnehin alles lange schon nichts mehr mit einem Bäuerlichen-Betrieb zu tun, das sind dann de Fakto Fabriken die eben Tiere erzeugen.
-
Bei uns gäbe es im Zweifel ein Biohuhn oder -Hähnchen so um die 12 € und wenn´s ´n Demetertier sein soll, dann würd ich eher auf 50€ tippen, wissen tu ich das aber nicht, den Demeter kann ich definitiv nicht bezahlen, das ist weit jenseits meiner Möglichkeiten. Ich verzichte im Falle von Geflügel zu annähernd 100% seit Jahrzehnten auf deren Konsum weil ich nicht an den Qualen der Tiere im großen Stil schuld sein will und natürlich auch weil ich mich auch nicht mit Gewalt mit Medikamenten voll stopfen will.

17.06.2020 11:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 17.06.2020 08:52 kreutzer
ich kann nur immer wieder die app "codecheck" empfehlen. die gibt schnelle info und empfehlungen zu wirklich vielen produkten.

Wenn´s ´n Code gibt, dann ist´s auf alle Fälle mal von ´nem Großbetrieb, und die sind nicht die Lösung sondern die Ursache des Problems. Es kann aber trotzdem im Besonderen in der Stadt wo man eben nicht an ein Huhn kommt das "gelebt" hat kommt, einen kleinen Teil beitragen kann.

17.06.2020 11:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 17.06.2020 09:55 martin
..und wird vermutlich gesponsert von Nestle, Unilever und Co ? :) Ich habe mal eine Doku in einem deutschen Spartensender gesehen, dass diese ganzen Gütesiegel in der Lebensmittelbranche nichts wert sind

Wenn das ein Sender zum besten gab, dann ist das etwas außergewöhnliches. Ich hab´s ja schon gesagt, die Siegel sind in den meisten Fällen für nichts gut, und wirklich gute Produkte bekommen sie natürlich nicht denn die haben nicht das Geld um für ihre paar Tonnen Äpfel von der Streuobstwiese für einen Marketing-Gag ´n paar Hunderttausend im Jahr zu legen daß ihre Äpfel auch Bio sind und nicht nur die Giftbomben von der Plantage.

17.06.2020 12:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 17.06.2020 11:39 Kaputnik
Wenn das ein Sender zum besten gab, dann ist das etwas außergewöhnliches. Ich hab´s ja schon gesagt, die Siegel sind in den meisten Fällen für nichts gut, und wirklich gute Produkte bekommen sie natürlich nicht denn die haben nicht das Geld um für ihre paar Tonnen Äpfel von der Streuobstwiese für einen Marketing-Gag ´n paar Hunderttausend im Jahr zu legen daß ihre Äpfel auch Bio sind und nicht nur die Giftbomben von der Plantage.

sehe ich auch so....

17.06.2020 12:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer
Zitat von 17.06.2020 11:35 Kaputnik
Wenn´s ´n Code gibt, dann ist´s auf alle Fälle mal von ´nem Großbetrieb, und die sind nicht die Lösung sondern die Ursache des Problems. Es kann aber trotzdem im Besonderen in der Stadt wo man eben nicht an ein Huhn kommt das "gelebt" hat kommt, einen kleinen Teil beitragen kann.

wenns einen code gibt, dann ist es aus dem supermarkt. die kassen verwenden das nämlich. und genau dort, wo man waren eben nur über mittler bekommt, ist information ja wichtig.

17.06.2020 12:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 17.06.2020 12:12 martin
sehe ich auch so....

Ich leb ja auf´m Land in Mitten von Streuobstwiesen da kann ich das ja schön sehen. Leider nimmt deren Äpfel natürlich kein Supermarkt, wenn man sie kaufen kann in ´nem Laden, dann noch am ehesten bei einem türkischen Gemüsehändler, denen ist das oft egal daß die nicht nach EU-Norm sind, für den schmecken die einfach. Wir hatten früher vor allem in sehr Apfelreichen Jahren mit der Entsorgung unserer Äpfel die auf Grundstücken wuchsen die niemals gedüngt oder gespritzt wurden, die hatten also nur das was an Luftverschmutzung gekommen ist. Mehr Bio geht nicht, aber doch tat man sich schwer damit sie wenigsens zu verschenken nach dem man sie geerntet hat da die meisten Menschen gerne Fabrikobst wollen sowas wie Granny Smith die schmecken wie schlechtes Gras. In Jahren wo´s ganz viel gab haben wir die Äpfel aufgesammelt und in den Bach geschmissen, in manchen Jahren waren das sicher über 100 Tonnen die wir so entsorgt haben. Das war natürlich illegal und tat dem Gewässer sicherlich nicht gut, aber liegen lassen geht auch nicht, denn unsere Wiesen waren steile Hangwiesen mit 45° und mehr Steigung auf Schiefer, wenn da die Grasnarbe kaputt ist, dann kommt der Hang mit samt den Bäumen und die Bäume einfach weg machen geht auch nicht, auch die heben den Hang fest.

Ich würd ja fast ´n Mord begehen für so gute Äpfel und anderes Obst wie das was wir hatten, aber Jahr ein Jahr aus suche ich vergeblich ob ich noch ´ne Gwürzluige oder vielleicht ´nen Jakob Fischer bekomme, aber vergebens, es ist aussichtslos. Was ich bekomme sind die Giftbomben vom Bodensee oder aus Südtirol. Die vom Bodensee schmecken dazu noch nicht, also eß ich lieber meist keine Äpfel mehr.

17.06.2020 12:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 17.06.2020 12:16 kreutzer
wenns einen code gibt, dann ist es aus dem supermarkt. die kassen verwenden das nämlich. und genau dort, wo man waren eben nur über mittler bekommt, ist information ja wichtig.

Codecheck ist kostenlos und leistet sich Personal, da sollte man sich schon mal fragen wer sie bezahlt das hat @Martin zu recht eingeworfen. Es spricht aber auch darüber hinaus das gegen Codecheck was in Medien von z.B. Verbraucherorganisationen steht:
patientenkompetenz.info/oekotest-meldet-appsurd-codecheck-stellungnahme/
Oder z.B. hier ein anderer Artikel der auch nicht nur Begeisterung zum Ausdruck bringt.
www.incipedia.de/codecheck-marktforschung-in-gruen/
Da wo es positive Meldungen zu der APP gibt wird immer nur die Funktionalität begrüßt aber niemals hinterfragt ob der Inhalt der APP es wert ist gut gelesen werden zu können. Ich würde sagen für wenige Leute ist die APP von mäßigem Nutzen, dafür mit Risiken was die Persönlichkeitsrechte angeht. ...Vielleicht haben die Leute die jede APP installieren und nutzen nur weil sie nichts kostet schlicht einfach keine Persönlichkeit, dann haben sie da natürlich auchnichts zu befürchten oder zu verlieren. :D

17.06.2020 13:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer
Zitat von 17.06.2020 12:51 Kaputnik
Codecheck ist kostenlos und leistet sich Personal, da sollte man sich schon mal fragen wer sie bezahlt das hat @Martin zu recht eingeworfen. Es spricht aber auch darüber hinaus das gegen Codecheck was in Medien von z.B. Verbraucherorganisationen steht:
patientenkompetenz.info/oekotest-meldet-appsurd-codecheck-stellungnahme/
Oder z.B. hier ein anderer Artikel der auch nicht nur Begeisterung zum Ausdruck bringt.
www.incipedia.de/codecheck-marktforschung-in-gruen/
Da wo es ... mehr!

ist eben eine quelle aus vielen - und praktisch, denn eine zeitaufwändige recherche ist beim einkauf kaum möglich. besser wären natürlich bessere kennzeichnungspflichten auf der verpackung selbst.

17.06.2020 14:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! FR  FrEnz
Zitat von 17.06.2020 08:52 kreutzer
ich kann nur immer wieder die app "codecheck" empfehlen. die gibt schnelle info und empfehlungen zu wirklich vielen produkten.

danke!

17.06.2020 14:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! FR  FrEnz
Zitat von 17.06.2020 11:32 Kaputnik
Freiland hat nichts mit Bio zu tun. Freiland bedeuted nur daß die Tiere theoretisch den Stall nach draußen verlassen können müssen was sie aber in der Praxis nicht tun da die Stallanlagen so gebaut sind, daß die Tiere sich möglichst erst garnicht raus trauen. Für den Fall, daß es doch einzelne Tiere gibt die doch die Nase raus strecken wird dann gern der Ausgang noch mit Elektrodrähten gesichert so daß es sich die Viecher das nächste mal genau überlegen ob sie das wirklich wollen.
Da ide Tiere ... mehr!

Damit willst du mir sagen, dass es egal ist, ob ich das 16 € oder das 5 € Huhn kaufe? Also rein optisch ist das 16-er schon deutlich hübscher anzusehen, festes Fleisch, weniger Fettanteil. Dass es nicht vor lauter Lebensfreude gestorben ist, ist mir schon klar, aber vielleicht nicht ganz so unglücklich?

17.06.2020 14:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 17.06.2020 12:28 Kaputnik
Ich leb ja auf´m Land in Mitten von Streuobstwiesen da kann ich das ja schön sehen. Leider nimmt deren Äpfel natürlich kein Supermarkt, wenn man sie kaufen kann in ´nem Laden, dann noch am ehesten bei einem türkischen Gemüsehändler, denen ist das oft egal daß die nicht nach EU-Norm sind, für den schmecken die einfach. Wir hatten früher vor allem in sehr Apfelreichen Jahren mit der Entsorgung unserer Äpfel die auf Grundstücken wuchsen die niemals gedüngt oder gespritzt wurden, die hatten also ... mehr!

vor drei Jahren haben wir einen Apfelbaum gesetzt, der ist zwar noch vom Wastum her ein Jugendlicher, produziert aber schon für seine Grösse viele Äpfel - und die schmecken - soll ich ein Foto machen?

17.06.2020 14:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 17.06.2020 12:28 Kaputnik
Ich leb ja auf´m Land in Mitten von Streuobstwiesen da kann ich das ja schön sehen. Leider nimmt deren Äpfel natürlich kein Supermarkt, wenn man sie kaufen kann in ´nem Laden, dann noch am ehesten bei einem türkischen Gemüsehändler, denen ist das oft egal daß die nicht nach EU-Norm sind, für den schmecken die einfach. Wir hatten früher vor allem in sehr Apfelreichen Jahren mit der Entsorgung unserer Äpfel die auf Grundstücken wuchsen die niemals gedüngt oder gespritzt wurden, die hatten also ... mehr!

habt ihr in der Nähe keine Schweine/Pferde zum Verfüttern?

18.06.2020 00:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 17.06.2020 13:02 kreutzer
ist eben eine quelle aus vielen - und praktisch, denn eine zeitaufwändige recherche ist beim einkauf kaum möglich. besser wären natürlich bessere kennzeichnungspflichten auf der verpackung selbst.

Nun ja, ich würde das eher im Bereich Marketing einstufen. Ich hab damit in der Regel wenig Probleme die Inhaltsstoffe zu lesen, zumal die meisten Produkte muß man ja nicht jedesmal lesen da man sie ja immer wieder kauft und die Zusammensetzung sich nur selten ändert. Eine bessere Kennzeichnung wäre natürlich toll,und es wäre auch toll wenn nicht aller möglicher Sondermüll* in alle möglichen Lebensmittel gemacht werden dürften, aber dann hätten wir ja eine Demokratie oder sonst ein System dem was an seiner Bevölkerung läge und keine Oligarchie. ;)
-
*z.B. Ascorbinsäure ein Abfallprodukt der Baustoffindustrie das ganz sicher in den Mengen wo man´s nicht vermeiden kann, schädlich sein dürfte.

18.06.2020 00:17 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 17.06.2020 14:03FR  FrEnz
Damit willst du mir sagen, dass es egal ist, ob ich das 16 € oder das 5 € Huhn kaufe? Also rein optisch ist das 16-er schon deutlich hübscher anzusehen, festes Fleisch, weniger Fettanteil. Dass es nicht vor lauter Lebensfreude gestorben ist, ist mir schon klar, aber vielleicht nicht ganz so unglücklich?

Das kann ich genauso wenig beurteilen wie sonst jemand von uns, dazu müßte man die Betriebe von denen die Tiere stammen vorher immer mal wieder besuchen und unter die Lupe nehmen. Ich für mein Teil verzichte lieber ganz auf die Tiere. Bio wäre theoretisch etwas besser zumindest solange nicht betrogen wird. Würde ich eins kaufen dann entweder Bio oder ´n Huhn von ´nem kleinen Ortsansässigen Hühnerhalter wo ich die Tiere sehen kann so lange sie leben.

18.06.2020 00:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 17.06.2020 14:04 martin
vor drei Jahren haben wir einen Apfelbaum gesetzt, der ist zwar noch vom Wastum her ein Jugendlicher, produziert aber schon für seine Grösse viele Äpfel - und die schmecken - soll ich ein Foto machen?

Ok, mach bitte ein paar Fotos vom Geschmack. :D
Wenn der Baum mal so 20 Jahre alt ist sollten die Äpfel langsam den vollen Geschmack entfalten, wird also noch besser als es schon ist.

18.06.2020 00:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 17.06.2020 14:05 martin
habt ihr in der Nähe keine Schweine/Pferde zum Verfüttern?

Es kamen Pferde über unsere Wiesen und haben versucht darauß einen Acker zu machen, die haben natürlich auch Äpfel geklaut, das war uns aber natürlich egal, außer das mit dem umackern...
-
Da wir nicht in der Poebene gelebt haben war in unserer Gegend vor nunmehr über 30 Jahren auch kein Schweinemäster mit Tausenden von tieren, da hat vielleicht mal einer 1 - 3 Säue gehabt, wenn´s hoch kommt. Aber natürlich hätte auch ein Großbetrieb niemals die Mengen an Äpfeln brauchen können in einem guten Jahr, denn wenn einer viele Äpfel hat, dann haben das alle, dann sprechen wir nicht mehr von Hunderten Tonnen Äpfeln sondern von Zehntausenden Tonnen nur in der näheren Umgebung. Abgesehen davon, daß man vollkommen zufrieden ist, wenn man viele Hundert Stunden Äpfel gesammelt und Tonnenweise geschleppt hat, dann will man nicht auch noch ´n Haufen Sprit dafür verblaßen um zu versuchen jemand das Obst aufzudrängen. Hätte man das wollen, dann hätte man´s zu ´ner Saftpresse gebracht und saften lassen, aber das kostet weitere Hunderte Stunden, braucht große Mengen Sprit, das Auto und der Anhänger werden fertig gemacht und man bekommt nicht mal soviel wie der Sprit gekostet hat den man für die Fahrten, immerhin an die 200, verbraucht hat. Nein, das kann man sich schenken, wir imortieren aus Chile Apfelsaftkonzentrat, da hat man einen immer gleichen unangenehmen Geschmack, da brauchen große Firmen kein heimisches Obst.

18.06.2020 06:24 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 18.06.2020 00:12 Kaputnik
Nun ja, ich würde das eher im Bereich Marketing einstufen. Ich hab damit in der Regel wenig Probleme die Inhaltsstoffe zu lesen, zumal die meisten Produkte muß man ja nicht jedesmal lesen da man sie ja immer wieder kauft und die Zusammensetzung sich nur selten ändert. Eine bessere Kennzeichnung wäre natürlich toll,und es wäre auch toll wenn nicht aller möglicher Sondermüll* in alle möglichen Lebensmittel gemacht werden dürften, aber dann hätten wir ja eine Demokratie oder sonst ein System dem ... mehr!

Ascorbinsäure? Das ist Vitamin C und als wasserlösliches Vitamin bei Überdosierung bei weitem nicht so problematisch wie A und D

18.06.2020 06:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 18.06.2020 00:19 Kaputnik
Ok, mach bitte ein paar Fotos vom Geschmack. :D
Wenn der Baum mal so 20 Jahre alt ist sollten die Äpfel langsam den vollen Geschmack entfalten, wird also noch besser als es schon ist.

ok, nur ist zur Zeit das Wetter grauslich - ich will ja, dass ihr den kleinen Baum bei Schönwetter bewundert...

18.06.2020 11:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 18.06.2020 06:24 martin
Ascorbinsäure? Das ist Vitamin C und als wasserlösliches Vitamin bei Überdosierung bei weitem nicht so problematisch wie A und D

Nein, das ist künstliches Vitamin C und auch wie alle anderen Künstlichen Vitamine bedenklich. Wenn man seinen Körper mit dem Abfall der Baustoffindustrie (Ascorbiensäure) flutet, dann wird er im Zweifel echtes nicht mehr aufnehmen. Es bleibt dann nur die Hoffnung, daß das beinahe echte zu 100% die selbe Arbeit macht.
In anderen Bereichen kann man schön sehen daß künstlich, oder beinahe echt nicht wirklich ein Ersatz ist. Mal zwei Beispiele, das erste aus der Nahrung das jeder kennt: Vanillin ein Abfallprodukt der Zellstoffherstellung wird uns als "Naturidentisch" auf´s Auge gedrückt. Jeder der schon echte Vanille und Vanillin gerochen und/oder gegessen hat weiß genau da ist nichts "Naturidentisch".
... und nun noch ein anderes Beispiel: Weichmacher, zumindest manche, sind ähnlich dem Hormon Östrogen und lassen Männern tolle Brüste wachsen, dafür sind andernorts im Körper normale Funktionen stark in Mitleidenschaft gezogen, so daß Männer kaum mehr Samen haben den dafür aber in erbärmlicher Qualität.
Bei Frauen stellt der Körper keine oder kaum noch Östrogen her, weil er meint es wäre reichlich vorhanden und so werden auch Frauen in ihrer biologischen Funktion stark beeinträchtigt.
In der Schwangerschaft sorgt das Zeug in erschreckendem Maße dafür, daß immer mehr Kinder als Zwitter geboren werden. Das selbe ist bei Fischen, Aligatoren und allen möglichen Wildtieren auch immer mehr zu beobachten.

18.06.2020 11:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 18.06.2020 06:25 martin
ok, nur ist zur Zeit das Wetter grauslich - ich will ja, dass ihr den kleinen Baum bei Schönwetter bewundert...

Ich seh mir gern auch ´nen Baum an. ...hatte mich aber schon auf das Foto vom Geschmack gefreut, da ich das noch keines sah.

18.06.2020 11:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 18.06.2020 11:44 Kaputnik
Ich seh mir gern auch ´nen Baum an. ...hatte mich aber schon auf das Foto vom Geschmack gefreut, da ich das noch keines sah.

ok - gehe in ca 1h einkaufen - dann manc ich das Foto

18.06.2020 12:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer
Zitat von 18.06.2020 11:42 Kaputnik
Nein, das ist künstliches Vitamin C und auch wie alle anderen Künstlichen Vitamine bedenklich. Wenn man seinen Körper mit dem Abfall der Baustoffindustrie (Ascorbiensäure) flutet, dann wird er im Zweifel echtes nicht mehr aufnehmen. Es bleibt dann nur die Hoffnung, daß das beinahe echte zu 100% die selbe Arbeit macht.
In anderen Bereichen kann man schön sehen daß künstlich, oder beinahe echt nicht wirklich ein Ersatz ist. Mal zwei Beispiele, das erste aus der Nahrung das jeder kennt: Vanillin ... mehr!

zwischen "chemisch identisch" und "schmeckt und riecht 'verunreinigt' gleich" sind aber schon graduelle unterschiede...

18.06.2020 12:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 18.06.2020 12:03 kreutzer
zwischen "chemisch identisch" und "schmeckt und riecht 'verunreinigt' gleich" sind aber schon graduelle unterschiede...

Naturidentisch ist in Deutschland die Bezeichnung für Arommen wie Vanillin. Natürlich wäre z.B. wenn man Schimmel solange im Labor ärgert bis er einen Erdbeerartigen Geschmack hat. Ich würde da nicht davon sprechen daß es sich da um Verunreinigungen handelt sondern vielleicht um Verunreinigung der Sprache. Wäre es chemisch tatsächlich identisch, dann würd´s auch gleich schmecken. Ich geh ja auch nicht her und sag Batteriesäure wäre Wasser weil sie auch klar ist. ...ist was ganz anderes, merkt man umgehend.
-
Wenigstens kann man akutes Scorbut mit dem künstlichen Vitamin-C-Ersatz behandeln, dafür laß ich das Zeug gelten, für alles andere finde ich´s unverantwortlich, aber ich bin ja auch kein Politiker, wurde auch nicht geschmiert, da kann man dann schon mal zu eigenwilligen Gedanken kommen.

18.06.2020 13:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer
Zitat von 18.06.2020 12:42 Kaputnik
Naturidentisch ist in Deutschland die Bezeichnung für Arommen wie Vanillin. Natürlich wäre z.B. wenn man Schimmel solange im Labor ärgert bis er einen Erdbeerartigen Geschmack hat. Ich würde da nicht davon sprechen daß es sich da um Verunreinigungen handelt sondern vielleicht um Verunreinigung der Sprache. Wäre es chemisch tatsächlich identisch, dann würd´s auch gleich schmecken. Ich geh ja auch nicht her und sag Batteriesäure wäre Wasser weil sie auch klar ist. ...ist was ganz anderes, merkt ... mehr!

wir sprachen nicht von geschmack wie vanilin, der sich natürlich ändert, wenn er nicht ident ist, sondern von funktionalem wie vitamin c. und das ist c oder eben nicht. der unterschied ist dabei maximal, wie es verarbeitet werden kann - ob man es zusammen mit zb. fleisch oder fisch ist.

19.06.2020 03:00 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Es gibt für Vitaminzusätze in Nahrung und Getränken keinen Grund der dem Verbraucher zu gute kommt. Bei Akutem Mangel macht es sinn, aber nicht in jedem Lebensmittel das man im Laden kauft. Wer sich normal ernährt bekommt mit der Nahrung ein Vielfaches an Vitamine von dem was nötig wäre. Bekommt jemand zu wenig, weil er z.B. eine Eiweißdiät macht, dann sollte er sich überlegen wie es wohl kommt, daß man da nicht alles bekommt was man braucht. ...ist doch bescheuert sich absichtlich grottenschlecht zu ernähren und dann künstliche Vitamine und Mineralstoffe einzuwerfen.

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

13.07.2020 17:49 von kreutzer in Gruppe Elektroautos
e-motorrad

13.07.2020 17:34 von kreutzer in Gruppe impfen
impfungen im menschen-test

14.07.2020 12:28 von martin in Gruppe Massentourismus
Balla-Balla!

13.07.2020 21:13 von martin in Gruppe Geschichte des Mittelalters
die Staufer

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Alle Beiträge in diesem Thread abrufen...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

medienschiff.de
Corona Stilblüten - Seltsamkeiten in Virus-Zeiten
Privates aus der Pandemie, oder ging dir das auch so? Wie man ständig die Laufrichtung ändert, gegen alle verfügbaren Wände rennt und sich dabei trotzdem amüsiert. Schmunzel mit, E-Book nur 99 Cent!


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

AN  Andreas

anzeigen...

martin

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^