LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Zoologie

Login, um beitreten und schreiben zu können!

20 Mitglieder, 429 Beiträge, gegründet von martin

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Wien hat dei höchste Biodiversität Österreichs?

27.04.2019 21:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen

das kann ich mir nicht vorstellen - und selbst wenn es stimmen sollte - dei Baummörder, Zubetonierer, ÖBB'ler und deren Handlanger soregn schon dafür, dass aus Wien bald das Death Valley wird:

wien.orf.at/news/stories/2976488/

27.04.2019 21:59        martin Geteilt in Profil Profil martin

28.04.2019 15:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Nur gut, dass du nicht übertreibst.

Sanvita Immun+
Jetzt gratis in Ihrer Apotheke verkosten!

Mit den Extrakten aus Cistus, Holunderbeere und Sanddorn sowie Vitaminen und Zink



weiter...

28.04.2019 17:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
Traurige Tatsache, @Andreas

29.04.2019 20:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! FE  felidae teilen
Dass Wien nicht besonders naturbelassen wirkt, stimmt sicher. Aber was die Biodiversität angeht, kann ich mir schon vorstellen, dass Wien viele verschiedene Nischen für unterschiedliches Getier bietet. Es gibt natürlich Betonschluchten, aber es gibt auch Villenviertel mit Gärten und Wald. Es gibt die Donauinsel, es gibt Teiche, Parks und jede Menge unterschiedlicher Balkonpflanzen. So viele komplett unterschiedliche Nischen haben wenige Lebensräume.

Wir leben derzeit noch in Wien, ich setze am Balkon immer bienenfreundliche Blumen an und bekomme von einer Vielzahl unterschiedlicher Insekten Besuch.

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Privatinsolvenz clever umgehen-

Die Alternative zu Privatinsolvenz. Experte durch eigene Erfahrungen sagt ihnen wie es richtig geht. Ich helfe ihnen ganz persönlich. Kürzen sie ihren Weg mit meiner Hilfe ab. Anrufen lohnt sich! Tel 0049 9191 83 999 84



weiter...

29.04.2019 21:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Felidae: da mit den Bienenfreundlichen Blumen ist super - bei mir im Garten werden auch gerade viele Blumen gesetzt - sind nicht alle Blumen bienenfreundlich, wenn ein geeignetes "Mix" vorhanden ist?

29.04.2019 21:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@felidae - dass sich viele Tierarten an die Grosstadt angepasst haben und es teilweise sogar lieber haben, in der Stadt zu wohnen, hab ich unlängst auf einem deutschen Dokukanal gesehen.

30.04.2019 04:17 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Natürlich gibt es in einer Stadt wie Wien Gebäude und sonstige befestigte Flächen. Sonst wäre es ja keine Stadt. Sicherlich könnte man in Wien auch noch das eine oder andere verbessern. Im Grunde ist es mit seinen Parks und Grünflächen sowie der bereits genannten Donauinsel aber eine Stadt mit sehr vielen Bereichen, wo Flora und Fauna viel Raum vorfinden.

30.04.2019 05:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
nicht mehr lange, @Andreas, in Hietzing killen sie alle Bäume und betonieren alles zu - im aktuellen "Spiegel" steht ein Artikel, indem beschrieben wird, wie sich Anwohner von Gebieten mit Einzelhäusern teilweise sehr erfolgreich gegen Bauhaie wehren, die das dortige Ortsbild mit Mehrwohnungshäusern verschandeln wollen.

30.04.2019 18:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Im Normalfall gibt es ja Bebauungspläne und das örtliche Baurecht, um eine zulässige Bebauungsdichte zu regeln.
Im Sinne einer Flächenschonenden Bebauung wird heutzutage aber schon danach getrachtet, dass auf einem Grundstück mit mehreren tausend Quadratmetern Fläche nicht nur ein einziges kleines Haus steht.

30.04.2019 18:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
@Andreas: du kannst den Spiegel ja downloaden - du kennst dich da besser mit den Gesetzen und Verordnungen aus - vielleicht gibt es da auch einen Unterschied zwischen Österreich und D sowie zwischen den Deutschen Bundesländern - ich weiss, dass die Bauordnung in D landessache ist (wie auch in Ö). Ich durfte keinen Oberösterreichischen Lift einbauen lassen, das der für Wien nicht genehmigt war, musste um mehr als 1/3 draufzahlen, um einen "Wiener" Lift einbauen zu lassen. Halsabschneider!

30.04.2019 18:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Die Bauordnung in Österreich ist wie von dir angeführt Landessache.
Es gibt aber in der Regel eine enge Verflechtung zwischen Landes- und Bundesgesetzen.
Weshalb dein Lift in Wien so viel kostspieliger war, ist für mich nicht ganz schlüssig.
Für Lifte gelten üblicherweise Normvorgaben, wobei die Abnahme wohl beim TÜV liegt.
So gesehen bleibt den Ländern wenig Spielraum für Extravaganzen.

30.04.2019 19:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
na ja: mit der oberösterreichische Firma war ich schon handelseins, die haben aber dann angerufen, dass die Lifttype nicht der Wiener Bauordnung entspricht und haben mir eine andere Firma (die auch aus OÖ war, empfohlen) - Aufgrund eines ins Stiegenhaus "hineinragenden" Badezimmers im Obergeschoss musst der Lifttype geändert werden - der heisst auch offiziell - warte ich schau mal nach - ""Hebeeinrichtung für Personen".

30.04.2019 22:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Hast du das Badezimmer nun im Lift, oder im Stiegenhaus?
:-)

30.04.2019 22:38 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
nein, im Obergeschoss ragt das eine Badezimmer in das Stiegenhaus hinein, deshalb musste der Motor anders eingebaut werden - stell dir einen "Vorbau", oder wie das heisst, vor

01.05.2019 03:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Dann hatten die Mehrkosten aber wohl eher technische Hintergründe.

01.05.2019 10:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin teilen
na ja, aber sein Liftmodell durfte angeblich wirklich in Wien nicht eingebaut werden.

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

20.05.2019 13:35 von martin in Gruppe Datenschutz
Brüder im Geiste

20.05.2019 16:47 von martin in Gruppe Datenschutz
ich brauche ein neues Handy!

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

21.05.2019 01:43 von martin in Gruppe Flüchtlinge
"Mein Ziel ist null"

21.05.2019 00:00 von martin in Gruppe Radfahren
Urban Biking

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Girokonto in England.Sicher vor Gläubigern.
Mit Kreditkarte. Nur 5 € Gebühr im Monat. 6 mal am Geldautomat abheben ohne kosten. 7000€ am Tag ausgeben.Nur 50 € Vermittlung . Für alle EU Bürger. Telefon 0049 9191 83 99984


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

AN  Andreas

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^