LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

header

RT - KÖNIGSBERG

RT - KÖNIGSBERG = Radio-TV KÖNIGSBERG
2 Mitglieder, 51 Beiträge (rss), gegründet von RKK
Login, um abonnieren und schreiben zu können!

Zurück zur Übersicht des Blogs...

Britische Fake-News .....

09.09.2018 19:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! RKK teilen

Stellungnahme des britischen Verteidigungsministeriums ist an Fakenews kaum noch zu übertreffen
09. 09. 2018
KT – KÖNIGSBERG

Man sollte eigentlich nach mehr als 70 Jahren des Kriegsendes von 1945 glauben, die Briten würden endlich zur europäischen Zivilisation zurück kehren und ihre angelsächsisch-jüdische Kontgrolle über Deutschland und Europa aufgeben wollen sowie als gleicher Partner, eine Friedenspolitik betreiben.

Mit dieser Meldung erleben wir jedoch, die alten Politikvorstellungen in Sachen Europa und Deutschland gelten fort. Denn die Erklärung, warum britisches Milittär in der BRD verbleibt, hat mir Russland soviel zu tun, wie ein Karpfen mit einem Papagei. Es geht hier ausschließlich um die Aufrechterhaltung der angelsächsischen Besetzung der US- wie GB-Alliierten, weil man damit rechnet, das die BRD mit der AfD siegen könnte und so aus der Aufsicht der Angelsachsen entlaufen dürften. Außerdem geht es auch darum, bei einem Aufstand der Deutschen gegen die Invasionspolitiken der angelsächsichen Koalition, jeden Aufstand in Deutschland niederzuschlagen und das alte Besatzungsrecht wieder zur Geltung bringen.

Täusche man sich nicht, die Feindbilder von Einst zu Heute, haben sich immer noch nicht wesentlich geändert. Deshalb ist ein Austritt aus der NATO, dem bis auf GB und Polen ganz Europa folgen dürfte, mit einem Bündniswechsel ala Taurogge, unabdingbar für einen Frieden in Europa wie für die Welt!

London will über 200 Militärs für „Eindämmung Russlands“ in Deutschland lassen
© AP Photo / Vadim Ghirda

13:32 09.09.2018

Der britische Verteidigungsminister Gavin Williamson hat angeordnet, mehr als 200 britische Militärs und 400 ihrer Familienmitglieder für die „Eindämmung Russlands“ in Deutschland zu lassen. Dies berichtet die Zeitung „The Sunday Times“ unter Berufung auf eine Quelle.
Seine Entscheidung über die Bewahrung des britischen Militärkontingents in Deutschland soll Williamson mit einer angebliche Bedrohung für Europa seitens Russlands gerechtfertigt haben, so die Zeitung. Nach Ansicht des britischen Verteidigungsministers soll dieser Schritt auch die Bereitschaft Großbritanniens demonstrieren, Europa nach dem EU-Austritt zu verteidigen.

de.sputniknews.com/politik/20180909...

atrosan
Bewegungsprobleme? Atrosan hilft!

Atrosan® schmiert Ihre Gelenke und wirkt so Abnutzungserscheinungen entgegen.Seit Jahrzehnten bewährt. Atrosan® verhilft Ihnen zu mehr Mobilität in Sport und Alltag. Damit sie wieder in Bewegung kommen. In Ihrer Apotheke.



weiter...

Ein Login ist erforderlich für das Abo und Beiträge.

Gratis registrieren, folgen und schreiben!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Zurück zur Übersicht des Blogs...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^