LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Dringende Fragen

Login, um beitreten und schreiben zu können!
AufZack Fragen und Antworten sind nun in Labarama und noch besser!
1271 Mitglieder, 7013 Beiträge, gegründet von kreutzer

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Keinen Lohn   ¿!

28.07.2005 11:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! CH  Christine

Habe einen Bekannten, dessen Arbeitgeber genau 3 Monate mit dem Lohn in Verzug ist. Das heißt er würde Ende des Monats seinen Aprillohn bekommen. Stimmt es, dass eine Firma Insolvenz anmelden muß, wenn Sie länger als 3 Monate keinen Lohn zahlen kann? Oder können sie einfach so weiter machen. Hat im Falle einer Insolvenz der Arbeitnehmer Anspruch auf Abfindung? Was kann der Arbeitnehmer unternehmen? Ich weiß, dass das Arbeitsamt die letzten 3 Monate bezahlen würde. Muß der Arbeitnehmer in diesem Fall kündigen? Wohin kann man sich wenden?

28.07.2005 11:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! CH  Christine
Bin aus Deutschland


28.07.2005 15:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! SO  sonnenschein
Also Insolvenz anmelden muss das Unternehmen in diesem Fall soweit ich weiß nicht.

Alles andere Wissenswerte/die Antwort auf Ihre Frage steht unter folgendem Link: www.mdr.de/escher/archiv/1802303.ht...


29.07.2005 15:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! IP  ipanema
Warum arbeitet dein Bekannter übethaupt noch dort, wenn er dafür nicht bezahlt wird?

Eine Insolvenz kann das Unternehmen selbst oder ein Gläubiger anmelden. Danach wird ein Insolvenzverwalter beauftragt dieses Unternehmen weiter zu verwalten. Das heißt, er prüft nach, ob das Unternehmen überhaupt noch existieren kann und führt es weiter oder er löst dieses auf.

Wenn ein Anspruch auf Abfindung bestehen sollte, besteht sie theoretisch noch. Jedoch bringt es nichts, weil das Unternehmen anscheinend nicht zahlungsfähig ist und somit sinnlos diesen mit dem Lohn einzuklagen.

Da letztendlich dein Bekannter von der Bundesagentur für Arbeit das Geld erhält, sollte er sich dort informieren. Ansonsten würde es nur Abstriche geben, wenn er bestimmte Voraussetzungen nicht eingehalten hat!?

Viel Glück

.


30.07.2005 19:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! MK  Mkaribik
Meinem Sohn geht es ähnlich .. er hat nur schon seit Januar keinen Lohn mehr bekommen und vom letzten Jahr noch Rückstände ... da er nur Abschlagszahlungen bekommen hat. Hab mich auch erkundigt beim Arbeitsamt, Insolvenzstelle etc., also normalerweise müßte der Arbeitgeber Insolvenz anmelden, wenn er 3 Wochen nicht zahlungsfähig ist !! Und es sich um eine GbmH handelt, dann stehen dem Arbeitnehmer max. 3 rückständige Monatslöhne zu, nennt sich Konkursausfallgeld. Mehr nicht ... es bleibt nur der Weg der Klage, einzureichen beim Arbeitsgericht. Bei meinem Sohn war das Problem, daß er sich in Ausbildung befand und unbedingt seine Lehre abschließen wollte.

www.welt.de/data/2005/01/10/386069....

30.07.2005 19:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! MK  Mkaribik
Wenn der Arbeitgeber die Insolvenz verschleppt, dann macht er sich höchst strafbar, wird vom Staatsanwalt gesucht per Haftbefehl und kommt sogar ins Gefägnis, lt. Auskunft von der Insolvenzstelle. Insolvenz kann jeder Gläubiger beantragen für diesen besagten Arbeitgeber..


30.07.2005 19:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! MK  Mkaribik
Noch eine Ergänzung: Wenn er die Insolvenz nachweislich verschleppt bei einer GmbH dann haftet er mit seinem Privatvermögen und macht sich persönlich strafbar.


02.08.2005 10:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! CH  Christine
Das Problem ist aber auch: Angenommen mein Bekannter meldet Insolvenz an, ist er der "Buhmann" alle hoffen, dass es mit der Firma weiter geht. Er ist Mitte 50 und würde keine Arbeit mehr bekommen. Warum kümmert sich da niemand außenstehendes darum.


02.08.2005 10:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! CH  Christine
Das Problem ist aber auch: Angenommen mein Bekannter meldet Insolvenz an, ist er der "Buhmann" alle hoffen, dass es mit der Firma weiter geht. Er ist Mitte 50 und würde keine Arbeit mehr bekommen. Warum kümmert sich da niemand außenstehendes darum.


!!  
02.08.2005 13:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! IP  ipanema
Dein Bekannter wird nicht der "Buhmann" sein, wenn alle Unbezahlten zusammen den Insolvenz beantragen. Es reicht ja vielleicht schon dem Arbeitgeber damit nur zu drohen. Aber dies ist abhängig, wie groß das Unternehmen ist und wie viele Arbeiter davon betroffen sind. ...auch kann dein Bekannter eher abschätzen, wie gut die Auftragslage ist, um hoffen zu können, ob das Unternehmen sich erholen kannt. Ansonsten gibt es keinen Ausweg.

Aber abgesehen davon. Der Arbeitgeber wird sicherlich nicht nur bei seinem Arbeitern in Zahlungsrückstand sein!

Bevor das Schlimmste passiert; können nicht alle gemeinsam mit dem Arbeitgeber venünftig darüber unterhalten? Sowas hilft meinsten mehr, und man bekommt auch freiwillig Info über die Situation des Unternehmens. Zudem kann bei solch einer Unterhaltung der AG eher zur Einsicht kommen.

.


Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

24.07.2021 18:47 von kreutzer in Gruppe Elektroautos
EQS

23.07.2021 08:34 von kreutzer in Gruppe Fahrrad
Navi am Smartphone

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

24.07.2021 14:05 von martin in Gruppe Radfahren
Urban Biking

24.07.2021 13:50 von lothringen in Gruppe Coronavirus China
Ausbreitung Virus

24.07.2021 12:04 von kreutzer in Gruppe Präsident Trump
bilanz trump

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Foto-Tipps: (mehr!)

kreutzer

anzeigen...

martin

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^