LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

miggks_Blog


18 Mitglieder, 1597 Beiträge (rss), gegründet von miggk
Login, um abonnieren und schreiben zu können!

Zurück zur Übersicht des Blogs...

Faszinierendes (Teil 1)

17.03.2020 13:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! miggk

Es gibt Dinge, die man nicht kennt, andere die man nicht für möglich hält.
Jetzt habe ich bei Youtube ein kleines Video über ein Kassetten-Karusell gesehen. So etwas habe ich noch nie gesehen.
-
www.youtube.com/watch?v=RJo13FP4UpI
(Video hier anzeigen)

17.03.2020 14:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
@miggk: gibt's eigentlich noch solche Kassetten? Mein Vater hatte so eine Stereoanlage mit einer riesigen Sceibe, wo, ich glaube, 10 CD's draufpassten, die man hintereinander spielen konnte. Der CD-Wecjseler im voletzten Auto konnte 12 CD's aufnehmen

17.03.2020 14:38        martin Geteilt in Profil Profil martin

17.03.2020 15:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino
Ja gibt es noch

17.03.2020 15:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 17.03.2020 15:05 Dino
Ja gibt es noch

auch zu kaufen? Was ist der Vorteil gegenüber einer cd oder einem stick?

17.03.2020 15:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 17.03.2020 14:37 martin
@miggk: gibt's eigentlich noch solche Kassetten? Mein Vater hatte so eine Stereoanlage mit einer riesigen Sceibe, wo, ich glaube, 10 CD's draufpassten, die man hintereinander spielen konnte. Der CD-Wecjseler im voletzten Auto konnte 12 CD's aufnehmen

Kassetten gibt es noch, ob zu kaufen, weiß ich nicht...

Vorteile von Kassetten gegenüber CDs oder Sticks? Ich wüsste keine...

17.03.2020 15:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
ok, danke - bei euch in ST auch schon alles geschlossen?

17.03.2020 15:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 17.03.2020 15:25 martin
ok, danke - bei euch in ST auch schon alles geschlossen?

Schulen, Kitas sind geschlossen, das öffentliche Leben wird heruntergefahren. Tja, mal sehen, wie es weitergeht.

17.03.2020 15:38 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! snafu celine
nicht nur keine vorteile,aufnahmen werden
in der regel nach langer lagerhaltung unhörbar bzw. breiig.
ähnliches gilt leider auch für dvds-habe
die "zweite heimat"von edgar reitz mal gebrannt.nach 5 jahren hälfte mit lesefehlern.

17.03.2020 15:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 17.03.2020 15:27 miggk
Schulen, Kitas sind geschlossen, das öffentliche Leben wird heruntergefahren. Tja, mal sehen, wie es weitergeht.

alles Gute weiterhin - bleibst du mit Köln in Kontakt?

17.03.2020 15:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 17.03.2020 15:40 martin
alles Gute weiterhin - bleibst du mit Köln in Kontakt?

Das tue ich. Leider aktuell nur über das Netz

17.03.2020 15:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 17.03.2020 15:41 miggk
Das tue ich. Leider aktuell nur über das Netz

hoffen wir, dass die Netze durchhalten....

17.03.2020 16:24 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer
Zitat von 17.03.2020 13:56 miggk
Es gibt Dinge, die man nicht kennt, andere die man nicht für möglich hält.
Jetzt habe ich bei Youtube ein kleines Video über ein Kassetten-Karusell gesehen. So etwas habe ich noch nie gesehen.
-
www.youtube.com/watch?v=RJo13FP4UpI
(Video hier anzeigen)

das ist super, ich habe gehört, dass es soetwas geben soll, aber noch nie gesehen. das hat sicher mal extrem viel gekostet!

17.03.2020 18:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 17.03.2020 15:42 martin
hoffen wir, dass die Netze durchhalten....

Solange die Mensche nicht immense Daten herunterladen, sollte es das Netz einwandfrei verkraften können.

17.03.2020 18:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 17.03.2020 16:24 kreutzer
das ist super, ich habe gehört, dass es soetwas geben soll, aber noch nie gesehen. das hat sicher mal extrem viel gekostet!

Wenn ich so etwas jemals irgendwo zum Kauf gesehen hätte, hätte ich mir gewünscht, dass es für mich bezahlbar gewesen wäre.
-
Ich selbst besitze noch ein Kassetten-Deck, mit dem man auch geschütze Kassetten nachträglich noch "ausblenden" konnte. Auch eine interessante Technik.

17.03.2020 18:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 17.03.2020 18:22 miggk
Wenn ich so etwas jemals irgendwo zum Kauf gesehen hätte, hätte ich mir gewünscht, dass es für mich bezahlbar gewesen wäre.
-
Ich selbst besitze noch ein Kassetten-Deck, mit dem man auch geschütze Kassetten nachträglich noch "ausblenden" konnte. Auch eine interessante Technik.

was sind geschützte Kassettten? So etwas wie ein Stick mit Kopier/Schreibschutz?

17.03.2020 18:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer
Zitat von 17.03.2020 18:22 miggk
Wenn ich so etwas jemals irgendwo zum Kauf gesehen hätte, hätte ich mir gewünscht, dass es für mich bezahlbar gewesen wäre.
-
Ich selbst besitze noch ein Kassetten-Deck, mit dem man auch geschütze Kassetten nachträglich noch "ausblenden" konnte. Auch eine interessante Technik.

Stimmt. Meine alte Stereoanlage hatte auch noch ein Synchrondeck, das die Kopiervorgänge wirklich gut geschafft hat. Muss mal testen, ob die noch funktionieren, vermutlich nicht mehr...

17.03.2020 18:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 17.03.2020 18:31 kreutzer
Stimmt. Meine alte Stereoanlage hatte auch noch ein Synchrondeck, das die Kopiervorgänge wirklich gut geschafft hat. Muss mal testen, ob die noch funktionieren, vermutlich nicht mehr...

Das ist kein Doppelkassettendeck. Dort wird tatsächlich von der Kassette abgetastet und die "neuen Infos", also mit dem Ausblendeffekt, direkt wieder aufs Band geschrieben.

17.03.2020 18:38 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
als ich ein Kind war, hat mein Kassettenrekorder dauernd "Bandsalate" produziert - war extrem mühsam, diese dann mit einem Bleistift aufzurollen - und der erste sony - Walkman war auch mit Kassette und nicht CD

17.03.2020 18:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 17.03.2020 18:38 martin
als ich ein Kind war, hat mein Kassettenrekorder dauernd "Bandsalate" produziert - war extrem mühsam, diese dann mit einem Bleistift aufzurollen - und der erste sony - Walkman war auch mit Kassette und nicht CD

Meine zwei Rekorder hatten sauber gearbeitet. Auf diese beiden war ich sehr stolz

17.03.2020 18:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 17.03.2020 18:42 miggk
Meine zwei Rekorder hatten sauber gearbeitet. Auf diese beiden war ich sehr stolz

nie Bandsalate?

17.03.2020 18:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 17.03.2020 18:45 martin
nie Bandsalate?

Nein

17.03.2020 18:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer
Zitat von 17.03.2020 18:38 martin
als ich ein Kind war, hat mein Kassettenrekorder dauernd "Bandsalate" produziert - war extrem mühsam, diese dann mit einem Bleistift aufzurollen - und der erste sony - Walkman war auch mit Kassette und nicht CD

der walkman war IMMER mit kassette.

17.03.2020 18:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 17.03.2020 18:49 kreutzer
der walkman war IMMER mit kassette.

Ich hatte mal einen gutenm Discman. Auch von Sony.

17.03.2020 18:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer
Zitat von 17.03.2020 18:50 miggk
Ich hatte mal einen gutenm Discman. Auch von Sony.

genau, das waren die cd-spieler. die waren wirklich gut, aber nicht billig. ich hatte einen philips und einen jvc.

17.03.2020 18:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 17.03.2020 18:49 kreutzer
der walkman war IMMER mit kassette.

moment - ich hatte dann aber einen mit CD - hat der nicht mehr walkman geheissen?

17.03.2020 18:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 17.03.2020 18:52 martin
moment - ich hatte dann aber einen mit CD - hat der nicht mehr walkman geheissen?

Meiner hieß Discman

17.03.2020 18:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 17.03.2020 18:55 miggk
Meiner hieß Discman

auch von Sony? Dan war das eh der, den ich meine

17.03.2020 19:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer
ja, die mit cd waren discman.

17.03.2020 19:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer
es gab übrigens auch minidiscman ;-)

und sony hat die marke später nochmal reaktiviert und jetzt sogar auch für smartphones nochmal eingesetzt - für mp3-spieler-handies, ist noch nicht so lange her.

17.03.2020 19:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 17.03.2020 19:31 kreutzer
es gab übrigens auch minidiscman ;-)

und sony hat die marke später nochmal reaktiviert und jetzt sogar auch für smartphones nochmal eingesetzt - für mp3-spieler-handies, ist noch nicht so lange her.

Stimmt. Sony hatte ein paar Spezial-Phones. Die einen waren auf "Musikwiedergabe" spezialisiert, die anderen auf Fotos.

17.03.2020 19:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino
Also ich kenne das mit den BAndsalaten natürlich auch - die hochwertigen Decks haben das aber nie gemacht.

Decks mit Direktantrieb sollten eigentlich kein Problem sein, mit Riemenantrieb werden ein Problem haben.

Geschützte Cassetten hatten oben eine Aussparung mehr - z.B. die gekauften. Aber Kopierschutz gab es nicht. Das mit dem Ausblenden kenne ich nicht.

Und ja, Walkman war der kleine Sony Cassettenspieler - hab ich noch 2, einer davon ist der WMD&C - der auch für Aufnahmen tauglich war - und zwar für sehr hochwertige Aufnahmen. Die wurden auch in der Bühnentechnik eingesetzt.

17.03.2020 19:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino
In der Zeit war ich auf dem Thema extrem drauf - hatte da eine ganze Menge solcher Geräte. Und ehrlich gesagt, ich habe das noch - also bei mir ihm Haus wird es sicher an einem keinen Mangel geben - hochwertige Audio-Geräte - gab übrigens nicht nur Minidisc, sondern auch DAT (das war das beste überhaupt, und auch noch den Soopman - - habe ich auch da :o)

Also in 5 Räumen habe ich sowas im Betrieb, und ein bisserl was in Reserve habe ich auch noch.

Ein Gerät, das Euch da sicher fehlt, ich habe da auch noch einen 50 CD Wechsler .... der war sehr gut - nur problematisch im Transport.


17.03.2020 19:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer
Zitat von 17.03.2020 19:32 miggk
Stimmt. Sony hatte ein paar Spezial-Phones. Die einen waren auf "Musikwiedergabe" spezialisiert, die anderen auf Fotos.

Das waren dann die Cybershot oder so ähnlich, so hießen die alten Digicams von Sony.

17.03.2020 19:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer
Zitat von 17.03.2020 19:49 Dino
Also ich kenne das mit den BAndsalaten natürlich auch - die hochwertigen Decks haben das aber nie gemacht.

Decks mit Direktantrieb sollten eigentlich kein Problem sein, mit Riemenantrieb werden ein Problem haben.

Geschützte Cassetten hatten oben eine Aussparung mehr - z.B. die gekauften. Aber Kopierschutz gab es nicht. Das mit dem Ausblenden kenne ich nicht.

Und ja, Walkman war der kleine Sony Cassettenspieler - hab ich noch 2, einer davon ist der WMD&C - der auch für Aufnahmen ... mehr!

doch, kopierschutz gab es. weiss nicht mehr wie der technisch war, aber beim kopieren war ein ton über der musik hörbar. ausser man hatte ein deck wie das von miggk, das den ton wieder raus nahm. war irgend eine spielerei mit dem magnetisieren, die beim kopieren hörbar wurde.

17.03.2020 19:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer
Zitat von 17.03.2020 19:53 Dino
In der Zeit war ich auf dem Thema extrem drauf - hatte da eine ganze Menge solcher Geräte. Und ehrlich gesagt, ich habe das noch - also bei mir ihm Haus wird es sicher an einem keinen Mangel geben - hochwertige Audio-Geräte - gab übrigens nicht nur Minidisc, sondern auch DAT (das war das beste überhaupt, und auch noch den Soopman - - habe ich auch da :o)

Also in 5 Räumen habe ich sowas im Betrieb, und ein bisserl was in Reserve habe ich auch noch.

Ein Gerät, das Euch da sicher fehlt, ... mehr!

dat-bänder hatte ich auch am computer für backups ;-)

17.03.2020 19:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino
Ja, kannte ich auch noch - die waren aber nicht ganz ident, irgendwas war anders - aber im Prinzip warens gleich.

17.03.2020 20:00 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! kreutzer
Zitat von 17.03.2020 19:58 Dino
Ja, kannte ich auch noch - die waren aber nicht ganz ident, irgendwas war anders - aber im Prinzip warens gleich.

Die hatten bei der Speicherung noch einen Code zum Beheben von Fehlern drin, was bei Musik nicht erforderlich war.

17.03.2020 20:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino
War aber auch ein grundlegender technischer Unterschied - aber die besseren Laufwerke kamen immer von Tandberg - Aufio wie auch EDV.

Es gab da noch eine ganze Menge anderer GEschichten -

Ein tolles System war Video 8 - auch für Audio. Dann gab es auch Audio VHS und PCM-Systeme - anfangs für Betamax, später auch für VHS.

Betamax war ja das beste Videosystem, und ich glaube es war ziemlich ident mit U-Matic.

Bei den alten Cassetten wird man aufpassen müssen, es kann schon sein, dass sich die langsam auflösen. Hochwertige Aufnahmen auf Reineisen-Bänder werden aber wahrscheinlich immer noch ganz gut klingen,

Also in den letzten Evolutionsstufen war die Compact-Cassette ziemlich gut

17.03.2020 20:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Jetzt habe ich auch das Teil gefunden, dass ich sogar noch besitze. Es ist von Dual


Große Ansicht


17.03.2020 20:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino
schönes Gerät

17.03.2020 20:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
In der Mitte sind zwei Regler, die eingerahmt sind. Diese sind für das Ausblenden zuständig (z.B. wenn der Moderator zu früh reingequatscht hatte

17.03.2020 20:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino
Nicht die Schieberegler?

17.03.2020 20:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 17.03.2020 20:44 Dino
Nicht die Schieberegler?

Die Schieberegler waren für die Aussteuerung der "normalen" Aufnahmen da. Wenn man ein Musikstück nachträglich ausblenden wollte, ist der linke der beiden Drehregler so aufgebaut, dass man diesen zur "Entriegelung" drehen und dann drücken musste. Der rechte der Regler musste vorher aber auf Vollanschlag aufgedreht sein und wurde dann zum ausblenden nach links bis null gedreht. Das sollte ja dann auch versehentliches Löschen vermeiden.

17.03.2020 20:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk

17.03.2020 21:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Diese Funktion hieß damals "Fade-Edit". Das Gerät war leider untere Mittelklasse. Mich hatte es dennoch gereizt. Deswegen hatte ich es damals bei einem Gebraucht-Händler gekauft. @Kaputnik kennt den auch noch, auch wenn er keine so dolle Meinung über den hatte.

17.03.2020 21:24 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino
Eigentlich verstehe ich aber nur 2 Schieberegler für die Aufnahme.

18.03.2020 00:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 17.03.2020 13:56 miggk
Es gibt Dinge, die man nicht kennt, andere die man nicht für möglich hält.
Jetzt habe ich bei Youtube ein kleines Video über ein Kassetten-Karusell gesehen. So etwas habe ich noch nie gesehen.
-
www.youtube.com/watch?v=RJo13FP4UpI
(Video hier anzeigen)

Hab ich mit Jörg zusammen mal angesehen, der sieht sich ständig Videos wie dieses an. ...du weißt ja daß er Audiophil ist und einen Faible für Kassettendecks aller Art hat.

18.03.2020 00:24 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 17.03.2020 15:22 miggk
Kassetten gibt es noch, ob zu kaufen, weiß ich nicht...

Vorteile von Kassetten gegenüber CDs oder Sticks? Ich wüsste keine...

Bei einem guten Kassettendeck und guten Rohdaten ist die Kassette von deutlich besserer Qualität wie die CD, was schlicht daran liegt, daß eine Kasette analog bespielt ist, also alle Daten drauf sind und nicht nur eine Auswahl der Daten wie bei ´ner CD.
@Martin dann noch deine Frage ob´s noch Kassetten zu Kaufen gibt: Ja, wie Dino sagte, es gibt aber derzeit keine Produktion neuer guter Kassetten, davon gibt es nur noch Restbestände.

18.03.2020 01:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 18.03.2020 00:24 Kaputnik
Bei einem guten Kassettendeck und guten Rohdaten ist die Kassette von deutlich besserer Qualität wie die CD, was schlicht daran liegt, daß eine Kasette analog bespielt ist, also alle Daten drauf sind und nicht nur eine Auswahl der Daten wie bei ´ner CD.
@Martin dann noch deine Frage ob´s noch Kassetten zu Kaufen gibt: Ja, wie Dino sagte, es gibt aber derzeit keine Produktion neuer guter Kassetten, davon gibt es nur noch Restbestände.

danke...

18.03.2020 08:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 18.03.2020 00:19 Kaputnik
Hab ich mit Jörg zusammen mal angesehen, der sieht sich ständig Videos wie dieses an. ...du weißt ja daß er Audiophil ist und einen Faible für Kassettendecks aller Art hat.

Nein, wusste ich nicht.

18.03.2020 10:17 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 18.03.2020 08:57 miggk
Nein, wusste ich nicht.

Ohh, und ich dachte. Wenn man´s genau ansieht hast du ihn vermutlich bis heute noch nie gesehen und kennst ihn nur vom Hörensagen...

18.03.2020 10:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 18.03.2020 10:17 Kaputnik
Ohh, und ich dachte. Wenn man´s genau ansieht hast du ihn vermutlich bis heute noch nie gesehen und kennst ihn nur vom Hörensagen...

Wen?

18.03.2020 10:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 18.03.2020 10:22 miggk
Wen?

*LOL* du hattest´s davon daß nicht wußtest, daß Jörg Audiophil ist. Jetzt rate mal. ;)

18.03.2020 10:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
istder Jörg ein Schwabe? :P

18.03.2020 10:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 18.03.2020 10:51 Kaputnik
*LOL* du hattest´s davon daß nicht wußtest, daß Jörg Audiophil ist. Jetzt rate mal. ;)

Jörg habe ich mit Dir zusammen mal besucht.

18.03.2020 10:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 18.03.2020 10:52 martin
istder Jörg ein Schwabe? :P

Jörg müsste ein Sachse sein, lebt aber jetzt im Schwabenland

18.03.2020 10:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 18.03.2020 10:54 miggk
Jörg müsste ein Sachse sein, lebt aber jetzt im Schwabenland

danke, wie geht es dir heute?

18.03.2020 11:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! miggk
Zitat von 18.03.2020 10:57 martin
danke, wie geht es dir heute?

Alles soweit klar. Bei Euch auch?

18.03.2020 11:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 18.03.2020 11:13 miggk
Alles soweit klar. Bei Euch auch?

ja - ich diskutiere gerade mit dem @Dino, welche die älteste Stadt Österreichs ist - in Deutschland hört man dazu ja auch verschiedene Meinungen - mal Trier, mal Rottweil - aber Köln wäre meiner Meinung nach auch ein sehr ernstzunehmender Kandidat...

18.03.2020 11:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 18.03.2020 10:52 martin
istder Jörg ein Schwabe? :P

@Miggk hat da vollkommen recht, er ist ´n Sachse lebt aber schon seit 30 Jahren hier, also sein ganzes Erwachsenenleben könnte man sagen.

18.03.2020 11:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 18.03.2020 10:54 miggk
Jörg habe ich mit Dir zusammen mal besucht.

Ohh, das wußte ich nicht mehr. :o

18.03.2020 11:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 18.03.2020 11:26 martin
ja - ich diskutiere gerade mit dem @Dino, welche die älteste Stadt Österreichs ist - in Deutschland hört man dazu ja auch verschiedene Meinungen - mal Trier, mal Rottweil - aber Köln wäre meiner Meinung nach auch ein sehr ernstzunehmender Kandidat...

Köln ist wohl schon außen vor nach allem was ich weiß, aber es gibt ja auch keltische Städte von vor der Römerzeit. Eine recht große ist nicht weit von hier entfernt auf der Alb gewesen, heute ist dort aber nur noch ein Dorf.

18.03.2020 11:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 18.03.2020 11:33 Kaputnik
Köln ist wohl schon außen vor nach allem was ich weiß, aber es gibt ja auch keltische Städte von vor der Römerzeit. Eine recht große ist nicht weit von hier entfernt auf der Alb gewesen, heute ist dort aber nur noch ein Dorf.

gut - ja - die kelten - aber wir redeten nur von Rom und dem Mittelalter, über die Kelten wissen wir zu wenig. Hast aucxh gehört, dass Rottweil angeblich die älteste Stadt in DE sein soll? Weil wir haben in der Schule nich gelernt, dass es Trier sei...

18.03.2020 11:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino
Die Diskussion zwischen analoger und digitaler Musikaufzeichnung treibt immer noch die seltsamsten Auswüchse.

Die Vorzüge der Digitaltechnik sind leicht erkennbar, aber es stimmt, auch die Analogtechnik hat ihre Stärken - da war man formattechnisch etwas vorschnell - das (nennen wir es) CD-Format war etwas zu wenig, um hier einen Sieg auf allen Linien zu garantieren.

Aber ja, Analogtechnik war so übel nicht - OK, Platten knistern, und das wird durch häufiges Abspielen nicht besser - bei Bändern hat man wieder das Problem, dass sich die durch Lagern verschlechtern.

Bei der sogenannten Compactcassette muss man unterscheiden - da stand der aufzeichnung schon sehr wenig Raum zur Verfügung, im Vergleich zum echten Tonband war das extrem. Im Laufe der Zeit konnte man das dann aber sehr gut durch technische Weiterentwicklung kompensieren. Also hochwertige Decks der Spätphase in Kombination mit hochwertigen Bändern - das konnte schon was.

18.03.2020 11:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 18.03.2020 11:37 martin
gut - ja - die kelten - aber wir redeten nur von Rom und dem Mittelalter, über die Kelten wissen wir zu wenig. Hast aucxh gehört, dass Rottweil angeblich die älteste Stadt in DE sein soll? Weil wir haben in der Schule nich gelernt, dass es Trier sei...

Das variiert welche von beiden.
Ich dachte ihr hattet´s von den ältesten Städten in Deutschland und nicht von den ältesten Römersiedlungen...

18.03.2020 11:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 18.03.2020 11:42 Dino
Die Diskussion zwischen analoger und digitaler Musikaufzeichnung treibt immer noch die seltsamsten Auswüchse.

Die Vorzüge der Digitaltechnik sind leicht erkennbar, aber es stimmt, auch die Analogtechnik hat ihre Stärken - da war man formattechnisch etwas vorschnell - das (nennen wir es) CD-Format war etwas zu wenig, um hier einen Sieg auf allen Linien zu garantieren.

Aber ja, Analogtechnik war so übel nicht - OK, Platten knistern, und das wird durch häufiges Abspielen nicht besser - bei ... mehr!

Auch mieße Bänder, wenn nich wie Schmirkelpapier kann man mit einem guten Gerät das feinjustiert ist herausragende Aufnahmen zaubern.

18.03.2020 11:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 18.03.2020 11:44 Kaputnik
Das variiert welche von beiden.
Ich dachte ihr hattet´s von den ältesten Städten in Deutschland und nicht von den ältesten Römersiedlungen...

na ja - viele Römersidlungen bekamen ja noch zu Römerzeiten das Stadtrecht, bspw: Augusta Vindelicum war der Verwaltungssitz der römischen Provinz Rätia, auf neuhochdeutsch Augsburg, Londinium ist auch leicht zu erraten...

18.03.2020 12:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! snafu celine
neil young hat aus gründen der klangqualität sogar einen eigenen audio-dienst gestartet.
- Neil Young und seinem Unternehmen PonoMusic angekündigt wird. Die ersten vorbestellten Geräte wurden ab Oktober 2014 verschickt. Mittlerweile sind sie im Handel erhältlich. Anspruch von Pono ist, „der minderen Qualität von MP3-komprimiertem Audio entgegenzutreten“ und stattdessen Musik anzubieten, die so klingt wie „während der Aufnahme im Tonstudio“ (original: „to confront the compressed audio inferiority that MP3s offer“ ... „as they first sound during studio recording sessions.“) Pono soll das freie Audioformat FLAC nutzen, einen Codec zur verlustfreien Audiodatenkompression.
de.wikipedia.org/wiki/Pono

18.03.2020 12:06 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino
Haben wir da jetzt die Diskussion um die älteste Stadt auch in dem Bereich - hm....

19.03.2020 01:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 18.03.2020 11:49 martin
na ja - viele Römersidlungen bekamen ja noch zu Römerzeiten das Stadtrecht, bspw: Augusta Vindelicum war der Verwaltungssitz der römischen Provinz Rätia, auf neuhochdeutsch Augsburg, Londinium ist auch leicht zu erraten...

Es war ja nun bei Weitem nicht ganz Deutschland im römischen Reich, und was das Stadtrecht angeht, wenn´s das noch nicht gab, dann vielleicht weil man eine Städte/Stadt noch nicht mit besonderen Rechten zuvor ausgestattet hatte.

19.03.2020 01:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 18.03.2020 12:02 snafu celine
neil young hat aus gründen der klangqualität sogar einen eigenen audio-dienst gestartet.
- Neil Young und seinem Unternehmen PonoMusic angekündigt wird. Die ersten vorbestellten Geräte wurden ab Oktober 2014 verschickt. Mittlerweile sind sie im Handel erhältlich. Anspruch von Pono ist, „der minderen Qualität von MP3-komprimiertem Audio entgegenzutreten“ und stattdessen Musik anzubieten, die so klingt wie „während der Aufnahme im Tonstudio“ (original: „to confront the compressed audio ... mehr!

Ein besseres MP3 wäre heute auf alle Fälle vertretbar, die Datengräber sind ja größer geworden.
Und daß wir auch Morgen Musik noch ordentlich genießen können wäre es begrüßenswert, wenn wir flächendekend eine bessere Qualität bekämen.
www.youtube.com/watch?v=PF6mk2Sq4yY
(Video hier anzeigen)

19.03.2020 02:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Guten Abend, @Kaputnik

19.03.2020 02:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 19.03.2020 01:51 Kaputnik
Es war ja nun bei Weitem nicht ganz Deutschland im römischen Reich, und was das Stadtrecht angeht, wenn´s das noch nicht gab, dann vielleicht weil man eine Städte/Stadt noch nicht mit besonderen Rechten zuvor ausgestattet hatte.

stimmt - Donau und Rhein waren der Limes. Das damalige Wien (Vindobona) war übrigens zweigeteilt - damals war der ursprümgliche Donau-Verlauf dort, wo heute der Donaukanal liegt - der 1 Bezirk war das heutige Vindobona - im heutigen 2. Bezirk herrschten die Quaden - ich sehe gerade, dass das ein Elbgermanischer Stamm war:

de.wikipedia.org/wiki/Elbgermanen#/...

19.03.2020 03:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 19.03.2020 02:37 martin
stimmt - Donau und Rhein waren der Limes. Das damalige Wien (Vindobona) war übrigens zweigeteilt - damals war der ursprümgliche Donau-Verlauf dort, wo heute der Donaukanal liegt - der 1 Bezirk war das heutige Vindobona - im heutigen 2. Bezirk herrschten die Quaden - ich sehe gerade, dass das ein Elbgermanischer Stamm war:

de.wikipedia.org/wiki/Elbgermanen#/...

Der Limes war ein Schutzwall. In manchen Gegenden ist er bis heute noch zu sehen. Bei uns in nächster Nachbarschaft ist er im Übrigen heute noch von Hengen kommend wenige Hundert Meter vor der Ortschaft Grabenstetten. ;)

19.03.2020 03:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! martin
Zitat von 19.03.2020 03:03 Kaputnik
Der Limes war ein Schutzwall. In manchen Gegenden ist er bis heute noch zu sehen. Bei uns in nächster Nachbarschaft ist er im Übrigen heute noch von Hengen kommend wenige Hundert Meter vor der Ortschaft Grabenstetten. ;)

ihr habt sicher auch noch so einige keltische Ausgrabungen zu bieten - so wie bei uns ...

19.03.2020 10:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino
Also Wien war nicht zweigeteilt, denn den Teil jenseits des heutigen Donaukanals gab es noch nicht.

Wahrscheinlich gab es aber auch die Abbruchkante von der Ruprechtskirche bis zu Maria am GEstade noch nicht.

Aber der Hauptverlauf der Donau war nicht der heutige Donaukanal, dort (in etwa) war zwar immer der grösste Seitenarm, aber der Hauptverlauf war dort, wo heute die Alte Donau ist.

19.03.2020 11:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Kaputnik
Zitat von 19.03.2020 03:18 martin
ihr habt sicher auch noch so einige keltische Ausgrabungen zu bieten - so wie bei uns ...

Die gibt´s natürlich ständig, so wie irgendwo angefangen wird zu buddeln.

Ein Login ist erforderlich für das Abo und Beiträge.

Gratis registrieren, folgen und schreiben!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Zurück zur Übersicht des Blogs...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^