LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Verbindungsbahn

gegen das Albtraum - Zerstörungsprojekt der ÖBB
14 Mitglieder, 1222 Beiträge (rss), gegründet von martin
Login, um abonnieren und schreiben zu können!

Zurück zur Übersicht des Blogs...

Idyllisch

05.04.2021 17:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
wow!!! 2 Zug- und eine Schieblok und die Länge!! wie in den USA

05.04.2021 17:16        martin Geteilt in Profil Profil martin

05.04.2021 17:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
wow die französischen Dieselloks hatten/haben auch eine nez cassé (gebrochene Nase) - so bezeichnet man die Lokomotiven wegen ihrer markanten Frontpartie. Die berühmteste war die CC6500, die mir der @Dino auf e-bay ersteigert hat:
www.youtube.com/watch?v=Xo2dvNIj95M
(Video hier anzeigen)

05.04.2021 17:26        martin Geteilt in Profil Profil martin

06.04.2021 11:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
War zwar kein großer Güterzug, aber seit der Privatisierung der Deutschen Bundesbahn sieht man bei uns ja kaum noch einen Güterzug. Und wenn man heute mal doch noch einen sieht, dann hat er meist auch nur popelige Ausmaße, denn wärend die Bahn wirbt: "Güter gehören auf die Bahn!" transportieren sie diese selber mit dem LKW und legen Gleise selbst dann still wenn Frachtintensive Firmen alle Kosten für den Streckenerhalt tragen würden. Die Bahn will bei uns unter keinen Umständen z.B. Schüttgut oder Stückgut und sonst auch lieber nicht.

06.04.2021 11:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 05.04.2021 17:15 martin
wow!!! 2 Zug- und eine Schieblok und die Länge!! wie in den USA

Das popelige Zügle?

06.04.2021 11:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 05.04.2021 17:26 martin
wow die französischen Dieselloks hatten/haben auch eine nez cassé (gebrochene Nase) - so bezeichnet man die Lokomotiven wegen ihrer markanten Frontpartie. Die berühmteste war die CC6500, die mir der @Dino auf e-bay ersteigert hat:
www.youtube.com/watch?v=Xo2dvNIj95M
(Video hier anzeigen)

Die wäre beinahe schön, man müßte nur die Form komplet ändern und dann noch bei den Farben bei, dann ging´s in die richtige Richtung.

06.04.2021 11:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 06.04.2021 11:45 Kaputnik
Die wäre beinahe schön, man müßte nur die Form komplet ändern und dann noch bei den Farben bei, dann ging´s in die richtige Richtung.

sprich: komplett neu designen :)

06.04.2021 12:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 06.04.2021 11:54 martin
sprich: komplett neu designen :)

Ja, genau, das ging für mich in die richtige Richtung. :D *up*

06.04.2021 13:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 06.04.2021 12:35 Kaputnik
Ja, genau, das ging für mich in die richtige Richtung. :D *up*

hat dir die gefallen?
www.labarama.com/search.aspx?qs=db+...

07.04.2021 02:24 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 06.04.2021 13:11 martin

Früher überhaupt nicht, heute komme ich mit ihr klar, aber gefallen wäre doch zu viel gesagt.

Ein Login ist erforderlich für das Abo und Beiträge.

Gratis registrieren, folgen und schreiben!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Zurück zur Übersicht des Blogs...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^