LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

  >  Themen-Gruppen   >  Verkehrspolitik   >  "Wir sollten überhaupt keine Strassen mehr bauen"
Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Verkehrspolitik

Login, um beitreten und schreiben zu können!

13 Mitglieder, 1563 Beiträge, gegründet von kreutzer

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: "Wir sollten überhaupt keine Strassen mehr bauen"

08.03.2020 12:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin

"Knoflacher: Weil es so leicht geht. An der TU Wien ist es uns gelungen, die Höfe frei von geparkten Autos zu machen. Und siehe da: Die Leute kommen mit dem öffentlichen Verkehr. Sie müssen die Parkplätze wegnehmen, dann ändert sich das Verhalten. So einfach ist das." Das volle Interview "Wir sollten überhaupt keine Strassen mehr bauen" ist hier:

www.moment.at/story/interview-hermann-knoflacher-verkehr?fbclid=IwAR0cZXFr1Je4idC2L...


10.01.2022 16:31        martin Geteilt in Profil Profil martin

10.01.2022 16:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! kreutzer
na das sind idioten, der 2. und 20. wurden extrem umgebaut und ausgebaut, gibt wohl kaum einen bezirk, der besser zu beradeln ist ;-)


10.01.2022 18:36 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin
20 weiss ich nicht - ob ich da schon mal gefahren bin - 2. ist furchtbar


10.01.2022 19:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! kreutzer
sowohl der 2. als auch der 20. werden gerade massiv um- und ausgebaut. das fahrradnetz ist extrem gut geworden. und war es für jene, die sich auch nur ein wenig orientieren können, immer schon: immerhin zählen ja auch donaukanal, donau/insel und prater dazu. mehr als "idioten" fällt mir zu dem haufen wirklich nicht ein...


10.01.2022 19:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin
die donauinsel gehört doch zum 21. und 22. bezirk


10.01.2022 20:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! kreutzer
man zählt sie vermutlich zu transdanubien, wahrscheinlich wir die donau selbst die grenze sein. nichtsdestotrotz gehört zumindest die donausüdseite dazu, samt allen radwegen.


10.01.2022 22:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin
also du meinst den Radweg vom Kraftwerk Freudenau zum Prater?


10.01.2022 22:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! kreutzer
zum beispiel den, genau.


04.02.2022 03:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin
transdanubische Stadtstrasse - das vermutlich unnötigste Bauprojekt Europas:

TU-Verkehrsplaner für Neuevaluierung der Stadtstraße

Die Räumung des Protestcamps entfachte auch die Debatte um die Notwendigkeit der Stadtstraße erneut. Verkehrsplaner Günter Emberger von der TU Wien betont: Die Stadtstraße müsse nach der Absage des Lobautunnels neu evaluiert und es müsse nach Alternativen gesucht werden, so der Forscher in einer Aussendung des Wissenschaftsnetzwerkes Diskurs.

Im Zuge dessen erinnerte Emberger auch daran, dass die Stadt Wien sich in ihrer Smart-City-Strategie selbst das Ziel auferlegt habe, bis 2030 den Anteil des motorisierten Individualverkehrs auf 15 Prozent zu senken. Dazu müsse die Stadt den Straßenverkehr in Wien um fast 40 Prozent reduzieren – und das innerhalb von neun Jahren, rechnete Emberger vor.

Anfrage an EU-Kommission zu Anwaltsbriefen

Vor der polizeilichen Räumung des Protestcamps bei der Hausfeldstraße am Dienstag ging die Stadt Wien mit umstrittenen Anwaltsbriefen gegen die Proteste vor. Von Kritikerinnen und Kritikern werden diese als klassische Einschüchterungsklage („SLAPP“) angesehen. Weil die EU-Kommission derzeit eine Richtlinie gegen missbräuchliche Verwendung von Klagen plant, hat die Europaabgeordnete Monika Vana der Brüsseler Behörde eine schriftliche Anfrage geschickt.

Die frühere nicht-amtsführende grüne Wiener Stadträtin will konkret wissen, „ob es sich bei dem Anwaltsschreiben der Stadt Wien um die Androhung einer SLAPP-Klage, im Sinne einer Resolution des Europäischen Parlaments vom 11. November 2021, handelt und welche Maßnahmen die Kommission plant, um Klima-Aktivist*innen in Zukunft vor solchen zu schützen“.

wien.orf.at/stories/3141629/



04.02.2022 03:13        martin Geteilt in Profil Profil martin

04.02.2022 03:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin


04.02.2022 03:24        martin Geteilt in Profil Profil martin

09.02.2022 02:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin
Stadtstrasse: "Die SPÖ steht wieder mal auf der fajschen Seite der Geschichte"
minute 53:

www.youtube.com/watch?v=hz7Gm4MCGFs
(Video hier anzeigen)


09.02.2022 02:32        martin Geteilt in Profil Profil martin

21.05.2022 12:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin
@kreutzer: hier brauchts auch noch dringendst einen Tunnel und eine Dorfstrasse!

noe.orf.at/stories/3156405/


21.05.2022 12:16        martin Geteilt in Profil Profil martin

21.05.2022 12:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! kreutzer
was soll das bringen, dafür kommt ja der lobautunnel?


21.05.2022 12:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! miggk
Manchmal haben auch die "Tiefwurzler" keine Ahnung


21.05.2022 12:36        miggk folgt der Diskussion nicht mehr...

21.05.2022 13:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin
wo ist der Lobautunnel und wo die Grenze?


22.06.2022 13:07 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin
des @kreutzer's Lösung für sämtliche wirtschaftliche, soziale, politische und verkehrspolitische Probleme - genial einfach - einfach genial:


Große Ansicht



22.06.2022 13:07        martin Geteilt in Profil Profil martin

25.06.2022 17:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin
ob's auch der @kreutzer herausfindet?

anbei das aktuelle Ranking der lebenswertesten Städte - frage an den @kreutzer:
a) was haben Kopenhagen (Platz 2) und Amsterdam (Platz 9) gemeinsam
b) warum wird Wien in spätestens 2 Jahren seinen Spitzenplatz verlieren?


Große Ansicht



25.06.2022 17:26        martin Geteilt in Profil Profil martin

25.06.2022 17:38 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  OO! kreutzer
Antworten:
a) Wien ist vor ihnen.
b) So stark wirkt die Bundesregierung nicht auf Wien, wird also locker vorne bleiben.


25.06.2022 17:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  OO! martin
du hast es wieder mal nicht behirnt - denk nochmals nach - was haben Copenhagen und Amsterdam gemeinsam?


Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

25.06.2022 17:19 von kreutzer in Gruppe Netflix Serien
Borgen

25.06.2022 07:40 von Ausguck in Gruppe Italienische Musik
Gianna Nannini: Io

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

25.06.2022 22:35 von martin in Gruppe Zoologie
Rindviecher

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Alle Beiträge in diesem Thread abrufen...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Foto-Tipps: (mehr!)

martin

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^