LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Recht und Steuerfragen

Login, um beitreten und schreiben zu können!
AufZack Fragen und Antworten sind nun in Labarama und noch besser!
2341 Mitglieder, 9961 Beiträge, gegründet von kreutzer

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: blinder Erblasser   ¿!

06.02.2006 11:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! CA  calidor teilen

Hallo Ich werde demnächst ein (fremdhändiges) Testament für einen blinden Freund von mir aufsetzen. Wenn ich das Testament schreibe, die 3 anwesenden Zeugen es unterschreiben und ihm dann einer dieser 3 Zeugen das Testament vorliest, dann ist das Testament gültig

Meine Frage dazu: WER bekräftigt diese Gültigkeit und WER stellt fest ob diese Zeugen auch tatsächlich alle gleichzeitig anwesend waren? Wird das untereinander bekräftigt oder muss man dazu dann schlussendlich doch zu einem Notar um das Testament rechtskräftig zu machen? Danke für Eure Hilfe (Österreich, NÖ, 05.02.2006)

Gueltig: Oesterreich

06.02.2006 20:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! GU  gunnar teilen
In Deutschland würde das nicht ausreichen.

Ein Testament muss eigenhändig (also handschriftlich) geschrieben sein, oder vor dem Notar errichtet werden.

In Österreich war/ist das anders: Das österreichische Testamentsrecht kennt folgende Testamentsformen: das eigenhändige (holographe) Testament gemäß § 578 ABGB. Zu seiner Gültigkeit verlangt das Gesetz, daß die Verfügung vom Erblasser eigenhändig geschrieben und eigenhändig unterschrieben wird. Ein eigenhändiges Testament (im Sinne des § 578 ABGB) liegt in der Erklärung des Erbenmachthabers Dr. Gustav Bloch-Bauer wohl keinesfalls vor.

www.adele.at/Gutachten_Rechtsanwalt...

06.02.2006 20:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! GU  gunnar teilen
Daneben kennt das ABGB das fremdhändige (allographe) Testament (§§ 579-581 ABGB). Dies besteht aus der Niederschrift (Aufsatz), der Unterschrift des Erblassers und den Unterschriften dreier fähiger Zeugen samt dem gesetzlichen Zusatz sowie der Erklärung des Erblassers vor den Zeugen, daß dies sein letzter Wille sei. Ein fremdhändiges Testament, welches durch drei Zeugen bestätigt wurde liegt offenbar auch nicht vor. Das nach österreichischem Testament ebenfalls mögliche mündliche Testament (§§ 584-586 ABGB) liegt in der schriftlichen Erklärung an das Verlassenschaftsgericht offenbar ebensowenig vor.

Zu prüfen sind noch die Formen des öffentlichen Testament, die vor Gericht oder Notar durch mündliche Erklärung oder durch Übergabe einer Urkunde errichtet werden können (§§ 587-590 ABGB). Ein notarielles Testament liegt offenbar nicht vor, da ein Notar in dieser Erklärung nicht involviert war. Zu prüfen bliebe letztlich die Frage, ob die Erklärung ein gerichtliches Testament darstellen könnte. Beim gerichtlichen Testament müssen der örtlich zuständige Richter und eine zweite beeidete Gerichtsperson mitwirken. Beim schriftlichen (gerichtlichen) Testament muß der Erblasser die Urkunde persönlich überbringen und erklären, daß sie seinen letzten Willen enthalte. Die Urkunde muß nicht eigenhändig geschrieben, wohl aber unterschrieben sein (§587). Über die Empfangnahme des letzten Willens ist ein Protokoll aufzunehmen und der Aufsatz gegen Ausstellung des Empfangsscheines gerichtlich zu hinterlegen.

aus:

www.adele.at/Gutachten_Rechtsanwalt...

labarama
Datenschutz und Privatsphäre - das zählt!

Labarama - die Alternative! Suchmaschine und soziales Netzwerk. Anonym, kein Datensammeln, keine Cookies



weiter...

06.02.2006 20:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! GU  gunnar teilen
Die einzelnen §§ des ABGB kannst du hier selbst nachlesen:

www.ibiblio.org/ais/abgb1.htm

07.02.2006 04:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AR  Artico teilen
Die Errichtung oder lediglich die Beglaubigung, sogar die bloße Hinterlegung des Testamentes beim Notar hat den Vorteil, dass das Testament registriert wird.

> Jedes Testament, das beim Notar hinterlegt ist, muss im Österreichischen Zentralen Testamentsregister registriert werden. Dadurch ist garantiert, dass der letzte Wille im Todesfall bekannt wird. Selbstverständlich sind hier nur die Daten des Testaments erfasst, nicht jedoch der Inhalt. < > Die erste Rechtsauskunft ist kostenlos <, liest man hier bei Notar Mag. Michael Preis:

www.preihs.at/taetigkeiten.html

Sanvita Lecithin - Ginseng Tonikum
Neu! Verkostung in Ihrer Apotheke!

Sanvita Lecithin-Ginseng Tonikum ist extrem wohlschmeckend und liefert mit den natürlichen Kraftquellen Ginseng und Lecithin sowie Vitaminen Energie für den Alltag. In folgenden Apotheken erhalten sie eine Gratis-Kostprobe:



weiter...

!!  
07.02.2006 04:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AR  Artico teilen
Preihs

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Sanvita Immun+
Jetzt gratis in Ihrer Apotheke verkosten!
Mit den Extrakten aus Cistus, Holunderbeere und Sanddorn sowie Vitaminen und Zink


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

peter@

anzeigen...

martin

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^