LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Blumen und Bienen

Login, um beitreten und schreiben zu können!
Grünzeugs und andere Dinge
15 Mitglieder, 172 Beiträge, gegründet von kreutzer

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Löwenzahn verdrängt andere Pflanzen

15.05.2017 21:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer

Gerade gehört:
- Löwenzahn verdrängt andere Pflanzen/Kräuter in Wiesen
- Unkrautmittel sind noch dazu wie Dünger für den Löwenzahn
- das macht moderne Wiesen sehr einseitig
- Bienen etc. werden abhängig von dieser Pflanze, die aber eben nicht dauerhaft blüht
- noch dazu sind Löwenzahn-Sorten ohne Nektar kommend

Klingt bedrohlicher als die Klimaverschiebung.

24.05.2020 01:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Wildblumenstrauß.


Große Ansicht


24.05.2020 01:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 24.05.2020 01:12AN  Andreas
Wildblumenstrauß.


Große Ansicht

Da ist aber kein Löwenzahn dabei. :)

24.05.2020 01:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 24.05.2020 01:12AN  Andreas
Wildblumenstrauß.


Große Ansicht

super - für deine Frau?

24.05.2020 01:56        martin Geteilt in Profil Profil martin

24.05.2020 01:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
eigentlich gut, dass diesmal das Narzissenfest nicht stattfand - besser für die Bienen

www.youtube.com/watch?v=Ymj1qb6-Pw8
(Video hier anzeigen)

24.05.2020 01:59        martin Geteilt in Profil Profil martin

24.05.2020 10:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 24.05.2020 01:56 martin
super - für deine Frau?

Den Strauß hat meine Tochter in Osttirol gepflückt. Bei uns im Zillertal gibt es nur noch sehr wenige Wiesen mit so vielen verschiedenen Blumen. Mir fallen da nur Wiesen in höheren Lagen bis zur Waldgrenze ein. Im Tal gibt es wirklich nur noch die genannten Löwenzahnfelder.

24.05.2020 10:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 24.05.2020 01:59 martin
eigentlich gut, dass diesmal das Narzissenfest nicht stattfand - besser für die Bienen

www.youtube.com/watch?v=Ymj1qb6-Pw8
(Video hier anzeigen)

Im Grunde werden die Wiesen nach dem Narzissenfest aber ohnehin gemäht. Wichtiger ist hier wohl eine Überdüngung der Wiesen zu verhindern und diese nicht zu früh bzw. zu oft im Jahr zu mähen.

24.05.2020 11:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 24.05.2020 10:30AN  Andreas
Den Strauß hat meine Tochter in Osttirol gepflückt. Bei uns im Zillertal gibt es nur noch sehr wenige Wiesen mit so vielen verschiedenen Blumen. Mir fallen da nur Wiesen in höheren Lagen bis zur Waldgrenze ein. Im Tal gibt es wirklich nur noch die genannten Löwenzahnfelder.

Ein klares Zeichen der Überdüngung. ...dazu kommt dann vermutlich noch zu häufiger Schnitt.
Die Löwenzahnfelder dürften aber auch im Zillertal massig Hahnenfuß beheimaten, dem ist es auch Wurst wie stark gedüngt ist. ...und wenn man dann Silasch drauß macht, dann fressen die Kühe Hahnen fuß wenigstens mit.

24.05.2020 11:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik bearbeitet  
Zitat von 24.05.2020 10:33AN  Andreas
Im Grunde werden die Wiesen nach dem Narzissenfest aber ohnehin gemäht. Wichtiger ist hier wohl eine Überdüngung der Wiesen zu verhindern und diese nicht zu früh bzw. zu oft im Jahr zu mähen.

Da hätte ich mir glatt eine Antwort sparen können, hätte ich erst diese hier auch noch gelesen.

24.05.2020 14:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 24.05.2020 10:30AN  Andreas
Den Strauß hat meine Tochter in Osttirol gepflückt. Bei uns im Zillertal gibt es nur noch sehr wenige Wiesen mit so vielen verschiedenen Blumen. Mir fallen da nur Wiesen in höheren Lagen bis zur Waldgrenze ein. Im Tal gibt es wirklich nur noch die genannten Löwenzahnfelder.

irgendwie traurig...im Ausseerland sowie im inneren Salzkammergut sind die Wiesen im Juni ein Traum. Möchte wissen, woran das liegt - was oist da der Unterschied zwischen Zillertal und Salzkammergut? So unterschiedlich wird die Höhenlage im Tal nicht sein, oder? Übrigens, wir waren einmal in Altaussee mit zwei Schwestern unterwegs - beide waren Jägerinnen und haben uns die Pflanzen auf der Wiese erklärt - wusste nicht, dass auf einer Wiese so viele Heilkräuter wild wachsen. Und: Im Wald habe ich eine schöne Schlange gesehen, dachte es wäre eine Natter und wollte sie streicheln - da hat eine Jägerin im letzten Moment meine Hand zurückgezogen, weil sie meinte, das wäre eine Kreuzotter.

25.05.2020 09:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Auch Würgeschlangen beißen, wenn sie sich bedroht fühlen und die Flucht keine Rettung verspricht. Jetzt ist eine Ringelnatter zum Beispiel zwar nicht giftig im Gegensatz zu allen Vipern, so ein Biß ist aber dennoch schmerzhaft, also nicht alles gleich streicheln was du in freier Natur siehst.
-
Die meisten Wildpflanzen sind für was gut. Heilpflanzen sind Wildpflanzen, und manche werden dann für die Nutzung in der modernen Medizin extra angepflanzt. Die Formen wie sie angepflanzt werden sind meist deutlich schwächer in der Wirkung, machen aber im Gegenzug die Salbe z.B. deutlich günstiger, als wenn irgendwelczhe Gestalten aus der Pharmaindustrie, die keine Ahnung von Ackerbau und Viehzucht, durch Wald und Flur solpern würden und nach Wildpflanzen suchen würden.

25.05.2020 13:38 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 25.05.2020 09:37 Kaputnik
Auch Würgeschlangen beißen, wenn sie sich bedroht fühlen und die Flucht keine Rettung verspricht. Jetzt ist eine Ringelnatter zum Beispiel zwar nicht giftig im Gegensatz zu allen Vipern, so ein Biß ist aber dennoch schmerzhaft, also nicht alles gleich streicheln was du in freier Natur siehst.
-
Die meisten Wildpflanzen sind für was gut. Heilpflanzen sind Wildpflanzen, und manche werden dann für die Nutzung in der modernen Medizin extra angepflanzt. Die Formen wie sie angepflanzt werden sind ... mehr!

stimmt, von einer Anavonda möchte ich auch nicht gebissen werden. Aber ich wusste wirklich nicht, dass auf einer "hundordinären" Wiese so viele Heilkräuter wie Johnanniskraut, Rotklee, etc wachsen...

25.05.2020 18:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 24.05.2020 14:16 martin
irgendwie traurig...im Ausseerland sowie im inneren Salzkammergut sind die Wiesen im Juni ein Traum. Möchte wissen, woran das liegt - was oist da der Unterschied zwischen Zillertal und Salzkammergut? So unterschiedlich wird die Höhenlage im Tal nicht sein, oder? Übrigens, wir waren einmal in Altaussee mit zwei Schwestern unterwegs - beide waren Jägerinnen und haben uns die Pflanzen auf der Wiese erklärt - wusste nicht, dass auf einer Wiese so viele Heilkräuter wild wachsen. Und: Im Wald habe ... mehr!

Man sollte einfach nicht jede Schlange streicheln, die man sieht.
Die Damen erinnern sich vermutlich noch immer an dich.
Du wirst denen als schrulliger Hietzinger dauerhaft in Erinnerung bleiben. :-)

25.05.2020 18:21        AN  Andreas Geteilt in Profil Profil Andreas

25.05.2020 21:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 25.05.2020 18:21AN  Andreas
Man sollte einfach nicht jede Schlange streicheln, die man sieht.
Die Damen erinnern sich vermutlich noch immer an dich.
Du wirst denen als schrulliger Hietzinger dauerhaft in Erinnerung bleiben. :-)

was hat das mit Hietzing zu tun? In Venezuela hab ich mal (unter Aufsicht eines Experten) auf einer Schlangenfarm ein gelb-weisse Python hochgehoben, mir über die Schulter gelegt und gestreichelt. Die hat mich total gemocht, hat mich sofort umschlungen und hat das Streicheln genossen - die hat sich auch toll angegriffen - ganz sanft und nicht schupping und sehr angenehm temperiert. Diese war's:

www.labarama.com/search.aspx?qs=gel...

25.05.2020 21:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 25.05.2020 18:21AN  Andreas
Man sollte einfach nicht jede Schlange streicheln, die man sieht.
Die Damen erinnern sich vermutlich noch immer an dich.
Du wirst denen als schrulliger Hietzinger dauerhaft in Erinnerung bleiben. :-)

die eine von den Damen war zwar sehr attraktiv, aber ein ziemliches Mistvieh - da sie kein eigenes Jagdrevier hatte, hat sie sich immer Jagdpächter an den Hals geschmissen (ihre Schwester hat mir gesagt, dass sie noch viel mehr gibt/macht/Körperteile zur Verfügung stellt), um zu einem Abschuss eingeladen zu werden. Und dann hat sie mir noch lächelnd und schiessgeil erzählt, dass Füchse keine Schonzeit haben - die darf man jederzeit ermorden, das nennt sich dann Raubtierdezimierung oder so ähnlich...

26.05.2020 01:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
www.geo.de/geo-tv/13426-rtkl-florida-invasion-der-pythons

Ich würde die Pythons als Exportschlager für die Nahrungsmittel-Märkte in China vorsehen.

26.05.2020 01:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 26.05.2020 01:21AN  Andreas
www.geo.de/geo-tv/13426-rtkl-florida-invasion-der-pythons

Ich würde die Pythons als Exportschlager für die Nahrungsmittel-Märkte in China vorsehen.

das sind dort aber Birmesische Pythons - man vermutet, dass die damals während des Hurricans Andrew aus den Terrarien ausgbüchst sind. Wie gefällt dir "meine" Python? die hat sich wirklich super angegriffen - und meine damalige Begleiterin wollte am liebsten eine Handtasche aus ihr machen!!!!!!

26.05.2020 01:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 26.05.2020 01:47 martin
das sind dort aber Birmesische Pythons - man vermutet, dass die damals während des Hurricans Andrew aus den Terrarien ausgbüchst sind. Wie gefällt dir "meine" Python? die hat sich wirklich super angegriffen - und meine damalige Begleiterin wollte am liebsten eine Handtasche aus ihr machen!!!!!!

nur diese Hobby-Schlangenjäger bei dem WQettbewerb leben gefährlich - vor allem, wenn sie eine Python nicht von einer Klapperschlange unterscheiden können - obwohl die ja rasselt, um dich zu warnen - wenn man allerdings die Aufforderung ignoriert - da hat's schon einige Unfälle gegeben..

26.05.2020 12:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 25.05.2020 13:38 martin
stimmt, von einer Anavonda möchte ich auch nicht gebissen werden. Aber ich wusste wirklich nicht, dass auf einer "hundordinären" Wiese so viele Heilkräuter wie Johnanniskraut, Rotklee, etc wachsen...

Die Wiese muß eben mager sein. Wenn sie also auf sehr kargem Untergrund wächst oder über lange Zeit gemäht wird, das Graß als Futter abtransportiert und man sie dann nicht düngt oder nur verschwindend und selten düngt, dann geht´s ab!

26.05.2020 12:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 25.05.2020 21:47 martin
die eine von den Damen war zwar sehr attraktiv, aber ein ziemliches Mistvieh - da sie kein eigenes Jagdrevier hatte, hat sie sich immer Jagdpächter an den Hals geschmissen (ihre Schwester hat mir gesagt, dass sie noch viel mehr gibt/macht/Körperteile zur Verfügung stellt), um zu einem Abschuss eingeladen zu werden. Und dann hat sie mir noch lächelnd und schiessgeil erzählt, dass Füchse keine Schonzeit haben - die darf man jederzeit ermorden, das nennt sich dann Raubtierdezimierung oder so ... mehr!

Wenn ich was oder wen umbringen sollen würde, dann müßte sich das für mich schon sehr lohnen daß ich darüber nachdenken würde. Sich zu prostituieren um morden zu dürfen ist schon mehr als bedenklich. Iiigitt!

26.05.2020 12:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 26.05.2020 01:50 martin
nur diese Hobby-Schlangenjäger bei dem WQettbewerb leben gefährlich - vor allem, wenn sie eine Python nicht von einer Klapperschlange unterscheiden können - obwohl die ja rasselt, um dich zu warnen - wenn man allerdings die Aufforderung ignoriert - da hat's schon einige Unfälle gegeben..

Unter Umständen rasseln die aber auch sehr spät und sind dann stinkig wenn man nicht umgehend verdunstet. ...Wenn man seine Gummistiefel im verwilderten Garten in der Sonne stehen läßt, dann kommt´s auch mal vor, daß dann ´ne Kreutzotter drin schläfelt, die will dann auch nicht gestört werden.

26.05.2020 14:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 26.05.2020 12:08 Kaputnik
Wenn ich was oder wen umbringen sollen würde, dann müßte sich das für mich schon sehr lohnen daß ich darüber nachdenken würde. Sich zu prostituieren um morden zu dürfen ist schon mehr als bedenklich. Iiigitt!

das habe ich ihr sinngemäss auch gesagt - dann hat sie nich mehr mit mir gesprochen. Vielleicht ist sie auch nur gekommen, wenn sie einen Fuchs oder was Grösseres abgeknallt hat....

26.05.2020 14:14 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 26.05.2020 12:12 Kaputnik
Unter Umständen rasseln die aber auch sehr spät und sind dann stinkig wenn man nicht umgehend verdunstet. ...Wenn man seine Gummistiefel im verwilderten Garten in der Sonne stehen läßt, dann kommt´s auch mal vor, daß dann ´ne Kreutzotter drin schläfelt, die will dann auch nicht gestört werden.

gut, aber die Florida-Diamant-Klapperschlange ist ein Anderes Kaliber als die Kreuzotter

26.05.2020 19:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 26.05.2020 01:47 martin
das sind dort aber Birmesische Pythons - man vermutet, dass die damals während des Hurricans Andrew aus den Terrarien ausgbüchst sind. Wie gefällt dir "meine" Python? die hat sich wirklich super angegriffen - und meine damalige Begleiterin wollte am liebsten eine Handtasche aus ihr machen!!!!!!

Die Farbe ist aber hässlich.

27.05.2020 00:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin bearbeitet  
Zitat von 26.05.2020 19:55AN  Andreas
Die Farbe ist aber hässlich.

wieso hässlich - diese Schlange wäre ein freundliches Haustier - wie sie mich umarmt hat....

27.05.2020 01:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 26.05.2020 14:13 martin
das habe ich ihr sinngemäss auch gesagt - dann hat sie nich mehr mit mir gesprochen. Vielleicht ist sie auch nur gekommen, wenn sie einen Fuchs oder was Grösseres abgeknallt hat....

Hätte ohnehin zu ihr gesagt "Schieß in den Wind!". Sagt man das bei Euch auch?

27.05.2020 01:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 26.05.2020 14:14 martin
gut, aber die Florida-Diamant-Klapperschlange ist ein Anderes Kaliber als die Kreuzotter

Denen kann ich aber unter normalen Umständen nicht begegnen, denn dazu müßte ich ja erst endgültig auf jede Art von Privatsphäre verzichten und einreisegenehmigung in die Staaten bekäme ich wohl trotzdem nicht, alleine schon weil ich deren Politik verabscheue.

27.05.2020 03:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 27.05.2020 01:23 Kaputnik
Denen kann ich aber unter normalen Umständen nicht begegnen, denn dazu müßte ich ja erst endgültig auf jede Art von Privatsphäre verzichten und einreisegenehmigung in die Staaten bekäme ich wohl trotzdem nicht, alleine schon weil ich deren Politik verabscheue.

brauchst kein Visa - musst nur 3 Tage vorher das Esta - Formular AUSFÜLLEN UND ABSCHICKEN

27.05.2020 10:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Selbst wenn dem so sein sollte, dann würde ich dennoch nie dort hin kommen, weil ich das für´s Klima extrem schädliche Fliegen generell ablehne also selber auch nicht fliege. ...Würden sparsame Drehflügler eingesetzt, ja, dann wäre das was anderes, aber das was man für einen Flug in die Staaten hin und zurück an Sprit verballert, versuch ich im Jahr insgesamt zu unterbieten.

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

28.05.2020 13:04 von martin in Gruppe Maultaschen
Kulturbruch?

27.05.2020 22:04 von kreutzer in Gruppe Geile Videos & Pics
5

27.05.2020 15:00 von kreutzer in Gruppe Rindfleisch
Kuh stoppt Google!

26.05.2020 15:53 von kreutzer in Gruppe Elektroautos
Ende der E-Autos

25.05.2020 20:35 von kreutzer in Gruppe Serien die du sehen musst!
the orville

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

28.05.2020 09:11 von kreutzer in Gruppe China
nach huawei: corona!

28.05.2020 02:31 von martin in Gruppe Radfahren
Urban Biking

27.05.2020 21:44 von kreutzer in Gruppe Raumfahrt
in 2 stunden zur iss

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Alle Beiträge in diesem Thread abrufen...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Foto-Tipps: (mehr!)

FR  FrEnz

anzeigen...

martin

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^