LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaWettbewerbeLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Ethisches-Nachhaltiges Einkaufen/Bio
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Präsident Trump

Login, um beitreten und schreiben zu können!

40 Mitglieder, 661 Beiträge, gegründet von EulerLagrangeGleichung

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Atomwaffen:General würde nicht jeden Einsatzbefehl umsetzen

19.11.2017 16:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen

19.11.2017 16:34        martin Geteilt in Profil Profil martin

19.11.2017 19:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Möglicherweise macht sich da der eine oder andere Sorgen darüber, dass Atomwaffen in der Hand von Irren gefährlich sein könnten.
Ich hatte da jetzt noch gar nicht an den Nordkoreaner gedacht.

M.G.
Fehlt noch ein Geschenk?

Fata Morgana - ein Agentenkrimi aus Wien.



weiter...

30.11.2017 10:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Die Beziehungen zwischen May und Trump dürften zur Zeit etwas unterkühlt sein:
"Ausgangspunkt des Konflikts waren islamfeindliche Videos britischer Rechtsextremisten, die Trump am Mittwoch kommentarlos über den Kurznachrichtendienst Twitter geteilt hatte."

Nachdem die Verbreitung von May kritisiert wurde, hat Trump mit einem Tweet geantwortet:

@Theresa_May, don’t focus on me, focus on the destructive Radical Islamic Terrorism that is taking place within the United Kingdom. We are doing just fine!

orf.at/stories/2416956/2416955/

30.11.2017 10:52        martin Geteilt in Profil Profil martin

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Schulden ? Profi durch eigene Erfahrungen hilft.

Ich zeige ihnen schnelle Lösungen die klappen. Schauen Sie sich mein Erklär-Video einfach mal an. Und werden Sie ihre Schulden einfach schneller los. Anrufen lohnt sich. 0049 9191 / 83 999 84 (Keine Rechtsberatung)



weiter...

30.11.2017 12:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
kalter krieg via twitter ;-)
da ist trump meister...

30.11.2017 12:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Der Donald bringt frischen Wind in die internationalen Beziehungen :D

30.11.2017 12:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
wind? einen orkan!

30.11.2017 20:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Das dürfte die Briten ein wenig anspornen, mit den Europäern doch nicht ganz zu brechen.

Zum Trump möchte ich noch anmerken, dass er Moslems nur dann mag, wenn er ihnen Waffen verkaufen kann.
Wenn man aber Waffen verkauft, dann erhöht sich dadurch aber bekanntlich auch die Gefahr, dass diese Waffen verwendet werden.
Basierend auf dieser Erkenntnis möchte ich anmerken, dass er in meinen Augen ein ignoranter Arsch ist.

05.12.2017 18:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin bearbeitet | teilen
Sehr Gut! Trump verlegt die US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem! Endlich mal macht ein Vertreter des Westens klar, dass wir uns nicht von moslemischen Eroberungsfantasien einschüchtern lassen.

05.12.2017 18:03        martin Geteilt in Profil Profil martin

05.12.2017 18:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
"moslemischen Eroberungsfantasien" *LOL*

Unruhe schüren für nichts als einen lustigen Tweet, das kann *trump*

05.12.2017 18:24 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Nein, es sendet eine klare Botschaft an die Moslems

05.12.2017 18:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
"ich bin ein ahnungsloser trottel"? das haben die sicher schon gewusst, das braucht er nicht senden.

05.12.2017 18:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
das war nicht die Botschaft

05.12.2017 18:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
kam aber so an.

05.12.2017 20:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Wenn der Trump die Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem verlegt dann sendet er klarerweise eine Botschaft.
Er sendet die Botschaft, dass er eine Unpässlichkeit hat, und mit der Verlegung Unruhe stiften möchte.

05.12.2017 20:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Nein, @Andreas. Die Botschaft ist klar: der Westen (zumindest die USA und Israel) weichen nicht mehr zurück

05.12.2017 20:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Jerusalem ist ja bekanntlich völlig unproblematisch, wenn es darum geht, auf stur zu schalten.
Es ist ja nur der Zankapfel von drei großen Weltreligionen.
Da ist eine Eskalation sicher völlig ausgeschlossen.

05.12.2017 20:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Aber Jerusalem gehört den Juden, das ist ihre heilige Stadt, sie haben sie gegründet, sie betrachten die Klagemauer als die Überreste des grossen Tempels (egal, ob er tatsächlich existierte oder Nicht). Als die Moslems dort eingefallen sind, hatten sie nichts besseres zu tun, als den Felsendom auf den Tempelberg draufzusetzen. Ja, und es stimmt, die christlichen Keuzzüge waren auch keine harmlose Pilgerreise.

06.12.2017 02:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Natürlich haben die den Felsendom draufgesetzt.
Die Christen haben ja auch überall Kirchen draufgesetzt, wo es ging.

06.12.2017 03:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Warum beschränken die sich nicht auf Mekka und Medina und lassen uns in Frieden?

06.12.2017 03:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin bearbeitet | teilen
Anstatt sich über die Verlegung der Botschaft aufzuregen, wie es z.B. heute der Ziegensultan getan hat, sollten sich die Moslems lieber kritisch damit auseinandersetzen:

www.ortneronline.at/?p=31497

06.12.2017 20:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Die Bezeichnung "Ziegensultan" ist jetzt aber schon ein wenig untergriffig.

07.12.2017 19:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Manche Leute tun sich schwer dabei, die Handlungen demokratisch gewählter Regierungen zu akzeptieren, ohne gleich zu Gewalt zu greifen:

orf.at/stories/2418034/

07.12.2017 21:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Man muss jetzt schon einmal ein wenig Kritik an Israel üben dürfen.
Wenn man bedenkt, was sie mit ihrer Siedlungspolitik in den besetzten Gebieten so anrichten, dann haben auch sie aus der Geschichte nichts gelernt.

Ich gehe jetzt schon einmal davon aus, dass es auch unter Hietzingern nicht gerne gesehen würde, wenn jemand mit einem Raupenbagger durch den Garten und das Haus fährt.
Schon gar nicht, wenn man dann kurz noch darüber informiert wird, dass man ab nun nicht mehr hier wohnt, weil da jetzt eine Siedlung gebaut wird.

07.12.2017 22:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
die illegalen Siedlungen sind aber hauptsächlich im Westjordanland, dass nach einem moslemischen Angriffskrieg!, den die Araber verloren haben, unter isralische Kontrolle gebracht wurde. Und das planieren wird auch als Sicherheit gemacht, da die von diesen Gebieten regelmässig Raketen auf israelisches Staatsgebiet abfeuern. In Hietzing wäre es auch nicht gerne gesehen, wenn die Penzinger Raketen über den Wienfluss zu uns rüberschiessen.

07.12.2017 23:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Sind die Penzinger wirklich so gefährlich?

07.12.2017 23:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Nein, zum Glück nicht, mir fällt aber ein, dass ich aktuell keinen einzigen PenzingerIn kenne

07.12.2017 23:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Ist bei den Israelis und den Palästinensern sicher auch nicht anders.

07.12.2017 23:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
aber dennoch beschiessen sie die Israelis mit Raketen und begehen Terroranschläge

07.12.2017 23:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Weil die Israelis zuvor mit dem Panzer in deren Garten spazieren gefahren sind.

07.12.2017 23:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
abwehr der Terrorgefahr - und mit den beiden Kriegen haben die Araber angefangen, einen sogar am Jom-Kippur Festtag

08.12.2017 00:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Zum Streiten braucht es immer zwei.

08.12.2017 00:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
aber einer muss anfangen

08.12.2017 00:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Wenn jeder etwas Respekt und Rücksicht an den Tag legen würde, dann müsste keiner anfangen.

08.12.2017 00:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Das muss man aber in erster Linie den Moslems sagen, heute haben sie ja schon wieder einen Terrorverdächtigen in Graz festgenommen. Ich habe aber noch nie gelesen, dass in Wien ein orthodoxer Jude einen Anschlag geplant hat.

08.12.2017 04:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Das wird den @martin freuen.

derprophet.info/inhalt/anhang34-htm/

08.12.2017 04:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
.


Große Ansicht

08.12.2017 11:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@Andreas: diese Bill Warner hat recht: während im Geschichtsunterricht die Christlichen Barbareien thematisiert werden, werden die islamischen Eroberungszüge nur rudimentär erwähnt. Ich weiss nicht, ob das Fake News sind, aber angeblich sollen in Wiener Schulen die Türkenbelagerungen nicht ausführlich behandelt werden, um die Gefühle der Türken/Moslems zu verletzen. Ich würde ja den Religionsunterricht gänzlich verbieten und stattdessen im Ethikuntericht die wissenschaftlichen, ökonomischen, kulturellen und gesellschaftlich-politischen Errungenschaften des Westens der letzten 500 Jahre mit denen des Islams vergleichen, damit die Moslems endlich anfangen, sich kritisch mit ihrer Religion auseinanderzusetzen.

08.12.2017 11:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
In der Zeit der christlichen Exzesse in Hinblick auf Hexenverbrennungen, Folter, Glaubensfeldzügen etc. werden aber sicher auch nicht alle Christen schlechte Menschen gewesen sein.
Dieselbe Situation haben wir heute beim Islam.
Du machst es dir also mit deiner Verallgemeinerung, wonach alle Moslems schlechte Menschen sind, sehr einfach.
Eine Differenzierung wäre da sicher eine Möglichkeit zur Verbesserung.

08.12.2017 15:10 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin bearbeitet | teilen
@Andreas: nein nicht per se schlechte Menschen, aber ich halte mich da an, ich glaube, es war Betrand Russel:

Good people do good things and evil people do evil things, but it takes religion for good people to do evil things.

08.12.2017 17:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Die Gefahr geht aber zumeist nicht von den "wirklich gläubigen Menschen" aus.

08.12.2017 17:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
natürlich, weil die sind die Fanatiker und haben auch keinen Bezug zur Logik und Realität, weil sonst wären sie nicht "wirklich gläubig".

08.12.2017 18:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Du hast den Unterschied zwischen gläubigen Menschen und fanatischen Menschen nicht erfasst.

08.12.2017 19:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Da sich die religiösen Hypothesen weder aus der empirischen Erfahrung noch aus der Logik herleiten lassen, wird beim Glauben folglich die Vernunft ausgeblendet und somit liegt eine Form des Fanatismus vor.

08.12.2017 20:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Jene, die das Wissen und das Geld verherrlichen, und beispielsweise Genexperimente tätigen, sind da für dich aber unbedenklich?

Es gab da gerade zuletzt mahrfach Meldungen, wonach man Versuche tätigt, bei der menschliches und tierischers Erbgut vermischt wird.
Ist dieses Mischwesen dann ein Mensch, oder ein Tier?

08.12.2017 21:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Für mich ein Mensch, Gentechnik ist grossartig, vielelicht kann man bald einen Geschäftspartner von mir heilen, der braucht mittlerweile eine dritten Nierenspender....

09.12.2017 03:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Du hast die Worte vernommen, aber die Botschaft nicht verstanden.
In vielen Bereich werden unter dem Vorwand der Wissenschaft die moralischen Grenzen massiv überschritten.
Man vermischt nicht menschliches mit tierischem Erbgut.

09.12.2017 11:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@Andreas: ich habe die Botschaft sehr wohl verstanden, bin aber nicht einverstanden. Willst du etwa diese Ethikkommissionen, wo lauter Juristen, Religionstypen, Gender-Beauftragte, Sozialwissenschaftler und sonstige Schwätzer drinsitzen, die den Naturwissenschaftlern erklären, was die zu tun und unterlassen haben? Gerade in der Gentechnik muss man ja Versuche durchführen, die das Machbare ausloten, aber von einem religiösen Standpunkt aus betrachtet, umstritten sein könnten.

09.12.2017 16:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Es muss natürlich Intitutionen geben, die all jenen, die menschliches und tierischers Erbgut vermischen, heftig auf die Finger klopfen.

09.12.2017 17:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Na ja, @Andreas, da gibt's im Tierreich schon Qualitäten, von denen unsereins nur träumen kann:

www.news.de/panorama/855461223/sex-im-tierreich-diese-tiere-koennen-am-laengsten/1/

09.12.2017 17:50        martin Geteilt in Profil Profil martin

09.12.2017 19:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas bearbeitet | teilen
Das ist so anstrengend, dass die Tiere danach sterben.

Was sagt uns das:
a) Die haben nur wenig Hirn.
b) Qualität vor Quantität.

09.12.2017 19:08        AN  Andreas Geteilt in Profil Profil Andreas
10.12.2017 05:47 - gelöscht

10.12.2017 05:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Trump macht Druck auf die sanctuary cities:

twitter.com/realdonaldtrump/status/...

11.12.2017 01:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Also, nicht alle ÖsterreicherInnen stehen begeistert hinter Trump: heute ist meine Mutter auf Besuch gekommen, wir haben uns Den Talk "Anne Will" angesehen. Es ging um Jerusalem und allgemein die Aussenpolitik Trumps. Habe aber fast nichts mitgekriegt, da meine Mutter permanent lautstark geschimpft hat.

11.12.2017 01:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas teilen
Dass drei große Weltreligionen seit Jahrhunderten einen Kampf um Jerusalem ausfechten, dürfte soweit bekannt sein.
Deine Mutter wird also kundgetan haben, dass die Entscheidung Trumps wohl eher nicht als großartiger Schachzug zur Lösung der Situation in der Region beitragen wird.

11.12.2017 02:00 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
so in etwa, aber manche Kommentare von ihr waren nicht jugendfrei... das man sich so in Rage reden kann....

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

10.12.2017 21:36 von kreutzer in Gruppe Apple
Zensur!

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

12.12.2017 18:58 von martin in Gruppe Radfahren
Urban Biking

12.12.2017 12:38 von kreutzer in Gruppe Geile Videos & Pics
GT season II

Zur gratis Registrierung oder zum Login...                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                

atrosan
Gelenksprobleme? Atrosan hilft!
Seit Jahrzehnten bewährt. Sanvita Atrosan schmiert Ihre Gelenke perfekt und wirkt so Abnützungserscheinungen entgegen. Atrosan verhilft Ihnen zu mehr Mobilität im Alltag. Inhalt: 160 Kapseln. Erhältlich in Ihrer Apotheke.


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

anchie

anzeigen...

martin

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^